Diese Website nutzt Cookies, nähere Infos finden Sie hier. Durch die Nutzung dieser Website erklären Sie sich damit einverstanden, dass sie Cookies verwendet. 

453.765 Shows5.635 Titel1.712 Ligen30.499 Biografien10.476 Teams und Stables4.911 Turniere
Benutzername und Kennwort: 
  
Passwort vergessen?
Kostenlosen Account registrieren?
                     
 
Die Meinungsmacher

Seit Anfang April 2008 haben die User von Genickbruch die Möglichkeit, ihre Meinungen zu Wrestlern und Veranstaltungen im Biografie- und Veranstaltungsarchiv mitzuteilen und Noten zu vergeben. Seitdem wurden 40.682 Kommentare abgegeben und 536.920 Zensuren verteilt. Hier findet ihr eine umfangreiche Übersicht über alles, was Genickbruchs Meinungsmacher verzapft haben.
A | B | C | D | E | F | G | H | I | J | K | L | M | N | O | P | Q | R | S | T | U | V | W | X | Y | Z | andere

Southern Sensation
MeinungsbilanzSouthern Sensation schrieb 29 Wortkommentare.
TippspieleSouthern Sensation nahm bisher an 17 Tippspielen teil. Dabei gelang es Southern Sensation, insgesamt 605 Punkte einzuheimsen.
BoardhellSouthern Sensation schrieb 13080 Beiträge in Genickbruchs Diskussionsforum, dem Boardhell.

Notenspiegel Note 1 Note 2 Note 3 Note 4 Note 5 Note 6 Schnitt
Wrestler171022512.22
Tag Teams1000001.00
Stables1100001.50
Shows4371102.50
Kämpfe3646202.90
Titel1000001.00

Meinungen
Wrestler
Tag Teams
Stables
Shows
Kämpfe
Titel

Meinungsliste
Southern Sensation
29.06.2015 19:50 Uhr
vergab Note 2
Bobby Gunns
Ein Junge mit verdammt viel Potential. Er hat den Look, er hat den Background er muss eigentlich nur dabei bleiben und weiter an sich arbeiten, dann kann er auf Dauer ein Aushängeschild der wXw werden.
Southern Sensation
19.10.2012 20:48 Uhr
Mike Graham
Hatte nie eine hohe Meinung von Graham um ehrlich zu sein. Seine Aussagen über Benoit, Eddie und Dean Malenko waren teilweise mehr als unter der Gürtellinie. Immer nicht sehr schön wenn ein Mensch so früh sterben muss, aber wenn man ehrlich ist, verliert die Wrestlingwelt keinen großen Mann.
Southern Sensation
26.09.2012 14:08 Uhr
WWE TV-Taping @ Buffalo (25. September 2012)
Hm...hoffentlich gibt es doch etwas von Team Friendship (ich scheiß auf den neuen Namen) zu sehen, auch wenn sie keine Matches hatten. Die zwei haben die letzte Episode für mich eigentlich zu einer der besten der letzten Jahre gemacht.

Ricardo war sicher maskiert und der Name ist sogar recht kreativ, da Jobber ja meistens auch aus der lokalen Gegend kommen.

Ansonsten sehr schön zu sehen, dass man die TT-Division wohl wieder mehr ins Rampenlicht rücken will, auch wenn es mich stört dass ein "etabliertes" Tag Team, mal wieder gegen ein zusammengewürfeltes verlieren muss, aber naha. Hoffe mal dass Kidd und Gabriel relativ weit kommen auch wenn ich mir denke, dass man den Kiddies zu Liebe Ryder und Marella zumindest bis ins Finale kommen lassen könnte.
Southern Sensation
13.06.2012 15:44 Uhr
vergab Note 1
Dolph Ziggler
Für mich ist Dolph zur Zeit einer der besten Worker den WWE zur Zeit hat. Sein Micwork hat sich enorm verbessert, was man allein schon bei "Z!TLIS" und WWE Download sieht. Mit Vickie hat er meiner Meinung nach die perfekte Managerin an der Seite, die ihm genügend heat zieht, ihn aber nicht außenvorlässt. Im Ring ist der Mensch sowieso eine Bombe. Sein Timing ist perfekt und er schafft es immer ein gutes Match heraus zu holen. Für mich ist er zusammen mit Cody Rhodes jemand dessen Weg früher oder später zum World Title führen muss.

#Heel
Southern Sensation
05.03.2011 21:03 Uhr
WWF SummerSlam 1992 (29. August 1992)
Nach WrestleMania 9 oder so der einer der ersten PPVs die ich gesehen habe...auf Tape und ich denke eine Jahr später. Ein für mich rund um perfekter PPV der mich zum absoluten Die-Hard Bret Hart Fan gemacht hat. Die Athmosphäre war super und ich habe mich damals auch noch tierisch über die Kommentatoren beömmeln können (müsste Uli Fessler und so ein Ami gewesen sein?). Der ME samst Familiengeschichte war natürlich der burner und mit einer der besten Matches von Hart...umso mehr wenn man sich mal in Betracht zieht was HArt geleistet hat nachdem man sein Buch gelesen hat.
Southern Sensation
02.03.2011 10:32 Uhr
vergab Note 1
AJ Styles
Styles ist einer der ersten die ich damals zu Beginn von NWA-TNA immer verfolgt hab. Die 3-Way Matches gegen Lynn und LowKi waren damals atemberaubend. Auch seine Fehde mit D'Lo Brown war eine fantastische Sache. Der Typ hat sich wirklich von ganz unten nach ganz oben gearbeitet und die X-Division zur Hauptattraktion von TNA gemacht. Jede einzelne Titelregentschaft ist IMO verdient und enttäuscht hat mich Styles bis jetzt noch nie. Ich hoffe er wird noch viel erreichen bei TNA, denn der Mann hat das Aussehen und das Können um eine absolute Ikone dieses Sports zu sein.
Southern Sensation
19.02.2011 1:06 Uhr
vergab Note 1
Bret Hart
Der Mann ist der Grund warum ich Wrestlingfan geworden bin. Neben all den ganzen ausgeflippten Charakteren ist er mir auf grund seines pinken Outfits und seiner damals für mich coolen Theme in Erinnerung geblieben. Ich kann mich noch erinnern wie unfair ich es fand, als Mr. Fuji Bret das "Salz" in die Augen warf und ihn so um den Titel betrog. Als Hart das Iron Man Match gegen HBK verlor, hab ich geheult wie ein kleines Mädchen und mir geschworen nie wieder Wrestling zu gucken. Für mich war Bret damals einfach der beste Wrestler aller Zeiten und wird für mich für immer einer der Größen dieses Sport sein. Ich bin froh dass er es nach seinem Schlaganfall wieder zurück geschafft hat und sich mit Vince und Shawn soweit wieder vertragen konnte, dass man ihn nicht als "der der beim MSJ übers Ohr gehauen wurde" in Erinnerung behält, sondern als der, der er eigentlich ist und zwar der Beste den es gibt, gab und jemals geben wird.
Southern Sensation
17.02.2011 21:52 Uhr
Editiert: 17.02.11 22:07
Chuck Taylor
Mann Taylor is dermaßen lustig, ich hab mich bei einigen YouTube Shots echt fast bepisst vor lachen. Insbesondere seine Douglas Williams Imitationen sind cool.
Southern Sensation
18.01.2011 21:14 Uhr
vergab Note 1
CM Punk
Hm, finde es nicht schlimm das Punk dem Kind gegenüber "handgreiflich" geworden ist. Erstens ist dieser Begriff ein äußerst dehnbarer und zweitens übertreiben (amerikansiche) Medien mal gern. Ich denke Punk hat einfach nur versucht Reaktionen zu ziehen und da gab es in der Geschichte des Wrestling schon einigere schlimmere Aktionen als diese. Das da jetz zu viele Leute eine dermaßen große Sache drauß machen, bestätigt Punk meiner Meinung nach in seinem tun.
Southern Sensation
12.01.2011 18:41 Uhr
vergab Note 3
Jeff Jarrett
Jeff Jarrett...den Mann sehe ich ehrlich gesagt aus zwei verschiedenen Perspektiven. Einerseits ist er nicht mehr und nicht weniger als ein durchschnittlicher Wrestler und auch nicht mehr als ein durchschnittlicher Micworker. Ich habe ihn zwar zu meiner Kinderzeit als Double J Jeff Jarrett gehasst, wie die Pest, allerdings auch nur weil ich damals eben noch ein Kind war und Razor Ramon cool fand. Es gibt IMO einen Grund wieso er in der WWF nicht mehr als ein Midcarder bzw. Intercontinental Champion war und zwar weil er eben genau das war - mittelmäßig. Aus anderer Sicht muss man natürlich sagen dass was er aus sich in der WCW gemacht hat, war dann schon aller ehrenwert. Wirklich gute Wrestler gab es in der WCW ja nie (die Cruiserweights mal außen vor gelassen), aber sich als mittelmäßiger Micworker gegen Mic Ikonen wie Sting, Hogan, Flair, Nash usw auf dauer zu etablieren fordert meinen Respekt. Sicherlich haben seine WCW Titelgewinne auch viel mit Backstagepolitik zu tun gehabt und der Titel war nicht mehr so viel Wert wie in den frühen bzw. mittigen 90gern, aber dennoch - im Mainevent zu stehen gegen Legenden wie die die ich aufgezählt habe und dabei nicht großartig zu langweilen ist schon eine Sache die meinen Respekt verdient.

Nicht zu vergessen hat der Mann zusammen mit seinem Dad TNAW aufgezogen. Ich sage nicht dass es richtig war sich hier ständig den Titel zu zubooken, aber IMO war es nötig, da ich mir ziemlich sicher bin dass einem Ex-WCW Fan (der von TNA ja angesprochen werden sollte) der Name Jarrett mehr sagt und mehr zieht als damals die Namen Styles, Red, Monty Brown oder Abyss.

Wie gesagt, er wird in meinen Augen nie mehr sein als ein Midcarder sein. Jedoch ziehe ich meinen Hut davor, was er am Ende in der WCW aus sich gemacht hat.
Southern Sensation
12.01.2011 18:28 Uhr
Edge
Edge ist jemand, der bei mir sehr sehr sehr lange gebraucht hat um anzukommen. Sein Tag Team mit Christian 1998 war natürlich legendär, aber mehr als ein guter Tag Team Wrestler war er für mich nie. Auch als es dann 2001losging in der Singles Division und er den ein oder anderen Midcard Titel holte, nahm ich ihn zwar wahr, war aber nie ein relativ großer Fan. Seinen durchbruch bei mir hatte er dann natürlich als "Rated R" Superstar. Zusammen mit Lita war das meiner Meinung nach seine beste Zeit in seiner Karriere und damals hat es richtig spaß gemacht ihm zu zusehen. Seit seiner Rückkehr vor einem Jahr scheint bei ihm aber irgendwie die Luft raus. Man turnt ihn ständig hin und her und scheint trotz seines aktuellen Titelruns nicht wirklich zu wissen was man mit ihm anfangen soll. Er ähnelt vom Gimmick her auch irgendwie zu sehr Randy Orton, der dieses "Ich bin face, bin aber trotzdem etwas durchgeknallt und gehe meinen weg", aber besser rüberbringt. Ich denke Edge sollte wieder Heel turnen und dann versuchen an seine Rated R Zeit anknüpfen, so macht er mir keinen Spaß, auch wenn ich mir dadurch einige Minus abhole ^^.
Southern Sensation
12.01.2011 18:18 Uhr
Tyler Reks
Tyler Reks ist definitiv ein Charakter bei WWE, der mich interessiert und von dem ich durchaus mehr sehen will. Ich finde er hat eine interessante Ausstrahlung udn IMO durchaus die körperlichen Anlagen ein ganz großer zu werden. Der Mann war immerhin mal FCW Heavyweight Champion, was ein Sheamus und ein Swagger auch waren. Also denke ich doch dass er früher oder später auf jedenfall seinen Shot bekommt.
Southern Sensation
12.01.2011 14:39 Uhr
Chris Masters
Mit Mordetzky hätte man einiges anfangen können, hätte man ihn 2005/2006 konsequent gepushed. Insbesondere die Allianz mit Carlito hätte man damals viel mehr ausnützen sollen. IMO hat man es bei ihm verpasst ihm zum Maineventer zu machen, ähnlich wie bei Carlito, MVP, Shelton Benjamin oder derzeit Kofi Kingston. Klar hat er sich mit dem mehrmaligen positiven Tests der Wellness Policy auch ins Bein geschossen, aber dass finde ich seitens der WWE ein bisschen scheinheilig, denn dann darf ich den Mann nicht so unter Druck setzen und ihn als Masterpiece verkaufen. Als Face taugt er meiner Meinung nach nicht viel und muss ja jetzt leider in ähnlich dummen Comedy Segmenten mitspielen wie seiner Zeit Goldust oder Ron Simmons. Vielleicht bekommt er ja nochmal eine Chance, aber glauben tu ich es nicht wirklich.
Southern Sensation
15.07.2010 21:46 Uhr
vergab Note 5
The Great Khali
Ein Charakter mit dem ich irgendwie nicht warm werde. Erinnert mich von seiner Beweglichkeit etwas an Giant Gonzalez und haut mich nicht wirklich vom Hocker. Gut, von einem 2,18m Mann kann man natürlich nicht erwarten dass er ein technischbeschlagener Wrestlinggott ist, der am laufenden Bande Match of the Year Kandidaten abliefert, aber auch ein Big Show, der zwar 5cm kleiner ist, dafür aber auch nochma 20kg schwerer, hat in meinen Augen mehr Dynamik als ein Kahli. Hinzu kommt, dass Kahli für mich einfach absolut nichts verkörpert. Als alles nieder metzelnder Brocken war er ja noch ganz erträglich, aber als Punjabi Playboy oder wat weiß ich ist er einfach nicht zu gebrauchen, insbesondere weil er auch über kein Micwork verfügt - ich bin mir nich mal sicher ob er englisch reden kann. Wie gesagt, er is groß und sicherlich sehr beeindruckend, aber ich würde es auch nicht schade finden, wenn man ihn früher oder später einfach in der Menge untergehen lässt.
Southern Sensation
14.07.2010 21:33 Uhr
Dean Malenko
Dean Malenko, eine absolut Maschine im Ring. Was dieser Mann mit Leuten wie Rey Mysterio, Eddie Guerrero, Benoit, Ultimo Dragon und vorallem Chris Jericho in der WCW angestellt hat war der absolute Hammer. 10-15cm größer, 10 Jahre jünger und 20 Kilo schwerer und man hätte aus ihm locker sowas wie einen Chris Benoit oder Kurt Angle machen können. Der Kerl war für mich einfach Cruiserweight Wrestling und hat meiner Meinung nach die Anerkennung bzw das Spotlight bekommen was ihm zugestanden hätte. So einer wie Malenko kann man nich backen und ich schau mir immer wieder gern seine Matches an.
Southern Sensation
01.07.2010 14:01 Uhr
vergab Note 2
John Bradshaw Layfield
Konnte Bradshaw vor seiner Zeit eigentlich nicht wirklich leiden. Als Justin Hawk Bradshaw flog er für mich irgendwie immer unter dem Radar, in der Ministry of Darkness war er nicht mehr als Beiwerk. Als Co-Owner der APA war er zwar recht unterhaltsam (insbesondere den "Wazz Up"-Skit mit den Dudley Boyz werde ich nie vergessen) aber einfach nicht mein Fall. Als man Simmons dann entlies, dachte ich, dass es mit ihm auch zu Ende gehen würde, jedoch kam dann das JBL Gimmick und das war pures Gold. Am Mic ein absolutes Talent und für mich neben Eddie Guerrero die absolute Stütze des Smackdown Brands. Er hielt damals IMO den Titel zu recht so lang. Auch im Ring gefiel er mir zunehmends, da er nie einen Hehl daraus gemacht hat, dass er eben ist was er ist: Ein limitierter Wrestler. Dennoch haben mich sein Firstblood Match oder das Cage Match gegen Eddie sehr gut unterhalten und ich war ehrlich gesagt ein absoluter Fan von ihm. Auch als Colour Commentator hat er mir anschließend sehr gut gefallen und ich hoffe ihn früher oder später mal als General Manager bei Raw oder SD! begrüßen zu können.
Southern Sensation
01.07.2010 13:50 Uhr
Tammy Lynn Sytch
Ob Tammy die Mutter aller Diven ist oder Sherri, darüber kann man sich streiten. Worüber man(n) sich aber nicht streiten kann is, dass Sunny damals eine absolute Bombe war. Sie sah verdammt gut aus, hatte einen phänomenale Ausstrahlung und war einfach zum niederknien. Sunny is eine der wenigen Diven mit absolut hohem Wiedererkennungswert und würde es auch in der heutigen Zeit noch bringen. Diesen Satus haben IMO nur die viel zu verstorbene Sherri und vielleicht noch Trish Stratus. Dumm das sie die Drogen und der Tod Candidos in so einen tiefen Sumpf gezogen haben, dass wir sie im Mainstream nicht mehr zu sehen bekommen werden.
Southern Sensation
01.07.2010 13:45 Uhr
vergab Note 2
Dustin Rhodes
In den neunziger Jahren für mich einer der besten Heels, der den Sprung in den Mainevent aber nie geschafft hat. Seit den 2000ern geht es allerdings leider immer weiter bergab mit ihm und man setzt ihn nur als Comedy Charakter ein, wo er zwar durchaus auch seine Talente hat, er aber meines Erachtens schlichtweg verschenktes Potenzial ist. Durch die PG Ausrichtung werden wir den alten Goldust, so wie wir ihn aus den Anfangszeiten gegen Razor Ramon kennen, wohl leider nicht mehr sehen. Ich würde ihm den einen oder anderen Titel Run auch noch gönnen, jedoch gibt es bis auf den Undertaker wenig richtige Gimmicks die Aufmerksamkeit bekommen. Man konzentriert sich ja lieber auf tattoowierte Worker die alle gleich aussehen.
Southern Sensation
12.03.2010 19:11 Uhr
vergab Note 3
Luke Gallows
Hankinson gefällt mir als Luke Gallows viel besser als als Festus. Schließe mich da auch Marco001 an, mit Eugene hätte man ähnlich verfahren müssen. Habe zwar noch ein paar Zweifel was mit ihm passiert, wenn Punk sich früher oder später mal von ihm löst, aber derzeit passt er gut zu Smackdown und ich sehe ihn mir deutlich lieber an als zu der Zeit mit Jesse.
Southern Sensation
12.03.2010 16:04 Uhr
Editiert: 01.02.11 10:13
Candice Michelle
Sie war noch eine Diva mit Ausstrahlung obwohl sie meiner Meinung nach nie an Trish, Torrie Wilson oder Lita rangekommen ist.
Seite: 1 2
 
 
 
Nach wie vor lesenswert
Meldung aufrufen
 
 
Interessantes bei GB
2016
in der Karriere von ...
 
Interessantes bei GB
Vince McMahon - DIE Person bei World Wrestling Entertainment und natürlich auch früher bei World Wrestling Federation. Wer sich also einen Namen machen will, der muss nicht nur bei den Fans gutankommen, sondern auch bei dem Besitzer der Promotion selber. Ob das bei jedem auch so ankommt, da kann man sich nicht sicher sein. Das es auch manchmal daneben gehen kann, kann Nailz bestätigen, der mit einigen Entscheidungen nicht einverstanden war und dementsprechend ein "ruhiges" Gespräch mit Vince McMahon suchen wollte. ... aufrufen
NewsShowsPersonalienHintergrundExklusivGeschichte
Wrestlingnewsnach LigaTag Teams und StablesShootsMediendatenbankTitelträger
Updates der Homepagenach OrtManagerSkandaleExklusivinterviewsTitelstatistiken
 nach DatumProminenteLexikonWeitere InterviewsTurniere
Forumnach ZensurR.I.P.-ListeMatchartenUnsere Hall of FameEinschaltquoten
DiskussionsforumUpdatesVerhaftungenLucha LibreEine Schippe GeschichteZeitstrahl
  VerletzungenPuroresuEuropakalenderZuschauerrekorde
LigenBiosVerwandtschaftenEinstündige MatchesProphecyZuschauerpotentiale
ÜbersichtBios von A bis ZTrainerHalloween HavocFlimmerkisteMatchrekorde
Die "großen Vier"Biografie suchenMask MatchesEinstige HeldenMonatliche Best OfsKonstellationen
US-Independent-LigenKARRIEREN [NEU]Hair MatchesMontagskriegeKolumnenübersicht 
Kanadische LigenBilanzen nach LigaWrestler in FilmenEinflussreichste WrestlerPodcastsInternes
Oldschool-LigenBilanzen nach OrtGB100Der Stable GuyGimmickmüll i.e.S.Registrieren
Japanische LigenSpezialbilanzenBAMM15Die Four HorsemenSchrottplatzShowtippspiele
Mexikanische LigenKlickchartsYear End AwardsFamily TraditionDer schwarze KanalMeinungsmacher
Andere lateinam. LigenUmfragenPWI500Der WWE TitleMüll der neunziger JahreDas Genickbruch-Team
Europäische LigenUmfragenObserver-AwardsDie New World OrderZufallsinformationenGeschichte der Homepage
Australien und Neuseeland Weitere AwardsDie Geschichte der XPWCelebrity DeathmatchBewerbung als Mitarbeiter
Sonstige Wrestlingligen KommentatorenGimmickmatchesVideo-ReviewsImpressum
Mixed-Martial-Arts-Ligen  WeltbewegendesCD-ReviewsDatenschutz
Texteigentümer dieser Seite: Axel Saalbach  •  Genickbruch.com © by GB-Team (2001-19)  •  Programmierung © by Axel Saalbach (2006-19)  •  Impressum  •  Datenschutz