Diese Website nutzt Cookies, nähere Infos finden Sie hier. Durch die Nutzung dieser Website erklären Sie sich damit einverstanden, dass sie Cookies verwendet. 

447.052 Shows5.550 Titel1.687 Ligen30.309 Biografien10.281 Teams und Stables4.825 Turniere
Benutzername und Kennwort: 
  
Passwort vergessen?
Kostenlosen Account registrieren?
                     
 
WWE: Daniel Bryan verkündet bei RAW sein sofortiges Karriere-Ende!

Zum Abschluss der gestrigen Ausgabe von Monday Night RAW kam Daniel Bryan in den Ring, bekam unglaubliche Pops und kämpfte schon mit den Tränen, bevor er überhaupt was gesagt hatte. Er erklärte, dass er sich den Bart gar nicht rasieren wollte, aber als er sich erstmal die Haare schneiden ließ, sah er mit dem kolossalen Bart dämlich aus. Seine Haare spendete er einer Organisation namens „Wigs for Kids“. Er stehe seit 16 Jahren im Ring und er hatte bereits nach seinen ersten fünf Monaten zwei Gehirnerschütterungen. Über die Jahre seien hier und da weitere Gehirnerschütterungen hinzu gekommen, er sei trotzdem immer davon ausgegangen, dass seine Karriere weiter gehen würde, aber irgendwann sei der Punkt erreicht, dass ihm gesagt wird, er solle mit dem Wrestling besser aufhören. Vor anderthalb Wochen unterzog er sich einer Untersuchung und fand heraus, dass es ihm doch nicht so gut geht, wie er dachte. Er möchte sich ab sofort um seine Zukunft und seine Familie kümmern, er würde hartnäckig daran arbeiten, Vater zu werden.

Schweren Herzens verkündete er dann mit sofortiger Wirkung sein Karriere-Ende und zählte Dinge auf, die er liebe. Die Seattle Seahawks! Der Moment, kurz bevor sein Entrance Theme gespielt wird in dem Wissen, dass die Crowd ihn gleich mit lauten Yes-Chants begrüßen wird! In die Seile zu laufen und einen Suicide Dive auszuführen! Auf einem Parkplatz einer Tankstelle zu wrestlen oder vor über 70.000 Menschen bei WrestleMania! Er sei so dankbar, er habe er in den vergangenen Jahren die unglaublichsten Menschen kennen gelernt. Ein Mann, der wie ein Monster aussehe, aber einer der klügsten Männer sei, die es gibt: Kane. Seinen Freund und Mentor William Regal. Und ein Kind, das stärker gewesen sei als jeder Mann, den er je kennen gelernt habe: Connor „The Crusher“ Mechalek. Unter Tränen erzählte er, dass er so dankbar sei, dass sein Vater noch live erleben konnte, wie er im Ring steht und von der Crowd bejubelt wird. Er sei so dankbar, dass er dank seiner Leidenschaft Wrestling die beste Frau der Welt kennen gelernt habe. Sie würde ihn komplettieren. Er sei dankbar, dass er sein Karriere-Ende in seiner Heimat vor einem Haufen Leute bekannt geben darf, die er liebe. Seiner Mom, seiner Schwester, seinen Freunden, seiner Ehefrau und allen anderen im Publikum, mit denen er die letzten 16 Jahre verbringen durfte. Er würde ein neues Leben beginnen, aber heute möchte er nochmal die Energie spüren und einen letzten Yes-Chant hören! Dann kam seine Frau Brie in die Halle und Bryan drehte eine Ehrenrunde, verabschiedete sich von Byron Saxton, Michael Cole und John Bradshaw Layfield und verabschiedete sich von den Fans, während sich auf der Rampe das gesamte WWE-Roster versammelte und seinen Respekt zollte.

Am heutigen Dienstag wird Daniel Bryan bei Jonathan Coachman bei ESPN zu Gast sein und sich zu seinem Rücktritt äußern. Natürlich werden wir zeitnah von diesem Interview berichten.


Benutzerkommentare auf dem Boardhell
Skuriles
09.02.2016, 7:25 Uhr
Einloggen und zitieren
Ich kann mich noch so gut erinnern, wie viele hier auf dem Board ihn als Mann ohne Charisma und Mic Work Skills als technisch guten Midcarder abgetan haben.

Ich denke er hat gerade für die "Nicht-Vinnie-Muskelberg"-Guys eine Menge getan und im Gegensatz zu anderen scheint er auch privat sehr solide geblieben zu sein. Schade um seine Karriere, hätte sicherlich noch ein paar geiles Matches gegeben..
Indikatorgroupie
09.02.2016, 7:55 Uhr
Einloggen und zitieren
Irgendwie hab ich was im Auge...
Der_Wrestling_Fan
09.02.2016, 8:14 Uhr
Einloggen und zitieren
In der Tat sehr schade. Bin zwar kein Bryan Fan, auf der anderen Seite ist er schon ein sehr guter Wrestler, der auch sonst sympathis wirkt und mit dem ich auch immer gerne in den Games kämpfe. ^^

Interessant wäre ja nur zu wissen, ob er wirklich aufhört oder nur bei WWE aufhört und sein Rücktritt auf WWE beschränkt ist (auch wenn es sich hier so ließ, dass er komplett aufhört). Evt. hört er bei WWE auf, tritt zurück und feiert in ein paar Monaten sein Comeback bei einer anderen Promotion. o.o
Brackamania
09.02.2016, 8:19 Uhr
Einloggen und zitieren
Ich glaube nicht, dass er woanders in den Ring steigen will.

Ich denke, er hat keinen Bock durch das Wrestling zum Behinderten zu werden, was natürlich verständlich ist.
Zed
09.02.2016, 8:20 Uhr
Einloggen und zitieren
Er hat seine Wrestlingkarriere beendet, nicht seine WWE Karriere.
Der_Wrestling_Fan
09.02.2016, 8:22 Uhr
Einloggen und zitieren
Zitat:
Ich glaube nicht, dass er woanders in den Ring steigen will.

Ich denke, er hat keinen Bock durch das Wrestling zum Behinderten zu werden, was natürlich verständlich ist.
 


Kann durchaus sein. Bryan hat ja immer gesagt, er sei bereit, aber die WWE Medizin hätte gesagt er sei es nicht. Eventuell bekam er dann aber doch eine Diagnose bzw. neue Bewertung seines Zustandes, die ihm zum umdenken brachte und er sich fragen musste: riskiere ich es, durch einen verunglückten Bump gelähmt zu werden oder nicht o.o"
FearOfTheDark
09.02.2016, 8:29 Uhr
Einloggen und zitieren
Zitat:
Evt. hört er bei WWE auf, tritt zurück und feiert in ein paar Monaten sein Comeback bei einer anderen Promotion. o.o
 


Ich habe gestern gelesen, dass die WWE angeblich die Verträge bei langwierigen Verletzungen "einfriert" und der Vertrag in der Zeit nicht auslaufen kann und sich die Vertragslaufzeit automatisch um die Verletzungszeit verlängert. Das soll auch öfter Streitigkeiten mit Rey Mysterio gebracht haben. Bryan soll angeblich um eine Aufhebung des Vertrages gebeten haben, aber WWE will ihn nicht an TNA, ROH oder NJPW verlieren und hat deshalb der Kündigung nicht zugestimmt. Er müsste vor Gericht gehen, tut dies aber nicht, weil er Angst hat, dass Brie dann dafür von WWE bestraft werden würde. Ob das stimmt, weiß ich nicht, kann ich mir aber durchaus bei WWE vorstellen
automatix
09.02.2016, 8:34 Uhr
Einloggen und zitieren
Wenn es wirklich wegen den ständigen Gehirnerschütterungen ist, die ihm zum Karriereende zwingen, dann dürfte er wohl kaum mehr für andere Ligen Wrestlen (Ich hoff einfach, er hat erkannt, daß die eigene Gesundheit wichtiger ist als das Wrestling). Dürfte wohl so laufen wie bei Edge.
Ist natürlich ewig schade für Daniel Bryan, der hätte so groß werden können. Ich wünsch ihm für die Zukunft alles Gute.

https://www.youtube.com/watch?v=6KzD06Wpofw
Admiral Atemberaubend
09.02.2016, 8:40 Uhr
Einloggen und zitieren
Es mag an meiner Müdigkeit liegen, ich hab auch was im Auge
Eigentlich stand er gerade erst am Anfang, seinen hart erarbeiteten Status genießen zu können. Ich hoffe, dass man aus seinem Beispiel jetzt keine Konsequenzen zieht, den Stil ähnlicher Worker weiter einzuschränken oder sie gar nicht erst in solche bedeutsame Regionen vorstoßen zu lassen.
Grave Digger
09.02.2016, 8:45 Uhr
Einloggen und zitieren
EDIT: Kein urheberrechtlich geschütztes Material teilen!
Hier die komplette Rede von ihm.

Spricht er von dem HiaC Match zwischen Orton & Cena, oder vertue ich mich grad?
Hulkster-2003
09.02.2016, 9:14 Uhr
Einloggen und zitieren
Ich weiß nicht, ob ich zu viel in eine Szene reininterpretiere, aber ich fand es schon äußerst bemerkenswert, dass Bryan nach einer sehr, sehr intensiven Ehrenrunde mit den Fans nur noch ganz kurz - und sehr halbherzig - Vince McMahon umarmt und dann direkt in den Backstage Bereich verschwindet...
respectthebeard
09.02.2016, 9:16 Uhr
Einloggen und zitieren
Scheisse war leider abzusehen. Ich hoffe zumindest als Non-Wrestler bleibt er uns erhalten.
kuki83
09.02.2016, 9:30 Uhr
Einloggen und zitieren
Zitat:
In der Tat sehr schade. Bin zwar kein Bryan Fan, auf der anderen Seite ist er schon ein sehr guter Wrestler, der auch sonst sympathis wirkt und mit dem ich auch immer gerne in den Games kämpfe. ^^

Interessant wäre ja nur zu wissen, ob er wirklich aufhört oder nur bei WWE aufhört und sein Rücktritt auf WWE beschränkt ist (auch wenn es sich hier so ließ, dass er komplett aufhört). Evt. hört er bei WWE auf, tritt zurück und feiert in ein paar Monaten sein Comeback bei einer anderen Promotion. o.o
 


Er hat doch klipp und klar gesagt, dass er eine neue Diagnose erhalten hat und an seine Frau und an die gewünschten Kinder denken muss. Ich glaube ihm einfach und hoffe nicht, dass er lügt oder gar schwach wird. Denn dann wäre diese Rede eine große Farce und das wäre sehr schade.

Zitat:
Ich weiß nicht, ob ich zu viel in eine Szene reininterpretiere, aber ich fand es schon äußerst bemerkenswert, dass Bryan nach einer sehr, sehr intensiven Ehrenrunde mit den Fans nur noch ganz kurz - und sehr halbherzig - Vince McMahon umarmt und dann direkt in den Backstage Bereich verschwindet...
 


Ist mir auch sofort ins Auge gestochen. Sind glaub nicht die besten Freunde. Aber wer weiß, vielleicht wollte er auch nur schnell nach hinten und seinen Tränen freien Lauf lassen. Und er und Vince sind eigentlich ganz dicke. Wer weiß das schon so genau?
ExtraKlaus
09.02.2016, 9:37 Uhr
Einloggen und zitieren
dat feels. Schöner Abschluss, so eine Karriere zu beenden, was will man mehr. Knapp 20 Minuten Zeit bekommen dafür sich zu verabschieden, in seiner Heimatstadt :/
Der Moment bei Wrestlemania 30, als er endlich den Titel in den Händen hält, wird nie vergessen werden. Welcher Superstar schafft es momentan eigentlich noch solche Reaktionen im Publikum zu erreichen?
mumu
09.02.2016, 9:40 Uhr
Einloggen und zitieren
Also nach diesen Aussagen Bryans ist auf jeden Fall ausgeschlossen, dass er woanders wieder aktiv in den Ring steigt. Dafür sind seine Schilderungen zu klar und eindeutig. Er muss aufhören um sein Leben nicht zu riskieren. Das ist natürlich bitter für ihn und auch für seine Fans, aber ähnlich wie bei Edge muss die Gesundheit immer vorgehen. Bryan lebt Wrestling, deshalb bin ich sicher, dass er uns auch in einer anderen Rolle erhalten bleibt. Bryan ist ein toller Entertainer und WWE hat mit dem Network eine Plattform um ihn auch weiterhin den Fans zu präsentieren. Auch hier gibt es durchaus Parallelen zu Edge, der ja nun auch mit Christian seine eigene "Show" auf dem Network bekommen hat.

Letztlich muss man aber rückblickend festhalten, dass die Bedenken WWE's berechtigt waren und sie Bryan auch ein wenig vor sich selbst geschützt haben. Das man dem Druck von Außen standgehalten hat muss man anerkennen. Das zeigt wieder einmal, dass es heutzutage kein Schwarz\Weiß mehr gibt und die Meinungsbildung über das Netz schnell oberflächlich abläuft. Ich nehme mich da selbst nicht von aus.
Seite: 1 2 3 4 5

Kommentar bzw. Antwort abgeben
Als registrierter Boardhell-User könnt ihr mit diesem Formular eine Antwort bzw. einen Kommentar zu diesem Thema schreiben, um eure Meinung den anderen Usern mitzuteilen. Falls ihr über keinen Boardhell-Account verfügt, könnt ihr euch kostenlos einen registrieren.
Kostenlos registrieren
Passwort vergessen?
Name und Passwort:
 
 
 
Nach wie vor lesenswert
Meldung aufrufen
 
 
Interessantes bei GB
2014
in der Karriere von ...
 
Interessantes bei GB
Überall wo Menschen leben, produzieren sie Müll. Auch beim Wrestling fällt Müll an und einer besonderen Spielart dieses Mülls haben wir bei Genickbruch eine ganze Rubrik gewidmet - dem Gimmickmüll! Erlebt mit uns nahezu 100 der ausgefallensten, verrücktesten, kränksten und grenzwertigsten Gimmicks der Geschichte. Von amüsant bis zu skurril oder einfach nur zum fremdschämen, mit dem Gimmickmüll wird euch sicher nicht langweilig! ... aufrufen
NewsShowsPersonalienHintergrundExklusivGeschichte
Wrestlingnewsnach LigaTag Teams und StablesShootsMediendatenbankTitelträger
Updates der Homepagenach OrtManagerSkandaleExklusivinterviewsTitelstatistiken
 nach DatumProminenteLexikonWeitere InterviewsTurniere
Forumnach ZensurR.I.P.-ListeMatchartenUnsere Hall of FameEinschaltquoten
DiskussionsforumUpdatesVerhaftungenLucha LibreEine Schippe GeschichteZeitstrahl
  VerletzungenPuroresuEuropakalenderZuschauerrekorde
LigenBiosVerwandtschaftenEinstündige MatchesProphecyZuschauerpotentiale
ÜbersichtBios von A bis ZTrainerHalloween HavocFlimmerkisteMatchrekorde
Die "großen Vier"Biografie suchenMask MatchesEinstige HeldenMonatliche Best OfsKonstellationen
US-Independent-LigenKARRIEREN [NEU]Hair MatchesMontagskriegeKolumnenübersicht 
Kanadische LigenBilanzen nach LigaWrestler in FilmenEinflussreichste WrestlerPodcastsInternes
Oldschool-LigenBilanzen nach OrtGB100Der Stable GuyGimmickmüll i.e.S.Registrieren
Japanische LigenSpezialbilanzenBAMM15Die Four HorsemenSchrottplatzShowtippspiele
Mexikanische LigenKlickchartsYear End AwardsFamily TraditionDer schwarze KanalMeinungsmacher
Andere lateinam. LigenUmfragenPWI500Der WWE TitleMüll der neunziger JahreDas Genickbruch-Team
Europäische LigenUmfragenObserver-AwardsDie New World OrderZufallsinformationenGeschichte der Homepage
Australien und Neuseeland Weitere AwardsDie Geschichte der XPWCelebrity DeathmatchBewerbung als Mitarbeiter
Sonstige Wrestlingligen KommentatorenGimmickmatchesVideo-ReviewsImpressum
Mixed-Martial-Arts-Ligen  WeltbewegendesCD-ReviewsDatenschutz
Texteigentümer dieser Seite: Hannes Danker  •  Genickbruch.com © by GB-Team (2001-19)  •  Programmierung © by Axel Saalbach (2006-19)  •  Impressum  •  Datenschutz