Diese Website nutzt Cookies, nähere Infos finden Sie hier. Durch die Nutzung dieser Website erklären Sie sich damit einverstanden, dass sie Cookies verwendet. 

418.971 Shows5.224 Titel1.596 Ligen29.772 Biografien9.866 Teams und Stables4.512 Turniere
Benutzername und Kennwort: 
  
Passwort vergessen?
Kostenlosen Account registrieren?
                     
 
WWE: EC3 über seine Rückkehr, Bischoff über Reigns und SmackDown

Vorbei sind die Zeiten, als er unter dem Namen "Derrick Bateman" mit USA-Jogginghosen versuchte, Submission Moves von Daniel Bryan zu lernen und die Bella Twins zu bezirzen. Nach einem Ausflug zu Impact Wrestling ist EC3 zurück bei WWE und hat sich im Podcast von Edge und Christian auch zu seiner Rückkehr und den Gründen geäußert. Natürlich habe es ihm bei IMPACT gefallen, aber ob er im Performance Center auftaucht, bei NXT antritt oder Teil einer House Show ist - er würde immer Kritik erhalten. Immer. Bei IMPACT war das einzige Feedback stehts "Good job!" - also, dass er die Zeit gefüllt habe und dabei ganz gut war. Egal, ob er wirklich einen guten Job gemacht habe oder nicht. So könne er sich nicht verbessern. Er wolle weiter wachsen und das könne er nur, wenn er ehrliches Feedback zu seinen Promos und seinen Matches bekomme, wenn ihm ehrlich gesagt wird, was gut lief und an welchen Aspekten er noch arbeiten müsse. Angesprochen darauf, ob und wie er sich seit seinem letzten Run bei WWE verändert habe, sagte EC3, dass er nun keine Angst mehr habe zu scheitern. Er habe keine Angst mehr seine Meinung zu vertreten und anzuecken, denn zu viele Leute seien einfach nur zufrieden einen Job zu haben. Sie würden ihre Klappe halten, ihren Job machen und damit sind sie glücklich. Aber er würde darauf nun keine Rücksicht mehr nehmen, schließlich hat er seinen Traumjob bereits einmal verloren, hat hart an sich gearbeitet und sei nun zurück. Dieses Mal würde er an sich glauben, würde sich noch weiter verbessern um irgendwann an der Spitze zu stehen.

Jemand der bereits einmal an der Spitze des Wrestling-Olymps stand, war Eric Bischoff, einst Chef von World Championship Wrestling. In einem Interview wurde er gefragt, wie er denn den allseits un- und beliebten Roman Reigns einsetzen würde. Reigns würde seiner Auffassung nach kein wirklich Favorit der Fans sein, da zu viele ihn ausbuhen würden. Aber er ist auch Niemand, der wirklich verhasste Zuschauerreaktionen zieht, da er eben auch teilweise bejubelt wird und definitiv noch negativere Reaktionen ziehen könnte, wenn er so eingesetzt werden würde. Er glaube aber nicht, dass diese gemischten Reaktionen die Schuld von Reigns selbst seien, da er einfach nur das tut, was man ihm sagt. Er mag es allerdings auch nicht, wie WWE Roman Reigns einsetzt, da er den Fans einfach nur in den Hals gestopft wird, egal ob sie es mögen oder nicht. Er würde sich wünschen, WWE würde Roman Reigns eine Weile als Heel einsetzen, da ihm dies im Moment wohl besser zu Gesicht stehen würde.

Im gleichen Interview gab Eric Bischoff auch seine Meinung zum Abgang von SmackDown zum FOX Network zum Besten und er würde diese Entwicklung schon alleine aus geschäftspolitischer Sitz sehr interessant finden. RAW sei nämlich weiterhin Teil vom USA Network, was zu NBC gehören würde. NBC und FOX sind direkte Konkurrenten und natürlich wollte FOX keine zweitklassige Sendung haben. Wenn nun ein Superstar bei SmackDown den Durchbruch schafft und WWE vorhabe, ihn zu RAW zu bringen, was in WWEs Augen weiterhin die A-Show sein wird, wird FOX da Millarden Gründe haben, die dagegen sprechen und vielleicht sogar ein Veto einlegen. Nach dem Draft könnte es hier also wirklich zu einem klaren Schnitt zwischen RAW und SmackDown kommen und vielleicht auch zu einem Konkurrenzdenken, dass eine von beiden Shows die andere übertrumpfen will.


Benutzerkommentare auf dem Boardhell
dark-crow
14.06.2018, 15:07 Uhr
Einloggen und zitieren
Ne simple Frage, weil ichs nur am Rande verfolgt habe. Smackdown soll dann auf einem der Sender laufen, die weiterhin zu Fox gehören (egal wer jetzt am Ende den ganzen anderen Fox-Kram kaufen wird), oder?
TheClub
14.06.2018, 19:22 Uhr
Einloggen und zitieren
Zitat:
Ne simple Frage, weil ichs nur am Rande verfolgt habe. Smackdown soll dann auf einem der Sender laufen, die weiterhin zu Fox gehören (egal wer jetzt am Ende den ganzen anderen Fox-Kram kaufen wird), oder?
 


Laut FOX soll Smackdown sogar auf dem Hauptsender laufen um mehr Haushalte als US Network zu erreichen. Damit muss bei WWE ein umdenken stattfinden Smachdown wird die neue NR. 1
Homer J
14.06.2018, 19:57 Uhr
Einloggen und zitieren
SD ist schon seit dem Spit die Nummer 1. RAW ist ne Lachnummer und nicht mehr. Und solange man an Reigns festhält wird sich das auch nicht ändern. Hatte ja gehofft das es Strowman vs Lesnar heißen wird aber nun wirds ja anscheinend doch Reigns vs Lesnar III bei Summerslam. Mit so n Booking kann man einfach keine A Show werden .....

Mal ne ganz andere Frage, ich kann keine Bilder mehr sehen wenn ich die Bio von n Superstar aufrufe. Ist das neuerdings bei jedem User so oder muss man irgendwo n Häkchen oder so setzen ?
Iwik 3:16
14.06.2018, 20:07 Uhr
Einloggen und zitieren
Zitat:
Mal ne ganz andere Frage, ich kann keine Bilder mehr sehen wenn ich die Bio von n Superstar aufrufe. Ist das neuerdings bei jedem User so oder muss man irgendwo n Häkchen oder so setzen ?
 


Datenschutz!
HanMarried
14.06.2018, 20:25 Uhr
Einloggen und zitieren
Na dann, warten wir mal ab, bis der Fox-Disney Deal durch ist (spätestens Mitte 2019) und Disney ein bisschen Kohle in Smackdown reinpumpt...So nach dem Motto "Monday Night Who?".
Der Wrestling-Nerd
14.06.2018, 21:04 Uhr
Einloggen und zitieren
Zitat:
Na dann, warten wir mal ab, bis der Fox-Disney Deal durch ist (spätestens Mitte 2019) und Disney ein bisschen Kohle in Smackdown reinpumpt...So nach dem Motto "Monday Night Who?".
 


SmackDown wird dann selbst nach diesem Deal noch zu FOX gehören, da Disney nicht den Nachrichten- und Sportteil von Fox aufkauft, sondern "nur" die restlichen Teile.

Außer natürlich du meinst, dass Fox dann nach dem Kauf von Disney jede Menge Geld zur Verfügung hat, um es in z.B. SmackDown zu pumpen, dann hast du vermutlich Recht.
Nekator
15.06.2018, 7:36 Uhr
Einloggen und zitieren
Zitat:
Na dann, warten wir mal ab, bis der Fox-Disney Deal durch ist (spätestens Mitte 2019) und Disney ein bisschen Kohle in Smackdown reinpumpt...So nach dem Motto "Monday Night Who?".
 


Wenn er denn durch geht.. ev. wirds doch nicht Disney werden.
GaiusMarius
15.06.2018, 15:11 Uhr
Einloggen und zitieren
EC 3 sei es gegönnt. Und ich wünsch ihm viel Erfolg bei NXT und hoffentlich bei Smackdown. Bei RAW würde er untergehen.
Er hat wrestlerisches Talent, ist gut am Mikrofon. Und Unterhaltungswert.

Kommentar bzw. Antwort abgeben
Als registrierter Boardhell-User könnt ihr mit diesem Formular eine Antwort bzw. einen Kommentar zu diesem Thema schreiben, um eure Meinung den anderen Usern mitzuteilen. Falls ihr über keinen Boardhell-Account verfügt, könnt ihr euch kostenlos einen registrieren.
Kostenlos registrieren
Passwort vergessen?
Name und Passwort:
 
 
 
Nach wie vor lesenswert
Meldung aufrufen
 
 
Interessantes bei GB
Wer hat in einem Land die meisten Siege erkämpft? Wer trat im Jahr 2012 am Häufigsten in Deutschland an? Gab es in Afghanistan bereits Wrestlingshows und wenn ja, wer waren die Teilnehmer? Unsere Datenbank lässt sich auch nach Orten durchsuchen um Fragen wie diese zu klären. Neugierige Besucher können sich so unzählige Kombinationen zusammenklicken um bestens im Bilde zu sein. ... aufrufen
 
Interessantes bei GB
Die Geschichte der McMahons ist untrennbar mit der Geschichte von World Wrestling Entertainment und ihren Vorgängern verbunden. Was der Urgroßvater von Shane und Stephanie als Nebenprodukt seiner Tätigkeit als Boxpromoter startete, ist heute ein globales Medienunternehmen mit einem Umsatz von hunderten Millionen US-Dollar. Unsere Kolumne Family Tradition stellt die Mitglieder des McMahon-Clans vor, dessen Geschichte noch lange nicht zu Ende geschrieben sein dürfte. ... aufrufen
NewsShowsPersonalienHintergrundExklusivGeschichte
Wrestlingnewsnach LigaTag Teams und StablesShootsMediendatenbankTitelträger
Updates der Homepagenach OrtManagerSkandaleExklusivinterviewsTitelstatistiken
 nach DatumProminenteLexikonWeitere InterviewsTurniere
Forumnach ZensurR.I.P.-ListeMatchartenUnsere Hall of FameEinschaltquoten
DiskussionsforumUpdatesVerhaftungenLucha LibreEine Schippe GeschichteZeitstrahl
  VerletzungenPuroresuEuropakalenderZuschauerrekorde
LigenBiosVerwandtschaftenEinstündige MatchesProphecyZuschauerpotentiale
ÜbersichtBios von A bis ZTrainerHalloween HavocFlimmerkisteMatchrekorde
Die "großen Vier"Biografie suchenMask MatchesEinstige HeldenMonatliche Best OfsKonstellationen
US-Independent-LigenKARRIEREN [NEU]Hair MatchesMontagskriegeKolumnenübersicht 
Kanadische LigenBilanzen nach LigaWrestler in FilmenEinflussreichste WrestlerPodcastsInternes
Oldschool-LigenBilanzen nach OrtGB100Der Stable GuyGimmickmüll i.e.S.Registrieren
Japanische LigenSpezialbilanzenBAMM15Die Four HorsemenSchrottplatzShowtippspiele
Mexikanische LigenKlickchartsYear End AwardsFamily TraditionDer schwarze KanalMeinungsmacher
Andere lateinam. LigenUmfragenPWI500Der WWE TitleMüll der neunziger JahreDas Genickbruch-Team
Europäische LigenUmfragenObserver-AwardsDie New World OrderZufallsinformationenGeschichte der Homepage
Australien und Neuseeland Weitere AwardsDie Geschichte der XPWCelebrity DeathmatchBewerbung als Mitarbeiter
Sonstige Wrestlingligen KommentatorenGimmickmatchesVideo-ReviewsImpressum
Mixed-Martial-Arts-Ligen  WeltbewegendesCD-ReviewsDatenschutz
Texteigentümer dieser Seite: Virgile Dutrannoy  •  Genickbruch.com © by GB-Team (2001-18)  •  Programmierung © by Axel Saalbach (2006-18)  •  Impressum  •  Datenschutz