Diese Website nutzt Cookies, nähere Infos finden Sie hier.

Um diese Webseite in bestmöglicher Weise darzustellen, was unter anderem eingebundene Videos und Tweets auf unserem Newsboard sowie in Berichten & Co. einschließt, können Sie:




Alternativ können Sie zu den Cookies auch individuelle Einstellungen vornehmen.

470.324 Shows5.816 Titel1.762 Ligen30.970 Biografien10.869 Teams und Stables5.089 Turniere
Benutzername und Kennwort: 
  
Passwort vergessen?
Kostenlosen Account registrieren?
                     
 
GFW: Erstes Roster bekannt gegeben, TV Tapings, Grand Slam Tour

Schon seit über einem Jahr befindet sich Jeff Jarrett im Aufbau seines neuen Projekts Global Force Wrestling. Nach dem Schließen von strategischen Partnerschaften mit verschiedenen Wrestlingligen rund um den Globus und der Kooperation mit NJPW zu Wrestle Kingdom 9 wurde es in den letzten Wochen wieder etwas ruhiger um die Promotion. Doch dies heißt nicht, dass Jarrett untätig gewesen ist. So wurden um das WrestleMania-Wochenende die ersten Termine für TV Tapings bekanntgeben. Stattfinden werden die Tapings am 24. Juli, 21. August und 23. Oktober in der Orleans Arena in Las Vegas, Nevada.

Mit an Bord hat Jarrett für diese Veranstaltungen "Bandit Lites". Eine Firma aus Kingsport, Tennessee, die seit 1960 besteht und schon über hunderte Veranstaltungen mit Lichttechnik ausgestattet hat. Darunter auch Konzerte von so klangvollen Namen wie Aerosmith, Queen und Van Halen. Auch im Bereich Sports Entertainment war man schon tätig. Bereits 16 WrestleManias wurden von Bandit illuminiert.

Doch nicht nur erstklassige technische Unterstützung hat sich Double J ins Boot geholt, sondern am gestrigen Mittwoch auch ein vorläufiges Roster bekanntgegeben. Dieses umfasst (Stand 7. Mai) folgende Wrestler:

- die Killer Elite Squad, bestehend aus Davey Boy Smith Jr. und Lance Archer
- PJ Black, besser bekannt unter seinem WWE-Namen Justin Gabriel
- die BULLET CLUB-Mitglieder Doc Gallows und Karl Anderson
- Chris “The Adonis” Mordetsky auch bekannt als Chris Masters
- Quinn “Moose” Ojinnaka
- die ehemaligen IW-Knockout's Lei-D Tapa und Thea Trinidad (Rosita)
sowie Seiya Sanada.

Letzterer war bis Mitte April ein knappes dreiviertel Jahr für TNAW aktiv und konnte dort den TNAW X-Division Title gewinnen sowie, im Rahmen der Kooperation mit WRESTLE-1, Bound for Glory headlinen, bevor er zum Abschluss seines Runs noch Teil von James Storms The Revolution [8]-Gruppierung war. Als "Expert Analyst" hat sich Jarrett eine weitere mächtige Hausnummer ins Boot geholt. Dieser Name war auch schon als Teil des englischsprachigen Kommentatorenteams für Wrestle Kingdom 9 im Gespräch. Hierbei handelt es sich um niemand geringeren als UFC-Veteran Chael Sonnen.

Dieses In-Ring Talent wird ergänzt durch Sonjay Dutt und Scott D'Amore, die als Office Personel momentan ihre Fühler nach weiteren Wrestlern ausstrecken, die das bisherige Roster ergänzen sollen. Ins Beuteschema der Beiden fallen dabei auch Wrestler, die momentan z.B. bei Ring of Honor oder TNAW unter Vertrag stehen und deren Verträge in nächster Zeit auslaufen. Als Namen werden hierbei Roderick Strong, Shelton Benjamin oder auch Team 3D gehandelt. Als Faustpfand in den Verhandlungen mit den Wrestlern führt Jarrett hierbei 39 mögliche Auftritte für die Promotion an.

Einen Teil dieser 39 Auftritte würden dann die Events im Rahmen von GFWs Grand Slam Tour darstellen. In Kooperation mit einigen Minor League Baseball Teams tingelt die Promotion von Juni bis Ende September durch die Südstaaten. Die Shows im Juni dienen GFW dabei um den Fans einen Vorgeschmack auf die Tapings, sowie das auszustrahlende Produkt zu geben. Ein ähnliches Konzept hatte Jarrett auch schon zu TNAW Zeiten als "Base Brawl" durchgeführt. Bei 2 Shows dieser Grand Slam Tour wird auch Jim Cornette auftreten. Ob es danach weitere Auftritte des ehemaligen Bookers von Smoky Mountain Wrestling geben wird, steht noch nicht fest.

Spekuliert wurde nach einer Q&A-Session von Jeff Jarrett und Eric Bischoff bei Preston City Wrestling, ob letzterer auch Teil des Projektes sein werde. Die Aussage Bischoffs wurde hierbei falsch verstanden, woraufhin von Seiten GFWs schnell die Klarstellung erfolgte, dass man mit Bischoffs Firma BHE (Bischoff-Hervey-Entertainment, Stand jetzt, nicht zusammenarbeite. Sollte sich dies ändern, so würde man dies rechtzeitig bekanntgeben, jedoch nicht während einer Q&A-Session.


Benutzerkommentare auf dem Boardhell
Marsl
08.05.2015, 0:58 Uhr
Einloggen und zitieren
Nachdem ich da schon alle Hoffnungen aufgegeben hatte, was davon zu Gesicht zu bekommen bin ich nun positiv überrascht. Das Roster ist ne gute Basis und alles in allem liest sich das auch gut. Aber bisher ist der größte Star in der ganzen Geschichte Chael Sonnen als Announcer - aber wahrscheinlich ist das gerade gut um neue Star Power aus diesem potential-lastigen Roster rauszuholen.
Nasenbaer
08.05.2015, 2:10 Uhr
Einloggen und zitieren
Hört sich doch gut an...Ich wünsche Jeff Jarrett zumindest viel Erfolg..
PheenX
08.05.2015, 8:04 Uhr
Einloggen und zitieren
Bin immer froh über hoffnungsvolle Alternativen zum inzwischen sehr einseitigem WWE Produkt. ROH TNA NJPW LUCHA U. Das ist doch was.
Cactus
08.05.2015, 8:04 Uhr
Einloggen und zitieren
Das Roster liest sich viel besser als diese "Wunschliste", die da vor wenigen Tagen die Runde gemacht hat. Mal schauen, was bei dem Projekt herumkommt.
Haskins
08.05.2015, 8:07 Uhr
Einloggen und zitieren
Zitat:
Bin immer froh über hoffnungsvolle Alternativen zum inzwischen sehr einseitigem WWE Produkt. ROH TNA NJPW LUCHA U. Das ist doch was.
 


WORD ! Freue mich schon wenn es die ersten bewegten Bilder zu sehen gibt.
Bin auch gespannt wie Double J das ganze aufziehen wird, schaut er sich was bei LU ab oder entwickelt er was neues, was eigenes, das darf man ihn ja durchaus zutrauen
Nasenbaer
08.05.2015, 9:21 Uhr
Einloggen und zitieren
Bleibt zu hoffen das Eric Bischoff wirklich fernbleibt
Warriormaniac
08.05.2015, 9:24 Uhr
Einloggen und zitieren
gutes Roster, Shelton Benjamin noch dazu wär noch superer, und die Dudleys.

Und auch gut: Eric Bischoff erzeugt "Controversy" indem ausdrücklich dementiert wird das er beteiligt sei. Gut gemacht
Nasenbaer
08.05.2015, 10:01 Uhr
Einloggen und zitieren
Bleibt zu hoffen das Eric Bischoff wirklich fernbleibt
Kapp'n
08.05.2015, 10:10 Uhr
Einloggen und zitieren
Ist nicht gerade überraschend, was Jarrett da auffährt. Ich hatte schon damit gerechnet eine Mischung aus TNAlern, ROHlern und einigen Amis von NJPW zu sehen. Man zieht halt vieles zusammen, was irgendwie ein bisschen Standing und Namen hat.

Ich hoffe allerdings, dass man auch junge, noch sehr frische Gesichter zu sehen bekommen wird, die man bei GFW aufbaut.
Zed
08.05.2015, 11:52 Uhr
Einloggen und zitieren
Double J hat doch glaub ich auch Connections nach Südafrika und Indien.Und auch hierzulande stand er mit Ligen in Verbindung.Bin ich echt gespannt.
Andereseits würde ich es schade finden wenn man wieder aufs WWE/TNA kopieren setzen würde.Mal Ehrlich:Wer brauch schon eine zweite TNA ?
TheMiz-Geburt
08.05.2015, 16:01 Uhr
Einloggen und zitieren
Zitat:
Double J hat doch glaub ich auch Connections nach Südafrika und Indien.Und auch hierzulande stand er mit Ligen in Verbindung.Bin ich echt gespannt.
Andereseits würde ich es schade finden wenn man wieder aufs WWE/TNA kopieren setzen würde.Mal Ehrlich:Wer brauch schon eine zweite TNA ?
 



Warum auch nicht ? Was könnte man deiner Meinung nach, noch in diesen Buisness bringen, was man noch nicht gesehen hat ?
Kommt immer darauf an, welche Version von TNA gemeint ist.

In den ersten 4 Jahren, war TNA phänomenal. Hätte nichts gegen eine Neuauflage... aber dann bitte ohne einen Investor, der nichts von Wrestling versteht.
Thunderlips
08.05.2015, 19:35 Uhr
Einloggen und zitieren
Was mich nach genauerem Überlegen an der ganzen Nummer stört:

Betrachtet man den ganzen Hype, den Jarrett seit mehr als einem Jahr verbreitet, ist das bisher präsentierte eher enttäuschend. Wie ich gestern hier schon irgendwo schrieb, ist der Roster qualitativ durchaus okay. Aber Jarrett reist 1 Jahr um die Welt, um Talente zu entdecken, schließt gefühlte 50 Kooperationen mit irgendwelchen Indie-Ligen und präsentiert am Ende einen Roster, der zwar begabte, jedoch von WWE und TNA verschmähte Mid- und Undercarder beinhaltet, die wir alle noch von Velocity, Superstars oder X-Plosion kennen? Wo sind denn seine Entdeckungen?

Und wer soll die Midcarder over bringen? Zwei, drei Kandidaten vom Standing eines AJ Styles, Samoa Joe oder Alberto del Rio sind meiner Meinung nach schon von Nöten, um Stars zu produzieren. Wenn Chris Masters einen GFW World Title gegen Justin Gabriel gewinnt, bringt das niemanden etwas. Nicht der Promotion und nicht dem Champion. Gewinnt er diesen Titel aber gegen einen etablierten Maineventer wie Styles oder Alberto, hat die ganze Sache gleich einen anderen Wert. Flair machte Sting zum Star, Hart brachte Austin over, Cena tat es für CM Punk... Aber wer täte es für Master? Jarrett selbst?!

Wie will Jarrett denn mit Leuten wie Harry Smith und Lance Archer in ein paar Wochen die Orleans Arena (9500 Plätze) auch nur ansatzweise halbvoll bekommen? Oder die Baseballstadien? Das wirkt irgendwie alles überdimensioniert.

Die Pressekonferenz wirkte fast schon tragisch komisch, mit gelangweilt guckenden Statisten und zwei Fotografen. Großes Interesse sieht anders aus. (LINK) Ich wünsche mir wirklich eine weitere interessante Mainstream-Promotion. Aber Global Force scheint leider ein Rohrkrepierer zu sein.
Electro Ghetto
08.05.2015, 20:46 Uhr
Einloggen und zitieren
Ich schaue mir nur an was er aus seiner TNA gemacht hat und denke zu wissen was er kann. Ein bisschen Promo gequatsche sich Titel geben und die Liga an die Wand fahren mehr erwarte ich auch diesmal nicht.

Kommentar bzw. Antwort abgeben
Als registrierter Boardhell-User könnt ihr mit diesem Formular eine Antwort bzw. einen Kommentar zu diesem Thema schreiben, um eure Meinung den anderen Usern mitzuteilen. Falls ihr über keinen Boardhell-Account verfügt, könnt ihr euch kostenlos einen registrieren.
Kostenlos registrieren
Passwort vergessen?
Name und Passwort:
 
 
 
Nach wie vor lesenswert
Meldung aufrufen
 
 
Interessantes bei GB
2019
in der Karriere von ...
NewsShowsPersonalienHintergrundExklusivGeschichte
Wrestlingnewsnach LigaTag Teams und StablesShootsMediendatenbankTitelträger
Updates der Homepagenach OrtManagerSkandaleExklusivinterviewsTitelstatistiken
 nach DatumProminenteLexikonWeitere InterviewsTurniere
Forumnach ZensurR.I.P.-ListeMatchartenUnsere Hall of FameEinschaltquoten
DiskussionsforumUpdatesVerhaftungenLucha LibreEine Schippe GeschichteZeitstrahl
  VerletzungenPuroresuEuropakalenderZuschauerrekorde
LigenBiosVerwandtschaftenEinstündige MatchesProphecyZuschauerpotentiale
ÜbersichtBios von A bis ZTrainerHalloween HavocFlimmerkisteMatchrekorde
Am häufigsten gesuchte LigenBiografie suchenMask MatchesEinstige HeldenMonatliche Best OfsKonstellationen
US-Independent-LigenKARRIEREN [NEU]Hair MatchesMontagskriegeKolumnenübersicht 
Kanadische LigenBilanzen nach LigaWrestler in FilmenEinflussreichste WrestlerPodcastsInternes
Oldschool-LigenBilanzen nach OrtGB100Der Stable GuyGimmickmüll i.e.S.Registrieren
Japanische LigenSpezialbilanzenBAMM15Die Four HorsemenSchrottplatzShowtippspiele
Mexikanische LigenKlickchartsYear End AwardsFamily TraditionDer schwarze KanalMeinungsmacher
Andere lateinam. LigenUmfragenWrestler des MonatsDer WWE TitleMüll der neunziger JahreDas Genickbruch-Team
Europäische LigenUmfragenPWI500Die New World OrderZufallsinformationenGeschichte der Homepage
Australien und Neuseeland Observer-AwardsDie Geschichte der XPWCelebrity DeathmatchBewerbung als Mitarbeiter
Sonstige Wrestlingligen Weitere AwardsGimmickmatchesVideo-ReviewsImpressum
Mixed-Martial-Arts-Ligen KommentatorenWeltbewegendesCD-ReviewsDatenschutz
Texteigentümer dieser Seite: Hedder 3:16  •  Genickbruch.com © by GB-Team (2001-20)  •  Programmierung © by Axel Saalbach (2006-20)  •  Impressum  •  Datenschutz