Diese Website nutzt Cookies, nähere Infos finden Sie hier. Durch die Nutzung dieser Website erklären Sie sich damit einverstanden, dass sie Cookies verwendet. 

451.581 Shows5.595 Titel1.693 Ligen30.425 Biografien10.398 Teams und Stables4.869 Turniere
Benutzername und Kennwort: 
  
Passwort vergessen?
Kostenlosen Account registrieren?
                     
 
Die Meinungsmacher

Seit Anfang April 2008 haben die User von Genickbruch die Möglichkeit, ihre Meinungen zu Wrestlern und Veranstaltungen im Biografie- und Veranstaltungsarchiv mitzuteilen und Noten zu vergeben. Seitdem wurden 40.607 Kommentare abgegeben und 534.717 Zensuren verteilt. Hier findet ihr eine umfangreiche Übersicht über alles, was Genickbruchs Meinungsmacher verzapft haben.
A | B | C | D | E | F | G | H | I | J | K | L | M | N | O | P | Q | R | S | T | U | V | W | X | Y | Z | andere

SweetRose
MeinungsbilanzSweetRose schrieb 8 Wortkommentare.
BoardhellSweetRose schrieb 493 Beiträge in Genickbruchs Diskussionsforum, dem Boardhell.

Notenspiegel Note 1 Note 2 Note 3 Note 4 Note 5 Note 6 Schnitt
Wrestler6100001.14

Meinungen
Wrestler

Meinungsliste
SweetRose
25.12.2010 23:07 Uhr
Shimmer: Women Athletes
Wenn man Frauenwrestling sehen will, Frauen, die nicht unbedingt aussehen als würden sie gerade vom Laufsteg kommen, sondern Frauen die sich mit ihren Kämpfen den selben Respekt erarbeiten wie es Männer auch tun, dann ist Shimmer eine der Anlaufstellen. Dort erhalten die Frauen die Chance - im Gegensatz zu der TNA & WWE - sich in Matches von mehr als fünf Minuten zu beweisen und zu zeigen, dass Frauen auch wrestlen können, wenn man ihnen die Zeit und den Raum dazu gibt. Man hat einige wirklich sehr gute Talente in den Reihen und die Tatsache, dass man jetzt auch verstärkt auf japanische Wrestlerinnen (die ich vorher noch nicht kannte, da ich mich mit dem japanischen Wrestling nicht auskenne) setzt, zeigt dass sich Shimmer immer weiter entwickelt. Für mich eine der Anlaufstellen wenn es um Frauen Wrestling geht!
SweetRose
24.10.2010 21:26 Uhr
vergab Note 1
Cheerleader Melissa
Ma sollte den Verantwortlichen bei der TNA jetzt noch in den Hintern treten, dass man die große Chance die man mit ihr hatte nicht ausgenutzt hatte. Man hätte sie in fantastische Matches gegen Kong, Sarita, Wilde usw. stecken können und ließ die Chance dann so verstreichen. Sie gehört meiner Meinung nach zu den besten Wrestlerinnen der Welt, eine fantastische Technikerin, sie nimmt Risiken und Matches mit ihr werden - bei den richtigen Gegnerinnen - auch nicht langweilig. Die Match Series gegen MsChif gefiel mir sehr gut. Ich hoffe auch in Zukunft noch mehr von ihr sehen zu können, ich glaube jedoch nicht auf ein eventuelles "Comeback" bei der TNA (es sei denn die wachen bezüglich der Knockout Divison noch mal auf.. Hoffen darf man ja!)
SweetRose
24.10.2010 21:21 Uhr
vergab Note 1
Daizee Haze
Gehört zu meinen absoluten Lieblingswrestlerinnen bei Shimmer. Ihr Einzug verbreitet irgendwie gute Laune und wenn man sie das erste Mal sieht, neigt man leicht dazu das "Fliegengewicht" zu unterschätzen. Eine fantastische Technikerin, die kämpfen kann. Zu ihrem Promofähigkeiten kann ich leider zu wenig sagen, da mann ihr in Shimmer nicht wirklich oft das Mic gibt. Definitiv ein Grund Frauenwrestling anzuschauen!
SweetRose
22.10.2010 21:57 Uhr
vergab Note 2
Melina
Melina ist einer der wenigsten Gründen (neben Natalya und meiner "Ja-ich-hab-immer-noch-die-Hoffnung-dass-das-was-wird Gail Kim) sich noch das Damen Wrestling in der WWE anzuschauen. Sie war als Managerin von Nitro/Mercury absolut die richtige Besetzung und hat sich von der Managerin zur Wrestlering hochgearbeitet. Sie besitzt definitiv mehr Wrestling Können als der Rest der der so herum läuft und ist auch eine wirklich hübsche Frau. Dass sie das letzte Mal Mic Zeit bekam, ist allerdings auch schon länger her. Als Shimmer Fan hätte ich Melina auch gerne mal bei Shimmer gesehen um zu sehen wie sie sich gegen andere Wrestlerinnen macht, oder mal ein Match gegen Gail Kim. Aber da wir ja alle die aktuelle Stellung der Frauen in der WWE kennen muss ich wohl noch etwas warten.
SweetRose
22.10.2010 21:50 Uhr
vergab Note 1
Raven
Als ganz großer Ravenfan ist eine objektive Beurteilung sehr schwer. Zweifelsohne gehört er zu de besten Mic-Workern der jemals einen Ring betreten hat. Gerade wenn man seine Promos in der Zeit der ECW ansieht, ("Quote my father's son, nevermore usw.") sind fantastisch und man muss extrem lange suchen um jemanden zu finden der da auch nur im Ansatz hinkommt. Natürlich war Raven nie einer der größte Techniker, aber er gehört zu den besten Hardcore Wrestlern. Ihm kaufe ich nach wie vor so gut wie jede Aktion ab die er macht. Sei es wenn sogar er mal über das dritte Seil geht (dann meistens auf jemanden drauf oder durch einen Tisch *lach*), oder wenn er einen Stuhl in der Hand hat. Er hat die Wrestlingszene geprägt. Persönlich sehe ich mir sehr gerne alte Interwievs von ihm an, er ist sehr lustig und hat ein großes Fachwissen über das Buisness (man sehe sich nur ROH - Secrets with Raven - oder so ähnlich hieß es - an, dann weiß man was ich meine). Er hatte seine Glanzzeit in der ECW und war dort mitunter das Beste was der ECW passiert ist. Seine Fehden gegen Dreamer & den Sandman sind legendär, so was muss man in der heutigen Zeit erst mal nachmachen! Als Anführer sämtlicher Stables war er immer was wert.
Ich persönlich halte ihn für einen der faszinierensten Persönlichkeiten, ich schaue gerne seine alten Sachen an und bin der Meinung einen Charakter wie ihn wird es so schnell nicht mehr geben. Definitiv mein Liebling ;-)
SweetRose
21.10.2010 21:28 Uhr
vergab Note 1
MsChif
Erst eine Meinung zu Mschif? Komisch... ;-) Mschif ist definitiv eine Wrestlerin die aus der Menge heraussticht. Sie hatte bisher schon in Shimmer eine fantastische Kämpfe, bildete mit Cheerleader Melissa ein tolless Team und war absolut zu Recht auch Champion. Im Gegensatz zu mach anderen Wrestlerinnen die alle gleich aussehen (passiert ja leider Gottes auch bei Shimmer) hebt sie sich von der Menge heraus und bleibt - nicht nur wegen ihrem Äußeren - in Erinnerung. Definitiv eine meiner Lieblinge, ich schau ihr immer wieder gerne zu.
SweetRose
21.10.2010 21:10 Uhr
Lita
Edge wäre ohne Lita nicht das geworden, was er wurde. Sie ist keine typische Diva und wollte das auch niemals werden. Sie war eine der wenigen Frauen die bereit waren Risiken zu nehmen, die für "Diven" untypische Aktionen zeigte, die wirklich wrestlen konnte. Am Schluss hat ihr das Heel sein wohl doch mehr zugesetzt als man ihr angesehen hatte und sie hat der WWE den Rücken gekehrt. Noch immer finde ich ihre Abschied (Thx zu den beiden Clowns..) einer Frau die nach einer schweren Nackenverletzung wieder zurück gekehrt ist, absolut unwürdig. Sie hat alles für die WWE gegeben und hätte so viel mehr verdient als das, was man schileßlich aus ihr gemacht hat. Es wird wohl nie wieder wie sie geben, die sich so vom Einheitsbrei abgesetzt hat, durch ihr Äußeres und durch ihre Art zu Wrestlen. Eine Wrestlerin - keine Diva! - die der WWE definitiv abgeht.
SweetRose
02.10.2010 22:19 Uhr
Trish Stratus
Trish war bestimmt nicht die beste Wrestlerin die jeweils in einem WWE Ring stand, aber sie hatte was an sich, was die "Diven" interessant gemacht haben. Wenn man ihre Anfänge anschaut bis zu dem Punkt zu dem sie gekommen ist, dann muss man ihr Respekt zollen, so eine Steigerung schaffen nicht viele Frauen in der WWE. Ich rechne ihr auch den Umstand hoch an, dass sie besonders "am Schluss" gehend nicht mehr ständig herum lief wie ein Cover Girl, sondern auch mal nach dem Motto lebte "Mehr ist weniger". Ihre Outfits gefielen mir am Schluss deutlich besser als am Anfang. Am Mic hab ich ihr immer sehr gerne zugehört, weil sie im Vergleich zu vielen jetzt aktiven einfach reden konnte.
Vor allem aber hat sie etwas geschafft was sehr viele - egal ob männlich oder weiblich - nicht schaffen, sie hat den richtigen Zeitpunkt erkannt um aufzuhören und ist auf dem höchsten Punkt ihrer Karriere gegangen.
 
 
 
Nach wie vor lesenswert
Meldung aufrufen
 
 
Interessantes bei GB
1999
in der Karriere von ...
 
Interessantes bei GB
Ein Mann mit deutschen und schwedischen Vorfahren, geboren in Estland, der als russischer Löwe auftrat - das ist eine der Geschichten die nur Wrestling schreiben kann. George Hackenschmidt war in Europa und den USA ein Star und der erste Träger eines richtigen World Titles. Wir verraten mehr zu seiner Erfolgsgeschichte und erzählen von seinem Marathon Match gegen einen anderen Helden früherer Zeiten, Frank Gotch. ... aufrufen
NewsShowsPersonalienHintergrundExklusivGeschichte
Wrestlingnewsnach LigaTag Teams und StablesShootsMediendatenbankTitelträger
Updates der Homepagenach OrtManagerSkandaleExklusivinterviewsTitelstatistiken
 nach DatumProminenteLexikonWeitere InterviewsTurniere
Forumnach ZensurR.I.P.-ListeMatchartenUnsere Hall of FameEinschaltquoten
DiskussionsforumUpdatesVerhaftungenLucha LibreEine Schippe GeschichteZeitstrahl
  VerletzungenPuroresuEuropakalenderZuschauerrekorde
LigenBiosVerwandtschaftenEinstündige MatchesProphecyZuschauerpotentiale
ÜbersichtBios von A bis ZTrainerHalloween HavocFlimmerkisteMatchrekorde
Die "großen Vier"Biografie suchenMask MatchesEinstige HeldenMonatliche Best OfsKonstellationen
US-Independent-LigenKARRIEREN [NEU]Hair MatchesMontagskriegeKolumnenübersicht 
Kanadische LigenBilanzen nach LigaWrestler in FilmenEinflussreichste WrestlerPodcastsInternes
Oldschool-LigenBilanzen nach OrtGB100Der Stable GuyGimmickmüll i.e.S.Registrieren
Japanische LigenSpezialbilanzenBAMM15Die Four HorsemenSchrottplatzShowtippspiele
Mexikanische LigenKlickchartsYear End AwardsFamily TraditionDer schwarze KanalMeinungsmacher
Andere lateinam. LigenUmfragenPWI500Der WWE TitleMüll der neunziger JahreDas Genickbruch-Team
Europäische LigenUmfragenObserver-AwardsDie New World OrderZufallsinformationenGeschichte der Homepage
Australien und Neuseeland Weitere AwardsDie Geschichte der XPWCelebrity DeathmatchBewerbung als Mitarbeiter
Sonstige Wrestlingligen KommentatorenGimmickmatchesVideo-ReviewsImpressum
Mixed-Martial-Arts-Ligen  WeltbewegendesCD-ReviewsDatenschutz
Texteigentümer dieser Seite: Axel Saalbach  •  Genickbruch.com © by GB-Team (2001-19)  •  Programmierung © by Axel Saalbach (2006-19)  •  Impressum  •  Datenschutz