Diese Website nutzt Cookies, nähere Infos finden Sie hier. Durch die Nutzung dieser Website erklären Sie sich damit einverstanden, dass sie Cookies verwendet. 

457.872 Shows5.669 Titel1.721 Ligen30.568 Biografien10.563 Teams und Stables4.959 Turniere
Benutzername und Kennwort: 
  
Passwort vergessen?
Kostenlosen Account registrieren?
                     
 
WWE: Teaser für nWo-Reunion, Jerichos Zukunft, Credible verhaftet

Wie wir vor einigen Tagen berichteten, haben sich kürzlich die Mitglieder der Original-nWoHulk Hogan, Kevin Nash und Scott Hall – in Orlando, Florida, getroffen, um dort in voller nWo-Montur mit einem Kamerateam Filmaufnahmen zu machen. Auf seinem Twitter-Profil hat der Hulkster nun einen kurzen Clip geteilt, in dem Material von diesen Dreharbeiten zu sehen sind. In dem in Schwarz-Weiß gehaltenen Video besprühen die drei Hall of Famer in alter nWo-Manier einen Titelgürtel, und Scott Hall weißt darauf hin, dass man schon lange nichts mehr aufgemischt habe. Den Clip könnt ihr euch hier ansehen. Informationen dazu, wo und wann man mehr von der nWo sehen wird, gibt es in dem Video nicht. Allerdings hatte Hogan kürzlich bei einer Convention gesagt, dass es am 27. Oktober eine große Ankündigung geben wird.

Einen Teaser gab es auch zur Zukunft von Chris Jericho – und zwar ebenfalls bei Twitter. Dort schrieb der 47-Jährige, dass 2019 ein interessantes Jahr werden wird. Das ganze garnierte er mit dem Hashtag #FreeAgentJericho. Dies heizt Gerüchte darüber an, dass Y2J im kommenden Jahr wieder öfter zwischen die Seile treten wird – und das möglicherweise auch für andere Promotions als WWE und NJPW. Seit einiger Zeit wird gerüchtet, dass Jericho seine alte Einstellung, in Nordamerika nur für WWE anzutreten, abgelegt habe und für ein Engagement bei Impact Wrestling oder ROH offen sei. Jericho, der seit dem 9. Juni den IWGP Intercontinental Title von New Japan Pro Wrestling hält, wrestlete zuletzt am 25. Juli 2017 bei SmackDown Live auf nordamerikanischem Boden.

Kommen wir abschließend zu einem weiteren Wrestler, der – genau wie die nWo und Chris Jericho – im Jahr 2002 für WWE aktiv war: Justin Credible. Die frühere ECW-Ikone ist mittlerweile 44 Jahre alt und wurde am Dienstag in Connecticut verhaftet, da er eine einstweilige Verfügung verletzt hat. Seine Ehefrau hatte im vergangenen Jahr nach einer häuslichen Auseinandersetzung erwirkt. Am Montag vor seiner Verhaftung hatte Credible einen wirren und bedrohlichen Tweet abgesetzt. Gegen eine Kaution von 7.500 US-Dollar soll er wieder freikommen können.


Benutzerkommentare auf dem Boardhell
Homer J
16.08.2018, 14:40 Uhr
Einloggen und zitieren
Jericho vs Aries BfG 2018 🤔
Fox Black
16.08.2018, 15:22 Uhr
Einloggen und zitieren
Zitat:
Jericho vs Aries BfG 2018 🤔
 


Shield vs. nWo Survivor Series 2018
Smilex
16.08.2018, 21:24 Uhr
Einloggen und zitieren
Ich verstehe ja das die alte Garde aus verschiedenen Gründen (das liebe Geld oder Lust auf der Bühne zu stehen etc.) immer mal wieder auf sich Aufmerksam macht oder es zumindest versucht, ich persönlich würde es allerdings befürworten wenn am Ende eines solchen "Runs" immer jemand junges davon profitieren könnte.

Ich mein was habe ich davon ein paar alte Kerle zu sehen deren erscheinen ohnehin nicht von langer Dauer ist, selbst wenn ich den Moment feiern würde, auf lange Sicht fehlt es hinten raus an wirklichen Stars. Wenn schon Zeit und Geld in Altstars gesteckt wird dann doch bitte immer so das der aktuell Feste Kader irgend nen Nutzen davon hat (Kurzzeitiges Rating pushen seh ich nicht als wirklichen nutzen).
LoD 3:16
17.08.2018, 8:20 Uhr
Einloggen und zitieren
Zitat:
Ich verstehe ja das die alte Garde aus verschiedenen Gründen (das liebe Geld oder Lust auf der Bühne zu stehen etc.) immer mal wieder auf sich Aufmerksam macht oder es zumindest versucht, ich persönlich würde es allerdings befürworten wenn am Ende eines solchen "Runs" immer jemand junges davon profitieren könnte.

Ich mein was habe ich davon ein paar alte Kerle zu sehen deren erscheinen ohnehin nicht von langer Dauer ist, selbst wenn ich den Moment feiern würde, auf lange Sicht fehlt es hinten raus an wirklichen Stars. Wenn schon Zeit und Geld in Altstars gesteckt wird dann doch bitte immer so das der aktuell Feste Kader irgend nen Nutzen davon hat (Kurzzeitiges Rating pushen seh ich nicht als wirklichen nutzen).
 


meine Rede, seit Jahren...
backgaim65
17.08.2018, 13:22 Uhr
Einloggen und zitieren
Es geht doch um den Nostalgiefaktor.
k-town1900
17.08.2018, 13:38 Uhr
Einloggen und zitieren
Nash hat gerade einen HW-Titel gewonnen, jetzt kommen die Clips zur NWO. Die Reunion muss ja nicht unbedingt bei der WWE stattfinden...
Punisher 3:16
17.08.2018, 14:46 Uhr
Einloggen und zitieren
Zitat:
Ich mein was habe ich davon ein paar alte Kerle zu sehen deren erscheinen ohnehin nicht von langer Dauer ist, selbst wenn ich den Moment feiern würde, auf lange Sicht fehlt es hinten raus an wirklichen Stars. Wenn schon Zeit und Geld in Altstars gesteckt wird dann doch bitte immer so das der aktuell Feste Kader irgend nen Nutzen davon hat (Kurzzeitiges Rating pushen seh ich nicht als wirklichen nutzen).
 


Agreed, dieses Nostalgiezeug ist einfach nur langweilig.
dark-crow
18.08.2018, 5:50 Uhr
Einloggen und zitieren
Zitat:
Ich verstehe ja das die alte Garde aus verschiedenen Gründen (das liebe Geld oder Lust auf der Bühne zu stehen etc.) immer mal wieder auf sich Aufmerksam macht oder es zumindest versucht, ich persönlich würde es allerdings befürworten wenn am Ende eines solchen "Runs" immer jemand junges davon profitieren könnte.

Ich mein was habe ich davon ein paar alte Kerle zu sehen deren erscheinen ohnehin nicht von langer Dauer ist, selbst wenn ich den Moment feiern würde, auf lange Sicht fehlt es hinten raus an wirklichen Stars. Wenn schon Zeit und Geld in Altstars gesteckt wird dann doch bitte immer so das der aktuell Feste Kader irgend nen Nutzen davon hat (Kurzzeitiges Rating pushen seh ich nicht als wirklichen nutzen).
 



Naja, wie stellst du es dir denn vor wie man das langfristig nutzen könnte?
Mir würde da nur einfallen, dass sie, wie eine Art Ric Flair bei Evolution, ein Stable mit anführen/bilden. Dann dazu ein paar Guys wie die Authors of Pain und sonstige vielversprechende Guys, die vielleicht gerade in der Luft hängen und dann die NWO-Nummer von damals abziehen ( Show übernehmen, Leute angreifen, rekrutieren usw. usw.). Bloß mit dem winzigen Unterschied, dass sie dabei nicht so sehr im Rampenlicht stehen und das mehr von hinten leiten wie eine Art Manager (wie gesagt: Wie Ric Flair bei Evolution zum Beispiel).

Kommentar bzw. Antwort abgeben
Als registrierter Boardhell-User könnt ihr mit diesem Formular eine Antwort bzw. einen Kommentar zu diesem Thema schreiben, um eure Meinung den anderen Usern mitzuteilen. Falls ihr über keinen Boardhell-Account verfügt, könnt ihr euch kostenlos einen registrieren.
Kostenlos registrieren
Passwort vergessen?
Name und Passwort:
 
 
 
Nach wie vor lesenswert
Meldung aufrufen
 
 
Interessantes bei GB
2018
in der Karriere von ...
 
Interessantes bei GB
In 11 vor Sarkasmus triefenden Episoden philosophierte Genickbruchs hauseigener Kritiker Sudel-Axel unter Zuhilfenahme verschiedener Quellen über allerlei Bizarres und Katastrophales aus der Wrestlingwelt. In den Ausgaben des schwarzen Kanals könnt ihr nachlesen, was er damals an der Wrestlingwelt zu mokieren hatte und findet vielleicht einige Parallelen zu aktuellen Ereignissen. Viel Spaß! ... aufrufen
NewsShowsPersonalienHintergrundExklusivGeschichte
Wrestlingnewsnach LigaTag Teams und StablesShootsMediendatenbankTitelträger
Updates der Homepagenach OrtManagerSkandaleExklusivinterviewsTitelstatistiken
 nach DatumProminenteLexikonWeitere InterviewsTurniere
Forumnach ZensurR.I.P.-ListeMatchartenUnsere Hall of FameEinschaltquoten
DiskussionsforumUpdatesVerhaftungenLucha LibreEine Schippe GeschichteZeitstrahl
  VerletzungenPuroresuEuropakalenderZuschauerrekorde
LigenBiosVerwandtschaftenEinstündige MatchesProphecyZuschauerpotentiale
ÜbersichtBios von A bis ZTrainerHalloween HavocFlimmerkisteMatchrekorde
Am häufigsten gesuchte LigenBiografie suchenMask MatchesEinstige HeldenMonatliche Best OfsKonstellationen
US-Independent-LigenKARRIEREN [NEU]Hair MatchesMontagskriegeKolumnenübersicht 
Kanadische LigenBilanzen nach LigaWrestler in FilmenEinflussreichste WrestlerPodcastsInternes
Oldschool-LigenBilanzen nach OrtGB100Der Stable GuyGimmickmüll i.e.S.Registrieren
Japanische LigenSpezialbilanzenBAMM15Die Four HorsemenSchrottplatzShowtippspiele
Mexikanische LigenKlickchartsYear End AwardsFamily TraditionDer schwarze KanalMeinungsmacher
Andere lateinam. LigenUmfragenPWI500Der WWE TitleMüll der neunziger JahreDas Genickbruch-Team
Europäische LigenUmfragenObserver-AwardsDie New World OrderZufallsinformationenGeschichte der Homepage
Australien und Neuseeland Weitere AwardsDie Geschichte der XPWCelebrity DeathmatchBewerbung als Mitarbeiter
Sonstige Wrestlingligen KommentatorenGimmickmatchesVideo-ReviewsImpressum
Mixed-Martial-Arts-Ligen  WeltbewegendesCD-ReviewsDatenschutz
Texteigentümer dieser Seite: Christoph Röttgers  •  Genickbruch.com © by GB-Team (2001-19)  •  Programmierung © by Axel Saalbach (2006-19)  •  Impressum  •  Datenschutz