Diese Website nutzt Cookies, nähere Infos finden Sie hier. Durch die Nutzung dieser Website erklären Sie sich damit einverstanden, dass sie Cookies verwendet. 

441.688 Shows5.520 Titel1.679 Ligen30.217 Biografien10.214 Teams und Stables4.772 Turniere
Benutzername und Kennwort: 
  
Passwort vergessen?
Kostenlosen Account registrieren?
                     
 
Die Meinungsmacher

Seit Anfang April 2008 haben die User von Genickbruch die Möglichkeit, ihre Meinungen zu Wrestlern und Veranstaltungen im Biografie- und Veranstaltungsarchiv mitzuteilen und Noten zu vergeben. Seitdem wurden 39.969 Kommentare abgegeben und 524.772 Zensuren verteilt. Hier findet ihr eine umfangreiche Übersicht über alles, was Genickbruchs Meinungsmacher verzapft haben.
A | B | C | D | E | F | G | H | I | J | K | L | M | N | O | P | Q | R | S | T | U | V | W | X | Y | Z | andere

Reo_Walderan
MeinungsbilanzReo_Walderan schrieb 380 Wortkommentare.
TippspieleReo_Walderan nahm bisher an 6 Tippspielen teil. Dabei gelang es Reo_Walderan, insgesamt 165 Punkte einzuheimsen.
BoardhellReo_Walderan schrieb 682 Beiträge in Genickbruchs Diskussionsforum, dem Boardhell.

Notenspiegel Note 1 Note 2 Note 3 Note 4 Note 5 Note 6 Schnitt
Wrestler552012308845262.91
Tag Teams14181010552.82
Stables21343232.96
Shows54369551753.26
Kämpfe1120013.00

Meinungen
Wrestler
Tag Teams
Stables
Shows
Kämpfe

Meinungsliste
Reo_Walderan
23.12.2010 12:54 Uhr
WWE NXT #44 (21. Dezember 2010)
Ich glaube die Sendung würde ohne die dämlichen Challanges besser fahren und eher nen Spot im TV wieder bekommen. Keiner findet die gut und das Publikum inst absolut gelangweilt davon. Die Sendung vom Konzept her hätte so viel Potential. Aber es wird einfach nichts draus gemacht. Einfach alles wiederholen.. Dabei sind einige der Wrestler echt mehr als nur Retorten-Babys
Reo_Walderan
21.12.2010 12:43 Uhr
WWE RAW #917 (20. Dezember 2010)
Ja ist denn schon Weihnachten!?!?! Cena was Punk´d!
Genial! Sollte da wirklich eine Fehde aufgebaut werden? Ich hoffe es und ich hoffe die WWE hat den Mut Punk diese dann auch gewinnen zu lassen.

Und Ziggler, ich sag es ja, hat das Zeug zu nen ganz großen. Das hatte ich bei ihm als männlichen Shearleader noch nicht gesehen. Aber seit er "Hallo, i am Dolph Ziggler" ist, gefällt er mir richtig gut.

Bryan und Regal würde ich echt gerne in noch ein paar Matches sehen und ein wenig länger. Das sind welche, die wrestlerisch ebenbürtig sind und Regal könnte den guten Daniel auch noch einiges zusätzliches beibringen. Auch was das Mic-Work angeht.

Natalia/Melina... könnte für >>Diven-Verhältnisse<< ein wrestlerischer Leckerbissen werden. Aber das gekreische von Melina tut nur leider in den Ohren immer so weh.

The Miz/JoMo.. ich denke die werden JoMo den Titel nicht geben. Was ich allerdings auch sehr schade finde. Aber vielleicht irre ich mich da ja doch. Zumindest scheint Orton erstmal auch raus aus dem rennen zu sein und ein Cena darf nicht gleich mit eingreifen. Ich finde das hört sich schonmal nach was frischen an.

Aber fazit - ich fand RAW schon lange nicht mehr so unterhaltsam wie heute. Die Nexxus-Story wurde einfach verbraten. Da hätte man was anderes draus machen können als sie dann auf Cena zu beschränken.
Reo_Walderan
20.12.2010 14:30 Uhr
vergab Note 3
WWE TLC: Tables, Ladders & Chairs 2010 (19. Dezember 2010)
Gab schlechtere PPV´s aber auch klar bessere. TLC und die PG passen nicht zusammen finde ich, aber ok. Schade, das DM hätte ich gerne gesehen.

Was ich gar nicht so übel fand waren die Damen. Klar, die Faces sind welche gewesen wo man wusste das sie was zeigen können wenn sie dürfen. Aber der putzige Lockenkopf hat auch was dazu gelernt und es war doch gar nicht so schlecht wie die sonstigen Diven-Matches.

Cena... hat gewonnen. Suprise...

JoMo auch. Geht in Ordnung, auch wenn ich eher ein Fan von Sheamus bin. Aber wie soll man JoMo sonst pushen? Sheamus war immerhin schon Champ und ist KotR.

Der offizielle Opener war auch nicht schlecht. Standen drei mit großen Zukunftspotential im Ring. Einer hatte den WWE-Titel schonmal, Ziggler kommt bestimmt da auch nochmal hin und Kofi.. ist ne sache ob er gepusht wird oder doch Mid bleibt.

Das TT-Titles Match um die Gürtel mit den großen Pfennigstücken drauf war halt genau das, was die WWE momentan von TagTeams hält. Belanglos und als Zwischensequenz für N. missbraucht.

Miz/Orton sehe ich ein wenig gemischt. Aber zumindest ist es mal nicht Randy mit Titel. Das gabs in letzter Zeit zu oft. Aber mit the Miz werde ich auch irgendwie nicht warm. Mal schauen was draus wird. Solange es keine Fehde mit Cena in Zukunft gibt, bei der eh wieder SuperCena gewinnen würde nehme ich auch gerne the Miz als Champion hin.

Edge in Ehren, ist schon ein guter. Aber auch er als Chamion keine Seltenheit und ich fand den Push von Kane gerechtfertigt und hätte ihm echt eine lange Regentschaft gegönnt und auch abgenommen. Die anderen beiden waren nur im Match drin, da Rey halt für ein 1on1 nicht fit war. Aber es war trotzdem nicht schlecht.

Ich denke, ne 3 bekommt der PPV. Nicht schlecht aber auch nicht unvergesslich, trotz der Stipulationen.
Reo_Walderan
17.12.2010 12:51 Uhr
WWE Superstars #88 (16. Dezember 2010)
Einiges an Wrestling, wenig Tamtam. Die Matches waren alle samt sehenswert. Also Superstars, wie es eigentlich gedacht ist. Hat sich gelohnt
Reo_Walderan
16.12.2010 18:35 Uhr
vergab Note 5
Big Ryck
Eigentlich liebe ich Powerhouses und Bigman. Aber mit Zecke werde ich nicht warm. Mit ist vollkommen bewusst, das ein Powerhouse nunmal kein Meistertechniker ist, kein Highflyer und auch kein Grappler.. aber so wenig Moves und dann noch so unpräziese.. das muss echt nicht. Ich hab mal zum vergleich seine Matches mit anderen ähnlichen Charaktertypen verglichen aus Gegenwart und Vergangenheit. Und da scheidet er im Ring einfach schlechter ab. Ein Warlord war, und diesen Satz dachte ich nie sagen zu werden, schneller und technisch versierter. Ein Barbarian, ein Hercules und andere hatten mehr Grundsubstanz, ein größeres Movearsenal mit Aktionen, die saßen und nicht mit welchen, die vermurkst worden. Und das ist schon ziemlich traurig für Big Zeke. Da wirken Batista, Bam Bam Bigelow, Vader, Lashley oder BigShow wie ein 123Kid gegen. Er ist einfach eine riesige Muskelmasse im Ring. Ein kollosaler Stein, den man nicht so ohne weiteres bewegen kann. Aber das war es dann auch schon. Wenn er in der WWE bleibt, dann hoffe ich echt das er noch einiges dazu lernt. Weil seine Matches sind einfach stinklangweilig, wenn er niemanden hat der ihn ziehen kann. Am Mic hab ich bislang auch nichts gesehen wo ich sagen würde, dass es das rausreist. Bodyguard, Team-Partner oder Komparse, das passt sicherlich am besten zu ihm. Aber man gibt sich auch keine Mühe ihm nen richtigen, einprägsamen Charakter zu verpassen was ihn als Solo-Akteur rechtfertigen würde.. WWE, wo willst du hin mit ihm!? Erst der Push als letzter ECW-Champion, jetzt wieder nichts ganzes und nichts halbes.
Vielleicht kommen die ja noch auf eine tolle Idee für Ihn, so das man ihn richtig lieben oder hassen kann. Aber im moment.. könnte er meiner Ansicht nach auch einfach einer der sein, die man gehen lässt.
Reo_Walderan
16.12.2010 18:19 Uhr
vergab Note 2
Faces of Fear
Ich fand persönlich, dies war das beste der Tag-Teams von The Barbarian. Haku/Meng durfte ne Zeit mit Andre teamen, klar, über die ehre gibts nicht viel mehr drüber hinaus. Aber zu Zeiten der FoF haben die beiden einfach zusammen ein gutes Heel-Team abgegeben was auch glaubhaft war. Titel waren damals eh für andere reserviert, da ist es auch nicht so schlimm das sie keine halten durften. Sie waren für jeden ihrer Gegner ein harter Brocken und immerhin hat man die beiden als Team nicht zu sehr verjobbt. Ihre Trennung und die folgende Fehde allerdings fand ich dann doch recht.. uninteressant. Anstatt danach beide mehr und mehr zu verjobben hätten die ruhig weiter Teamen können. Mit mehr tiefgehender Substanz und einer sich entwickelnden Geschichte hätte daraus was werden können. Somal bei Haku/Meng eh alles ziemlich schief gegangen ist, vom Monsterheel bis zu den letzen Matches in der WCW..
Reo_Walderan
16.12.2010 2:46 Uhr
vergab Note 3
The Boogeyman
Ob man ihn nun mag oder nicht - eins muss man ihn dann doch lassen: Er hat das Gimmick perfekt verkörpert und sich drauf eingelassen. Klar, er war kein herausragender Wrestler. Klar, sein Gimmick war auch zu Comedy-lastig um für die Ewigkeit zu sein. Aber man muss auch ein paar Dinge einfach anerkennen. Er war nunmal ein Fanprojekt der WWE. Die Fans hatten sich diesen Charakter gewünscht/ausgesucht und die WWE musste einen finden, der das spielen konnte und sie haben diesen Irren hervorgebracht, der sich sogar die Zähne entfernen lies dafür. Er hat gewackelt und geruckelt wenn er zum Ring kam und er hat würmer gemampft für seine rolle. Manche stellen sich schon quer wenn sie heel oder face turnen sollen. Er hat wesentlich mehr gegeben. Und er hat unterhalten, das muss man ihn auch lassen. Seine Segmente sind nichtmal das lächerlichste was WWE hervorgebracht hat (man denke an die geborene Hand, einen Fussfetischisten, Goldust im SM-Look, Fake Diesel und Fake Razor, Super-Cena im allgemeinen oder jetzt wo ein Kobold einen Typ im Adlerkostüm "essen" will..). Und um auf sein arg verbesserungswürdiges Wrestling zurück zu kommen: es haben schon leute mit viel weniger Talent viel weiter geschaft. Der Warrior war mit Sicherheit (z.B.) auch kein minder durchgeknalltes Gimmick und kann bis heute nur 3 Moves und wirres Zeug reden. Nur man hätte halt wissen sollen, was man mit dem Herren hier anfangen will. Erst superpushen, dann verjobben in ECW-Reloadet an nen anderen Wrestler, wo man auch nie wusste wohin mit.
Reo_Walderan
16.12.2010 2:31 Uhr
vergab Note 3
Paul London
Er hat leider etwas mit vielen anderen gemeinsam: Trotz eines riesigen Talents fehlt ihm ein bischen die Ausstrahlung um sich von der Masse abheben zu können. Das er im Ring einiges drauf hat, kann einfach keiner bestreiten, es sei denn man hat die Augen mit einer Pommesgabel ausgestochen bekommen. Aber das reicht halt nicht um ihn sehr weit zu pushen, denn das verkauft einfach keine Tickets. Man hat irgendwie für ihn nie DAS Einzel-Gimmick gefunden. Aber 30 ist ja noch nicht weg vom Fenster, vielleicht kommt da noch was. Welchen Run ich allerdings von ihm sehr gelungen fand war das Team mit Kendrick. Die beiden haben einfach super zusammen harmoniert und man hat ihnen den Titel für eine sehr lange Zeit gegeben und es hat sich herausgestellt: ZURECHT! Sieh haben mich ein wenig an die jungen Rockers erinnert, wenn auch technisch versierter. Sie hatten zwar keinen einprägsamen Namen bekommen, weshalb sie vielleicht ein wenig untergehen werden in den Analen der WWE. Aber hätten sie in einer Zeit mit den Hardys, Edge & Christian, Dudleys etc. schon bestanden, dann hätten die in jeden Match dieser Tag-Legenden mithalten können. Leider waren sie in einer Zeit Champions, wo man das Augenmerkt nicht wirklich mehr auf Tag-Wrestling in der WWE gelegt hat. Aber trotzdem hatten sie ansehnliche Fehden. Den Split fand ich schade, war aber für Kendrick nötig. London hat er weniger gut getan. Bei einen Split bleibt ja meist einer auf der Strecke. Ich hoffe aber ihn bei einer der großen nochmal zu sehen. Wenn man ihn lässt weiss er im Ring zu begeistern und für ein gutes Team sollte es auch in jeder großen Promotion reichen, trotz leichten Charismamangel.
Reo_Walderan
11.12.2010 14:05 Uhr
WWE SmackDown #591 (10. Dezember 2010)
Diese Sendung war nicht nur auf Kinder ausgelegt, sondern auf Kleinkinder. Ein Kobold bekämpft einen Adler, Edge/Bearer/Kane findet zum gefühlten 500. mal eine Widerholung, die Masterlock-Challange war zwar ganz gut ging aber absolut unter den anderen Comedysegmenten unter, Chavo ist auch eh nur noch für Comedy im Einsatz und Kozlov war ja auch mal Monsterheel und nicht nur Monsterkomisch.

Finde es ist einfach zu viel des guten. Ausrichtung auf Kinder ist eine Sache, aber das ist schon genau Volksverarsche wie RTL2 oder Bild "Zeitung".
Reo_Walderan
08.12.2010 9:31 Uhr
WWE NXT #42 (7. Dezember 2010)
joaaaa... war ok. ein paar der "rookies" geben ein besseres bild ab als ich erwartet hab.
Reo_Walderan
04.12.2010 3:23 Uhr
vergab Note 2
WWE Superstars #86 (2. Dezember 2010)
Es ist halt die Show der Nicht-Maineventer wo das Augenmerk mehr auf Matches gelegt wird. Und die waren halt ganz ordentlich.
Reo_Walderan
30.11.2010 1:43 Uhr
vergab Note 2
Charlie Haas
Ist wohl einer der Wrestler die generell unterschätzt werden. Das er im Ring so einiges drauf hat, das dürfte wohl so ziemlich jeden aufgefallen sein. Aber was er noch bewiesen hat ist, dass er auch vor der Cam was zu bieten hat. Er hat aus den unsinnigen Gimmick der WWE (wo er andere imitiert) das absolute Maximum herausgeholt und gezeigt: Scheisse - der kann auch außerhalb des Ringes unterhalten. Und vorallem konnte er die anderen Charaktere so gut nachmachen wie ich es selten gesehen hab. Das zeigt nicht etwa, das er ständig andere imitieren sollte, sonder das man ihn auch eine breite Palette an Gimmicks geben könnte und er sich gut in die hinein versetzen könnte. So das er nicht nur im Ring glänzt, sondern auch davor und vielleicht doch noch einen größeren, denkwürdigeren Spott bekommen könnte. Ich sage einfach mal - let´s try!
Reo_Walderan
24.11.2010 14:44 Uhr
WWE NXT #40 (23. November 2010)
Ein Wrestlingmacht - ich bin genau so begeistert :D

Aber trotzdem kann ich mi NaOmi nichts anfangen irgendwie. Aber da man Kaitlyn und AJ eh wieder in den Hauptroster wiedersehen wird ist es klar, dass sie Noami zumindest so weit weiterpushen.

Aber irgendwie fehlt mir Goldust. :)
Reo_Walderan
23.11.2010 8:42 Uhr
WWE RAW #913 (22. November 2010)
Ich befürchte ja, das man Cena dafür bei SmackDown sehen wird. Neuer Sender, die wollen Quoten und Cena ist ja nur als RAW-Superstar gefeuert... Außerdem sind bei SmackDown ja einige der Stars angeschlagen oder haben schon gegeneinander gefehdet. Könnte also passen.

KotR ohne den amtierenden Regal finde ich ein bischen schade. Auch das sein damaliger Push im Sande verlief. Die jetzige Teilnehmerliste haut mich aber nicht wirklich vom Hocker.

The Miz als Champion... mal sehen was sie draus machen. Und ich hoffe, dass er ein wenig stärker dargestellt wird und nicht nur als Cheapshot.

Bin auch gespannt wie es mit The Nexus weiterläuft ohne Cena jetzt. Titel auch nichts, streitigkeiten in der Gruppe und die Fanartikel liegen auch im Regal wie blei. Denke die werden die auseinanderschreiben.
Reo_Walderan
23.11.2010 8:26 Uhr
vergab Note 5
Chris Nowinski
Den Wrestler lasse ich mal außen vor. Da ich kein Fan von ihm war, seine Karriere aber auch viel zu kurz war, würde da nicht so viel bei rauskommen. Weil nur als Wrestler würder er mir jetzt nicht mal groß in Erinnerung bleiben.
Aber zu seiner jetzigen Tätigkeit finde ich, ist es ein wenig Doppelseitig. Einerseits haben wir etwas Gutes, was auch schon einiges im Sport und auch im Wrestling verändert hat und vorallem für die Wrestler ist dies positiv. Vielleicht, hätte es das schon vor Jahren gegeben, wäre ein Benoit noch da.. vielleicht! Dafür hat er jeden Respekt verdient. Aber - jetzt kommt es - finde seine Art sehr billig wie er sich immer wieder ins Rampenlich bringt. Wenn eine Kammera da ist, in die er Shooten kann, dann macht er das auch. Erinnert schon ein wenig an einen Marc Mero oder "Debrah 1000Nachnamen". Und genau das lässt ihn schon wieder unsymphatisch und auch unseriös rüberkommen. Keiner mag den Klugscheisser in der Klasse der alle anderen mit dem Zeigefinger belehrt, auch wenn er noch so recht hat. Bleibt also das Fazit: Ein limitierter Wrestler der max. Midcard, ein unangenehmer Blitzlichtjunkie, der aber viel gutes Trotzdem für den Sport erbracht hat mit dem was er tut.
Reo_Walderan
12.11.2010 14:22 Uhr
WWE Superstars #83 (11. November 2010)
Geht es bei Superstars nicht eigentlich gerade darum, dass mal Wrestler gegeneinander antreten, die man so bei Raw/Smack nicht unbedingt so sieht?!

Ich finde das erste Match war ok. Dafür das beide nicht zeigen dürfen was sie eigentlich können war es ganz gut. Das da keine Story hinter steht, dafür ist es ja auch Superstars. Der Finisher ist aber echt ein wenig lau. Der Mann kann generell mehr als nur Kicks und das was die Amis für japanisch halten.

Das zweite Match - gut, da sieht man echt das Primo wohl bald weg ist. Und Zecke hat nen weiteren
Squash um ihn als Monster aufzubauen (deswegen wahrscheinlich auch bei Superstars, weil RAW auch nur begrenzte Sendezeit hat und Superstars da als kleiner Obolus zum "bekannt" machen genutzt wird)

Das dritte Match war vorher schon klar wen man als Sieger rauslassen wird. Aber Kaval wurde nicht unwürdig verjobbt und durfte auch einige Aktionen zeigen. Das ist langsamer Aufbau als Underdog. So hat man es bei Rey auch gemacht. Aber ich glaube nicht das Kaval so einen Spot in der WWE jemals einnehmen wird. Ich glaube auch nicht das WWE generell Ideen für ihn hat, ihn aber auch nicht als Sieger von NXT so einfach wieder verschwinden lassen will.

Superstars ist halt nicht Raw oder SmackDown. Eine D-Show ist es aber auch nicht, da NXT ja wohl ohne TV-Vertrag den Platz eindeutig eingenommen hat ;) Ich fand man kann es durchaus gucken.
Reo_Walderan
11.11.2010 3:37 Uhr
vergab Note 5
Rob Van Dam
Ich würde es nicht ganz so krass ausdrücken wie mein Vorredner, aber im Grunde stimmt eine Aussage - nämlich das er Overratet ist. Er hat mal sehr geniale Matches gezeigt aber das ist schon um einiges her. Er hat eine Sache in der Vergangenheit falsch gemacht und eine in der Gegenwart. In der Vergangenheit hat er einfach den Zeitpunkt verpasst sich wirklich weiterzuentwickeln. In der Tat hat er nur seine Standartmoves drauf, kann aber immernoch nicht sowas tribiales wie eine Clothline vernünftig durchziehen. Er hat sich auf dem was er ist ausgeruht, weil es ja genug sehen wollten. Mit der Schiene scheint er ja auch ganz gut zu fahren. Der zweite Fehler aus der Gegenwart ist, das er einfach nicht fit wirkt. Er hat sehr lange WWE und TNA gegeneinander ausgespielt, auch immer wieder öffentlich und man hat sogar als Nicht-Fan mit Spannung sein Comeback erwartet. Und dann kommt es endlich! Aber es erwartet einen kein Van Dam in Hochform der das Feuer in der Halle entzündet, sondern jemand der durch andere gute Wrestler durch die Matches ziehen lassen. Das wäre mir persönlich sehr peinlich, wenn ich mich selbst vorher so hoch gehypet hätte. Vielleicht sollte er sich weniger über öffentlich über das THC-Verbot der WWE ärgern und mal wieder seine Skills auffrischen, ins Fitnesstudio gehen, paar Bahnen schwimmen und mit seinen Kollegen mehr Sparrings einlegen damit er auch wieder richtig lange, gute, heisse Action hinlegen kann, mit vielleicht ein paar neuen, nicht nur HC-Orientierten Moves. Ansonsten denke ich, ist der Lack generell noch nicht ab. Was seine Zukunft bringt hat er selbst in der Hand.
Reo_Walderan
29.10.2010 16:08 Uhr
Paul Heyman
Ich denke man muss Paul Heyman in 2 Kategorien unterteilen. A: in einer Rolle und B: als Promoter und Writer. Als A mit Sicherheit Klasse! Er weckt Imotionen ob als Heel oder als Face und kann jede Menge Erfahrung mit einbringen. Man nimmt ihn ab was er dabietet. Grandios!
Aber mit B ist er mit Sicherheit auch nicht unumstritten. Zwar hat er jede Menge Ideen und bringt oft auch frisches Blut rein. Aber, und das muss man wirklich zugeben, ist nichts davon bisher langlebig gewesen. Die (original) ECW war zwar sehr spektakulär und etliche große Namen konnten sich darin nachlesen lassen. Pleite war er dennoch irgendwann mit ihr. Seine anderen Umsetzungen die er durchbringen konnte haben auch nicht alle unbedingt wurzeln geschlagen und Gewinne und Flops geben sich bei ihm stetig die Hand. Ich denke er ist jemand MIT dem man genial zusammen arbeiten kann, aber nicht jemand der alleine die Verantwortung tragen kann weil er zu sprunghaft ist.
Dennoch mein persönliches Fazit über Paul ist eher positiv geprägt.
Reo_Walderan
27.10.2010 14:36 Uhr
WWE NXT #36 (26. Oktober 2010)
hört sich ein wenig komisch an, aber die sendung schien mal nicht ganz soooo mieß zu sein wie die verherigen, trotzdem bei weitem noch nicht fernsehreif.
Reo_Walderan
26.10.2010 6:15 Uhr
WWE RAW #909 (25. Oktober 2010)
wäre zumindest ein mögliches szenario.

bin aber eher gespannt wie sie den angriff auf den taker verpacken.

aber ansonsten was die TagT-Title angeht, finde ich es sehr schwach wie nur noch damit umgegangen wird. so finde die neuen träger doch absolut null akzeptanz als champs. weil das wie und der stellenwert des titels stehen allgemein dagegen.
Seite: 1 2 3 ... 9 10 11 12 13 ... 17 18 19
 
 
 
Nach wie vor lesenswert
Meldung aufrufen
 
 
Interessantes bei GB
1993
in der Karriere von ...
 
Interessantes bei GB
Hinter jedem guten Sportler steckt auch ein guter Trainer - diese Weisheit trifft auf das Wrestling genauso zu, wie auf andere Sportarten. Niemand erlernt das Wrestling ohne entsprechende Ausbildung, je besser der Lehrmeister, desto besser häufig auch der Schüler. Wir haben uns die Mühe gemacht, diese Ausbidlungsverhältnisse in unserer Datenbank zu erfassen, so bleibt ihr im Bilde darüber, wer die aktuellen Superstars zu dem gemacht hat, was sie heute sind. ... aufrufen
NewsShowsPersonalienHintergrundExklusivGeschichte
Wrestlingnewsnach LigaTag Teams und StablesShootsMediendatenbankTitelträger
Updates der Homepagenach OrtManagerSkandaleExklusivinterviewsTitelstatistiken
 nach DatumProminenteLexikonWeitere InterviewsTurniere
Forumnach ZensurR.I.P.-ListeMatchartenUnsere Hall of FameEinschaltquoten
DiskussionsforumUpdatesVerhaftungenLucha LibreEine Schippe GeschichteZeitstrahl
  VerletzungenPuroresuEuropakalenderZuschauerrekorde
LigenBiosVerwandtschaftenEinstündige MatchesProphecyZuschauerpotentiale
ÜbersichtBios von A bis ZTrainerHalloween HavocFlimmerkisteMatchrekorde
Die "großen Vier"Biografie suchenMask MatchesEinstige HeldenMonatliche Best OfsKonstellationen
US-Independent-LigenKARRIEREN [NEU]Hair MatchesMontagskriegeKolumnenübersicht 
Kanadische LigenBilanzen nach LigaWrestler in FilmenEinflussreichste WrestlerPodcastsInternes
Oldschool-LigenBilanzen nach OrtGB100Der Stable GuyGimmickmüll i.e.S.Registrieren
Japanische LigenSpezialbilanzenBAMM15Die Four HorsemenSchrottplatzShowtippspiele
Mexikanische LigenKlickchartsYear End AwardsFamily TraditionDer schwarze KanalMeinungsmacher
Andere lateinam. LigenUmfragenPWI500Der WWE TitleMüll der neunziger JahreDas Genickbruch-Team
Europäische LigenUmfragenObserver-AwardsDie New World OrderZufallsinformationenGeschichte der Homepage
Australien und Neuseeland Weitere AwardsDie Geschichte der XPWCelebrity DeathmatchBewerbung als Mitarbeiter
Sonstige Wrestlingligen KommentatorenGimmickmatchesVideo-ReviewsImpressum
Mixed-Martial-Arts-Ligen  WeltbewegendesCD-ReviewsDatenschutz
Texteigentümer dieser Seite: Axel Saalbach  •  Genickbruch.com © by GB-Team (2001-19)  •  Programmierung © by Axel Saalbach (2006-19)  •  Impressum  •  Datenschutz