Diese Website nutzt Cookies, nähere Infos finden Sie hier. Durch die Nutzung dieser Website erklären Sie sich damit einverstanden, dass sie Cookies verwendet. 

405.234 Shows5.094 Titel1.560 Ligen29.500 Biografien9.559 Teams und Stables4.273 Turniere
Benutzername und Kennwort: 
  
Passwort vergessen?
Kostenlosen Account registrieren?
                     
 
Die Meinungsmacher

Seit Anfang April 2008 haben die User von Genickbruch die Möglichkeit, ihre Meinungen zu Wrestlern und Veranstaltungen im Biografie- und Veranstaltungsarchiv mitzuteilen und Noten zu vergeben. Seitdem wurden 38.403 Kommentare abgegeben und 501.501 Zensuren verteilt. Hier findet ihr eine umfangreiche Übersicht über alles, was Genickbruchs Meinungsmacher verzapft haben.
A | B | C | D | E | F | G | H | I | J | K | L | M | N | O | P | Q | R | S | T | U | V | W | X | Y | Z | andere

dark-crow
Meinungsbilanzdark-crow schrieb 153 Wortkommentare.
Tippspieledark-crow nahm bisher an 3 Tippspielen teil. Dabei gelang es dark-crow, insgesamt 80 Punkte einzuheimsen.
Boardhelldark-crow schrieb 850 Beiträge in Genickbruchs Diskussionsforum, dem Boardhell.

Notenspiegel Note 1 Note 2 Note 3 Note 4 Note 5 Note 6 Schnitt
Wrestler344840201152.63
Tag Teams2101002.00
Stables0210002.33
Shows4142226803.27

Meinungen
Wrestler
Tag Teams
Stables
Shows

Meinungsliste
dark-crow
08.04.2016 16:04 Uhr
vergab Note 2
Kevin Nash
Fand ihn damals als Diesel mit Shawn Michaels ganz nice und später mit Scott Hall als Outsiders super. Fand die Outsiders so fantastisch zusammen, weil sie zusammen sehr harmonisch wirkten und Kevin Nash sehe ich in Filmen auch noch gerne.
Aber ab ca. 2003 hätte ich ihn nicht mehr gebraucht. Seine Promos gefielen mir da nicht mehr so und wrestlerisch war er ja jetzt eh nie Bombe. Big-Boot und Powerbomb kommen bei so nem Riesen, aber immer ganz gut.
Vor allem aber wegen der NWO-Zeit: unvergessen.
dark-crow
22.03.2016 8:41 Uhr
vergab Note 5
Jim Duggan
Ging mir damals schon als kleiner Junge auf die nerven. Dachte als kleiner Junge, dass er irgendwie geistig ein wenig zurück wäre. Kam bei mir zumindest so an. Sollte wohl bloß ein übertriebenes Patrioten-Gimmick sein. Wrestlerisch auch nie toll. Immerhin erinnert man sich an ihn wegen der Holzlatte.^^
dark-crow
15.03.2016 6:35 Uhr
vergab Note 2
Aron Rex
Dieser Mann hat soviel Talent. Egal ob in Segmenten oder im Ring. Es gibt immer was Neues zu sehen. Immer spielt er seine Rollen super unterhaltsam. Ironischerweise hat man gerade durch die etlichen Gimmickwechsel/Rollenwechsel gezeigt, dass Sandow großartig ist. Er hat immer brilliert, obwohl er gebooked wird wie ein Jobber und obwohl er mit die trashigsten Gimmicks bekommen hat, die man aufbieten kann.

Verstehe nicht wie man da nicht erkennen kann, dass da viel mehr zu holen wäre. Hätte ihm gerne wenigstens eine konstante Zeit im Rampenlicht gewünscht. Auch um zu sehen, wie er wirkt, wenn er mehr Zeit bekommt.
dark-crow
15.03.2016 6:23 Uhr
vergab Note 2
Cody Rhodes
Fand ihm am Anfang extrem langweilig. Einer der Wrestler, die mich dann im Laufe der Zeit immer mehr vom Gegenteil überzeugen konnten. Das Stardust-Gimmick ist natürlich stark von seinem Bruder inspiriert und ist dementsprechend so schön Oldschoolig. Bringt soviel Farbe in Segmente rein und mal eine Abwechslung von 0815. War klar, dass er damit nicht zum Main-Eventer wird, aber er zeigt darin vor allem wie sehr er in einer Rolle aufgehen kann. Fand ihn auch schon bei den Rhodes Scholars sehr gut.

Mal sehen wohin ihn die Reise bringt. Vielleicht kommt in einigen Jahren für ihn der Zeitpunkt. Dann aber natürlich wieder mit einem banaleren Gimmick.
dark-crow
15.03.2016 6:13 Uhr
vergab Note 2
The Wyatt Family
Das Stable hatte echt gutes Potential. Hätte früher wohl besser funktioniert und wäre besser gepusht worden. Der Split war auch nicht gerade hilfreich. Noch schlimmer ist aber, dass Bray so harte Reden schwingt, aber nie etwas dahinter steckt. Außer ner Tracht Prügel passiert eh nie etwas. Da war Kevin Owens zwischenzeitlich um einiges bedrohlicher, wenn er die Leute "verletzt" hat mit seiner Powerbomb gegen den Ringrand.
Wenn die Wyatts insgesamt konsequenter gepusht würden, dann wären sie ein super bedrohliches Stable.

PS.: Es war so ein staker Auftritt als man jedesmal angesagt hat: "xxx, we are here" und dann die Lampe ausgepustet. Mit Maske und allem drumherum war das echt stark. Theoretisch ist da heute immer noch etwas machbar, aber viel Potential und Zeit wurde hier verschenkt.
dark-crow
15.03.2016 6:04 Uhr
vergab Note 1
Chris Jericho
Fand es großartig, dass man sein Talent erkannt hat. War schon in der WCW sehr auffällig und sein Können steht sowieso außer Frage. Ein super Gesamtpaket. Ist zwar schön, dass er immer wieder zurückkommt um mal eine Fehde gegen jemand Neuen hinzulegen, aber ich könnte darauf gut verzichten, wenn die Fehde eh nur Standard gebooked wird. Wenigstens Wrestlerisch wird ein bisschen was geboten, aber es hätte noch mehr Wert, wenn Wrestler wie Jericho stärker dargestellt werden (wie Lesnar,Triple H, Undertaker). So haben die Siege den gleichen Wert wie bei RVD,Kane,Big Show, Mark Henry usw.
Am Mic ist Jericho auch immer noch gut, aber inhaltlich auch zu sehr 0815.

Nichtsdestrotz war Jericho großartig, konnte auch mit seiner Band eine gewisse Zeit etwas anfangen. Auch seine Einstellung zum Business find ich sympathisch. Wäre gut, wenn WWE mehr Jerichos hätte.
dark-crow
15.03.2016 5:48 Uhr
vergab Note 4
John Bradshaw Layfield
Als Teil der APA war er okay, aber find sie nicht unbedingt erinnerungswert. Wenn das "Damn" nicht wäre, dann hätte es langfristig gar nix gebracht fürs WWE-Universe, denn als Kommentator finde ich JBL okay, aber auch nicht besonders. Ich verstehe aber am wenigsten warum oder wie er es geschafft hat, dass ihn viele als so großartigen Heel sehen. War damals ein Lückenfüller und hat immerhin das Beste daraus gemacht. Zu seinem Glück gab es praktisch eh keine Alternativen bei Smackdown.

Sein Gimmick war gut und er hat es anständig verkörpert. War darin immerhin besser als später Alberto Del Rio. Insgesamt ordentlich, aber Tag Team/Midcard hätte gereicht. In der heutigen Situation hätte man zum Glück viele bessere Alternativen (auch wenn sie nicht genutzt werden).

Die Sache mit seinem Hut ist inzwischen auch nur noch albern.
dark-crow
13.03.2016 5:09 Uhr
vergab Note 3
Jack Swagger
Konnte mit ihm nie viel anfangen bis er mit Zeb Colter und "We the People" ankam. Technisch guter Wrestler, aber es endete mit einem solchen Gimmick wie üblich. Es wird kurz gegen die üblichen Verdächtigen ne Fehde geführt und danach verjobbt. Schade drum. Jetzt kann man ihm wieder ein neues Gimmick geben oder gleich entlassen. Könnte man genausogut zu den Social Outcasts packen.
dark-crow
12.03.2016 4:31 Uhr
vergab Note 2
John Cena
Mochte Cena in seiner Thuganomics-Zeit. Als Gimmick jedenfalls. Den echten Rap-Kram mit CD hätte man sich sparen können.^^ Hatte seinen Grund, dass er genau zu dieser Zeit aufgestiegen ist. Er war ein zeitgemäßer Heel und seine Fehden machten echt Spaß.

Heute ist er halt Mister PG, "American" Hogan 2.0. Bei Cena wirds wohl nichts mit dem Mega-Turn wie bei Hogan, aber muss ja auch nicht sein. Publikum ist heute eben ein anderes. Sehr casualisiert und tendenziell an Kinder gerichtet. Wie Pokemon eben. Ist seit ewigkeiten das gleiche, aber es gibt immer neue Kinder, die das trotzdem aufs Neue abfeiern können.

Mag ihn an sich zwar noch, aber will ihn so nicht mehr sehen. Daher habe ich nichts gegen lange Cena-Auszeiten.
dark-crow
01.03.2016 2:56 Uhr
vergab Note 2
Asuka
Empfinde es zwar eher als overacting statt "echt und bedrohlich", aber lieber ein bisschen mehr Gimmick, statt gar kein Gimmick.^^ Solche Gimmick sind in PG einfach schwieriger zu verkaufen, aber sie bringt eindeutig ein wenig Farbe hinein und ich bin gespannt was da noch kommt.
dark-crow
10.02.2016 1:29 Uhr
vergab Note 2
Mick Foley
Wenn's nach mir geht, dann dürfen nur er und Val Venis eine Socke aus der Hose holen.
dark-crow
04.02.2016 10:37 Uhr
vergab Note 3
Braun Strowman
Solange er bloß steht, da finde ich ihn eigentlich ganz in Ordnung. Sobald er Moves ausführt oder seine Mimik einsetzen will wirkt es im moment alles irgendwie recht unglaubwürdig oder merkwürdig auf mich. Benoten wäre jetzt noch zu früh. Immerhin versucht man nicht ihn ne Menge machen zu lassen, aber hab mich schon an seinen Moves of Doom sattgesehen. So ein Last Ride( oder Ähnliches) würden ihm ganz gut tun.
Denke, dass er nach den Wyatts eh entlassen oder verjobbt werden wird. Hoffe, dass man nicht irgendwelche größeren Spots unnötig an ihn vergibt.
dark-crow
28.01.2016 20:11 Uhr
vergab Note 5
Snitsky
"It wasn't my fault". Mehr fällt mir zu ihm nicht mehr ein. Bin ganz froh drum, dass er recht schnell in die Jober-Richtung ging. Mit Heidenreich hat er irgendwie zusammengepasst. Hätten vielleicht kurzzeitig mal ein gutes Heel-Team abgegeben.
dark-crow
25.01.2016 7:38 Uhr
vergab Note 4
WWE Royal Rumble 2016 (24. Januar 2016)
Also ich sage bloß dazu, dass sich WWE nicht wundern brauch, dass ich keinen Royal Rumble ordere, wenn sie die Spannung seit Jahren innerhalb des Rumbles killen, bloß um irgendwelche Stories für Wrestlemania einzuleiten. Mir ist es lieber, wenn ein Brock Lesnar bis zum Ende im Ring steht, statt nach dessen Ausscheidung bloß noch auf Triple H zu warten.

Habe ja gesagt, dass die Idee mit der Titelverteidigung im Rumble nur in die Hose gehen kann, weil der Fokus auf Reigns liegen würde. Dann bookt man das auch noch so ätzend, dass der Rumble sich nicht mal trotzdem lohnenswert anfühlt. Endergebnis führt auch zu Matches und Fehden, die ich wohl bei Mania gar nicht sehen will. Ich bin jetzt eher auf die Zeit nach Mania gespannt. Wartet man bloß auf die Rückkehr von Rollins und wie lange dauerts bis die neuen Stars aufsteigen (falls man sie überhaupt pusht)?!

Abschließend muss ich immerhin zugeben, dass der PPV selbst nicht viel geändert hat. Wurde bloß bestätigt, was schon angedeutet wurde. Warum musste man überhaupt diese Lesnar-Wyatt-Geschichte unbedingt schon vorspoilern?! Wer hinter den Kulissen denkt, dass es ne geile Idee wäre, wenn man das vorwegnimmt, dass da was kommt, statt uns diese Überraschung beim Rumble zu liefern? Genau durch solche unnötigen Spoiler wird der Rumble besonders öde.
dark-crow
04.01.2016 4:08 Uhr
vergab Note 4
Cameron
Cameron who? Ist so eine Diva an die man sich nicht erinnern wird. The Funkadactyls war sogar noch das Beste.
dark-crow
02.01.2016 9:06 Uhr
vergab Note 2
Owen Hart
Habe Owen Hart zwar immer wahrgenommen und mochte ihn, aber hatte auf mich zu wenig Ausstrahlung für den World-Title. Ansonsten war er ein Guter, den man nur wenig vorwerfen kann. Als böser Bruder hat er mir gut gefallen. Habe seine Zeit vor dem Unfall leider nicht erlebt oder bisher nachgeholt. Seine Matches gehören aber sicher zu denen, die sicher zu den besseren gehören.
dark-crow
02.01.2016 9:00 Uhr
vergab Note 2
Vince McMahon
Was hinter den Kulissen passiert, dass lass ich mal beiseite. Als On-Air-Charakter seh ich ihn eigentlich ganz gerne, aber als er letztens aufgetaucht ist um Roman Reigns vor sich niederknien zu lassen und nicht mal den Titelgewinn verhindert hat...(ging alles viel zu schnell für den Boss einer Firma. Wirkte ziemlich machtlos. Referee rausziehen hätte auch Xavier Woods gekonnt). Die Geschichte wirkte wie ne seichte schnell runtergeduldte Kopie von seinen früheren Storylines. So brauch ich ihn echt nicht. Hätte er wenigstens nen Turn gebracht oder sonst irgendwas überraschendes, dann hätte ich damit leben können, aber das war 0815-Booking. Wenn er für kleine Comedysegmente oder sonstige Auftritte auftaucht, dann soll er ruhig gerne kommen.
dark-crow
02.01.2016 8:52 Uhr
vergab Note 3
Team BAD
Ich finde das Team zwar an sich in Ordnung, aber Sasha Banks ist die einzige, die daraus hervorsticht. Zugeben muss ich aber, dass Naomi nicht mehr ganz so verloren wirkt. Tamina ist eh nur das dümmliche Powerhouse zum hinlegen für Andere. Finde dass die Gruppe mehr gewinnen würde, wenn Sasha Banks als Führerin der Gruppe auftreten würde.
dark-crow
15.12.2015 3:05 Uhr
vergab Note 2
The New Day
Sehr unterhaltsames Stable. Haben sich in eine gute Richtung entwickelt und bin froh, dass es sie gibt. Gibt eh schon wenige Tag Teams und da ist es schön, wenn jemand soviel rausholt. Sie haben Tag Teams wie die Usos so ganz schnell hinter sich gelassen und bringen ein bisschen Farbe in die Szene. Wrestlerisch haben mich ein Team wie Ceasro/Kidd um einiges besser unterhalten, aber vom Gimmick her ist New Day super und jeder erfüllt eine Rolle. Und das kommt bei Stables ja auch nicht immer vor, dass jeder seine eigene Rolle hat, die ihn ausmacht.
dark-crow
22.11.2015 19:17 Uhr
vergab Note 2
Edge
War nie ein riesiger Fan von Edge. Ich fand ihn immer ordentlich, aber sehe ihn wie CM Punk als sehr overhyped an. Edge ist immerhin ein gutes Beispiel dafür, dass man mittelmäßige Leute in höhere Regionen pushen kann, wenn es an Alternativen fehlt, solange man ein Gimmick hat, dass eine Lücke ausfüllt.
Spear war leider einer der unglaubwürdigsten, die WWE je hatte. Man hat immer darauf gewartet, dass er beim Aufprall zurück in die Seile gefedert wird. xD Hätte ihn nicht ständig im Main Event gebraucht, aber war mit seinem Gimmick sicher jemand, den man ohne Probleme in die Upper Card packen kann. Seine Tag Team-Zeit hat mir insgesamt trotzdem besser gefallen und fand ich unterhaltsamer.
Seite: 1 2 3 4 5 6 7 8
 
 
 
Interessantes bei GB
Der WWE Title, früher auch als WWF World Heavyweight Title (und noch ein paar anderen Namen) bekannt, ist heute vermutlich der prestigeträchtigste Titel der Wrestlingwelt. Er wurde von Größen wie Hulk Hogan, Bruno Sammartino, Bob Backlund, Bret Hart und vielen mehr getragen und hat eine lange Geschichte aufzuweisen. Genickbruch hat sich dem Teil der Geschichte bis zur Übernahme der WCW angenommen und blickt zurück auf fast 40 Jahre voller Blut, Schweiß und Tränen! ... aufrufen
 
 
Interessantes bei GB
Zu besonderen Anlässen werden in Wrestlingligen immer wieder besondere Matcharten ausgepackt, um einer Fehde einen ganz besonderen Höhepunkt zu verpassen. In der langen Geschichte von WWE gab es viele solcher Highlights, die in Käfigen ausgetragen wurden, Leitern beinhalteten, bis zur Aufgabe oder über 60 Minuten geführt wurden. In einer Kolumne präsentieren wir zehn der herausragendsten Gimmickmatches aus der Vergangenheit von WWE. ... aufrufen
 
Interessantes bei GB
Vince McMahon - DIE Person bei World Wrestling Entertainment und natürlich auch früher bei World Wrestling Federation. Wer sich also einen Namen machen will, der muss nicht nur bei den Fans gutankommen, sondern auch bei dem Besitzer der Promotion selber. Ob das bei jedem auch so ankommt, da kann man sich nicht sicher sein. Das es auch manchmal daneben gehen kann, kann Nailz bestätigen, der mit einigen Entscheidungen nicht einverstanden war und dementsprechend ein "ruhiges" Gespräch mit Vince McMahon suchen wollte. ... aufrufen
NewsShowsPersonalienHintergrundExklusivGeschichte
Wrestlingnewsnach LigaTag Teams und StablesShootsMediendatenbankTitelträger
Updates der Homepagenach OrtManagerSkandaleExklusivinterviewsTitelstatistiken
 nach DatumProminenteLexikonWeitere InterviewsTurniere
Forumnach ZensurR.I.P.-ListeMatchartenUnsere Hall of FameEinschaltquoten
DiskussionsforumUpdatesVerhaftungenLucha LibreEine Schippe GeschichteZeitstrahl
  VerletzungenPuroresuEuropakalenderZuschauerrekorde
LigenBiosVerwandtschaftenEinstündige MatchesProphecyZuschauerpotentiale
ÜbersichtBios von A bis ZTrainerHalloween HavocFlimmerkisteMatchrekorde
Die "großen Vier"Biografie suchenMask MatchesEinstige HeldenMonatliche Best OfsKonstellationen
US-Independent-LigenBilanzen nach LigaHair MatchesMontagskriegeKolumnenübersicht 
Kanadische LigenBilanzen nach OrtWrestler in FilmenEinflussreichste WrestlerPodcastsInternes
Oldschool-LigenSpezialbilanzenGB100Der Stable GuyGimmickmüll i.e.S.Registrieren
Japanische LigenKlickchartsBAMM15Die Four HorsemenSchrottplatzShowtippspiele
Mexikanische Ligen Year End AwardsFamily TraditionDer schwarze KanalMeinungsmacher
Andere lateinam. LigenUmfragenPWI500Der WWE TitleMüll der neunziger JahreDas Genickbruch-Team
Europäische LigenUmfragenObserver-AwardsDie New World OrderZufallsinformationenGeschichte der Homepage
Sonstige Wrestlingligen Weitere AwardsDie Geschichte der XPWCelebrity DeathmatchBewerbung als Mitarbeiter
Mixed-Martial-Arts-Ligen KommentatorenGimmickmatchesVideo-ReviewsImpressum
   WeltbewegendesCD-ReviewsDatenschutz
Texteigentümer dieser Seite: Axel Saalbach  •  Genickbruch.com © by GB-Team (2001-18)  •  Programmierung © by Axel Saalbach (2006-18)  •  Impressum  •  Datenschutz