Diese Website nutzt Cookies, nähere Infos finden Sie hier. Durch die Nutzung dieser Website erklären Sie sich damit einverstanden, dass sie Cookies verwendet. 

410.913 Shows5.172 Titel1.580 Ligen29.688 Biografien9.713 Teams und Stables4.389 Turniere
Benutzername und Kennwort: 
  
Passwort vergessen?
Kostenlosen Account registrieren?
                     
 
WWE: Rouseys nächster Kampf!, Jax über Gerüchte, Lesnar abwesend

Am 8. April diesen Jahres war es soweit und Ronda Rousey feierte an der Seite von Kurt Angle in einem Match gegen Triple H und Stephanie McMahon ihr Wrestlingdebüt. Von vielen Seiten und Veteranen wurde sie für ihren Auftritt gelobt und seitdem wurde lange spekuliert, wann es zu ihrem nächsten Kampf kommen wird. Anlässlich einer Konferenz in Zusammenarbeit mit NBC wurde dieser nun angekündigt. Bei der nächsten Großveranstaltung "Money in the Bank" wird Rousey gegen Nia Jax antreten, wobei es um den WWE RAW Women’s Title gehen wird. Bei der Konferenz war es Nia Jax selbst, die Rousey als nächste Gegnerin herausforderte, wobei die "Baddest Woman on the Planet" nicht lange zögerte, diese Herausforderung anzunehmen.

Und wo wir schon einmal bei amtierenden Titelträgerin Nia Jax sind, diese sprach mit den Leuten von "Pop Culture" über ihre Abwesenheit im letzten Jahr. Dabei machten vor allem die Gerüchte die Runde, dass sie unzufrieden über ihren Einsatz bei WWE war und das ihr Cousin The Rock ihr riet, einfach eine Pause zu machen, sollte sie mal nicht mit dem Kreativteam einverstanden sein. Jax sagte darüber nur, dass dies das verrückte war, was sie jemals gehört habe und Dwayne ihr niemals so einen Ratschlag geben würde. Vielmehr musste sie sich von einer Verletzung erholen, die sie sich auf einem Flug zugezogen hatte. Dabei fiel ihr eine schwere Tasche auf den Kopf und um keine schwerwiegenden Verletzungen auf der anstehenden Tour zu riskieren, nahm sie sich lieber eine Auszeit. Das Gerücht wurde im letzten Jahr vor allem von Justin Barrasso (Sports Illustrated) gestreut, welcher mehrfach negativ mit solchen Geschichten aufgefallen ist.

Apropos "Money in the Bank". Neben dem eben angesprochen Match zwischen Nia Jax und Ronda Rousey, so wie dem hier erwähnten vierten PPV-Fight zwischen AJ Styles und Shinsuke Nakamura gibt es auch Neuigkeiten, welches Match definitiv nicht auf der Card landen wird. So werden wir nicht erleben, wie Brock Lesnar seinen WWE Universal Title verteidigen wird, da er für diese Veranstaltung nicht gebucht wurde. Es ist sogar wahrscheinlich, dass Lesnar erst bei den Shows kurz vor dem SummerSlam oder sogar erst dort wieder auftreten wird.

Kurzumfrage: Was hältst du von Stephanie McMahon?
Name und Passwort


Benutzerkommentare auf dem Boardhell
Fox Black
14.05.2018, 20:19 Uhr
Einloggen und zitieren
Das geht jetzt aber schnell mit Rondas Titelmatch. Wenn kein Eingriff dazwischen kommt wird sie das Ding wohl auch gewinnen. Hätte frühestens beim Summer Slam mit einem Titelmatch gerechnet.

Langsam finde selbst ich das mit Lesnars Titelregentschaft und der Verteidigung nur alle paar Monate nicht mehr lustig. Gebt den Titel besser auch noch Ronda. Selbst die ist öfter da als Lesnar.
Blast
14.05.2018, 20:50 Uhr
Einloggen und zitieren
Nia Jax ist als Gegnerin, die gegen Ronda Rousey gewinnen kann, tatsächlich noch am kredibilsten. Wenn man jetzt Rondas MMA-lastigen Kampfstil berücksichtigt und ihren ersten und bisher letzten Gegner, Stephanie McMahon, kann man da eine spannende Geschichte zaubern. Zum Beispiel, dass Ronda erstmal Probleme als Wrestlerin hat, wegen fehlender Erfahrung, und auf der anderen Seite mit Nias Kampfgewicht, sie nicht gestemmt kriegt. Da macht einen spannenden Fight daraus, wo Ronda immer wieder Jax zu Boden zwingt und ein paar Mal den Lock-In in den Submission-Hold schafft, aber Nia letztlich knapp nach 2 Samoan Drops und einem Legdrop gewinnt. Sehe da auch keinen Sinn, eine Winning-Streak einzuleiten, wenn man eh nur ein paar Mal im Jahr auftritt.
Ronda kann den Titel ruhig später gewinnen. Und man hat eine Grundlage für eine weiteres Match. Wenn jemand gegen Jax eincasht, dann kann sich Ronda den Titel von der Wrestlerin dann holen und dann bei einer anderen Veranstaltung nochmal gegen Nia verteidigen.
Ssaibott
14.05.2018, 20:56 Uhr
Einloggen und zitieren
Zitat:
ssion-Hold schafft, aber Nia letztlich knapp nach 2 Samoan Drops und einem Legdrop gewinnt. Sehe da auch keinen Sinn, eine Winning-Streak einzuleiten, wenn man eh nur ein paar Mal im Jahr auftritt.
 

Streak ist natürlich Blödsinn. Ist sie nicht Vollzeit geplant? Mich hat es bis jetzt schon gewundert, dass sie nur selten zu sehen war und noch keinen weiteren Kampf bestritten hat.

Beim Kampf Nia Jax vs Rousey sich ich beide Seiten irgendwie nicht gewinnen, oder wüsste nicht wie.
GaiusMarius
14.05.2018, 21:38 Uhr
Einloggen und zitieren
Man schadet beiden. Ronda und Jax. Jax ist einfach noch nicht reif für den Titel. Ronda ebenso. Also wird es wohl ein kontroverses Ende geben müßen. Sonst werden beide geschädigt. Sowie der Titel.

WWE sollte ein Verletzungs Angle für MitB schreiben. Wo der Titel zwar nicht wechselt, aber Jax, da diese durch Rondas Submission geschädigt wird, den Titel verletzt abgeben muß.
Und beim Turnier um die neuen Titelanwärter, wird Ronda im Finale gescrewd durch Chief Steph.

Den Wert des Titel hat Klein Blixxy sehr gut gesteigert. Bei Jax sehe ich momentan kein Potential. Sie muß noch stark an sich arbeiten. Ronda braucht noch etwas Aufbau und mehr Kämpfe. In ca 3-6 Monaten (so wie ich Rondas Arbeitsmoral kenne, eher in 3 Monaten).
Sie könnte, mit dem richtigen Aufbau, eine weibliche Stone Cold Variante werden.
Homer J
14.05.2018, 21:39 Uhr
Einloggen und zitieren
Mit Ronda ist mehr als affig. 1 Kampf hat sie gezeigt, als Vollzeit Wrestler. Und nu Title Match und bestimmt Gewinn. Könnt kotzen wenn ich da an Becky Lynch denke die sich immer wieder den Arsch aufreißt und nix bekommt und Rousey anscheinend den Lesnar Vertrag hat
PrinceDevitt
14.05.2018, 21:42 Uhr
Einloggen und zitieren
Zitat:
Man schadet beiden. Ronda und Jax.
 


Jep. Im Grunde hat man nur die Chance DQ oder No Contest. Wenns hier einen klaren Verlierer gibt, wird der sich so schnell nicht davon erholen.
Michbeck
14.05.2018, 22:09 Uhr
Einloggen und zitieren
Irgendwie riecht das bei mindestens einem Match, wenn nicht bei beiden, nach erfolgreichem Cash in...
tough s.o.b
14.05.2018, 23:14 Uhr
Einloggen und zitieren
Lesnar wird den Titel nicht verteidigen? Überraschung!

Ich sag ja wenn sie ihn unbedingt den Rekord von Punk brechen lassen wollen, dann können sie auch noch ordentlich einen drauf setzen. Liebe WWE Booker, lasst ihn erst bei Wrestlemania 45 wieder auftreten, dann könnt ihr ihn schön mit "er hält den Titel sogar länger als Bruno Sammartino!" anpreisen
PrinceDevitt
14.05.2018, 23:16 Uhr
Einloggen und zitieren
Zitat:
Lesnar wird den Titel nicht verteidigen? Überraschung!

Ich sag ja wenn sie ihn unbedingt den Rekord von Punk brechen lassen wollen, dann können sie auch noch ordentlich einen drauf setzen. Liebe WWE Booker, lasst ihn erst bei Wrestlemania 45 wieder auftreten, dann könnt ihr ihn schön mit "er hält den Titel sogar länger als Bruno Sammartino!" anpreisen
 


Rekord brechen ist so eine Sache, klar hat er den Titel dann länger gehalten aber Punk hat ihn wohl 100 mal öfter verteidigt in seinem Run.
Blast
14.05.2018, 23:50 Uhr
Einloggen und zitieren
Jetzt, wo die PPVs wieder mit beiden Brands veranstaltet werden, fällt die Abwesenheit Lesnars wieder mehr auf. Damals hatte man nur alle 2 Monate einen Raw-PPV und konnte 4 Monate gepflegt mit einem #1-Contender-Match der größten Stars zwischendrin überbrücken. War auch schon nicht die beste Wahl, aber man hatte wenigstens irgendetwas. Also ein Ziel. Und man konnte Lesnar zwei Wochen vor seinem Auftritt ein paar mal zeigen und Suplessen verteilen lassen und die Spannung war groß, wegen der Frage, ob sie es wirklich noch länger mit ihm durchziehen wollen.
Als man 2007 damit anfing, wieder nur brandübergreifende PPVs zu machen, war das der erste Schritt in Richtung Zusammenführung. Die Konsequenzen kennen ja alle: Viele der damals schon zahlreichen Titel, die eh schon Stiefmütterlich wurden, hat man gar nicht mehr auf der Card gezeigt, es traten immer dieselben an und irgendwann vereinte man dann die Tag-Team-Titel und etwas später dann auch die WWE-Titel. Da hätte es von Anfang an mehr Sinn gemacht, einfach mal an überschüssigen Workern auszumisten, aber das will man ja auch nicht. Bin kein Fan von brandübergreifenden PPVs. Da soll man lieber mal gute Shows schreiben, anstatt immer wieder die Dinge so zu verändern, dass die schlechten Eigenschaften für kurze Zeit nicht auffallen.

Ich höre jetzt auf, ich will nicht ewig wie ein typischer Mecker-Fan klingen :-D
kuki83
15.05.2018, 9:27 Uhr
Einloggen und zitieren
Hilft Jax allerdings kaum weiter. Den Stempel "gehört zu Rocky´s Familie" hat sie und die ewig verbohrten werden es ihr auch immer unter die Nase reiben. Leider.
Homer J
15.05.2018, 14:48 Uhr
Einloggen und zitieren
Aber auch nur weil sie im Ring grauenhaft ist ...
GaiusMarius
15.05.2018, 17:40 Uhr
Einloggen und zitieren
Zitat:
Jep. Im Grunde hat man nur die Chance DQ oder No Contest. Wenns hier einen klaren Verlierer gibt, wird der sich so schnell nicht davon erholen.
 


Ein Ende wie Bret Hart vs Stone Cold zu WM 13 (1997) ob mit oder ohne Doppel Turn, wäre passend.
GaiusMarius
17.05.2018, 19:08 Uhr
Einloggen und zitieren
Wer einen Blick auf Ronda Rousey erste Houseshow werfen möchte: Rousey/Nattie/Moon vs Riot Squad

https://twitter.com/Na_nou83/status/996854209734684672/video/1

Kommentar bzw. Antwort abgeben
Als registrierter Boardhell-User könnt ihr mit diesem Formular eine Antwort bzw. einen Kommentar zu diesem Thema schreiben, um eure Meinung den anderen Usern mitzuteilen. Falls ihr über keinen Boardhell-Account verfügt, könnt ihr euch kostenlos einen registrieren.
Kostenlos registrieren
Passwort vergessen?
Name und Passwort:
 
 
 
Nach wie vor lesenswert
Meldung aufrufen
 
 
Interessantes bei GB
Den klassischen Ringkampf gab es schon in der Antike, so weit blicken wir hier allerdings nicht zurück. Als Heldensagen gehen die Geschichten jener Männer beinahe durch, die wir in einer mehrteiligen Serie unseren Lesern vorstellen. Lest Biografien von Ed Lewis, Frank Gotch, George Hackenschmidt, Jim Londos und vielen anderen Legenden aus der Ursprungszeit des Pro Wrestlings, als die Grenzen zwischen Shoot und Work noch fließend waren! ... aufrufen
 
Interessantes bei GB
Die Geschichte der McMahons ist untrennbar mit der Geschichte von World Wrestling Entertainment und ihren Vorgängern verbunden. Was der Urgroßvater von Shane und Stephanie als Nebenprodukt seiner Tätigkeit als Boxpromoter startete, ist heute ein globales Medienunternehmen mit einem Umsatz von hunderten Millionen US-Dollar. Unsere Kolumne Family Tradition stellt die Mitglieder des McMahon-Clans vor, dessen Geschichte noch lange nicht zu Ende geschrieben sein dürfte. ... aufrufen
NewsShowsPersonalienHintergrundExklusivGeschichte
Wrestlingnewsnach LigaTag Teams und StablesShootsMediendatenbankTitelträger
Updates der Homepagenach OrtManagerSkandaleExklusivinterviewsTitelstatistiken
 nach DatumProminenteLexikonWeitere InterviewsTurniere
Forumnach ZensurR.I.P.-ListeMatchartenUnsere Hall of FameEinschaltquoten
DiskussionsforumUpdatesVerhaftungenLucha LibreEine Schippe GeschichteZeitstrahl
  VerletzungenPuroresuEuropakalenderZuschauerrekorde
LigenBiosVerwandtschaftenEinstündige MatchesProphecyZuschauerpotentiale
ÜbersichtBios von A bis ZTrainerHalloween HavocFlimmerkisteMatchrekorde
Die "großen Vier"Biografie suchenMask MatchesEinstige HeldenMonatliche Best OfsKonstellationen
US-Independent-LigenBilanzen nach LigaHair MatchesMontagskriegeKolumnenübersicht 
Kanadische LigenBilanzen nach OrtWrestler in FilmenEinflussreichste WrestlerPodcastsInternes
Oldschool-LigenSpezialbilanzenGB100Der Stable GuyGimmickmüll i.e.S.Registrieren
Japanische LigenKlickchartsBAMM15Die Four HorsemenSchrottplatzShowtippspiele
Mexikanische Ligen Year End AwardsFamily TraditionDer schwarze KanalMeinungsmacher
Andere lateinam. LigenUmfragenPWI500Der WWE TitleMüll der neunziger JahreDas Genickbruch-Team
Europäische LigenUmfragenObserver-AwardsDie New World OrderZufallsinformationenGeschichte der Homepage
Australien und Neuseeland Weitere AwardsDie Geschichte der XPWCelebrity DeathmatchBewerbung als Mitarbeiter
Sonstige Wrestlingligen KommentatorenGimmickmatchesVideo-ReviewsImpressum
Mixed-Martial-Arts-Ligen  WeltbewegendesCD-ReviewsDatenschutz
Texteigentümer dieser Seite: Dennis Zahl  •  Genickbruch.com © by GB-Team (2001-18)  •  Programmierung © by Axel Saalbach (2006-18)  •  Impressum  •  Datenschutz