Diese Website nutzt Cookies, nähere Infos finden Sie hier. Durch die Nutzung dieser Website erklären Sie sich damit einverstanden, dass sie Cookies verwendet. 

408.899 Shows5.149 Titel1.577 Ligen29.628 Biografien9.674 Teams und Stables4.358 Turniere
Benutzername und Kennwort: 
  
Passwort vergessen?
Kostenlosen Account registrieren?
                     
 
WWE: Sasha Banks mit scharfer Kritik an WWE, Mick Foley unterm Messer

Die vierfache Women's Championesse Sasha Banks war kürzlich beim "Sam Roberts Wrestling Podcast" zu Gast und äußerte sich dort über die größten Unterschiede zwischen der Arbeit bei NXT und im Main Roster. So habe sie bei NXT jederzeit gewusst, wo die Reise storylinetechnisch hingeht, was ihr bei der Vorbereitung sehr geholfen habe. Bei RAW hätte sie im Grunde keine Ahnung, was abgeht und so hätte sie keine Möglichkeit, sich vorzubereiten. Ihr würde ein Zettel gereicht oder etwas erzählt werden und dann hätte sie noch eine Stunde Zeit, sich bereit zu machen für den Auftritt. Sie würde sich wünschen, dass sie wieder wüsste, was in den nächsten Monaten passieren wird nach dem Motto: "Hey, wir haben für dich und Alexa Bliss eine Story geplant und die wird da und da hinführen." Stattdessen kämen Aussagen wie: "Mh. Vielleicht hast du heute ein Tag Match", "Vielleicht hast du heute nur ne Promo", "Vielleicht hast du heute dieses random Match, das einfach mal gar keinen Sinn macht" oder "Vielleicht sitzt du heute den ganzen Abend beim Catering". Sie denke, dies gelte für sämtliche Superstars. Keiner wüsste, was abgeht. Man könne sogar beobachten, wie überrascht alle seien, wenn man sich RAW mal genau ansehen würde. Manchmal seien sie nicht nur überrascht, sondern regelrecht verwirrt. Und dann würde es nerven, dass manchmal eine Storyline ohne Gründe einfach mittendrin abgebrochen wird.

Auf die Frage, ob sie es besser finden würde, wenn alle Frauen unter einem Brand antreten würden, sagte sie, dass dann sicher nicht alle Frauen eingesetzt werden würden und so, wie es jetzt läuft, hätten sie zwei Champions, was wirklich großartig wäre. Über die aktuelle Women's Division bei NXT zeigte sich Banks enttäuscht. Sie würde nicht so durch die Decke gehen, wie sie es erwartet hätte. Sie würde auch nicht wissen, warum Asuka so lange Championesse geblieben ist, denn bei NXT wären so viele unglaubliche Talente und sie würde sich wünschen, dass diese auch entsprechend eingesetzt werden. Das Team von Genickbruch wünscht Sasha Banks nach diesem Interview alles Gute für die Zukunft.

Wrestling-God Mick Foley, der jahrelang seine Knochen hingehalten hat, um seine Fans zu unterhalten, liegt mal wieder unterm Messer. Bei Twitter veröffentlichte der 52-jährige ein Foto aus dem Krankenhaus und schrieb, dass er heute am rechten Knie operiert wird und sich wieder melden würde, sobald er aus der Anästhesie ausgekickt habe. Das Team von Genickbruch wünscht dem alten Haudegen alles Gute und eine schnelle Genesung.

Kurzumfrage: Was hältst du von Asuka?
Name und Passwort


Benutzerkommentare auf dem Boardhell
PrinceDevitt
11.09.2017, 19:15 Uhr
Einloggen und zitieren
Auch wenn sie wahrscheinlich für diese Aussagen im Doghouse landet so spricht sie endlich mal aus was selbst unbeteiligte nur vom Zusehen geahnt haben... So eine Wrestling Company zu führen ist ... ja, ich sags lieber nich... Respekt Sasha für die ehrlichen Worte und viel Spaß die nächsten Wochen zu Hause oder beim schrubben der Toiletten Backstage...
der spirit
11.09.2017, 19:18 Uhr
Einloggen und zitieren
Kudos an Sasha.
Dachte ja nicht, dass es so schlimm ist XD
gfr4st
11.09.2017, 19:39 Uhr
Einloggen und zitieren
jetzt lasse ich mich zu einem meiner raren kommentare hinreissen...

"Das Team von Genickbruch wünscht Sasha Banks nach diesem Interview alles Gute für die Zukunft." - made my day xD
Akaone de Souza
11.09.2017, 19:46 Uhr
Einloggen und zitieren
Zitat:
Das Team von Genickbruch wünscht Sasha Banks nach diesem Interview alles Gute für die Zukunft.
 


Lustig, aber wahr.
Find Ich mega, das sich ausgerechnet Sasha zu Wort gemeldet hat. Eine Sache, auf die Ich wirklich lange von Ihr gewartet habe. Da sie ja leider keine Verwandte von Rocky ist, muss man Ihr diese Wünsche für die Zukunft leider durchaus mit auf den Weg geben.
Insgesamt ist es trotzdem super, das Sie sich im AJ-Stil geäußert hat und mit Ihren Worten die Gedanken der geneigten Zuschauer widerspiegelt. Die "Revolution" ist Geschichte, 'cause the Bo$$ said so.
Vemperor
11.09.2017, 20:56 Uhr
Einloggen und zitieren
>>Das Team von Genickbruch wünscht Sasha Banks nach diesem Interview alles Gute für die Zukunft.

Made my day... :-P
Marduk73
11.09.2017, 21:07 Uhr
Einloggen und zitieren
Schon traurig, wenn man für eigene Gedanken, bzw die Wahrheit dann so abgewatscht wird.
Zed
11.09.2017, 22:10 Uhr
Einloggen und zitieren
Ach Sasha. bist du nicht lange genug in der WWE um zu wissen dass man für Kritik am Arbeitgeber schnell mal im Doghouse landen wird?
lone
11.09.2017, 23:21 Uhr
Einloggen und zitieren
Zitat:
Schon traurig, wenn man für eigene Gedanken, bzw die Wahrheit dann so abgewatscht wird.
 


Noch wurde sie ja nicht abgewatscht - aber das ist eben auch firmenschädigendes Verhalten.
Klabauter
11.09.2017, 23:33 Uhr
Einloggen und zitieren
"Das Team von Genickbruch wünscht Sasha Banks nach diesem Interview alles Gute für die Zukunft."
Sowas sollte eine seriöse Newsseite unterlassen. Damit macht sich Genickbruch nämlich ziemlich lächerlich!

Ansonsten: Sasha Banks hat in allen Punkten meine vollste Zustimmung. Allerdings rate ich jedem sich das Interview selbst anzuhören. Die Einstufung als "scharfe Kritik" und den letzten Satz halte ich nämlich für massivst verfehlt. Sie beantwortet da nur sehr ehrlich fragen, die ihr gestellt wurden. Übrigens von einem Mann, der unter Vertrag mit WWE steht...
Woodstock
11.09.2017, 23:55 Uhr
Einloggen und zitieren
Zitat:
"Das Team von Genickbruch wünscht Sasha Banks nach diesem Interview alles Gute für die Zukunft."
Sowas sollte eine seriöse Newsseite unterlassen. Damit macht sich Genickbruch nämlich ziemlich lächerlich!

Ansonsten: Sasha Banks hat in allen Punkten meine vollste Zustimmung. Allerdings rate ich jedem sich das Interview selbst anzuhören. Die Einstufung als "scharfe Kritik" und den letzten Satz halte ich nämlich für massivst verfehlt. Sie beantwortet da nur sehr ehrlich fragen, die ihr gestellt wurden. Übrigens von einem Mann, der unter Vertrag mit WWE steht...
 


Anscheinend besitzt du weder Humor, noch hast du dir einige Vorfälle der Vergangenheit angeschaut, in denen diverse Wrestler für eine solche Ehrlichkeit im Doghouse gelandet sind.
Man wir sehen wie es weiter geht, jedoch kann man Vermuten, dass das Interview nicht spurlos an den TV Zeiten und ihrem Booking vorbei geht.
Kiez Richards
12.09.2017, 0:04 Uhr
Einloggen und zitieren
Wer außer Markus Lanz hat je behauptet, dass wir eine seriöse Newsseite sind?
Novu
12.09.2017, 1:29 Uhr
Einloggen und zitieren
Willkommen in den Fernsehshows, Miss Banks, hier laufen die Dinge nun mal etwas anders. Natürlich sind lange Planungen wünschenswert, aber hier gibt es schlicht einige Faktoren mehr die mit in Betracht gezogen werden müssen. Ratings und damit verbundene Werbung zum Beispiel, wenn etwas sich nicht wie gewünscht entwickelt wird eben schneller der Stecker gezogen bevor es Schaden anrichten kann. NXT hat den Luxus niemanden wirklich Rechenschaft ablegen zu müssen und man in Ruhe arbeiten kann, da die Zuschauerschaft weniger Sprunghaft ist (weniger "Casuals" eben). Dinge müssen funktionieren, heute, nicht morgen. Das man erst 3 Minuten vor Beginn weiß was in der Show passiert ist nun auch nicht neu...
samowarian
12.09.2017, 6:43 Uhr
Einloggen und zitieren
Zitat:
Natürlich sind lange Planungen wünschenswert, aber hier gibt es schlicht einige Faktoren mehr die mit in Betracht gezogen werden müssen. Ratings und damit verbundene Werbung zum Beispiel, wenn etwas sich nicht wie gewünscht entwickelt wird eben schneller der Stecker gezogen bevor es Schaden anrichten kann.
 


Natürlich kann unter besonderen Umständen dann und wann den Stecker ziehen...
...aber das setzt voraus dass da ein Stecker wo drinsteckt dan man ziehen kann.
Die Zusammenfassung des Interviews liest sich so als würden die Stecker wirr am Boden rumliegen und kurz vor Showbeginn überhaupt erst eingesteckt werden
Vemperor
12.09.2017, 8:39 Uhr
Einloggen und zitieren
Zitat:
"Das Team von Genickbruch wünscht Sasha Banks nach diesem Interview alles Gute für die Zukunft."
Sowas sollte eine seriöse Newsseite unterlassen. Damit macht sich Genickbruch nämlich ziemlich lächerlich!
 

Normalerweise stimme ich zu, was neutrale Berichterstattung angeht. Ich muss gestehen, dass ich diesen trockenen Kommentar aber so lustig fand, dass ich meine Prinzipien dafür mal beiseite geschoben habe. XD

Inhaltlich formuliert Sasha da etwas, was für mich als Fan der zentrale Kritikpunkt am WWE-Booking ist. Es ist ja nicht so, als würde nur alles Last Minute entschieden - Das ist in vielen Betrieben so. Das Problem ist, dass es für den Zuschauer auch völlig transparent ist, dass es so läuft. Man ist oftmals nicht wirklich gespannt, wie die Story weitergeht, einfach weil es gar keine Story im engeren Sinne gibt, sondern nur willkürliche Einzelsegmente.
Es gibt Menschen, die das Vollzeit machen und damit vermutlich nicht zu schlechtes Geld verdienen. Mir ist echt schleierhaft, was die den ganzen Tag machen...
Thala
12.09.2017, 9:33 Uhr
Einloggen und zitieren
Zitat:
"Das Team von Genickbruch wünscht Sasha Banks nach diesem Interview alles Gute für die Zukunft."
Sowas sollte eine seriöse Newsseite unterlassen. Damit macht sich Genickbruch nämlich ziemlich lächerlich!

Ansonsten: Sasha Banks hat in allen Punkten meine vollste Zustimmung. Allerdings rate ich jedem sich das Interview selbst anzuhören. Die Einstufung als "scharfe Kritik" und den letzten Satz halte ich nämlich für massivst verfehlt. Sie beantwortet da nur sehr ehrlich fragen, die ihr gestellt wurden. Übrigens von einem Mann, der unter Vertrag mit WWE steht...
 


Klabauter, sei nich päpstlicher als der Papst! - ich find, die News-crew hat damit guten Humor bewießen und aus erfahrungswerten kann man sich schon sicher sein, dass Ms. banks zumindest intern dafür den popo gehauen bekommen wird.
Seite: 1 2

Kommentar bzw. Antwort abgeben
Als registrierter Boardhell-User könnt ihr mit diesem Formular eine Antwort bzw. einen Kommentar zu diesem Thema schreiben, um eure Meinung den anderen Usern mitzuteilen. Falls ihr über keinen Boardhell-Account verfügt, könnt ihr euch kostenlos einen registrieren.
Kostenlos registrieren
Passwort vergessen?
Name und Passwort:
 
 
 
Interessantes bei GB
Mai 1996 - der Zeitraum, an dem die erste Show der ECCW veranstaltet wurde. Promoter war dabei der Wrestler Michelle Starr, welcher von Terry Joe Silverspoon unterstützt wurde. Nicht nur Eigengewächse machten in British Columbia auf sich aufmerksam, sondern auch Stars wie "Superfly" Jimma Snuka. Nach einer Zusammenarbeit mit der NWA und dem Aufkauf von TRW sind nun einige Jahre vergangen und inzwischen wird die kanadische Liga von Scotty Mac, Mary Ness und The Natural geführt. Dank der Langlebigkeit der Liga und der Tatsache, dass man immer wieder neue Talente auf den Markt bringen konnte, etablierte man sich als eine der Top-Ligen im kanadischen Raum. ... aufrufen
 
 
Interessantes bei GB
Wenn Titel vakant sind oder auch um Herausforderer für Titelträger zu finden, werden sehr gerne Turniere angesetzt um die Entscheidung in einem sportlichen Wettstreit zu fällen. Wir bei Genickbruch haben eine vierstellige Anzahl an solchen Turnieren in unserer Datenbank eingepflegt, von den ganz großen Begegnungen um WWE Hüftgold, bis hin zu den kleinsten Promotions, die sich in unserer Datenbank tummeln. ... aufrufen
 
Interessantes bei GB
Die New World Order of Wrestling - verantwortlich für Aufstieg und Fall einer ganzen Liga. Wir blicken zurück auf den Start mit einem zur damaligen Zeit völlig unerwarteten Turn über die Zeit der absoluten Dominanz bei wCw, bis hin zum Ende mit einer Splittergruppe und jeder Menge Verletzungen. Kevin Nash, Hollywood Hogan und Scott Hall laden euch ein auf eine Reise durch die Geschichte der nWo. ... aufrufen
NewsShowsPersonalienHintergrundExklusivGeschichte
Wrestlingnewsnach LigaTag Teams und StablesShootsMediendatenbankTitelträger
Updates der Homepagenach OrtManagerSkandaleExklusivinterviewsTitelstatistiken
 nach DatumProminenteLexikonWeitere InterviewsTurniere
Forumnach ZensurR.I.P.-ListeMatchartenUnsere Hall of FameEinschaltquoten
DiskussionsforumUpdatesVerhaftungenLucha LibreEine Schippe GeschichteZeitstrahl
  VerletzungenPuroresuEuropakalenderZuschauerrekorde
LigenBiosVerwandtschaftenEinstündige MatchesProphecyZuschauerpotentiale
ÜbersichtBios von A bis ZTrainerHalloween HavocFlimmerkisteMatchrekorde
Die "großen Vier"Biografie suchenMask MatchesEinstige HeldenMonatliche Best OfsKonstellationen
US-Independent-LigenBilanzen nach LigaHair MatchesMontagskriegeKolumnenübersicht 
Kanadische LigenBilanzen nach OrtWrestler in FilmenEinflussreichste WrestlerPodcastsInternes
Oldschool-LigenSpezialbilanzenGB100Der Stable GuyGimmickmüll i.e.S.Registrieren
Japanische LigenKlickchartsBAMM15Die Four HorsemenSchrottplatzShowtippspiele
Mexikanische Ligen Year End AwardsFamily TraditionDer schwarze KanalMeinungsmacher
Andere lateinam. LigenUmfragenPWI500Der WWE TitleMüll der neunziger JahreDas Genickbruch-Team
Europäische LigenUmfragenObserver-AwardsDie New World OrderZufallsinformationenGeschichte der Homepage
Sonstige Wrestlingligen Weitere AwardsDie Geschichte der XPWCelebrity DeathmatchBewerbung als Mitarbeiter
Mixed-Martial-Arts-Ligen KommentatorenGimmickmatchesVideo-ReviewsImpressum
   WeltbewegendesCD-ReviewsDatenschutz
Texteigentümer dieser Seite: Hannes Danker  •  Genickbruch.com © by GB-Team (2001-18)  •  Programmierung © by Axel Saalbach (2006-18)  •  Impressum  •  Datenschutz