Diese Website nutzt Cookies, nähere Infos finden Sie hier. Durch die Nutzung dieser Website erklären Sie sich damit einverstanden, dass sie Cookies verwendet. 

407.377 Shows5.121 Titel1.569 Ligen29.557 Biografien9.600 Teams und Stables4.340 Turniere
Benutzername und Kennwort: 
  
Passwort vergessen?
Kostenlosen Account registrieren?
                     
 
WWE SmackDown Live #983

Allgemeine Informationen
DatumDienstag, der 12. Juni 2018
VeranstaltungsortFedEx Forum in Memphis, Tennessee (Vereinigte Staaten von Amerika)
Theme Song CFO$ - Take a Chance
KommentatorenByron Saxton, Corey Graves und Tom Phillips
Rating2.183.000 Haushalte
Navigation
zum Showarchiv: WWE
vorherige Show
nächste Show

Meinung zur Show abgeben
Kostenlos registrieren
Passwort vergessen?
Name und Passwort:
Schulnote
Chartsrang 1997
Notendetails
1
   
38%
2
   
25%
3
   
13%
4
   
13%
5
   
13%
6
   
0%
Selbst bewerten
Einloggen
Registrieren

Card
Ergebnisse
Meinungen (9)
Kämpfe bewerten
Am Dienstag, den 12. Juni 2018 kam es bei der WWE-Veranstaltung "SmackDown Live #983" in Memphis, Tennessee (Vereinigte Staaten von Amerika) zu den folgenden Ergebnissen:
DMThe Club (Karl Anderson und Luke Gallows) besiegten The Bar (Sheamus und Cesaro)
1.Daniel Bryan besiegte Shelton Benjamin (10:07 Minuten) via Submission
2.Special Guest Referee: The Miz
Rusev besiegte Samoa Joe (9:42 Minuten)

- Nach dem Match verpasste The Miz Rusev das Skull Crushing Finale und schnappte sich den Money in the Bank Koffer. Als er den Kommentatoren stolz den Vertrag präsentieren wollte, stellte sich heraus, dass The New Day den Koffer mit Pancakes befüllt hatten.
3.Jeff Hardy besiegte Shinsuke Nakamura via Disqualifikation (8:09 Minuten) nach einem Low Blow
4.Lana, Becky Lynch, Charlotte Flair, Asuka und Naomi besiegten Billie Kay, Peyton Royce, Carmella, Sonya Deville und Mandy Rose (11:56 Minuten) via Submission mit dem Asuka Lock gegen Carmella
DMLucha House Party (Gran Metalik, Lince Dorado und Kalisto) besiegten Brian Kendrick, Drew Gulak und Jack Gallagher
DMAkira Tozawa besiegte Steve Irby
DMMustafa Ali besiegte Tony Nese
DMDaniel Bryan besiegte The Miz
Information zur Matchdauer der Show: Insgesamt konnten die Zuschauer bei den vier mit einer Matchzeit versehenen Kämpfen dieser Veranstaltung 39:54 Minuten In-Ring-Action erleben. Da die Matchzeit aller Non-Dark-Matches bekannt ist, entspricht dies auch der vollen Dauer der In-Ring-Action bei der eigentlichen Show.
- Zu Beginn der Show stand General Manager Paige mit den SmackDown-Teilnehmern des Women's Money in the Bank Ladder Matches im Ring: Naomi, Lana, Charlotte Flair und Becky Lynch. Nachdem alle damit angaben, was sie schon alles gewonnen hätten und ankündigten, dass sie sich am Sonntag den Koffer holen werden, kamen Peyton Royce und Billie Kay in die Halle und machten sich über jede einzelne lustig. Dann kamen auch noch Mandy Rose und Sonya Deville in die Halle, es entstand ein großer Brawl und damit stand der heutige Main Event vorerst fest.
- Backstage traf Asuka auf Paige und forderte ein Match gegen Carmella. Paige bookte beide kurzerhand in das Tag Match. Kurz darauf traf sie auf The Miz, der sich als Referee für das Match zwischen Rusev und Samoa Joe bewarb. Paige akzeptierte.
- Da wir uns in Memphis befinden, durfte natürlich Jerry Lawler nicht fehlen. Der King kam in die Halle und interviewte AJ Styles, der ankündigte, am Sonntag seinen WWE Title zu verteidigen.
- Für die Money in the Bank Kickoff Show wurde ein SmackDown Tag Team Titles Match zwischen The Club und The Bludgeon Brothers (c) angekündigt.
- Backstage wurde Carmella gefragt, ob sie sich Sorgen mache, weil Asuka hinter ihr her ist. Sie lachte nur und sagte, dass sie die Championesse sei und sich überhaupt keine Sorgen mache. Asuka sollte lieber Angst haben, denn Mella sei Money!
- Backstage machte sich Big Cass mal wieder über die Körpergröße von Daniel Bryan lustig und sagte, dass er ihn am Sonntag vernichten werde.
Dies war die insgesamt 24975. WWE-Show, die in die Datenbank unserer Webseite eingefügt wurde. Von den anderen fanden 18112 im gleichen Land statt, 237 von den Shows wurden im selben Bezirk inszeniert, einundfünfzig der Veranstaltungen fanden in der gleichen Stadt statt, vierundzwanzig der Veranstaltungen fanden in der identischen Arena statt.

In den einhundert Tagen vor dieser Veranstaltung fanden 189 der 24975 Shows statt. Von den dieses Mal aktiven Wrestlern wurden die Folgenden in der Zeit am häufigsten eingesetzt: Shinsuke Nakamura (bestritt siebenundvierzig Kämpfe), Rusev (bestritt vierundvierzig Kämpfe), zudem Becky Lynch (war in neununddreißig Kämpfen aktiv). Die meisten Siege wurden von den folgenden Wrestler eingefahren: Asuka mit vierunddreißig Siegen, Naomi (war in zweiunddreißig Kämpfen erfolgreich), zudem Becky Lynch mit einunddreißig Gewinnen.

Uns ist das Geburtsdatum oder Geburtsjahr von dreißig Wrestlern bekannt, die bei der Show aktiv in den Ring stiegen. Die ältesten drei Aktiven waren Shelton Benjamin mit einem Alter von zweiundvierzig Jahren, Jeff Hardy mit vierzig Jahren am Tag der Show, obendrein Sheamus mit ebenfalls vierzig Jahren auf Mutter Erde. Am anderen Ende der Alterspyramide befanden sich Sonya Deville mit einem Alter von vierundzwanzig Jahren, zudem Peyton Royce (am Tag der Show in einem Alter von fünfundzwanzig Jahren), zudem Mandy Rose mit sechsundzwanzig Jahren auf Mutter Erde.

Darüber hinaus ist uns das Körpergewicht von neunundzwanzig der Wrestler bekannt. Das größte Gewicht auf die Waage brachten dabei: Rusev mit 305 amerikanischen Pfund (was ungefähr 138,3 Kilogramm entspricht), Luke Gallows mit 290 amerikanischen Pfund auf der Waage, zudem Samoa Joe mit 282 amerikanischen Pfund (das sind rund 127,9 Kilogramm). Die Leichtgewichte waren hingegen Carmella mit einem Gewicht von 110 amerikanischen Pfund (was ungefähr 49,9 Kilogramm ausmacht), Lana mit 115 amerikanischen Pfund auf der Waage, zudem Mandy Rose mit 120 amerikanischen Pfund auf der Waage.

Natürlich können wir auch zur Körpergröße der beteiligten Wrestler etwas aussagen, nämlich zu der von dreißig hier aktiven Wrestlern. Die folgenden Wrestler waren dabei die größten: Luke Gallows mit einer Körpergröße von 203 Zentimetern, Cesaro mit ganzen 196 Zentimetern, außerdem Sheamus mit 193 Zentimetern Länge. Abschließend hätten wir noch die kleinsten Wrestler für euch, nämlich Asuka mit 160 Zentimetern, Mandy Rose mit ganzen 163 Zentimetern, außerdem Naomi mit 165 Zentimetern Länge.

Datum Shows, die Matches dieser Veranstaltung verwendeten Art C E B
12. Juni 2018
WWE 205 Live #81
Webshow
ja
ja
-

 
 
 
Interessantes bei GB
Wenn ein Name fast untrennbar mit dem Begriff des Death Matches verbunden ist, dann jener der Funks. Dory Sr. und seine Söhne Dory Jr. und Terry prägten das Hardcore Wrestling, aber auch ihr Umfeld. Ob als Lehrmeister oder als Karrieresprungbrett, die Funk ließen immer wieder andere Wrestler gut aussehen. Dabei floss auch jede Menge Blut, aber das gehört speziell bei Terry eben dazu. Lest mehr über diese große Wrestlingfamilie in einer Ausgabe der Kolumne Family Tradition. ... aufrufen
 
 
Interessantes bei GB
Nach den Türkenbelagerungen im Mittelalter gab es auch in der Wrestlingwelt einige dominante Vertreter des osmanischen Volkes. Einer der Terrible Turks, Youssuf Ishmaelo, war in Frankreich bereits erfolgreich bevor er in die USA ging. Dort kassierte er für damalige Verhältnisse große Summen und wurde mit seiner gewaltigen Erscheinung zu einer Sensation. Tragisch war dann sein Ende, bei einer Havarie seines Schiffs auf der Heimreise nach Europa ertrank der Türke, dessen Lebensgeschichte wir hier für unsere Leser näher beleuchten. ... aufrufen
 
Interessantes bei GB
Ihren Status als Berühmtheiten, sei es landesweit oder sogar über die Grenzen der USA hinaus, konnten Wrestler in der Vergangenheit immer wieder nutzen, um auch in Hollywood oder anderen Filmschmieden unterzukommen. Gerne werden sie als Fieslinge und Bösewichte eingesetzt, aber auch so manche überraschende Hauptrolle wurde bereits ergattert. Genickbruch bietet einen umfangreichen Überblick über die schauspielerischen Aktivitäten der Wrestlingwelt. ... aufrufen
NewsShowsPersonalienHintergrundExklusivGeschichte
Wrestlingnewsnach LigaTag Teams und StablesShootsMediendatenbankTitelträger
Updates der Homepagenach OrtManagerSkandaleExklusivinterviewsTitelstatistiken
 nach DatumProminenteLexikonWeitere InterviewsTurniere
Forumnach ZensurR.I.P.-ListeMatchartenUnsere Hall of FameEinschaltquoten
DiskussionsforumUpdatesVerhaftungenLucha LibreEine Schippe GeschichteZeitstrahl
  VerletzungenPuroresuEuropakalenderZuschauerrekorde
LigenBiosVerwandtschaftenEinstündige MatchesProphecyZuschauerpotentiale
ÜbersichtBios von A bis ZTrainerHalloween HavocFlimmerkisteMatchrekorde
Die "großen Vier"Biografie suchenMask MatchesEinstige HeldenMonatliche Best OfsKonstellationen
US-Independent-LigenBilanzen nach LigaHair MatchesMontagskriegeKolumnenübersicht 
Kanadische LigenBilanzen nach OrtWrestler in FilmenEinflussreichste WrestlerPodcastsInternes
Oldschool-LigenSpezialbilanzenGB100Der Stable GuyGimmickmüll i.e.S.Registrieren
Japanische LigenKlickchartsBAMM15Die Four HorsemenSchrottplatzShowtippspiele
Mexikanische Ligen Year End AwardsFamily TraditionDer schwarze KanalMeinungsmacher
Andere lateinam. LigenUmfragenPWI500Der WWE TitleMüll der neunziger JahreDas Genickbruch-Team
Europäische LigenUmfragenObserver-AwardsDie New World OrderZufallsinformationenGeschichte der Homepage
Sonstige Wrestlingligen Weitere AwardsDie Geschichte der XPWCelebrity DeathmatchBewerbung als Mitarbeiter
Mixed-Martial-Arts-Ligen KommentatorenGimmickmatchesVideo-ReviewsImpressum
   WeltbewegendesCD-ReviewsDatenschutz
Texteigentümer dieser Seite: Hannes Danker  •  Genickbruch.com © by GB-Team (2001-18)  •  Programmierung © by Axel Saalbach (2006-18)  •  Impressum  •  Datenschutz