Diese Website nutzt Cookies, nähere Infos finden Sie hier. Durch die Nutzung dieser Website erklären Sie sich damit einverstanden, dass sie Cookies verwendet. 

451.753 Shows5.597 Titel1.693 Ligen30.426 Biografien10.398 Teams und Stables4.874 Turniere
Benutzername und Kennwort: 
  
Passwort vergessen?
Kostenlosen Account registrieren?
                     
 
Die Meinungsmacher

Seit Anfang April 2008 haben die User von Genickbruch die Möglichkeit, ihre Meinungen zu Wrestlern und Veranstaltungen im Biografie- und Veranstaltungsarchiv mitzuteilen und Noten zu vergeben. Seitdem wurden 40.608 Kommentare abgegeben und 534.780 Zensuren verteilt. Hier findet ihr eine umfangreiche Übersicht über alles, was Genickbruchs Meinungsmacher verzapft haben.
A | B | C | D | E | F | G | H | I | J | K | L | M | N | O | P | Q | R | S | T | U | V | W | X | Y | Z | andere

CanadianDestroyer
MeinungsbilanzCanadianDestroyer schrieb 523 Wortkommentare.
TippspieleCanadianDestroyer nahm bisher an 19 Tippspielen teil. Dabei gelang es CanadianDestroyer, insgesamt 563 Punkte einzuheimsen. Davon holte CanadianDestroyer 538 Punkte bei 17 Teilnahmen im Bereich WWE, 20 Punkte bei 1 Teilnahme im Bereich TNAW und 5 Punkte bei 1 Teilnahme im Bereich Mixed Martial Arts.
BoardhellCanadianDestroyer schrieb 427 Beiträge in Genickbruchs Diskussionsforum, dem Boardhell.

Notenspiegel Note 1 Note 2 Note 3 Note 4 Note 5 Note 6 Schnitt
Wrestler614030189262.74
Tag Teams2000001.00
Stables2100012.50
Shows1202213.63
Ligen0110002.50

Meinungen
Wrestler
Tag Teams
Stables
Shows
Ligen

Meinungsliste
CanadianDestroyer
22.09.2010 12:02 Uhr
vergab Note 5
Matt Hardy
Matt Hardy beschwert sich über youtube und twitter darüber das er vieles geschluckt habe WWE.Er sieht um in der doppeldeutigen Bildsprache zu bleiben auch danach aus allerdings war es wohl eher Bier und Donuts anstatt Proteine für Muskelaufbau.(Und wenn Proteine dann nur die vom Personal des WWE-Management) Schluck Schluck Schluck, die Depressionen lösen bei ihm diese Fressattacken aus weswegen keine vernünftige Promotion in als richtigen Heavyweight Champion und damit als Aushängeschild der Promotion einsetzen kann!Er ist talentiert aber das ist einfach nicht mit Fotoshop weg zu bekommen.Ich habe ihn in Berlin "Wrestlen" sehen.
Es war eine ekeleregende Darbietung.Wenn ihr mich fragt verdient er es im Schatten seines Bruders zu stehen und im Schatten eines jeden Main Eventers und Midcarders und Undercarders und Ring Richters und Beleuchters!Evolutionstechnisch ist es eine Frage der Zeit bis Hardy von einer Amöbe im Punkto Ringleistung übertroffen wird.
CanadianDestroyer
17.09.2010 16:49 Uhr
Isis the Amazon
Also mal ehrlich die Frau ist doch einfach riesig und das in jeder hinsicht!
Wie kann die WWE so jemanden wegwerfen?Weil man ihre Fotos in Verbindung mit einem Begleitservice bringt?Das ist doch einfach nur inkonsequent.Nach der Attitude Era auf Saubermann-Image zu machen ist schon schlimm genug aber das ist Schlichtweg eine unfaire Kampagne gegen Frau Hayward.Auch aus jüngster Vergangenheit fällt mir ein Beispiel ein warum es Schwachsinn ist sie wegen ihrer mutmaßlichen Vergangenheit zu feuern:Candice Michelle war sogar eine Pornodarstellerin und die war sogar Womens Champion!Damals als der Pimp Daddy noch auftrat hätt man Sie sozusagen als Big Mama einsetzen können.Das war eine sehr fragwürdige Entscheidung als ob ein reicher Sack eine Tausend Dollar Note zum Spaß anzündet!
CanadianDestroyer
17.09.2010 16:30 Uhr
General Pope
Kleine Ergänzung "D'Angelo Dinero" na das hört sich doch himmlisch nach Geld an!;-)
CanadianDestroyer
17.09.2010 16:27 Uhr
General Pope
Also Elijah Burke war in der WWE nicht wirklich nach seinen Fähigkeiten eingesetzt worden.Als Wrestler der New Breew ECW ist das auch nur Cm Punk vergönnt gewesen.Tatsächlich hatte TNA sein herausragendes Potential da eher erkannt.
Was seine Mic Work angeht bin ich eher etwas zwiegespalten nun es mag zweifelsohne so sein das er exellent vortragen kann und in den Promos gut ankommt allerdings wirken seine Promos wie eine The Rock Imitation.
Trotzdem ist nach oben hin einiges offen er kann sich nur weiterentwickeln und im Ring performt er auf einem sehr hohem Level.Für mich eines der wenigen Aushängeschilder des TNA Rosters.

(Noch mal zum Gimmick da lob ich ihn extra dafür-Cleveres Kerlchen- denn hatte man ihm das in Darkmatches noch zu WWE-Zeiten ermöglicht zu prüfen ob er mit dem Pope(Rock) Gimmick beim Puplikum ankommt aber es fällt ja keinem bis jetzt auf und das Popegimmick verhalf ihm ja erst zum Durchbruch :-))
CanadianDestroyer
17.08.2010 23:35 Uhr
vergab Note 1
Edge
Edge hat es so sehr verdient wie kein Zweiter endlich ganz oben zu stehen.Es gab viele facettenreiche Arten wie er das Publikum in seinen Bann sog.Die WCW tat ein schlechtes daran ihn loszulassen und so kam er zur WWF und wurde zu einem Teil der Brood.Da hieß es lange Zeit hart arbeiten.Er sagte selbst das er Wrestling "studierte".Mit Christian schaffte er es in die Midcard wohl schon nennenswert wie gut die beiden zusammen gearbeitet haben am Mic und im Ring.Doch er blieb SEHR LANGE dort!
Erst nachdem die Fans ihn regelrecht für sein Babyface Status hassten und er zum Heel wurde kam der verdiente Durchbruch.Es sind viele Schritte gewesen aber der Zufall wollte es das er sich Matt Hardys große Liebe schnappte und so für die härteste und glaubhafteste Fehde sorgte die ich je sah bedingt durch die Tatsache das das erste Match der beiden keine Planung hatte.(hardy hats bös erwischt)
Nun dann die Fehde gegen Cena gefolgt von Rated RKO und da haben wir ihn den ersten World Champion Titel für Edge.Ich hoffe er bleibt zumindest noch 2 Jahre und wird zum ende wieder der lustige Edge vielleicht mit einer Christian Reunion.
CanadianDestroyer
17.08.2010 23:08 Uhr
Alex Wright
Also das schlimme an Alex war das er das Spiel mitgemacht hat einen dummen Deutschen zu spielen.
Es scheint das man entweder als peinlicher Bubi oder Faschist vermarktet wird wenn man deutsche Wurzeln hat und in den Staaten groß raus kommen will.Richtig ernst wird wohl nie ein deutscher Wrestler genommen.Wie lange wird es wohl dauern bis wir den ersten deutschen World Champion notieren können.Wright hätte diese Rolle übernehmen könnnen wenn Wrestling in der WCW wirklich nach den Fähigkeiten gegangen wäre.Wer jetzt bemängelt das er damals als Cruiserweight galt soll sich noch mal vor Augen halten wie viel David Arquett wog und sich dann fragen welcher Skandal vielleicht sogar für höhere Einschalquoten gesorgt hätte.
CanadianDestroyer
17.08.2010 22:49 Uhr
Al Snow
Al Snow nun ich finde eigentlich das Cute Paul viel wahres gesagt hatte.Vielleicht sollte seine Karriere einfach nicht gut verlaufen aber war er deshalb sozusagen prädestiniert für die Undercard?Ich denke ihm fehlten einfach die Beziehungen wie sie Beispielsweise Sean Waltman hatte.
Sein schlechter Einsatz liegt vielleicht an seiner Statur meiner Meinung nach war er in der WWE der charismatiste Jobber an den ich mich erinnern kann und konnte unter anderem Maven helfen.Der Höhepunkt seiner für mich ist als die Fehde gegen Foley losging das war schon unterhaltsam das beide "Gimmick-Psychos" in Matches gegenüberstanden wobei die beiden auch ein sehr gutes Tag Team ergaben.Was Mr. Snows technische Vorraussetzungen und sein Mic Work angeht bin ich etwas entsetzt das ihm nicht wenigstens ein Intercontinental Title und entsprenchender Hype gegönnt wurde.
CanadianDestroyer
15.08.2010 11:29 Uhr
vergab Note 1
Mick Foley
Mick Foley ist ein freundlicher Verrückter.Er hat viele Dinge getan die ein man mit gesundem Menschenverstand nicht über sich ergehen lassen würde.Es ist paradoxerweise sehr intelligent und charismatisch.Er ging schon einige Male weit über die Schmerzgrenze und ich glaube es noch immer nicht das er das legendäre Hell in a Cell Match überlebt hatte und immernoch laufen kann.Er hat sich den Titel "Hardcore Legend" unumstößlich zu eigen gemacht und ist dennoch ziemlich auf dem Boden geblieben.Von mir gibt es eine 1.
Und allen Lesern ein freundliches:
Have a nice day!
CanadianDestroyer
15.08.2010 11:01 Uhr
Lance Cade
Ich kann es nicht fassen der hatte eigentlich noch sein ganzes Leben vor sich!Das ist echt langsam zuviel!Es kann doch kein zufall sein das hier jeder 7. Wrestler an einem Herzversagen stirbt.Die sind nich alle Verwand miteinander alles was die gemeinsam haben ist ein sehr stressiges Leben und einen offensichtlichen Andrang sich mit Substanzen vollzupumpen die einen Herzinfakt wahrscheinlicher machen.Ich bin wirklich ein eingefleischter Wrestlingfan aber sowas lässt sich einfach nicht hinnehmen.Das Problem ist das fast jeder von Steroiden Gebrauch macht um wenigstens einige Momente im Geschäft von den Fans akzeptiert zu werden.
Das Problem muss dringend bewältigt werden jeder wrestler sollte verplichtet sein zu jedem Monat sich einen Gesundheitscheck zu unterziehen. Mein herzliches Beileid möcht ich den Hinterbliebenden ausdrücken.
CanadianDestroyer
09.08.2010 14:37 Uhr
Jinsei Shinzaki
Ganz klar dieser Japanimport hat mir stark imponiert auch wenn ich nur 2 Matches des Hakushi Charakters gesehen habe.Die japanischen Schriftzüge wirken sehr stark und ich mochte seinen Stil.Der Seiltanz des Undertakers wirkt gegen seinen fast ein wenig langweilig.Ich bin enttäuscht das er nicht besser eingesetzt wurde beispielsweise eben gegen den Undertaker in einer längeren Fehde.Er wurde weit unter dem eigentlichen Wert verkauft, dabei war er eigentlich im Ring auf dem Level der WWF Hauptakteure wie Bret Hart, Taker oder Mr. Perfekt.Sein Gastauftritt zusammen mit Hayabusa gegen Sabu und RVD in der ECW war leider etwas zurückhaltend aber für mich ist er defintiv ein Anwärter für die Hall of Fame der WWE.
CanadianDestroyer
07.08.2010 13:16 Uhr
vergab Note 1
Randy Savage
Ich muss mich Quick Trigger anschließen:
Ich sah den Macho Man immer als den Technisch besseren Wrestler jedoch schaffte er es nie aus dem Schatten der Hulkamania Fanflut heraus zu stechen nach der klassischen Auflösung der Megapowers.
Dennoch konnte sich Randy Savage zur absoluten Kultfigur avancieren.In den 80ern hatte er einige der absolut besten Matches gegen Warrior und Hogan gehabt und zeigte durchgängig gute bis brilliante Mic Work.Ein charismatischer Kerl der oft kopiert aber nie mehr erreicht werden wird.
In der WCW war er sicherlich was die Intensität der Matches angeht einige Gänge runter gefahren aber es gab dennoch 2- 3 wirklich gute Matches wo er an frühere Leistung erinnerte.Im Wolfpac war er der heimliche Leitwolf -ein Traum- da er so gegen Hogans Black and Express antritt letztlich wurde der Konflikt nicht so gut aufgelöstwie ich hoffte aber mir gefiel der Angle trotzdem. damals.
Ein erneutes Comeback des Macho Mans zu TNA?
Ich finde Randy sollte TNA lieber meiden da er sich dort zum Gespött gemacht hatte und es seinem Ruf schaden könnte aber falls er wiederkommt dann bitte als Manager vom Black Machismo vielleicht wäre das sogar ganz unterhaltsam..
CanadianDestroyer
04.08.2010 19:42 Uhr
Kenny
Ich kann mir nur vorstellen das es Streitigkeiten zwischen ihm und der WWE gab ansonsten kann ich mir nicht vorstellen wieso man einen so vielversprechenden Wrestler aus der Company entfernt.Ih bin mir sicher das er Randy Orton einholen und übertreffen könnte anfügen möchte ich das ich dem zustimme das er ein bischen was von Owen hat aber Owen war ein teilweise ordentlicher Uppercarder leider aber eben nicht der große Champiocn durch den tragischen Unfall jedoch war es ursprünglich vorgesehen, der Plan über Kennys Karriere war allerdings ein anderer.
CanadianDestroyer
04.08.2010 19:23 Uhr
vergab Note 1
Rob Van Dam
"Everbodies favorit Superstar and mine Rob Van Dam!"
Oh wie sehr mag ich diese Überhebliche Art von Robbie denn es stimmt!Er war der Einzige Topstar aus der ECW.Nicht das Taz und Sabu und alle nicht auch Kultfiguren sind, doch bestimmt er vorallem durch sein Charisma und die Unorthodoxen Moves.Vandamminator, der Rolling Thunder oder seine Version des Enzuigiri man muss diesen Innovativen Stil einfach cool finden.Nachvollziehen kann ich das AJ Styles ihn Aufgrund seiner letzten Leistung kritisiert aber das Wrestlinggeschäft funtioniert eben so das man den der am Populärsten ist den Titel gibt und was das angeht hatte Styles Glück das ihn Angle und Sting nicht im Weg standen.Aber ich finde die Entscheidung RVD den Titel zu geben absolut nachvollziehbar.
CanadianDestroyer
04.08.2010 18:58 Uhr
vergab Note 1
Daniel Bryan
Dieser Mensch kann wrestlen ohne Frage aber allein der Gedanke das die WWE ihn als Rookie einzusetzte, lässt meine Nackenhaare zu Berge stehen!Ich mein das war vermutlich ja gerade der Witz an der Geschichte, dass man ihm The Miz als Mentor zur Verfügung stellte.Doch kann man diesem Independent Wunderknaben einfach nicht so Verkümmern lassen.Chris Jericho hätte als Mentor gepasst da wäre auch eine Eskalation glaubhafter gewesen.Man stelle sich den Streit vor wer wohl der Beste ist bei dem was er tut.Nun er wird hoffentlich noch den großen Erfolg feiern oder eben auf ewig der Topstar der Indies bleiben neben Chris Hero.
CanadianDestroyer
04.08.2010 18:39 Uhr
Natalya
Es mag sein das Natalya ein gewisses Starpotenzial bedingt surch ihren Vater besitzt und der Wrestlinggemeinde das Interesse am Frauenwrestling aufbessert.Leider kommt genau das bei den Tapings immer dann zu kurz wenn ein improvisiertes Segment einiger männlichen Kollegen zu lange dauert.Demnach halte ich mich mit der Kritik etwas zurück aber möchte sagen das ich finde das sie im Grunde eine Kopie ihres Vaters dastellt und eben genau so gute (bzw. schlechte) Promos abliefert.
Man sollte Sie nicht durch diesen Hart Dynasty Angle an der kurzen Leine halten und vielleicht ihr mal einen komplett neuen Weg wählen.Interessant wäre es doch wenn sie eine Verschwörung ansettelt welche dann darin resultiert das sie samt der Frauenelite wie Beth Phoenix und Gal Kim das WWE Kommando übernehmen.
CanadianDestroyer
21.07.2010 0:37 Uhr
vergab Note 1
The Rock
Also man muss sich das mal verinnerlichen wie groß die Austrahlung und das Charisma von ihm war.
Einen Elbow so zu hypen das man diesen über Jahre hinweg als coolen Finischer bemerkt und nicht etwa als erbärmlich einstuft das ist schon eine ausergewöhliche Leistung.Ein Vergleich mit Hulk Hogen liegt somit sehr Nahe.Beide waren die Aushängeschilder der WWE und kamen mit Hollywood in kontakt durch die Popularität.Der Grund warum Mr. Johnson mit dem Wretling aufgehört hat ist der das er scheinbar erfolgreicher war doch seit dem Film The Scopion King ist für ihn keine gute Rolle mehr angekommen.Er war ein großer Fisch im Wrestlingbusiness aber im Filmgeschäft hat er sich einen zu großen Teich und wird niemals das Phänomen sein wie er unter dem Vertrag von Vince McMahon war.
Nichts destotrotz muss man The Rock für die unterhalsamen und lustigen Momente danken denn erst er hat gezeigt wie man Promos perfekt durchführt.Er sollte die Disney Filme lassen oder lernen wie man authentisch spielt und sich mal an eine Herausforderung wagen oder was am besten wäre finally ein Comeback zu machen um ein letztes Match gegen Austin bei WM zu gewinnen und dann GM von seinem Smackdown zu werden.
CanadianDestroyer
21.07.2010 0:35 Uhr
vergab Note 1
The Rock
Also man muss sich das mal verinnerlichen wie groß die Austrahlung und das Charisma von ihm war.
Einen Elbow so zu hypen das man diesen über Jahre hinweg als coolen Finischer bemerkt und nicht etwa als erbärmlich einstuft das ist schon eine ausergewöhliche Leistung.Ein Vergleich mit Hulk Hogen liegt somit sehr Nahe.Beide waren die Aushängeschilder der WWE und kamen mit Hollywood in kontakt durch die Popularität.Der Grund warum Mr. Johnson mit dem Wretling aufgehört hat ist der das er scheinbar erfolgreicher war doch seit dem Film The Scopion King ist für ihn keine gute Rolle mehr angekommen.Er war ein großer Fisch im Wrestlingbusiness aber im Filmgeschäft hat er sich einen zu großen Teich und wird niemals das Phänomen sein wie er unter dem Vertrag von Vince McMahon war.
Nichts destotrotz muss man The Rock für die unterhalsamen und lustigen Momente danken denn erst er hat gezeigt wie man Promos perfekt durchführt.Er sollte die Disney Filme lassen oder lernen wie man authentisch spielt und sich mal an eine Herausforderung wagen oder was am besten wäre finally ein Comeback zu machen um ein letztes Match gegen Austin bei WM zu gewinnen und dann GM von seinem Smackdown zu werden.
CanadianDestroyer
19.07.2010 11:11 Uhr
vergab Note 1
Johnny Impact
John Morrison man soviel Glück muss man mal haben.Aber es ist eben so das wenn Glück zur Gewohnheit wird nennt man das Skill.Nun zurzeit ist eine Durststrecke angesagt da man ihn auch nicht permanent pushen kann aber Leute ich rieche WWE Championship Gold vergraben in der Zukunft dieses Multitalents!Schmeißt Cena vom Thron und baut alles um John Morrison er ist Actionstar ,Comedian und Topmodel in einem.Er muss noch ein bischen Lernen aber ich möchte ihn schon mit The Rock vergleichen und was die Matskills angeht hat er diesen schon längst übertroffen.Vom Stil ist er Shawn Michaels sehr ähnlich was ja auch schon durch das Tag Team mit The Miz zu prache gebracht wurde.
The Miz ist aus Vermarktungszwecken mehr im Rampenlicht aber an dem Tag wo Morrison Champion wird oder schon davor wird es zwangsweise Showdown der alten Kumpel kommen.Und höret was ich euch verkünde Morrison wird in dieser Fehde deutlich machen dass er weit über dem Zenit von the Miz steht.
Grüße an die Welt
der Prophet
CanadianDestroyer
19.07.2010 10:52 Uhr
vergab Note 3
Scott Steiner
Scotty Steiner man wie gern hab ich den gesehen allerding cool fand ich ihn erst mit dem wasserstoffblond und dem "Big Poppa Pump" gimmick.Allerdings gebe ich zu dass dann sein technisches Wrestling nachlies.Ich denke zurück an alte Traummatches mit Owen, Bret und Rick...
Dennoch der Genetic Freak sah in der WWF schlicht nicht aus wie ein Fanfavorit und glänzte wirklich nur durch seine enorm guten Matskills heute ist er eigentlich schon jemand der von der WWE obligatorisch samt Brüderchen in die Ruhmeshalle gehört.In TNA setzt man ihn nicht optimal ein leider liegt das daran das man dort nur WCW/Monday Night War Nostalgie aufleben lässt.
Ein brisanter Gimmickwechsel könnte hier Wunder wirken.Holla if ya hear me!
CanadianDestroyer
19.07.2010 10:26 Uhr
vergab Note 6
The Great Khali
The Great Khali hatte zu Beginn alles einfach alles was man braucht um einen Big Man zu vermarkten!
Zunächst einmal die Statur ich meine Seit Andrê the Giant habe ich jemanden vermisst der allein durch die Körpergröße angsteinflößend ist.Man hat ihn auftreten lassen als den Zerstörer des Undertakers.
Was zu diesem Zeitpunkt einfach der Hammer war allein schon dieser Ansatz der Storyline.
Undertaker war der Titelanfechter damit das beste "Sprungbrett" um den Khali zu pushen.
Man hätte ihn allerdings nie reden lassen sollen!Das war der schlimmste Fehler überhaupt.Andrê war auch selten oder eigentlich nie am Mikrofon.Das war gut so!
Man macht aus Khali eine Witzfigur die nicht witzig ist!Es ist so traurig wie die WWE diese Vorarbeit runterwirtschaftete und ihr gutes Geld nicht für einen notwendigen Englischkurs benutzte.Er scheint aber es auch nicht so mit dem Lernen zu haben, da er nun seit 3 Jahren gegen etablierte Wrestler antreten durfte.Die WWE verurteile ich dann aber das sie seine Schwächen nicht gut genug analisierten und ihn lieber als Mangelware verkaufen was er eben nicht sein muss!
Seite: 1 2 3 ... 16 ... 24 25 26 27
 
 
 
Nach wie vor lesenswert
Meldung aufrufen
 
 
Interessantes bei GB
2018
in der Karriere von ...
 
Interessantes bei GB
Die Anfänge des Wrestlings lagen im Ringen und im 19. Jahrhundert waren geworkte Matches noch in der Minderzahl. Evan Lewis, der originale Strangler, entwickelte sich damals in dem noch recht unbedeutenden Sport zu einem der ersten Stars und beeinflusste viele Wrestler nach ihm. Ein Rückblick auf seine Karriere bringt allen interessierten Lesern die faszinierende Anfangszeit unseres Lieblingssports näher. ... aufrufen
NewsShowsPersonalienHintergrundExklusivGeschichte
Wrestlingnewsnach LigaTag Teams und StablesShootsMediendatenbankTitelträger
Updates der Homepagenach OrtManagerSkandaleExklusivinterviewsTitelstatistiken
 nach DatumProminenteLexikonWeitere InterviewsTurniere
Forumnach ZensurR.I.P.-ListeMatchartenUnsere Hall of FameEinschaltquoten
DiskussionsforumUpdatesVerhaftungenLucha LibreEine Schippe GeschichteZeitstrahl
  VerletzungenPuroresuEuropakalenderZuschauerrekorde
LigenBiosVerwandtschaftenEinstündige MatchesProphecyZuschauerpotentiale
ÜbersichtBios von A bis ZTrainerHalloween HavocFlimmerkisteMatchrekorde
Die "großen Vier"Biografie suchenMask MatchesEinstige HeldenMonatliche Best OfsKonstellationen
US-Independent-LigenKARRIEREN [NEU]Hair MatchesMontagskriegeKolumnenübersicht 
Kanadische LigenBilanzen nach LigaWrestler in FilmenEinflussreichste WrestlerPodcastsInternes
Oldschool-LigenBilanzen nach OrtGB100Der Stable GuyGimmickmüll i.e.S.Registrieren
Japanische LigenSpezialbilanzenBAMM15Die Four HorsemenSchrottplatzShowtippspiele
Mexikanische LigenKlickchartsYear End AwardsFamily TraditionDer schwarze KanalMeinungsmacher
Andere lateinam. LigenUmfragenPWI500Der WWE TitleMüll der neunziger JahreDas Genickbruch-Team
Europäische LigenUmfragenObserver-AwardsDie New World OrderZufallsinformationenGeschichte der Homepage
Australien und Neuseeland Weitere AwardsDie Geschichte der XPWCelebrity DeathmatchBewerbung als Mitarbeiter
Sonstige Wrestlingligen KommentatorenGimmickmatchesVideo-ReviewsImpressum
Mixed-Martial-Arts-Ligen  WeltbewegendesCD-ReviewsDatenschutz
Texteigentümer dieser Seite: Axel Saalbach  •  Genickbruch.com © by GB-Team (2001-19)  •  Programmierung © by Axel Saalbach (2006-19)  •  Impressum  •  Datenschutz