Diese Website nutzt Cookies, nähere Infos finden Sie hier. Durch die Nutzung dieser Website erklären Sie sich damit einverstanden, dass sie Cookies verwendet. 

416.135 Shows5.208 Titel1.592 Ligen29.737 Biografien9.837 Teams und Stables4.426 Turniere
Benutzername und Kennwort: 
  
Passwort vergessen?
Kostenlosen Account registrieren?
                     
 
WWE 205 Live #63

Allgemeine Informationen
DatumDienstag, der 6. Februar 2018
Theme Songs CFO$ feat. From Ashes to New - Hail the Crown
CFO$ feat. Moosh and Twist - Legend
KommentatorenNigel McGuinness und Vic Joseph
Navigation
zum Showarchiv: WWE
vorherige Show
nächste Show

Meinung zur Show abgeben
Kostenlos registrieren
Passwort vergessen?
Name und Passwort:
Schulnote
Chartsrang 984
Notendetails
1
   
0%
2
   
100%
3
   
0%
4
   
0%
5
   
0%
6
   
0%
Selbst bewerten
Einloggen
Registrieren

Card
Ergebnisse
Bericht
Meinungen (5)
Kämpfe bewerten
Die Show begann mit einem Rückblick auf die letzte Woche, bei der wir neben den ersten beiden Turniermatches auch das Debüt von Drake Maverick erleben durften. Danach begrüßten uns die beiden Kommentatoren Vic Joseph und Nigel McGuinness, ehe Kalisto ein paar Worte von sich geben durfte. Er sprach davon, dass er der "King of Flight" wäre und es Zeit sei, seinen Cruiserweight Title zurückzuerobern. Lince Dorado sei sein Freund und die Lucha House Party würde nach dem heutigen Abend trotzdem weitergehen. Möge der beste Mann gewinnen.


WWE Cruiserweight Title Tournament, Round #1
Lince Dorado vs. Kalisto

Das Match begann mit einem Handshake und einem Lock Up, ehe Lince etwas zu Kalisto zeigte. Dann folgte ein Waistlock Takedown, doch Kalisto befreite sich und zeigte seinerseits einen Wristlock. Dorado konterte mit einem STO, konnte seinen Kick aber nicht durchbringen. Stattdessen gab es eine Leg Sweep von Kalisto und einen Two Count, ehe Dorado ebenfalls nach einem Leg Sweep einen Nearfall einfuhr. Beide zeigten gleichzeitig Dropkicks und waren nach einem Kip Up wieder auf den Beinen. Kalisto machte mit einem Waistlock weiter, zeigte dann einen Side Headlock und stand plötzlich auf den Schultern von Dorado. Dafür wurde er auf die Matte gebracht und bekam einen Dropkick ab, ehe Dorado mit einem Monkey Flip weitermachte. Kalisto landete jedoch auf den Beinen und zeigt eine Headscissors, wonach Dorado aus dem Ring flog. Kalisto sprang mit einem Suicide Dive hinterher und Dorado knallte gegen den Kommentatorentisch. Kalisto schickte Dorado wieder in den Ring und zeigte einen Shoulderblock vom Apron, ehe ein Sunset Flip folgte. Dorado hielt sich jedoch fest und holte einen Two Count, ehe er seinen Freund nach einem Kick aus dem Ring schickte. Nun zeigte Dorado einen Suicide Dive und zurück im Ring gab es dafür einen weiteren Nearfall. Er setzte dann einen Rear Chinlock an und schickte Kalisto erneut aus dem Ring. Dorado ging kurz hinterher, schlug Kalisto und schickte ihn zurück in den Ring. Dort holte Dorado sich einen Two Count ab und setzte einen Reverse Chinlock an. Kalisto befreite sich jedoch und zeigt einen Crossbody, wobei Dorado ihn abfing und einen Gourdbuster Slam zeigte. Dorado sprang nun vom Top Rope, Kalisto rollte sich aus dem Weg und Dorado landete auf den Füßen. Sofort bekam er einen Thrust Kick ab und Kalisto stieg auf das Top Rope. Dorado sprang jedoch hinterher und zeigte Headbutts, ehe ein Super Frankensteiner folgte. beide tauschen dann Forearms und Chops aus, ehe Kalisto einen Enzuigiri zeigte. Es folgten noch Kicks und ein Springboard Shouldertackle, ehe Dorado einen Sunset Flip zeigte. Kalisto rannte dann noch in einen Kick, konterte dann aber mit einem Enzuigiri. Er zeigte noch mit einen weiteren Enzuigiri und holte sich mit einer Victory Roll Powerbomb einen Nearfall. Kalisto wollte dann seinen Salida del Sol zeigen, doch Dorado konterte und bekam stattdessen den Listo Kick ab. Dachte man, denn auch diesen konterte Dorado und einen Enzuigiri konnte er ebenfalls ausweichen. Dorado zeigte dann einen Handspring Ace Crusher, gefolgt von einer Shooting Star Press vom Top Rope. Kalisto rollte sich aus dem Ring, als Dorado zum Pinfall ansetzen wollte. Zurück im Ring zeigte Kalisto einen Inside Cradle, bekam aber wieder nur einen Nearfall. Kalisto wollte dann seinen Salida del Soll zeigen, doch Dorado blockte und zeigte einen Backslide für zwei. Danach schaffte Kalisto eine Reverse Hurancarana und holte sich mit dem Salida del Sol den Sieg.
Sieger: Kalisto

Nach dem Match hob Kalisto den Arm seines Gegners in die Luft, doch dieser hob stattdessen den Arm des Siegers empor und sprach mit ihm über den weiteren Verlauf des Turniers. Danach gab es ein Video über Roderick Strong und eine Werbung.

Nach dieser sahen wir Cedric Alexander, welcher über seinen Sieg in der letzten Woche philosophierte. Damit sei er ein Schritt näher zu WrestleMania und keiner könnte ihn aufhalten. Mustafa Ali war kam hinzu, hörte von Cedric aber nur, dass er sich vor dem Lumbar Check in Acht nehmen sollte.

An anderer Stelle beschwerte sich TJ Perkins über die Kommentatore aus den sozialen Medien über sein Match. 20 Jahre lang hätte er nun alles in seiner Karriere gegeben und müsste solch niederen Kommentatore lesen. Er wird alles dafür geben, sich den WWE Cruiserweight Title zu holen. Dies sei seine Zeit und er macht es nur für sich, nicht für die Fans.

Nachdem wir zu hören bekamen, dass Akira Tozawa nächste Woche auf Mark Andrews treffen wird, bekamen wir ein Highlightvideo zu Andrews zu sehen. Danach stand der quirlige Japaner zu einem Interview bereit und erklärte, dass Mark ein großartiges Talent sei, aber er keine Chance gegen Akira hätte. Nächste Woche werde er gewinnen und dann heißt es für Andrews..."YOU'RE FIRED".

Hideo Itami machte sich im Backstagebereich warm, ehe auch Roderick Strong noch einmal kurz gezeigt wurde und wir in eine Werbung gingen.

Nach der Werbung sahen wir, wie Tony Nese und Drew Gulak das Office von Drake Maverick besuchten. Drake bedankte sich für die Blumen von Drew, wunderte sich aber über den Wandel eben jenes jungen Mannes. Er sei einmal ein harter Typ gewesen und nun macht er PowerPoint-Präsentationen. Er sei ein Trottel, woraufhin Tony lachen musste. Drake meinte, Tony sei auch nicht besser und würde immer nur seine Bauchmuskeln zählen. Der Zug sei abgefahren und nächste Woche werden Tony und Drew in einem Turniermatch gegeneinander antreten.

Kurz vor dem Main Event sprach Hideo Itami noch ein paar Worte und bezeichnete Strong, als einen der besten Cruiserweights. Dies sei aber sein Turnier und sein Zuhause. Strong gehöre nicht hierher und Itami werde zu WrestleMania gehen.

WWE Cruiserweight Title Tournament, Round #1
Hideo Itami vs. Roderick Strong

Strong begann das Match mit einem Wristlock, doch Itami konterte mit einer Headscissors. Strong befreite sich und setzte seinerseits einen Bow & Arrow an, was Itami wiederum konterte. Ein Lock Up folgte und Itami setzte seinerseits einen Wristlock, wobei Strong sich befreite und seinen Gegner auf die Matte brachte. Itami setzte wiederum eine Headscissors an, doch Strong befreite sich schnell und zeigte einen Wristlock gefolgt von einer Armbar. Itami befreite sich, zeigt einen Whip-In und konnte sich aus einem Backbreaker befreien. Er setzte seinerseits einen Headlock an, musste dann aber einen Shouldertackle gefolgt von einer Leg Lariat einstecken. Strong machte mit Chops und einem Forearm weiter, verpasste dann aber einen weiteren Shouldertackle. Itami zeigte seinerseits einen Kick und einen Knee Strike, was einen Two Count einbrachte. Er machte mit weiteren Kicks und Knee Strikes weiter, ehe noch ein Back Kick folgte. Itami war in der Folgezeit weiter am Drücker, ehe Strong einen Tornado DDT konterte und einen Hanging Gutbuster zeigte. Nun war Strong mit Kicks an der Reihe, zeigte noch einen Chop und ein paar Shouldertackles. Es folgt ein Butterfly Suplex und ein Abdominal Stretch, ehe Itami sich mit Schlägen befreite. Dafür musste er einen Knee Strike einstecken und bekam einen Pumphandle Backbreaker ab, ehe Strong einen Curb Stomp gegen die Brust des Japaners zeigte. Strong machte mit Forearms weiter, zeigte einen Dropkick und setzte einen weiteren Abdominal Stretch an. Itami konterte mit Schlägen und einem Jawbreaker, ehe Strong einen Splash in der Ringecke zeigen wollte. Dieser ging jedoch daneben und Itami zeigte seinerseits einen DDT. Er machte mit Clotheslines und einem Back Heel Kick weiter, ehe noch ein Fisherman's Suplex folgte. Er machte mit einem Yakuzu Kick weiter und zeigt eine Clothesline vom Top Rope. Strong konnte dann kontern und nahm Itami auf die Schultern, doch der befreite sich. Dafür bekam er Kicks ab und Strong schaffte mit einem Olympic Slam einen Nearfall. Beide waren dann auf dem Apron und Strong wollt einen Backbreaker zeigen, was Itami kontern konnte. Stattdessen gab es Forearms und nach einem Kick von Itami fiel Strong auf den Hallenboden. Einen weiteren Kick konterte Strong und wollte erneut einen Backbreaker auf den Apron zeigen, doch Itami konterte und zeigte Forearms. Endlich schaffte Strong dann doch seinen Backbreaker auf den Apron, woraufhin der Referee nach Itami schaute. Zurück im Ring gab es einen Two Count und Strong setzte einen Front Facelock an. Er machte mit Forearms gegen den Hinterkopf von Itami weiter, ehe dieser einen Suplex blocken konnte. Itami machte mit einem Falcon Arrow weiter und zeigte danach noch einen Running Knee Strike. Strong konterte seinerseits und wollte seinen Strong Hold zeigen, doch Itami kickte sich heraus. Dann versuchte er es mit den Rings of Saturn, doch Strong befreite sich in die Seile. Itami rächte sich mit einem Kick und einem Flying Knee, bekam aber nur einen Two Count dafür. Er machte mit einem Kick weiter, doch Strong konterte mit dem Death by Roderick, gefolgt von einem Knee Strike in der Ringecke. Es ging dann ein wenig hin und her, ehe Itami einen Big Boot zeigte. Es sollte ein Superplex folgen, doch Strong blockte und bekam stattdessen Headbutts ab. Es folgt ein Falcon Arrow vom Top Rope, doch Strong befreite sich aus dem Pinfallversuch. Itami zeigte noch seinen Hesitation Dropkick, bekam dann aber einen Jumping Knee und den End of Heartache ab.
Sieger: Roderick Strong

Ende im Gelände.

 
 
 
Nach wie vor lesenswert
Meldung aufrufen
 
 
Interessantes bei GB
Die vier apokalyptischen Reiter - Pestilenz, Krieg, Hunger und Tod - sind die großen Schrecken der Menschheit. Als sich in der Wrestlingwelt der 80er-Jahre ein Stable bildete, das alle anderen Bündnisse in den Schatten stellte und die Szene dominierte, war es daher naheliegend, dass sie sich selbst mit jenen Reitern verglichen. Die Four Horsemen waren geboren und Genickbruch erzählt in 12 ausführlichen Teilen ihre Geschichte! ... aufrufen
 
Interessantes bei GB
Nicht nur Popsänger stürmen die Charts, auch bei Genickbruch werden täglich die beliebtesten Wrestler ermittelt. Anhand der Klickzahlen auf die Profile generieren wir diese Charts, in denen sich einerseits oft Newcomer finden, andererseits aber auch Fixpunkte wie The Undertaker, der sich regelmäßig für Phasen von einem halben Jahr und mehr an der Spitze der Rangliste hält. ... aufrufen
NewsShowsPersonalienHintergrundExklusivGeschichte
Wrestlingnewsnach LigaTag Teams und StablesShootsMediendatenbankTitelträger
Updates der Homepagenach OrtManagerSkandaleExklusivinterviewsTitelstatistiken
 nach DatumProminenteLexikonWeitere InterviewsTurniere
Forumnach ZensurR.I.P.-ListeMatchartenUnsere Hall of FameEinschaltquoten
DiskussionsforumUpdatesVerhaftungenLucha LibreEine Schippe GeschichteZeitstrahl
  VerletzungenPuroresuEuropakalenderZuschauerrekorde
LigenBiosVerwandtschaftenEinstündige MatchesProphecyZuschauerpotentiale
ÜbersichtBios von A bis ZTrainerHalloween HavocFlimmerkisteMatchrekorde
Die "großen Vier"Biografie suchenMask MatchesEinstige HeldenMonatliche Best OfsKonstellationen
US-Independent-LigenKARRIEREN [NEU]Hair MatchesMontagskriegeKolumnenübersicht 
Kanadische LigenBilanzen nach LigaWrestler in FilmenEinflussreichste WrestlerPodcastsInternes
Oldschool-LigenBilanzen nach OrtGB100Der Stable GuyGimmickmüll i.e.S.Registrieren
Japanische LigenSpezialbilanzenBAMM15Die Four HorsemenSchrottplatzShowtippspiele
Mexikanische LigenKlickchartsYear End AwardsFamily TraditionDer schwarze KanalMeinungsmacher
Andere lateinam. LigenUmfragenPWI500Der WWE TitleMüll der neunziger JahreDas Genickbruch-Team
Europäische LigenUmfragenObserver-AwardsDie New World OrderZufallsinformationenGeschichte der Homepage
Australien und Neuseeland Weitere AwardsDie Geschichte der XPWCelebrity DeathmatchBewerbung als Mitarbeiter
Sonstige Wrestlingligen KommentatorenGimmickmatchesVideo-ReviewsImpressum
Mixed-Martial-Arts-Ligen  WeltbewegendesCD-ReviewsDatenschutz
Texteigentümer dieser Seite: Dennis Zahl  •  Genickbruch.com © by GB-Team (2001-18)  •  Programmierung © by Axel Saalbach (2006-18)  •  Impressum  •  Datenschutz