Diese Website nutzt Cookies, nähere Infos finden Sie hier. Durch die Nutzung dieser Website erklären Sie sich damit einverstanden, dass sie Cookies verwendet. 

404.956 Shows5.094 Titel1.560 Ligen29.488 Biografien9.550 Teams und Stables4.269 Turniere
Benutzername und Kennwort: 
  
Passwort vergessen?
Kostenlosen Account registrieren?
                     
 
CMLL Lunes Arena Puebla

Allgemeine Informationen
DatumMontag, der 15. Januar 2018
VeranstaltungsortLa Arena Puebla in Heroica Puebla de Zaragoza, Puebla (Mexiko)
Navigation
zum Showarchiv: CMLL
vorherige Show
nächste Show

Meinung zur Show abgeben
Kostenlos registrieren
Passwort vergessen?
Name und Passwort:
Schulnote
Notendetails
1
   
0%
2
   
0%
3
   
0%
4
   
0%
5
   
0%
6
   
0%
Selbst bewerten
Einloggen
Registrieren

Card
Ergebnisse
Kämpfe bewerten

Anklicken zum Vergrößern
Am Montag, den 15. Januar 2018 kam es bei der CMLL-Veranstaltung "Lunes Arena Puebla" in Heroica Puebla de Zaragoza, Puebla (Mexiko) zu den folgenden Ergebnissen:
1.Meyer und Paris besiegten Guerrero Espacial und La Sombra Diabólica
2.Flyer, Príncipe Diamante und Rey Samuray besiegten El Hijo del Signo, King Jaguar und El Perverso
3.El Audaz, Lestat und Estigma besiegten El Malayo, Raziel und Universo Dos Mil Jr.
4.Lightning Match
Hechicero besiegte Guerrero Maya Jr. (8:30 Minuten)
5.Carístico, Kraneo und El Valiente besiegten Terriblemente Guapos y un Rey (Rey Bucanero, Shocker und Damián el Terrible) via Disqualifikation nachdem Carístico von Damian el Terrible gefoult worden war
6.CMLL World Heavyweight Title Match
Marco Corleone (c) besiegte Diamante Azul
- Da sich zum Zeitpunkt des Kampfes viele Wrestler des CMLL-Hauptstadtkaders in Japan befanden, wurden die regionalen Puebla-Wrestler dieses Mal auf drei Kämpfe verteilt.
- Der einstige Fiero bestritt an diesem Abend zum ersten Mal in der Arena Puebla ein Match mit seinem neuen "Audaz"-Gimmick, nachdem er unter diesem Namen zunächst in der Arena Coliseo del Occidente sein Debüt gefeiert hatte und wenige Tage später in der mexikanischen Hauptstadt feierlich die neue Maske überreicht bekommen hatte.
- Das Foul von Terrible an Carístico, das zum Ende des Semi-Main Events führte, dürfte Teil einer kurzen Puebla-Storyline mit dem Ziel eines Einzelkampfes der beiden Männer (gegebenenfalls um El Terribles Mexican National Heavyweight Title) sein, denn auch in der kommenden Woche werden die beiden Rivalen wieder aufeinandertreffen, dieses Mal im Main Event im Rahmen eines Relevos Increíbles Match.
- Marco Corleone verteidigte seinen CMLL World Heavyweight Title im Main Event zum sechsten Mal erfolgreich. Nachdem der Gürtel aufgrund der Entlassung des vorangegangenen Champions (Máximo Sexy) vakant geworden war, hatte Corleone ihn im Juni in einem Elimination Match gewonnen. Anschließend präsentierte er sich als "Fighting Champion", der seinen Gürtel innerhalb weniger Wochen immer wieder aufs Spiel setzte. Im Laufe der Zeit ging diese Idee jedoch offenbar verloren, und er verteidigte seinen Titel nur noch so sporadisch, wie es beim Consejo immer der Fall ist.

 
 
 
Interessantes bei GB
In einer zehnteiligen Serie stellt THU für Genickbruch weltbewegende Matches vor - vielfach aus der WWE-Geschichte. Ihren besonderen Einfluss verdanken sie entweder starkem Wrestling, intensiver Matchführung oder das Business verändernden Matchausgängen. Lest euch ein in die Geschichte von Hogan vs. Andre the Giant, Bret Hart vs. British Bulldog und vielen anderen Matches, die die Welt bewegten! ... aufrufen
 
 
Interessantes bei GB
Nicht nur in den USA und Europa wurde Ende des 19. und Anfang des 20. Jahrhunderts gewrestlet, auch in Indien entwickelte sich eine blühende Szene. Gekämpft wurde ohne Ringseile auf dem blanken Erdboden und dementsprechend überlegen waren einheimische Kämpfer. Einer der angeblich nie besiegt wurde, war Great Gama - der Löwe von Punjab. Bis ins hohe Alter war er selbsternannter World Champion, machte tausend Kniebeugen und aß angeblich täglich 10kg an Mahlzeiten. Ob wahr oder nicht werden wir nicht herausfinden, wir berichten aber dennoch ausführlich über die indische Legende. ... aufrufen
 
Interessantes bei GB
Ein paar kleine Inseln im Pazifik bilden den Ursprung einer der größten Familiengeschichten im Pro Wrestling. Samoa ist die Heimat der Anoa'i Familie, deren bekanntester Sproß wohl The Rock ist, deren Ableger aber auch Umaga, Rikishi, Rosey oder Yokozuna umfassen. Wie die Herrschaften miteinander verwandt sind und wie es zur langen Tradition der Samoaner im Wrestling kam, verrät ein Kapitel unserer Kolumne Family Tradition. ... aufrufen
NewsShowsPersonalienHintergrundExklusivGeschichte
Wrestlingnewsnach LigaTag Teams und StablesShootsMediendatenbankTitelträger
Updates der Homepagenach OrtManagerSkandaleExklusivinterviewsTitelstatistiken
 nach DatumProminenteLexikonWeitere InterviewsTurniere
Forumnach ZensurR.I.P.-ListeMatchartenUnsere Hall of FameEinschaltquoten
DiskussionsforumUpdatesVerhaftungenLucha LibreEine Schippe GeschichteZeitstrahl
  VerletzungenPuroresuEuropakalenderZuschauerrekorde
LigenBiosVerwandtschaftenEinstündige MatchesProphecyZuschauerpotentiale
ÜbersichtBios von A bis ZTrainerHalloween HavocFlimmerkisteMatchrekorde
Die "großen Vier"Biografie suchenMask MatchesEinstige HeldenMonatliche Best OfsKonstellationen
US-Independent-LigenBilanzen nach LigaHair MatchesMontagskriegeKolumnenübersicht 
Kanadische LigenBilanzen nach OrtWrestler in FilmenEinflussreichste WrestlerPodcastsInternes
Oldschool-LigenSpezialbilanzenGB100Der Stable GuyGimmickmüll i.e.S.Showtippspiele
Japanische LigenKlickchartsBAMM15Die Four HorsemenSchrottplatzMeinungsmacher
Mexikanische Ligen Year End AwardsFamily TraditionDer schwarze KanalDas Genickbruch-Team
Andere lateinam. LigenUmfragenPWI500Der WWE TitleMüll der neunziger JahreGeschichte der Homepage
Europäische LigenUmfragenObserver-AwardsDie New World OrderZufallsinformationenBewerbung als Mitarbeiter
Sonstige Wrestlingligen Weitere AwardsDie Geschichte der XPWCelebrity DeathmatchImpressum
Mixed-Martial-Arts-Ligen KommentatorenGimmickmatchesVideo-ReviewsDatenschutz
   WeltbewegendesCD-ReviewsLinks
Texteigentümer dieser Seite: Axel Saalbach  •  Genickbruch.com © by GB-Team (2001-18)  •  Programmierung © by Axel Saalbach (2006-18)  •  Impressum  •  Datenschutz