Diese Website nutzt Cookies, nähere Infos finden Sie hier.

Um diese Webseite in bestmöglicher Weise darzustellen, was unter anderem eingebundene Videos und Tweets auf unserem Newsboard sowie in Berichten & Co. einschließt, können Sie:




Alternativ können Sie zu den Cookies auch individuelle Einstellungen vornehmen.

534.413 Shows6.423 Titel1.987 Ligen32.684 Biografien11.773 Teams und Stables5.835 Turniere
Benutzername und Kennwort: 
  
Passwort vergessen?
Kostenlosen Account registrieren?
                     
 
Die Meinungsmacher

Seit Anfang April 2008 haben die User von Genickbruch die Möglichkeit, ihre Meinungen zu Wrestlern und Veranstaltungen im Biografie- und Veranstaltungsarchiv mitzuteilen und Noten zu vergeben. Seitdem wurden 44.283 Kommentare abgegeben und 646.985 Zensuren verteilt. Hier findet ihr eine umfangreiche Übersicht über alles, was Genickbruchs Meinungsmacher verzapft haben.
A | B | C | D | E | F | G | H | I | J | K | L | M | N | O | P | Q | R | S | T | U | V | W | X | Y | Z | andere

Kliqer
MeinungsbilanzKliqer schrieb 22 Wortkommentare.
TippspieleKliqer nahm bisher an 42 Tippspielen teil. Dabei gelang es Kliqer, insgesamt 1079 Punkte einzuheimsen. Davon holte Kliqer 916 Punkte bei 34 Teilnahmen im Bereich WWE, 143 Punkte bei 7 Teilnahmen im Bereich TNAW und 20 Punkte bei 1 Teilnahme im Bereich Mixed Martial Arts.
BoardhellKliqer schrieb 29720 Beiträge in Genickbruchs Diskussionsforum, dem Boardhell.

Notenspiegel Note 1 Note 2 Note 3 Note 4 Note 5 Note 6 Schnitt
Wrestler478923101132.22
Shows151346122.29
Kämpfe1218145322.54
Titel1000001.00

Meinungen
Wrestler
Shows
Kämpfe
Titel

Meinungsliste
Kliqer
25.05.2012 15:28 Uhr
Editiert: 25.05.12 15:34
vergab Note 1
Mikey Whipwreck
Erinnert zwar irgendwie an eine Mischung aus dem 80er Jahre Hape Kerkeling, Karlsson vom Dach, Mozart aus dem Film "Amadeus" und Pumuckl, war aber, obwohl er nicht so aussieht, ein ziemlich guter Performer und vor allem im Zusammenspiel mit James Mitchell höchst unterhaltsam.
Kliqer
29.10.2010 1:35 Uhr
vergab Note 1
Maven
Sein Heel-Promo während bzw. nach seinem Match gegen Shelton Benjamin (?) war eines der besten Promos, dass ich in dem Jahr gesehen habe. Im Ring war er außerdem solide, weswegen ich es sehr bedauerlich finde, dass er nicht mehr zeigen durfte.
Kliqer
29.10.2010 1:27 Uhr
WWF @ East Rutherford (28. März 2002)
Ich glaube ich hätte keine Show der letzten 10 Jahre lieber gesehen als diese hier.
Kliqer
14.10.2010 14:39 Uhr
vergab Note 1
WCW Monday Nitro #214 (25. Oktober 1999)
Wahrscheinlich die beste Ausgabe von Nitro überhaupt. Die "TNT-Offiziellen" wollten die Rückkehr der eigentlich zuürckgetretenen Outsiders zwecks steigender Ratings und so kam es zu mehreren Einspielern der lustlosen, müden, betrunkenen, unfassbar unterhaltsamen (!) Outsiders im Backstagebereich. GÖTTLICH! Dazu das großartige "Bimbo-Match". Wenn ich eine Nitro-Ausgabe für den Rest meines Lebens gucken müsste, wäre es genau diese!
Kliqer
18.03.2010 11:31 Uhr
vergab Note 5
The Miz
Das Problem bei Miz ist, dass er von sich selbst denkt er wäre charismatischer, als er es in Wirklichkeit ist. Er hat zweifellos rhetorisch gute Anlagen, aber Mimik bzw. Optik sind einfach seine großen Schwachstellen. Er sieht halt weder besonders furchteinflößend, dominant oder spektakulär aus, was bedauerlich ist, denn Anlangen zu einem unterhaltsamen und erfolgreichen Wrestler hat er
Kliqer
07.02.2010 13:42 Uhr
vergab Note 1
Roddy Piper
Einer der größten am Mic und einer der wenigen, die "Angry Man Promos" gut und unterhaltsam verkaufen konnte. Im Ring war er bis Mitte der 90er auch noch solide, danach hat er allerdings abgebaut. Macht aber nichts, denn am Mikro ist er immer noch großartig. Optisch hat er sich m.E auch außerordentlich gut gehalten, solange er sein T-Shirt anlässt. ;-). Sein Rededuell mit Steve Austin und Carlito bei WrestleMania ist eins meiner absoluten WM-Highlights. Bleibt zu hoffen, dass er gesundheitlich auch wieder völlig auf die Beine kommt.
Kliqer
23.07.2008 14:24 Uhr
vergab Note 2
Tank Abbott
Ich muss gestehen, dass ich Abbott zu Beginn seiner WCW-Karriere ganz cool fand. Als MMA-Monster mit dem KnockOut-Punch hatte er was. Zwar waren seine "Matches" natürlich schrecklich und die Storylines (Big Al) lachhaft, aber er war glaubwürdig und hatte diesen White Trash-Flair eines Kneipenschlägers und irgendwie hat mich das dazu gebracht zumindest nicht abzuschalten, wenn er auftauchte. Durch seine Limitierheit konnte man einen zu großen Push selbstverständlich nicht riskieren, auch wenn man ja kurz davor war ihn zum Champion zu machen, und seine Zusammenarbeit mit Three Count mag aufgrund des Style Clashs und der Veränderung Abbotts Gimmick ins lächerliche vielleicht kurzzeitig ganz amüsant gewesen sein, hat aber natürlich den Tod seines Charakters und seiner Glaubwürdigkeit bedeutet.
Kliqer
12.05.2008 19:39 Uhr
vergab Note 2
Rob Van Dam
Muss mich Viddy anschließen. Sowohl was seinen Wunsch nach einer Fehde mit Shawn Michaels angeht, als auch bezüglich der Aussage, dass seine Zeit noch nicht vorbei ist. Das sehe ich nämlich genauso. Dafür hat er noch zu viel zu geben. Ansonsten ein extrem sympathischer, cooler Typ, mit einem sehr individuellen Stil, auf den er während seiner WWE-zeit leider zu stark reduziert wurde. Denn auch am Mikro hat er einiges drauf, wenn man ihn lässt. Zumindest mehr als "Cool, dude" oder so. Ich würde mir wirklich wünschen ihn noch mal wieder zu sehen, von mir aus auch bei TNA. Aber unter der Voraussetzung, dass er reden darf. ;-)
Kliqer
12.05.2008 19:34 Uhr
vergab Note 2
Brian Adams
Egal wo er was gemacht hat, er hat mir eigentlich immer ganz gut gefallen. Als Crush Anfang/Mitte der 90er war er ein sehr glaubwürdiger Heel, mit interessanten Fehden, anständigen Matches und einer gewissen Individualität, d.h er war kein typischer 0815-Big Man, sondern strahlte etwas aus. Auch in der Nation of Domination fand ich ihn ordentlich, wobei mir seine darauf folgende Bikerzeit zu gekünzelt wirkte, auch wenn ein solches Gimmick ja durchaus gepasst hat. Trotzdem war das insgesamt zu lieblos. In der WCW hätte man zwar viel mehr aus ihm machen können und er wrikte, während der Zeit im nWo B-team mitunter etwas farblos, aber die Zeit im Team mit Bryan Clarke - als KroniK - hat das mehr als nur wieder gut gemacht. Selten haben zwei Männer so hervorragend harmoniert und wurden gleichzeitig angemessen dargestellt. Das hat funktioniert. Danach leider der Absturz und das traurige Ableben. Sehr schade. Ich würde sagen, dass er auch zu denen gehört, die teilweise deutlich unter ihren Möglichkeiten eignesetzt wurden, auch wenn ich ihn immer gerne gesehen habe.
Kliqer
12.05.2008 19:23 Uhr
vergab Note 2
Marty Jannetty
Ich habe selten einen Wrestler gesehen, der so sympathisch rüberkommt wie Marty Jannetty. Er hat einfach eine nette Ausstrahlung. Und vielleicht wurde ihm genau das im Endeffekt zum Verhängnis und verwehrte ihm den ganz großen Durchbruch. Obwohl er ja eigentlich immer beliebt war - auch völlig zurecht, denn der Junge hatte ja auch einiges drauf. Leider führten eben viele Umstände dazu, dass er eben nicht ansatzweise die Karriere eines Shawn Michaels hingelegt hat. Naja, ich mag ihn trotzdem!
Kliqer
12.05.2008 19:21 Uhr
vergab Note 1
Sean Waltman
War in viele großartige Angles verwickelt. Ob jetzt der Sieg gegenüber Razor Ramon, seine Rückkehr zur damaligen WWF oder die Nitro Invasion. Aber auch genau da zeigt sich das Problem. X-Pac war nie alleine für sich interessant, er brauchte immer einen guten Gegenspieler oder einen guten Partner, mit dem er zusammen interessant wurde. An sich war und ist er ja kein schlechter. Im Ring außergewöhnlich und er strahlt auch was aus (nach all den Jahren zusammen mit Hunter, Shawn, Hall und Nash hat man auch keine anderen Wahl, als selbst charismatisch zu werden), aber irgendwas fehlte immer, um endgültig, langfristig und vor allem eigenständig von den Fans akzeptiert zu werden. Ich hätte mir gewünscht, dass er sich HBK und HHH während der DX-ReUnion anschließt, dazu kam es ja leider nicht. Ich drücke ihm jedenfalls alle Daumen bzgl. seines Privatleben, ich hoffe er bekommt es wieder in den Griff!
Kliqer
12.05.2008 19:15 Uhr
vergab Note 2
Owen Hart
Sein Tod damals hat mich, vermutlich aufgrund meines noch recht jungen Alters, doch ziemlich mitgenommen. Er war zwar nie mein Lieblingswrestler, aber er war halt immer "da". Jedenfalls lies er schon sehr früh, IMO früher als Bret, charismatisches Potential erkennen, dass in der Bruder-Storyline dann endgültig zum Vorschein kam. Ein geborener Heel. Im Ring natürlich tadellos und unglaublich talentiert - sein Match bei WrestleMania X gegen Bret Hart gehört bis heute zu meinen absoluten Lieblignskämpfen. Stagnierte gegen Ende leider etwas und da Wrestling auch nicht unbedingt seine Passion war, bin ich mir nicht sicher, wie seine Entwicklung verlaufen wäre. Unter den richtigen Voraussetzungen wäre eine große Karriere aber vorprogammiert gewesen. Privat soll er ja auch einer der freundlichsten, lustigsten Wrestler gewesen sein, die je einen Fuß in einen WWE Ring gesetzt haben. Mit ihm hätte es einen solchen "Zerfall" der Hart-Familie bestimmt auch nicht gegeben. In vielerlei Hinsicht ein tragischer Verlsut!
Kliqer
11.05.2008 16:13 Uhr
vergab Note 2
Kassius Ohno
Auf jeden Fall ein ganz Großer im Independentbereich. Mallat hat eigentlich schon alles zu ihm gesagt. Hinzuzufügen ist nur noch, dass er auch "off-air" sehr nett und unfassbar sympathisch ist!
Kliqer
11.05.2008 16:11 Uhr
vergab Note 2
Emil Sitoci
In der Tat ein vorzüglicher Wrestler, aber ein noch besserer Entertainer. Einfach ein Typ, den man liebt zu hassen. Interagiert genial mit dem Publikum und ist dabei immer wunderbar arrogant. Besser kann man einen Old-School-Heel eigentlich nicht spielen. Noch dazu Holländer. Under sieht aus wie Billy Kidman.
Kliqer
11.05.2008 14:22 Uhr
vergab Note 1
Curt Hennig
Mein erster Lieblingswrestler. War tatsächlich in so ziemlich allen relevanten Kategorien nahezu perfekt. Mehr muss man zu ihm eigentlich nicht sagen.
Kliqer
11.05.2008 14:20 Uhr
vergab Note 1
Brian Pillman
Großartig. Ende. Ein Pionier, innovativ, kontrovers. Sehr gut im Ring, noch besser außerhalb. Ob nun sein legendärer ECW-Auftritt, die Storyline mit Austin oder "I respect you, bookerman", es war immer intensiv und unterhaltsam. Ein unfassbar tragischer Tod, ohne den die Wrestlingwelt um einen hervorragenden Performer reicher wäre. Ich hätte so gerne mehr von ihm gesehen!
Kliqer
11.05.2008 12:39 Uhr
vergab Note 1
Goldberg
Anfang habe ich ihn gehasst. Als totaler nWo-Mark blieb mir nichts anderes übrig. Irgendwann hat sich das aber geändert und ich fand ihn recht unterhaltsam. Auch bzw. vor allem zu seiner WWE Zeit, in der ich fast schon zu einem Fan von ihm geworden bin. Diese animalische Ausstrahlung, der tadellose Aufbau, die kraftvollen Manöver, der imposante Einmarsch, hat nicht nur tausende Fand beeindruckt, sondern im Endeffekt auch mich. Privat wohl eher schwierig, wenn man zahllosen Berichten und Statements von Kollegen glauben darf, aber das stört mich weniger. Würde ihn gerne mal wieder sehen.
Kliqer
10.05.2008 18:45 Uhr
vergab Note 2
Bret Hart
Als Face Anfang der 90er war der Hitman extrem langweilig. Ich mochte ihn nicht und bin immer noch der Meinung, dass es ihm damals an Abwechslungsreichtum gefällt hat; er war einfach zu farblos und uninteressant. Nach seinem, auf die USA begrenzten, Heel Turn war er aber großartig. Seine Promos, vor allem nach seiner Verletzung, im Rollstuhl/mit Krücken und gegen Shawn Michaels waren einfach genial. Da kam sein natürliches Charisma das erste Mal wirklich zum Vorschein und ich habe ihm einfach gerne zugehört. Insgesamt mochte ich Hart von Zeit zu Zeit immer mehr und halte ihn für eine recht interessante Persönlichkeit, mit einer bemerkenswerten, recht spektakulären Geschichte. Auch wenn er mir nicht immer sympathisch war.
Kliqer
07.05.2008 17:49 Uhr
vergab Note 1
Kevin Nash
Überschätzt?! Ich glaube niemand auf der ganzen Welt überschätzt Nashs Fähigkeiten im Ring. Am wenigsten er selbst. Er weiß ganz genau, dass er technisch alles andere als versiert ist. Doch er besitzt einiges an Ringpsychologie um das einigermaßen zu verbergen. Und die besitzt er immer noch. Genau wie eine unfassbare Ausstrahlung, die im Laufe der Jahre alles andere als zurückgegangen ist. Ab 1996 hat er eigentlich in jeder Rolle brilliert, die er spielen durfte - abgesehen von seinem zum Scheitern verurteilten Run als "Diesel 2000" - ob als Outsider, Insider, im Wolfpac, bei den Natural Born Thrillers oder auch bei den Paparazzis. Hochintelligenter, stilvoller, glaubwürdiger Mann.
Kliqer
06.05.2008 20:34 Uhr
vergab Note 1
Chris Kanyon
Eine Schande, dass er es nie wirklich an die Spitze gebracht hat. Sicherlich eine sehr schwierige, komplizierte Person, die nicht immer nachvollziehbar agiert, aber trotzdem alles mitgebracht hat, um erfolgreich zu sein. Im Ring hat er sich gut präsentiert und als Diamond Dallas Kanyon war er Unterhaltung pur. Damals war er einfach großartig und ehrlich gesagt vermisse ich einen Typ wie ihn doch sehr.
Seite: 1 2
 
 
 
Nach wie vor lesenswert
Meldung aufrufen
 
 
Interessantes bei GB
1996
in der Karriere von ...
NewsShowsPersonalienHintergrundExklusivGeschichte
Wrestlingnewsnach LigaTag Teams und StablesShootsMediendatenbankTitelträger
Updates der Homepagenach OrtManagerSkandaleExklusivinterviewsTitelstatistiken
 nach DatumProminenteLexikonWeitere InterviewsTurniere
Forumnach ZensurR.I.P.-ListeMatchartenUnsere Hall of FameEinschaltquoten
DiskussionsforumUpdatesVerhaftungenLucha LibreEine Schippe GeschichteZeitstrahl
  VerletzungenPuroresuEuropakalenderZuschauerrekorde
LigenBiosVerwandtschaftenEinstündige MatchesProphecyZuschauerpotentiale
ÜbersichtBios von A bis ZTrainerHalloween HavocFlimmerkisteMatchrekorde
Am häufigsten gesuchte LigenBiografie suchenMask MatchesEinstige HeldenMonatliche Best OfsKonstellationen
US-Independent-LigenKARRIEREN [NEU]Hair MatchesMontagskriegeKolumnenübersicht 
Kanadische LigenBilanzen nach LigaWrestler in FilmenEinflussreichste WrestlerPodcastsInternes
Oldschool-LigenBilanzen nach OrtGB100Der Stable GuyGimmickmüll i.e.S.Registrieren
Japanische LigenSpezialbilanzenBAMM15Die Four HorsemenSchrottplatzShowtippspiele
Mexikanische LigenKlickchartsYear End AwardsFamily TraditionDer schwarze KanalMeinungsmacher
Andere lateinam. LigenUmfragenWrestler des MonatsDer WWE TitleMüll der neunziger JahreDas Genickbruch-Team
Europäische LigenUmfragenPWI500Die New World OrderZufallsinformationenGeschichte der Homepage
Australien und Neuseeland Observer-AwardsDie Geschichte der XPWCelebrity DeathmatchBewerbung als Mitarbeiter
Sonstige Wrestlingligen Weitere AwardsGimmickmatchesVideo-ReviewsImpressum
Mixed-Martial-Arts-Ligen KommentatorenWeltbewegendesCD-ReviewsDatenschutz
Texteigentümer dieser Seite: Axel Saalbach  •  Genickbruch.com © by GB-Team (2001-22)  •  Programmierung © by Axel Saalbach (2006-22)  •  Impressum  •  Datenschutz