Diese Website nutzt Cookies, nähere Infos finden Sie hier. Durch die Nutzung dieser Website erklären Sie sich damit einverstanden, dass sie Cookies verwendet. 

425.584 Shows5.291 Titel1.608 Ligen29.879 Biografien9.923 Teams und Stables4.594 Turniere
Benutzername und Kennwort: 
  
Passwort vergessen?
Kostenlosen Account registrieren?
                     
 
WWE: Ross über Lesnar vs. Reigns und NXT, HiaC-Spoiler, Women's Titles

Bei der letzten Ausgabe seines "Ross Report"-Podcasts sprach Kommentatorenlegende Jim Ross über den SummerSlam und NXT-Talente. Ross gehe davon aus, dass das WWE Universal Title Match zwischen Brock Lesnar und Roman Reigns die Show abschließen wird. Er sehe dies als Problem, denn nach so vielen Stunden Show sei es fraglich, welche Reaktionen die beiden vom Publikum kriegen werden. WWE gehe das Risiko ein, die zweitgrößte Show des Jahres mit negativen Reaktionen zu beenden. Über das aktuelle NXT Roster sagte er, dass er Roderick Strong und Adam Cole liebe und auch Kyle O'Reilly sehr gut sei. Mit Cole und Strong könne man nichts verkehrt machen und sie seien bereit und in der Lage, großartige Storys zu erzählen und die Fans zu beeindrucken. NXT habe aktuell zu viele Talente, als dass er sie jetzt alle aufzählen könnte. Zumindest Aleister Black wurde noch extra erwähnt. Es sei jedoch sehr hart, einen Wrestler zu nennen, der über allen steht. Es würde aktuell nicht DEN EINEN geben und das wäre für die Fans eine tolle Sache. Die NXT-Scouts würden einen hervorragenden Job machen.

Obwohl der Hell in a Cell PPV noch über einen Monat entfernt ist, werden bereits die ersten Matches beworben. Die offizielle Website vom AT&T Center in San Antonio, Texas, wirbt mit einem WWE Title Match zwischen AJ Styles und Samoa Joe. Ebenso angekündigt wurden ein Match zwischen Roman Reigns und Kevin Owens sowie die Begegnung Jeff Hardy vs. Randy Orton. Die Show wird in der Nacht zum 17. September live bei Sky und dem WWE NEtwork ausgestrahlt. Solche Ankündigungen von Veranstaltern sind mit Vorsicht zu genießen, denn wie immer gilt: Card is subject to change. Dennoch geben sie manchmal Hinweise über zukünftiges Booking.

Schon länger halten sich die Gerüchte, dass WWE damit liebäugelt, zeitnah Women's Tag Team Titles einzuführen. Nun meldete sich mit Dave Millican der für WWE zuständige beltmaker beim "Pancakes & Powerslams"-Podcast zu Wort und sagte, dass er ebenfalls von diesen Plänen gehört habe, aber nicht eingeweiht sei. Er wisse also auch nicht mehr als die Fans zu Hause und wenn er mehr wisse, dürfte er es aufgrund von Verschwiegenheitsklauseln eh nicht verraten. Manchmal gebe es Ideen, die dann aber vor der Realisierung wieder verworfen werden, dies hätte er selber schon erlebt. Letztendlich könne er aber auch nur spekulieren.


Benutzerkommentare auf dem Boardhell
Aldi Made Warrior
10.08.2018, 10:37 Uhr
Einloggen und zitieren
Sehe ich auch wie Jim Ross. Den EINEN gibt es da nicht. Wie damals mit Austin, Rock, Foley, HHH und Jericho. Also sehr gut 😀
Skuriles
10.08.2018, 12:47 Uhr
Einloggen und zitieren
Wobei man schon sagen kann, dass die Undisputed Era und Ciampa schon nochmals besonders herausstechen bei NXT. Direkt dahinter kommen aber nochmal eine ganze Reihe talentierter Jungs, die teilweise noch ein wenig Zeit brauchen, aber unglaubliches Potenzial haben wie der Dream, MM, Riccochet, EC3 etc.

NXT macht einfach Spaß

Women TT Title wäre Banane... Die Roster sind eh schon so klein und ohne eine Zusammenlegung hätte dann ja fast jede 2. Wrestlerin nen Titel umgeschnallt
Dilandao
10.08.2018, 14:21 Uhr
Einloggen und zitieren
Zitat:
Women TT Title wäre Banane... Die Roster sind eh schon so klein und ohne eine Zusammenlegung hätte dann ja fast jede 2. Wrestlerin nen Titel umgeschnallt
 


Wenns Team-Title für die Damen geben würde, wäre ja auch die Frage, welche Teams antreten sollen? Man hat ja nichtmal sonderlich viele sinnvolle Teams.

Riot Squad, der Rest von Absolution und die Iconics. Das sind eigentlich die einzigen wirklichen Teams im Roster. Der Rest is maximalst fadenscheinig miteinander verbunden.

Bliss/James, Sasha/Bayley, Charlotte/Becky, Natalya/Ronda, Carmella/Eslworth... Lässt man die Gurke von Carmella/Elsowrth mal raus, sind die Damen entweder im Singles Bereich im Titelpicture oder können untereinander sich quasi selbstschreibende Fehden liefern.

Und wenn diese Tag-Titles dann auch noch im Doppelpack kommen sollten, weil der Rostersplit existiert, sehe ich eigentlich keine Grundlage für die Titel, um irgendwie relevant zu werden.
Vemperor
10.08.2018, 14:23 Uhr
Einloggen und zitieren
[Quote]WWE gehe das Risiko ein, die zweitgrößte Show des Jahres mit negativen Reaktionen zu beenden.[/Quote]
Das finde ich echt immer so traurig... WWE wird genauso klar sein wie Ross, dass es im Publikum niemanden gibt, der diesen Mist schon wieder sehen will. Lesnar vs Reigns ist tot, die beiden sind als Einzelfiguren schon kaum noch zu retten, das muss den Offiziellen klar sein. Und trotzdem Fiasko bei Wrestlemania hat man einfach nichts gelernt und bookt es schon wieder.

Ich hoffe, Reigns holt sich endlich den bescheuerten Titel und Lesnar verschwindet dann endgültig. Danach soll Reigns endlich seinen längeren Titlerun bekommen, damit Vince sich den Spind voll mit Pinupfotos von Reigns mit dem Gürtel hängen kann. Strowman soll bitte auch noch warten mit seinem Cash-In, wenn er Reigns den direkt wieder abnimmt, geht es sonst noch Monate lang weiter mit Reigns auf der Jagd - Und ich kann es einfach nicht mehr sehen. Es gibt ohnehin keine Chance, dass Reigns das Ding nicht irgendwann gewinnt und länger hält, ich will es nur endlich hinter mir haben.
namenlos53
10.08.2018, 18:25 Uhr
Einloggen und zitieren
Zitat:
...unglaubliches Potenzial haben wie der Dream, MM, Riccochet, EC3 etc.
 


Wer ist MM?

Edit: Aso, Moustache Mountain vermutlich
Fox Black
10.08.2018, 19:12 Uhr
Einloggen und zitieren
Zitat:
Wenns Team-Title für die Damen geben würde, wäre ja auch die Frage, welche Teams antreten sollen? Man hat ja nichtmal sonderlich viele sinnvolle Teams.

Riot Squad, der Rest von Absolution und die Iconics. Das sind eigentlich die einzigen wirklichen Teams im Roster. Der Rest is maximalst fadenscheinig miteinander verbunden.

Bliss/James, Sasha/Bayley, Charlotte/Becky, Natalya/Ronda, Carmella/Eslworth... Lässt man die Gurke von Carmella/Elsowrth mal raus, sind die Damen entweder im Singles Bereich im Titelpicture oder können untereinander sich quasi selbstschreibende Fehden liefern.
 


Ich habe ja eher die Befürchtung, dass im Fall der Fälle die Bellas als Überraschungs-Irgendwas auftauchen und sich als erste Women's-TT-Champions krönen werden.

Teams sind schon durchaus vorhanden und da die PPV's ja wieder rosterübergreifen abgehalten werden sehe ich da auch kein Grund der Team-Begrenzung oder Doppelpack-Einführung.

Zitat:
Das finde ich echt immer so traurig... WWE wird genauso klar sein wie Ross, dass es im Publikum niemanden gibt, der diesen Mist schon wieder sehen will. Lesnar vs Reigns ist tot, die beiden sind als Einzelfiguren schon kaum noch zu retten, das muss den Offiziellen klar sein. Und trotzdem Fiasko bei Wrestlemania hat man einfach nichts gelernt und bookt es schon wieder.

Ich hoffe, Reigns holt sich endlich den bescheuerten Titel und Lesnar verschwindet dann endgültig. Danach soll Reigns endlich seinen längeren Titlerun bekommen, damit Vince sich den Spind voll mit Pinupfotos von Reigns mit dem Gürtel hängen kann. Strowman soll bitte auch noch warten mit seinem Cash-In, wenn er Reigns den direkt wieder abnimmt, geht es sonst noch Monate lang weiter mit Reigns auf der Jagd - Und ich kann es einfach nicht mehr sehen. Es gibt ohnehin keine Chance, dass Reigns das Ding nicht irgendwann gewinnt und länger hält, ich will es nur endlich hinter mir haben.
 


Spiegelt überwiegend mein Gedankengut zu der aktuellen Situation um den Titel und die beiden Kontrahenten darum wieder.

Ich kann und will es auch nicht mehr weiter sehen wie Reigns gefühlt jede Raw-Ausgabe bei Kurt rum flennt, dass er doch das Maß aller Dinge in Sachen Titel-Herausforderer sei, obwohl er schon gefühlt genauso oft abgekackt hat.

Rein von der Charakterdarstellung ist Reigns doch schon ein kleines, egoistisches Arschloch, dass Titelspots ohne Ende fordert und damit alle anderen möglichen Herausforderer blockiert. Mal ganz davon abgesehen, dass er trotz einer 0:2-Quote zu Gunsten Lesnars immer noch von dem Größenwahn befallen ist, dass er der einzige im gesamten Kosmos sei, der Lesnar besiegen könne. Damit stellt er sich automatisch über alle anderen.
dark-crow
11.08.2018, 5:02 Uhr
Einloggen und zitieren
Zitat:
Ich habe ja eher die Befürchtung, dass im Fall der Fälle die Bellas als Überraschungs-Irgendwas auftauchen und sich als erste Women's-TT-Champions krönen werden.

Teams sind schon durchaus vorhanden und da die PPV's ja wieder rosterübergreifen abgehalten werden sehe ich da auch kein Grund der Team-Begrenzung oder Doppelpack-Einführung.



Spiegelt überwiegend mein Gedankengut zu der aktuellen Situation um den Titel und die beiden Kontrahenten darum wieder.

Ich kann und will es auch nicht mehr weiter sehen wie Reigns gefühlt jede Raw-Ausgabe bei Kurt rum flennt, dass er doch das Maß aller Dinge in Sachen Titel-Herausforderer sei, obwohl er schon gefühlt genauso oft abgekackt hat.

Rein von der Charakterdarstellung ist Reigns doch schon ein kleines, egoistisches Arschloch, dass Titelspots ohne Ende fordert und damit alle anderen möglichen Herausforderer blockiert. Mal ganz davon abgesehen, dass er trotz einer 0:2-Quote zu Gunsten Lesnars immer noch von dem Größenwahn befallen ist, dass er der einzige im gesamten Kosmos sei, der Lesnar besiegen könne. Damit stellt er sich automatisch über alle anderen.
 



Mich wundert ja eigentlich eh die ganze Charakterdarstellung von Reigns im moment. Irgendwie soll er Face sein, aber benimmt sich die ganze Zeit wie der letzte selbstgerechte Vollarsch, der sich für Gott hält. Das einzig wirkliche Faceige ist sein "Respekt für alle außer Lesnar"-Gelaber und die Verbindung zu Rollins/Shield.
Man hat sich für den Kampf extrem viel Mühe gegeben Lesnar als den viel größeren Arsch hinzustellen, aber wenn er nach dem Match wirklich weg sein sollte, dann bleibt Reigns immer noch ein aufgeblasener Arsch, der ständig bei Kurt rumweint (was Jason Jordan um einiges besser drauf hatte).
Masterff1986
11.08.2018, 7:17 Uhr
Einloggen und zitieren
Zitat:
Wenns Team-Title für die Damen geben würde, wäre ja auch die Frage, welche Teams antreten sollen? Man hat ja nichtmal sonderlich viele sinnvolle Teams.

Riot Squad, der Rest von Absolution und die Iconics. Das sind eigentlich die einzigen wirklichen Teams im Roster. Der Rest is maximalst fadenscheinig miteinander verbunden.

Bliss/James, Sasha/Bayley, Charlotte/Becky, Natalya/Ronda, Carmella/Eslworth... Lässt man die Gurke von Carmella/Elsowrth mal raus, sind die Damen entweder im Singles Bereich im Titelpicture oder können untereinander sich quasi selbstschreibende Fehden liefern.

Und wenn diese Tag-Titles dann auch noch im Doppelpack kommen sollten, weil der Rostersplit existiert, sehe ich eigentlich keine Grundlage für die Titel, um irgendwie relevant zu werden.
 


GANZ EINFACH!

Man stellt den Tag Team Titel über die Shows: NXT, RAW und SMACKDOWN Wrestlerinnen treten um den Titel an...

Da könnte z.B. Asuka mit Sane ein Team bilden, wenn z.B. Mia unter Vertrag genommen wird sie gemeinsam mit Ember Moon..

Wäre genial...
Ssaibott
11.08.2018, 7:54 Uhr
Einloggen und zitieren
Zitat:
GANZ EINFACH!

Man stellt den Tag Team Titel über die Shows: NXT, RAW und SMACKDOWN Wrestlerinnen treten um den Titel an...

Wäre genial...
 


Eine wirklich sehr gute Idee.

Kommentar bzw. Antwort abgeben
Als registrierter Boardhell-User könnt ihr mit diesem Formular eine Antwort bzw. einen Kommentar zu diesem Thema schreiben, um eure Meinung den anderen Usern mitzuteilen. Falls ihr über keinen Boardhell-Account verfügt, könnt ihr euch kostenlos einen registrieren.
Kostenlos registrieren
Passwort vergessen?
Name und Passwort:
 
 
 
Nach wie vor lesenswert
Meldung aufrufen
 
 
Interessantes bei GB
Zahlen, Zahlen, Zahlen...ihr wollt wissen, welcher Wrestler die meisten Matches bei World Wrestling Entertainment bestritten hat? Oder aber, wer die meisten Siege einfuhren konnte oder nahezu jeden Kampf verloren hat? Wer hat die höchste Differenz zwischen Siegen und Niederlagen? Klickt euch durch die gewaltigen Statistiken von WWE, seht wie viele Niederlagen der Undertaker wirklich erlitten hat und welcher Wrestler unermüdlich einen Kampf nach dem anderen bestritten hat! ... aufrufen
 
Interessantes bei GB
Montreal in Kanada ist die zweitgrößte Stadt Kanadas, war bereits Gastgeber der Olympischen Spiele 1976 und bietet viele Sehenswürdigkeiten. Doch auch die Wrestlinggeschichte ist untrennbar mit dieser Stadt verbunden, denn dort fand der berühmte Montreal Screwjob statt. Mittlerweile hat sich Bret Hart wieder mit Shawn Michaels und Vince McMahon versöhnt, wir blicken hier aber ausführlich auf die Ereignisse des denkwürdigen Sonntags im Jahr 1997 zurück. ... aufrufen
NewsShowsPersonalienHintergrundExklusivGeschichte
Wrestlingnewsnach LigaTag Teams und StablesShootsMediendatenbankTitelträger
Updates der Homepagenach OrtManagerSkandaleExklusivinterviewsTitelstatistiken
 nach DatumProminenteLexikonWeitere InterviewsTurniere
Forumnach ZensurR.I.P.-ListeMatchartenUnsere Hall of FameEinschaltquoten
DiskussionsforumUpdatesVerhaftungenLucha LibreEine Schippe GeschichteZeitstrahl
  VerletzungenPuroresuEuropakalenderZuschauerrekorde
LigenBiosVerwandtschaftenEinstündige MatchesProphecyZuschauerpotentiale
ÜbersichtBios von A bis ZTrainerHalloween HavocFlimmerkisteMatchrekorde
Die "großen Vier"Biografie suchenMask MatchesEinstige HeldenMonatliche Best OfsKonstellationen
US-Independent-LigenKARRIEREN [NEU]Hair MatchesMontagskriegeKolumnenübersicht 
Kanadische LigenBilanzen nach LigaWrestler in FilmenEinflussreichste WrestlerPodcastsInternes
Oldschool-LigenBilanzen nach OrtGB100Der Stable GuyGimmickmüll i.e.S.Registrieren
Japanische LigenSpezialbilanzenBAMM15Die Four HorsemenSchrottplatzShowtippspiele
Mexikanische LigenKlickchartsYear End AwardsFamily TraditionDer schwarze KanalMeinungsmacher
Andere lateinam. LigenUmfragenPWI500Der WWE TitleMüll der neunziger JahreDas Genickbruch-Team
Europäische LigenUmfragenObserver-AwardsDie New World OrderZufallsinformationenGeschichte der Homepage
Australien und Neuseeland Weitere AwardsDie Geschichte der XPWCelebrity DeathmatchBewerbung als Mitarbeiter
Sonstige Wrestlingligen KommentatorenGimmickmatchesVideo-ReviewsImpressum
Mixed-Martial-Arts-Ligen  WeltbewegendesCD-ReviewsDatenschutz
Texteigentümer dieser Seite: Hannes Danker  •  Genickbruch.com © by GB-Team (2001-18)  •  Programmierung © by Axel Saalbach (2006-18)  •  Impressum  •  Datenschutz