Diese Website nutzt Cookies, nähere Infos finden Sie hier.

Um diese Webseite in bestmöglicher Weise darzustellen, was unter anderem eingebundene Videos und Tweets auf unserem Newsboard sowie in Berichten & Co. einschließt, können Sie:




Alternativ können Sie zu den Cookies auch individuelle Einstellungen vornehmen.

538.068 Shows6.442 Titel1.988 Ligen32.743 Biografien11.822 Teams und Stables5.857 Turniere
Benutzername und Kennwort: 
  
Passwort vergessen?
Kostenlosen Account registrieren?
                     
 
Die Meinungsmacher

Seit Anfang April 2008 haben die User von Genickbruch die Möglichkeit, ihre Meinungen zu Wrestlern und Veranstaltungen im Biografie- und Veranstaltungsarchiv mitzuteilen und Noten zu vergeben. Seitdem wurden 44.405 Kommentare abgegeben und 650.439 Zensuren verteilt. Hier findet ihr eine umfangreiche Übersicht über alles, was Genickbruchs Meinungsmacher verzapft haben.
A | B | C | D | E | F | G | H | I | J | K | L | M | N | O | P | Q | R | S | T | U | V | W | X | Y | Z | andere

Hardcore Mr.A
MeinungsbilanzHardcore Mr.A schrieb 33 Wortkommentare.
TippspieleHardcore Mr.A nahm bisher an 12 Tippspielen teil. Dabei gelang es Hardcore Mr.A, insgesamt 303 Punkte einzuheimsen. Davon holte Hardcore Mr.A 160 Punkte bei 6 Teilnahmen im Bereich WWE, 18 Punkte bei 1 Teilnahme im Bereich TNAW, 64 Punkte bei 3 Teilnahmen im Bereich Independent und 61 Punkte bei 2 Teilnahmen im Bereich Lucha Libre.
BoardhellHardcore Mr.A schrieb 6356 Beiträge in Genickbruchs Diskussionsforum, dem Boardhell.

Notenspiegel Note 1 Note 2 Note 3 Note 4 Note 5 Note 6 Schnitt
Wrestler12434162591.72
Tag Teams10410001.40
Stables13100011.40
Shows9417417111969162.91
Kämpfe20852001.69
Ligen12300101.44
Titel4120001.71

Meinungen
Wrestler
Tag Teams
Stables
Shows
Kämpfe
Ligen
Titel

Meinungsliste
Hardcore Mr.A
01.08.2021 21:44 Uhr
vergab Note 5
WWE Friday Night SmackDown #1146 (30. Juli 2021)
Man musste es nur noch selten schreiben, aber das war leider eine ziemlich schlechte SD Ausgabe, dass war echt Raw Niveau.

Match mäßig war absolut kein Highlight vorhanden, äußerst magere Kost, Cena/Reigns Promos noch mit das beste, daneben einiges an muss man nicht verstehen bis hin zu mittelgroßem BS.

Reginald in der Form für mich komplette Zeitverschwendung, schade das die in letzter Zeit gefälligen Gable & Otis dafür herhalten mussten.

Big E erstmal nur Koffer Spazierträger, steckt in einem Random 6-Man wo er nicht mal den Pin holt, hier hat man wohl nicht viel geplant, er wird wahrscheinlich random noch eine Zeit lang halt da sein, überraschender Cash-In out of nowhere, fertig. Ein bisschen Story um den Koffer kann doch echt nicht so schwer zu schreiben sein.

Ein Bullshit des Jahres Moment dann die Vertragsunterzeichnung, das Cena DER Saubermann schlecht hin Balor einfach mal so um ein Titelmatch bescheißt, noch geschenkt, wäre es denn ein ungültiger Versuch gewesen. Aber später war das den Offiziellen Pierce/Deville scheinbar gut genug das unter dem Vertrag eine Unterschrift drunter ist, egal von wem, auch wenn Balors Name im Vertrag stand, aha rolleyes . Also kann man das jetzt immer so machen, man muss nur warten bis eine Unterzeichnung im Ring stattfindet, jeder kann raus kommen und wer immer dann am Ende die Unterschrift drunter setzt hat ein Titelmatch? Vollkommen bescheuert. Hätte man vielleicht machen können wenn man dann zu Cena gesagt hätte, ne ne so einfach gehts nicht, wenn dann gibt es immerhin noch ein Contender Match zwischen Cena und Balor, ok, aber so ist das doch von vornherein einfach nur Blödsinn.

Komplett unnötig dann der ME, bzw der Turn von Banks, wenn man es überhaupt einen Turn nennen kann, hätte man genauso schon bei der Rückkehr früher in der Show direkt machen können, denn es hat einfach überhaupt keinen, null,null Grund gegeben warum nach der Fehde und dem WM Match (inklusive Hair Attack of Doom) Banks jetzt plötzlich best buddys mit Bel Air sein sollte. Bel Air wirkt hier einfach nur wie die naivste Person auf der ganzen Erde.

Das war echt nix, Note 5-.
Hardcore Mr.A
07.06.2021 21:16 Uhr
NJPW Dominion 6.6 in Osaka-jo Hall (7. Juni 2021)
Ich bin nun echt kein regelmäßiger NJPW Gucker, aber Shingo hatte mich von der ersten Sekunde an überzeugt und ich fand alles was ich vom ihm gesehen habe super, insofern freut es mich sehr lesen das (genau wie Ibushi bei seinem Gewinn) wieder ein verdienter Worker seinen Lohn bekommen hat :dh:
Hardcore Mr.A
16.04.2018 0:46 Uhr
vergab Note 3
WWE No Mercy 2008 (5. Oktober 2008)
Durchschnittlicher PPV, eigentlich konnten nur 2 Matches so richtig überzeugen, HHH vs. Hardy war ein ziemlich gutes Match, Jericho vs. Michaels sehr gut, ein Leiter Match das mal mehr durch Härte statt allzu viele krasse Spots lebte, 5 Sterne dafür wenn auch das Finish nicht lupenrein war aber seis drum, außer diesen beiden Matches wird man sich an den PPV wohl aber nicht mehr erinnern. Normalerweise 4-, durch den Top ME aber dann zumindest eine 3-.
Hardcore Mr.A
13.05.2013 23:03 Uhr
vergab Note 2
WWE SmackDown #717 (10. Mai 2013)
So leicht kanns gehen, Ryback einfach mal mit Jericho in den Ring stellen und schon kommt ein beidseitig ordentliches Match dabei raus, besser als alles was mir von Goldberg in Erinnerung geblieben ist.
Hardcore Mr.A
03.10.2012 22:22 Uhr
vergab Note 1
ECW Hostile City Showdown 1995 (15. April 1995)
Mikey und Richards mit einem passabelen Opener zum Beginn der Show.
Axl und Ian Rotten lieferten dann einen ihrer Hardcore-Klassiker ab, viel Stacheldraht-Action, ein Match das keine Wünsche offen lies, eines des brutalsten Matches der ECW Geschichte, sehr gut.
Raven-Dreamer im frühen Teil ihrer Fehde (genauer gesagt Match Nr.3) startete mit einem Brawl durch die Arena, dann ein bissjen Fans bring the Weapons bis das Match zum No Contest wurde (Dreamer DDT'te den Ref) und es dann die legendäre Szene gab wie Dreamer Beulah den Piledriver verpasste, legendär eben.
Eddie vs. Malenko dann ohne Zweifel das Match des Abends, technische Extraklasse, viele einzigartige Moves, Begriffe wie Weltklasse, Perfektion oder 5 Sterne Match bekommen hier ihre Definition, oder einfach kurz gesagt eines der besten Matches aller Zeiten, kann ich jedem nur empfehlen, ansehen!!
Bei Sandman-Douglas hieß es dann Brawling vs. Wrestling, kein Top-Match aber immerhin historisch denn am Ende turnte Woman gegen Douglas wodurch der Sandman zum ersten Mal ECW World Heavyweight Champion wurde.
Public Enemy-Pitbulls dann ein wilder Tornado Tag Brawl mit allerhand Waffen aus dem Publikum, chaotisch und unterhaltsam.
Zum Schluss gabs den größten Hardcore-Klassiker überhaupt, Funk vs. Foley mit einer wahren Schlacht (Funk setzte unter Anderem Glas einer kaputten Bierflasche gegen Cactus ein) die man wohl einfach nur mit dem Wort Hardcore beschreiben kann. Nach dem Match attackierte Sandman noch Foley bis am Schluss Funk Foley mit einem angezündetem Brandeisen bearbeitete, gelungener Abschluss der Show.

Wer sich schon immer gefragt hat warum die ECW ihren Topstatus hatte, bekommt mit HCS 1995 eine gute Antwort, eine Show die alles bot für was die ECW bis zu ihrem Ende stand.
Guerrero-Malenko allein reicht eigentlich schon für ne 1, da aber der Rest, vorallem die Hardcore Anteile, ebenfalls top war gibts hierfür ne dicke 1+.
Hardcore Mr.A
30.09.2012 2:27 Uhr
vergab Note 1
ECW CyberSlam 1999 (3. April 1999)
Opener, wie bei zwei weltklasse Wrestler wie Lynn und Tajiri nicht anderst zu erwarten, natürlich ein gutes Match.
Danach kam Lance Storm raus, redete etwas über Steroide und bekam am Ende von Dreamer seine eigene Piss-probe ins Gesicht.
Nova-Price ok aber nicht wirklich bedeutsam, im Match mischten sich dann mit Vito und Chetti die jeweiligen Partner ein, weswegen es gegen Ende eigentlich ein inoffizielles Tag-Match wurde.
Mosco-Super Crazy dann ein rein mexikanischer Kampf mit massenweise Moonsaults von Crazy (Springboard-Varianten, ins Publikum ect), tolles Lucha Match.
Taka vs. Essa Rios konnte das sehr gute Niveau vom vorherigen Match mühelos halten, recht schnell geführter Kampf, ebenfalls klasse.
RVD-2 Cold Scorpio auch ein richtig gutes Match wie man es erwartet hatte, zwar griffen Alfonso und Sabu gegen Scorpio ein, allerdings wurde das Match dadurch nicht negativ beeinflusst.
Taz-Candido wurde dann zu einem Falls Count Anywhere erklärt und dementsprechend gabs Einiges an Brawling im Publikum, dann noch kurz Action im Ring bis das Match zu einem No Contest erklärt wurde, nachdem Taz Candido via Tazplex durch einen Tisch schickte und Candido sich dadurch am Nacken "verletzte" (auch wenns schon übel aussah), zum Glück aber nur Work da Taz Candido trotzdem noch in die Tazmission nahm.
Douglas-Credible lieferten dann eine schon nahezu perfekte Mischung aus intensivem Wrestling und Hardcore ab, die Abneigung gegeneinander wurde sehr gut rübergebracht, (für mich) Match des Abends.
Die Dudleys dann mit gewohntem Intro, "We want chocolate" Chants für D-Von (sowas konnte man eben nur in der ECW bringen) bevor es dann das Cage Match mit gewohnt guter Hardcore Action gab.
Insgesamt sehr gute Show (ECW eben) und was bleibt einem bei einer Show bei der man 6 von 8 Matches mit 1 benoten kann schon Anderes übrig: Note 1
Hardcore Mr.A
10.09.2012 23:06 Uhr
vergab Note 1
WCW Monday Nitro #187 (12. April 1999)
- Opener Rey vs. Juvi ziemlich gut, auch wenn am Ende die Horsemen für die DQ sorgten.
- Kendo Stick/Hardcore Match Bigelow-Morrus auch nicht schlecht.
- Folgendes Tag-Team Match dann nicht bewertbar, da nach ca. 1 Minute Kevin Nash allen Matchteilnehmern Big Boot's und Jackknife's verpasste, unterhaltsam.
- Kidman vs. Psychosis dann auch ziemlich gutes Match, aufgrund des cleanen Endes, leicht besser als der Opener.
- Bookter T vs. Rick Steiner solides Match.
- Dann das typische Goldberg Match, war aber kein 100 %iger Squash, weswegen sogar dieser Kampf annehmbar war.
- Ric Flair vs. Sting natürlich wie gewohnt gut, diese Paarung geht einfach immer, dürfte von ihren späten Aufeinandertreffen sogar so ziemlich das Beste sein, sehr gut!
- Zum Abschluss dann auch noch ein guter, recht intensiv geführter Mainevent zwischen Page und Steiner.

Fazit: Rundum gelungene Nitro Ausgabe, 2 tolle Cruiserweight-Matches, ein bissjen Hardcore, Flair vs. Sting, passabeler ME, kein Ausfallmatch (trotz Goldberg), da gibts wirklich Nichts zu meckern. Note: 1
Hardcore Mr.A
01.09.2012 23:16 Uhr
vergab Note 3
WCW Monday Nitro #186 (5. April 1999)
Erste Nitro-Ausgabe mit neuem WCW Logo und dem "Sternchen"-Entrance.
Opener nichts Besonderes, bis auf ein paar Kendostick-Shots nichts Erwähneswertes.
Konnan-Lizmark dann eigentlich recht gut, konnte man sich ansehen.
Steiner-Meng dann eher durchschnittlich, für diese Konstellation aber annehmbar.
Duggan dann mit seinem ersten Match nach seiner Pause, bestand zwar fast nur aus Brawling dürfte aber nicht das allerschlechteste Hacksaw-Match gewesen sein, typischer Jobber-Kampf.
4 Way Battle Royal dann extrem schwach, fast nur Brawling und zwar nicht unbedingt Welches der interessanten Sorte.
Tag Team Match dann das zu erwartende beste Match der Show (leider machte man grade hier eine Werbepause, Schwachsinn!), gutes Match das Spaß machte, Saturn zeigte hier die beste Leistung von allen.
Booker T-Jericho dann auch recht gut, Steiner griff hier ein, was zur DQ führte. Nebenbei sei hier angemerkt das dies Jerichos letztes WCW-Match war, hat also einen kleinen historischen Wert.
Bagwell vs. Bigelow solide, Hak griff mit Kendo Stick und Feuerlöscher ein, was Bagwell den Sieg brachte.
Mainevent dann eigentlich auch gut, zwar kein Technik-Feuerwerk, aber für das was es war wars gut. Lustig: Kevin Nash verpennte leicht seinen Interference-Einsatz, weswegen Hogan aus dem Jackhammer von Goldberg auskicken musste (hat soweit ich weiß nie ein anderer Wrestler geschafft/gedurft).
Insgesamt kommt die Show nicht über eine durchschnittliche 3 hinaus, unterhaltsam wars trotzdem.
Hardcore Mr.A
24.08.2012 22:39 Uhr
vergab Note 2
WCW Thunder (25. Februar 1999)
Erstes Match eher mittelmäßig, war nicht wirklich gut, da ist man von Hak alias Sandman definitiv Besseres gewohnt.
Gutes Cruiserweight-Match dann zwischen Psicosis und Garza, auch wenn Garza 1, 2 nicht all zu tragische Upfucks hinlegte.
Ernest Miller-Stevie Ray eher Durchschnittskost, bis auf das Sonni Ono den Slapjack kassierte, nichts Besonderes.
Tag-Team Match dann wieder besser, was auch klar ist wenn Raven und Kanyon im Ring stehen. Nach dem Match gabs dann noch einen Slingshot-Splash(?) von Raven gegen El Dandy durch einen Tisch.
Mit Juvi vs. Blitzkrieg gabs dann das Match des Abends, Top-Cruiserweight-Match, aber das die beiden ein klasse Match gegeneinander zeigen können wird eh jeder wissen der Spring Stampede 99 gesehen hat. Warum Blitzkrieg nur kurze Zeit lang da war wird man wohl nie verstehen.
Mainevent dann auch ok, zwar kein herausragendes Hart-Match, aber annehmbar.
Insgesamt gute Show wenn auch mit kleinen Schwächen. Note 2-
Hardcore Mr.A
22.08.2012 22:49 Uhr
vergab Note 1
WWF SmackDown! #50 (27. Juli 2000)
Zum Beginn ein sehr gutes Hardcore Titel Match (was in der WWF nicht unbedingt Standard war), Blackman ja eh so ziemlich der beste HC Champion dens gab in der WWF-Geschichte und mit X-Pac hatte er genau den richtigen Gegner, passte sehr gut, tolles Match.
Hardys-Lo Down auch gutes Match, die Tag-Division in ihrer Hochzeit eben, Swanton-Bomb am Ende zwar nicht ganz punktgenau, dafür aber gutes Team-Manöver nach dem Match von Lo Down (Superplex + Top-Rope-Splash Kombination).
Tazz-GMS ging dann eher Richtung Durchschnitt, aber nicht schlecht.
Danach gab es eine Promo von Steven Richards bei der The Go(o)dfather als neuestes RTC Mitglied vorgestellt wurde.
6-Man Tag Match dann wrestlerisch auch ok, 3D der Dudleys gegen Edge durch den Tisch brachte hierbei die Entscheidung. Nach dem Match dann noch ein Chokeslam von Show gegen Kane durch einen weiteren Tisch.Gut.
Saturn-Crash für die Kürze des Matches recht gut, nur das Finish war nicht so ganz gelungen, aber trotzdem annehmbar.
Mixed Tag Match auch gut für das was es war, Jericho und Benoit bestritten den Großteil davon. Danach noch kurzer aber harter Backstage Fight der Beiden (ziemlich harter Chairshot von Benoit gegen Y2J).
Mainevent Rock vs. Angle akzeptabel für eine SD-Ausgabe.
Insgesamt sehr zufriedenstellende Smackdown Show, glatte 1
Hardcore Mr.A
16.08.2012 23:46 Uhr
vergab Note 3
WCW Monday Nitro #28 (18. März 1996)
Erstes Match fand nicht statt da Loch Ness mit dem Giant brawlte und deshalb ausgezählt wurde, zweites Match dann ein richtig gutes Tag Match, die Steiners und Public Enemy harmonierten sehr gut miteinander, PE zeigten auch durchaus mehr als nur Brawling in dem Kampf, dazu noch ein Hauch Street Fight und fertig war das beste Match der Show.
Nächstes Match war dann nur gut wenn Anderson am Drücker war, warum der sich dann auch noch für Jemand wie den Booty Man hinlegen musste erschließt sich mir nicht, deswegen das Ganze nicht mehr als Durchschnitt.
Zweites Tag-Team Match dann wieder besser, Street-Fight-Elemente und Brawling dominierten hier. Man kann ja über die Nastys sagen was man will, aber für solch eine Art von Match waren sie immer zu gebrauchen. Annehmbar.
Mainevent dann fast ausschließlich nur Brawling, es war "ok", am Ende regierte dann Chaos und endete im No Contest als sich noch Pillman und Anderson einmischten.
Insgesamt: Annehmbar. Note 3+
Hardcore Mr.A
16.08.2012 21:38 Uhr
vergab Note 3
WCW Monday Nitro #20 (15. Januar 1996)
Opener durchschnittlich, eigentlich nur wegen Macho Man Randy Savage interessant, Public Enemy dann mit ihrem WCW-Debutmatch, Match war nichts Besonderes dafür aber der Table-Bump danach (Bagwell wurde durch 2 aufeinandergestellte Tische befördert).
Der Klassiker Sting vs. Flair natürlich gut, wenn auch kein 5 Sterne Match, aber das kann man bei einer damals noch 1-Stunde Show in der man auch noch andere Sachen unterbringen muss auch nicht unbedingt erwarten, insofern klar das beste Match der Show, trotz uncleanem Sieg von Flair aufgrund von Lugers Eingreifen.
Mainevent Hogan vs. Meng ging dann so, war nicht unter der Schmerzgrenze aber auch nicht weit darüber.
Alles in Allem: glatte 3
Hardcore Mr.A
10.08.2012 0:07 Uhr
vergab Note 1
WCW Monday Nitro #191 (17. Mai 1999)
Finlay-Hardcore Hak (trotz späterem Eingreifen von Knobbs) eines der besten Hardcore Matches die es in der WCW gab, top, Sting-Steiner war auch gut, vor allem der Beginn war gut intensiv, Hennig-Konnan war sehr technisch zumindest von Hennigs Seite, hat auch gefallen, dann ein sehr sehr gutes Tag-Team-Titel Match, Match des Abends, da hat man gemerkt das da 4 absolute Könner im Ring standen, der Mainevent war dann eher von Brawling geprägt ehe Randy Savage die DQ herbeiführte.
Insgesamt eine sehr gute Ausgabe. Note 1
Hardcore Mr.A
09.08.2012 23:51 Uhr
vergab Note 3
WCW Thunder (12. Januar 2000)
Opener durchschnittlich-solide, Outdoor-Hardcore Match so lala, Oklahoma ist keine Bewertung wert, 3-Way Match auch nicht so der Bringer, Bigelow-Kanyon bestes Match auch wenn ich Russo's ...on a Pole Matches schon immer abgrundtief schwachsinnig fand, wohl eine der dümmsten, lächerlichsten Matcharten die es im Wrestling gibt. Mainevent ging auch so, und am Ende gabs dann noch den eigentlich ganz ok inszenierten Re-Turn von Bret Hart zur nWo.
Insgesamt bewegt sich die Sendung im Durchschnitt, also: glatte 3
Hardcore Mr.A
09.08.2012 22:16 Uhr
vergab Note 4
WCW Monday Nitro #216 (8. November 1999)
Die ersten 5 "Matches" kann man eigentlich vergessen, zu kurz, kaum In-Ring Action und blieben nie ohne Eingreifen von Außen, Bret Hart-Perry Saturn dann das erste richtige Match, blieb zwar auch nicht ohne Eingreifen, war aber für die Dauer dann solide bis gut, Mixed-Tag Match dann wieder fast zum Vergessen trotz Malenko und Mysterio im Ring, Hardcore Match auch nicht wirklich erwähnenswert, Hall-Leroux recht ordentlich, Hennig-Jarrett bestand zum großen Teil aus Brawling und das abschließende Ladder-Match war für ein Ladder-Match auch nicht der Bringer, aber immerhin hat Hall, mit Hilfe von Nash, das Ganze und damit den US-Titel gewonnen.
Nebenbei sei noch erwähnt, das diese Nitro-Ausgabe die war, in der Dustin Rhodes seinen fast schon kultigen "Seven"-Auftritt hatte.

Fazit: Die Show war einfach übertrieben überladen, da wurde einfach zu viel für einen Abend reingestopft was für die Qualität der Matches natürlich gar nicht gut war, alle Matches waren außerdem viel zu storyline-bezogen, kein Einziges an dem Abend lief völlig clean ab.
Abschließend also ziemliches Story-Chaos und (teils schwachsinniger) Entertainment-Kram, was bleibt sind 2 Matches von Wert + US-Titelgewinn von Scott Hall.
Note: 4+
Hardcore Mr.A
07.08.2012 3:13 Uhr
vergab Note 2
WCW Thunder (21. Juni 2000)
Ersten beiden Matches nicht überragend, aber "ok", Vito-The Wall recht gutes Hardcore Match für WCW-Verhältnisse, erstes Handicap Match auch ok, Zweites nicht erwähnenswert weil zu kurz, zum Abschluss ein solider bis guter Mainevent.
Note 2
Hardcore Mr.A
07.08.2012 3:02 Uhr
vergab Note 2
WCW Monday Nitro #215 (1. November 1999)
Vampiro-Berlyn und Hennig-Disco gemessen an den kurzen Matchzeiten solide Kämpfe, Hardcore Match eher mittelmäßig, dafür das Cage Match Benoit-Malenko umso besser mit schönem Headbutt vom Käfigdach als Highlight, dazu noch der Upset-Sieg von Hall gegen Sid.
Keine perfekte, aber insgesamt unterhaltsame Nitro-Ausgabe. Note 2-
Hardcore Mr.A
13.01.2011 16:51 Uhr
Lex Luger
Wenn ein Dean Malenko es nicht verdient hat in einer HoF zu stehen, dann hat es NIEMAND verdient. Von Matches die Malenko schon abgeliefert hat, kann ein Großteil der schon aufgenommenen Hall of Famer nur träumen.
Hardcore Mr.A
12.01.2011 16:53 Uhr
TNAW TV-Taping @ Orlando (11. Januar 2011)
Tzz, das von der Ansetzung her am besten klingende Match (Red vs. Generico) nur als Dark Match, welch eine Verschwendung. Aber Generico bei TNA zu haben, da dürfte denk ich wohl kaum ein Wrestling Fan was dagegen haben , wäre die beste Verpflichtung seit langem.

Und mit They V.2 , hmm vielleicht packt man ja doch noch irgendwie en Hammer aus , und die Story ist noch gar nicht gegessen , die Hoffnung stirbt ja zuletzt.
Hardcore Mr.A
08.12.2010 23:50 Uhr
Norman Smiley
Smiley war zwar Trash pur , aber höchstens Trash mit Niveau, ganz im Gegensatz zu beispielsweise einem Orlando Jordan oder Hornswoggle. Über Smiley konnte man höchstens noch irgendwie ein bissjen lachen. Hat zwar nie allzu viel technisches Wrestling gezeigt, dürfte aber bestimmt mehr drauf haben als er bezüglich seines Gmmicks zeigen durfte.
Seite: 1 2
 
 
 
Nach wie vor lesenswert
Meldung aufrufen
 
 
Interessantes bei GB
2007
in der Karriere von ...
NewsShowsPersonalienHintergrundExklusivGeschichte
Wrestlingnewsnach LigaTag Teams und StablesShootsMediendatenbankTitelträger
Updates der Homepagenach OrtManagerSkandaleExklusivinterviewsTitelstatistiken
 nach DatumProminenteLexikonWeitere InterviewsTurniere
Forumnach ZensurR.I.P.-ListeMatchartenUnsere Hall of FameEinschaltquoten
DiskussionsforumUpdatesVerhaftungenLucha LibreEine Schippe GeschichteZeitstrahl
  VerletzungenPuroresuEuropakalenderZuschauerrekorde
LigenBiosVerwandtschaftenEinstündige MatchesProphecyZuschauerpotentiale
ÜbersichtBios von A bis ZTrainerHalloween HavocFlimmerkisteMatchrekorde
Am häufigsten gesuchte LigenBiografie suchenMask MatchesEinstige HeldenMonatliche Best OfsKonstellationen
US-Independent-LigenKARRIEREN [NEU]Hair MatchesMontagskriegeKolumnenübersicht 
Kanadische LigenBilanzen nach LigaWrestler in FilmenEinflussreichste WrestlerPodcastsInternes
Oldschool-LigenBilanzen nach OrtGB100Der Stable GuyGimmickmüll i.e.S.Registrieren
Japanische LigenSpezialbilanzenBAMM15Die Four HorsemenSchrottplatzShowtippspiele
Mexikanische LigenKlickchartsYear End AwardsFamily TraditionDer schwarze KanalMeinungsmacher
Andere lateinam. LigenNameGameWrestler des MonatsDer WWE TitleMüll der neunziger JahreDas Genickbruch-Team
Europäische LigenName the WrestlerPWI500Die New World OrderZufallsinformationenGeschichte der Homepage
Australien und Neuseeland Observer-AwardsDie Geschichte der XPWCelebrity DeathmatchBewerbung als Mitarbeiter
Sonstige Wrestlingligen Weitere AwardsGimmickmatchesVideo-ReviewsImpressum
Mixed-Martial-Arts-Ligen KommentatorenWeltbewegendesCD-ReviewsDatenschutz
Texteigentümer dieser Seite: Axel Saalbach  •  Genickbruch.com © by GB-Team (2001-22)  •  Programmierung © by Axel Saalbach (2006-22)  •  Impressum  •  Datenschutz