Diese Website nutzt Cookies, nähere Infos finden Sie hier. Durch die Nutzung dieser Website erklären Sie sich damit einverstanden, dass sie Cookies verwendet. 

405.354 Shows5.094 Titel1.560 Ligen29.501 Biografien9.560 Teams und Stables4.273 Turniere
Benutzername und Kennwort: 
  
Passwort vergessen?
Kostenlosen Account registrieren?
                     
 
Die Meinungsmacher

Seit Anfang April 2008 haben die User von Genickbruch die Möglichkeit, ihre Meinungen zu Wrestlern und Veranstaltungen im Biografie- und Veranstaltungsarchiv mitzuteilen und Noten zu vergeben. Seitdem wurden 38.404 Kommentare abgegeben und 501.625 Zensuren verteilt. Hier findet ihr eine umfangreiche Übersicht über alles, was Genickbruchs Meinungsmacher verzapft haben.
A | B | C | D | E | F | G | H | I | J | K | L | M | N | O | P | Q | R | S | T | U | V | W | X | Y | Z | andere

DaNnI
MeinungsbilanzDaNnI schrieb 16 Wortkommentare.
TippspieleDaNnI nahm bisher an 1 Tippspiel teil. Dabei gelang es DaNnI, 35 Punkte einzuheimsen.
BoardhellDaNnI schrieb 1 Beitrag in Genickbruchs Diskussionsforum, dem Boardhell.

Notenspiegel Note 1 Note 2 Note 3 Note 4 Note 5 Note 6 Schnitt
Wrestler8550232.65
Stables2000001.00
Shows0010003.00
Kämpfe2532112.86
Titel1010002.00

Meinungen
Wrestler
Stables
Shows
Kämpfe
Titel

Meinungsliste
DaNnI
11.04.2018 14:49 Uhr
vergab Note 6
Jinder Mahal
Einer der langjährigen Jobber der WWE der es schaffte durch hartes körperliches Training WWE Champion zu werden, ganz ganz großer Witz. Das Gimmick an sich hat ja sogar was aber Mahal entertaint schlecht, ist im Ring teilweise Katastrophal und auch so kann man mit ihm sehr wenig anfangen. Seinen Run wird er wohl McMahon und Dunn zu verdanken haben jedoch ist er in dieser Rolle als aktiver Wrestler völlig fehl am Platz
DaNnI
11.04.2018 10:52 Uhr
Baron Corbin
Als ich Baron das erste Mal gesehen habe dachte ich mir... Wieso darf der den Ring überhaupt betreten so schlecht wie der ist ? Bei Baron hat man gut erkennen dürfen das er ein Mensch ist der viel Zeit braucht bevor aus ihm wirklich was wird. Bei NXT fand ich ihn wirklich grausam und das er zu SD hochgezogen wurde verstehe ich bis Heute nicht.

Positiv ist ihm zu kreditieren das er sich entwickelt. Er hat sich deutlich verbessert wenn man die NXT zeit in betracht zieht. Das Problem ist einfach dass das einfach noch nicht reicht. Wenn er sein Shirt auszieht muss ich meißtens Lachen da er einfach lächerlich aussieht mit diesem Körper.

Er bräuchte dringend mehr training und zwar weiterhin in allen Bereichen die es gibt. Seie Mic Skills bleiben unterirdisch. Seine Ring Skills scheinen Gegnerabhängig zu sein. Noch immer hat er Probleme einige Moves richtig zu zeigen.

Er hätte noch bis Heute bei NXT bleiben müssen. Eventuell wäre dann was aus ihm geworden.

Ich denke aber so wird er auf diesem Level bleiben aufdem er ist und für mich ist das einfch Nichts
DaNnI
10.04.2018 13:43 Uhr
vergab Note 3
WWE WrestleMania 34 (8. April 2018)
Also WM wurde hier doch schlechter geredet als sie eigentlich war, jedoch ist eine 1 oder gar eine 2 doch zu übertrieben bewertet, denn da würde man ja WM aus den Jahren 00-05 die gleichwertig genial waren auf einer Stufe mit Dieser stellen und das ist einfach falsch.

Fangen wir mal an mit der Pre Show

Memorial BR: Joa länger als erwartet. Ganz nett gebookt aber mit Hardy als Sieger habe ich nicht ganz gerechnet. Der Turn von Wyatt zu Hardy finde ich nicht schlecht. Guter aufwärmer.

CW Title Match: Sehr gutes Wrestling Match. Die Beiden haben gut harmoniert und auch das Ende wurde noch einmal spannend in Szene gesetzt. Der Titlewechsel war in Ordnung. Sehr gutes Match

Womens BR: Für mich Zeitverschwendung. Ganz einfach darum weil man sie nicht brauchte nur um alle auf die Card zu bekommen.


Main Show

Opener: Was für ein gut gebookter Opener und definitiv dem richtigen Sieger. Ein sehr interessanter Schlagabtausch. Definitiv hat es der Stimmung sehr sehr gut getan. Sehr erfrischend wie vorallem alle 3 harnominerten.

2. Match: Wieso man die Streak von Asuka bricht ist mir schleierhaft. Ich tippe mal auf Ric Flair´s Einspruch wie schon häufiger wenn es um seine Tochter geht und da er so gut wie immer das bekommt was er will ist es schade um Asuka. Klar sehen hier viele die Nachteile durch ihre Sprachkentnisse aber der Run hätte sie noch einmal beflügelt. Das Match an sich war Klasse. Nur die falsche Siegerin aber man kann es ja nicht jedem recht machen ^^ Eventuell baut es die WWE aber noch richtig um und man lässt die Beiden länger miteinander fehden.

3. Match: Reine Zeitverschwendung. Verstehe nicht was man an Jinder toll findet. Im Ring schlecht, am Mikro schlecht , insgesamt schlecht. Hätte hier auf Rusev getippt da der zurzeit over wie Sau ist, was aber Vince natürlich nicht passt ^^. Das Match ansich war doch eher schwach.

4. Match: Wie Ronda Rousey performt hat in ihrem ersten Match war sehr sehr gut. man sieht wie ernst sie die Sache hier nimmt. War natürlich klar welches Team hier siegen wird. Das Match war sehr gut, vorallem aber auch weil Kurt Angle sich in exzellenter Form befindet und auch HHH wieder besser in Schwung ist. Gutes Ding.

5. Match: Ernsthaft? So wie die Anderen temas dargestellt wurden dachte ich erst... Sind die Dumm ? Am Ende aber ein genialer Aufbau für Harper und Rowan die es sich auch verdient haben. das Match natürlich etwas kurz und auch langweilig durch den Squash.

6. Match: GEIL GEIL GEIL, Cena wird vom taker gesquasht. So will man das doch sehen !

7. Match: Joa für mich die SD Fehde gewesen. Das Match war gut auch wenn ich Bryan im Ring nicht so gut finde durch seinen Stil die ihm die WWE aufgedrängt hat. Shane war brilliant und auch Owens/Zayn haben gute leistungen geworkt. Spannend bis zum Schluss. Auch hier eines der besseren Matches.

8. Match: Ähm ja ich habe natürlich mit gerechnet auch wenn ich von Nia nix halte wird sie der Run beflügeln. Ihr Monster Gimmick ist ganz okay, doch das Match war für mich echt nicht gut. Nia ist im Ring zu steif. Das konnten andere Frauen ihre GW Klasse doch deutlich besser.

9.Match: Was für ne langweilige Kick & Kneestrike Veranstaltung. Definitiv hätte man aus dem " Dreammatch " so viel mehr rausholen können. Mit Styles zwar den richtigen Sieger aber das match war einfach langweilig.

10. Match: Sage ich nix mehr zu. Der größte Bullshit den ich je gesehen habe

11. Match: Trademark und Finisher Match. Ein blutender Reigns und Lesnar siegt. Sehr schön. Auf sowas muss man stehen. Ich stehe auch nicht wirklich drauf aber ein doch besseres Match des Abends da auch Lesnar gut geworkt hat. Der richtige Sieger definitiv
DaNnI
03.04.2018 16:18 Uhr
vergab Note 1
Kurt Angle
Ohhhh ja einer meiner absoluten Lieblinge. Ich fand ihn sowohl als Hell als auch als Face einfach klasse. Er hat in der WWF/WWE gezeigt das er neben Eddie, Benoit und Y2J der beste Worker überhaupt ist. Seine Matches waren immer sehenswert. Seine Promos entwickelten sich ähnlich wie bei Rocky. Er wurde immer besser. Er entwickelte sich und auch er ist einer der Gründe wieso ich Wrestling Fan geworden bin. Eine klare 1
DaNnI
03.04.2018 12:25 Uhr
vergab Note 1
Hulk Hogan
Wenn es einen Mann gibt wieso hier sogut wie alle in den 80er Jahren Wrestling geschaut haben ist es Hulk Hogan der die Marke Wrestling überhaupt erst Namenhaft gemacht hat. Man hat ihm sehr viel zu verdanken. Hulk Hogan ist ein klasser Entertainer zu seiner Zeit gewesen.

In der WWWF/WWF/WWE wurde er wrestlerisch natürlich auf seine 5 Moves of Doom beschränkt. Wenn sich hier aber einige " Kenner " auf Genickbruch mal seine Matches aus Japan ansehen würden dann würden sie schnell merken das Hogan in seiner Gewichtsklasse einer der Besten gewesen ist.

Bei ihm hat man das Einzig richtige gemacht als man ihm einen grandiosen Heel Turn gab. Etwas, was Cena bis Heute noch immer ablehnt. Hogan kann Heel, Hogan kann Face. Hogan konnte entertainen.

Das Hogan durch die Popularität ein enorm großes Ego entwickelte wie auch ein HBK oder auch Andere wie Cena, der Taker nur um einige zu nennen.

Was er privat so gebracht hat interessiert mich nicht. Wenn ich hier lese das Andere deswegen seine Note runterschrauben dann gute Nacht.

Für mich eine klare 1
DaNnI
01.04.2018 21:36 Uhr
vergab Note 3
Batista
Der gute alte Dave Batista ! Ich fand ihn ja sehr impulsant in der Evolution. Dort hat er mir wirklich sehr gut gefallen und vor allem hat er als Powerhouse da auch bestens reingepasst. Als er dann den Rumble 2005 gewinnen durfte war ich erst einmal geschockt. Dann aber kam ja die wohl beste SL zustande im selben Jahr. Für mich hat er gegen HHH immer sehr gut ausgesehen. Die Matches waren sehr hart geführt. Der Biss war zu spühren bei den Beiden. Was jedoch danach mit ihm passierte war mehr als lame. Höchstens die beiden Fehden mit dem Taker waren noch interessant aber das war es dann auch shcon. Schade da hätte man deutlich mehr rausholen können. Sein letzter Run war dann eine kleine Katastrophe. Es schien als hätte er alles verlernt gehabt. Im Rumble-Match war er teilweise überfordert. Auch im Mainer von WM war das nicht gerade eine gute Leistung. Von mir bekommt Batista noch gerade so die 3
DaNnI
24.03.2018 18:06 Uhr
Sonya Deville
Wieder einmal ein Talent was bisher nicht wirklich beachtet wurde im Main Roster. Die Dame könnte wirklich was ganz großes werden. Definitiv eine bessere Option als Carmella, Fox, Naomi usw. Die Frau hat für mich dazu auch noch mehr interessantes zu bieten als Asuka. ich bin gespannt was aus ihr werden wird.
DaNnI
24.03.2018 0:26 Uhr
vergab Note 5
Roman Reigns
Was tut mir der Junge leid. Seit nunmehr 4 Jahren versucht man ihn als Face over zu bringen und man scheitert immernoch kläglich. Ich meine. Man stellte ihn gegen Strowman der over wie sau ist. Man stellt/stellte ihn gegen Lesnar der over ohne Ende ist/war. Ist doch klar das man ihn da nicht glaubhaft rüberbekommen wird. Schon garnicht wenn die Crows ihn in keinem Bundesstaat akzeptiert.

Sein Manko mit den Promos ist die eine Sache, die andere sind seine Wrestlink-Skills. Da wird der Junge immerhin etwas besser.

Es wird aber weiterhin auf Hogan 3.0 hinauslaufen. Was man nun wirklich nicht mehr braucht
DaNnI
23.03.2018 21:37 Uhr
vergab Note 3
Chavo Guerrero Jr.
Chavito der alte Schlingel. Für mich einer der Talente die immer unten gehalten worden sind. Als Teil der Los Guerreros hatte er seine stärkste Zeit. Oft wurde auch er verbookt und verjobbt aber er hatte eben auch seine Defizite und er wollte irgendwie auch nicht mehr richtig hatte man das Gefühl. In der WCW in seinen jungen Jahren war im Ring wirklich einer der aufstrebenden Burschen. Im Ring wirklich gut, am Mic gab es höhen und tiefen so wie auch im Entertainment. Daher eine verdiente 3
DaNnI
22.03.2018 21:43 Uhr
vergab Note 1
Trish Stratus
Wohl DAS Aushängeschild zu ihrer Zeit im Womens-Wrestling. ich fand diese Frau einfach nur genial im Ring. Sogar dazu auch einige gute Storys gehabt. Im Ring wirklich sehr gut gewesen
DaNnI
22.03.2018 19:49 Uhr
vergab Note 2
Rusev
Rusev. Ich feier den typen einfach. Einfach weil er ein sehr guter Wrestler ist und dazu auch echt entertainen kann. Natürlich verjobbte man ihn nach einem recht guten Aufbau an Cena damit man bei WM die amerikanische Flagge hissen konnte und man wieder was für Cenas Ego getan hat. Wirklich schade um ihn aber er ist ein wirklich Guter.
DaNnI
22.03.2018 19:47 Uhr
vergab Note 6
The Big Guy
Oh man war der Typ schlimm. 6 Jahre musste man diesen Trottel ertragen. Als Ryback musste er ja sogar seine Promos teilweise ablesen oder wenn er ein Interview halten musste. Im Ring verletzte er bei so vielen matches seine Gegner. Eine Katastrophe. Hoffentlich wird er niewieder in der WWE in den Ring steigen.

Klare 6
DaNnI
22.03.2018 19:45 Uhr
vergab Note 5
CM Punk
Für mich einer der überbwertesten Performer der Geschichte. Im Indybereich fand ich ihn damals echt sehr ice, doch in der WWE war er zum größten Teil einfach nur grausam. natürlich hatte er auch gute Momente wo er mich auch echt unterhalten hat, doch denken wir an seinen ersten WHC Run. Der war einfach lame. Auch seine Promos damals waren sehr mittelmäßig. 2011 wohl sein bestes Jahr. Was danach kam hatte mich auch überhaupt nicht vom Hocker gerissen.

Am Ende ein Mann mit einem zu großen Ego und als MMAler auch nur eine Witzfigur
DaNnI
22.03.2018 19:25 Uhr
vergab Note 6
John Cena
Ach man ey... Was hatte er für einen genialen Einsteig. Was hatte er für einen geilen Run bis 2004, bis WM XX... Der Junge war unterhaltsam, der junge war wirklich extrem talentiert, ja sogar im Ring !

Und dann... Hulk Hogan 2.0 nur NOCH schlimmer.

Seine Promos wurden ätzend, da es einfach immer das Selbe gewesen ist. Man wollte ihn als Face pushen udn der Junge wurde aus ejder Halle rausgepfiffen.

Cena hat einfach noch ein ganz besonderes Talent... Er kann sich vermarkten und das so gut das er so lange an der Spitze der Company stand.

Cena war in den Jahren kein guter Wrestler, kein guter entertainer. Auch jetzt mag er mir einfach nicht mehr gefallen da man diesen Charakter einfach komplett in die Tonne getreten hat. Dazu kommt seine Arroganz die er gut verstecken kann aber trotzdem. Für mich einer der ganz großen Fehler der Geschichte
DaNnI
22.03.2018 19:20 Uhr
vergab Note 1
Brock Lesnar
Der gute Brock. Ich muss schon sagen das was ich in den letzten Jahren gesehen habe eine verschwendung an Talent gewesen ist. Das MMA Gimmick hat natürlich funktioniert... Für einen gewissen Zeitraum, aber zurzeit sieht man wie eingefahren das doch alles ist und selbst Heyman nicht mehr alles rausholen kann.

Bei seinem ersten Run einfach genial. Mein Lieblings-Powerhouse überhaupt gewesen. Schnell, gutes selling, bedrohlich. Dazu noch die Top Matches gegen Benoit, Guerrero, Angle, Rocky. Der Typ hatte schon was.

Im MMA Bereich auch einer der Besten di es gab. Wäre seine schlimme Krankheit nicht gewesen wäre er wohl eine Legende geworden.

Für mich trotzdem eine 1
DaNnI
22.03.2018 19:16 Uhr
vergab Note 1
Eddie Guerrero
Eddie Guerrero. Ein Mann der schon in jungen Jahren die Massen polarisierte. Seine Ausstrahlung war Einzigartig. Ich habe ihn besodners gemocht zu seiner Zeit in Japan. Dort war er in Matches gegen Y2J und Benoit einfach Gold wert. In der ECW hat man gesehen das er unter Heyman auch lernete zu entertainen. Dazu noch seine stiffen Matches zu dieser Zeit waren einbfach sehr gut. In der WCW wurde gerade er und die Leute in seiner Gewichtsklasse ordentlich verjobbt, was er ja auch in der Shoot-Promo gegen Bischoff anprangerte. Der Wechsel in die WWE, seine SL mit Chyna und der Radicalz waren gut in Szene gesetzt... Dann dachte man es wäre um ihn geschehen nach seinem Rauswurf, doch besonders Y2J als auch der Taker sollen sich ja für ihn bei Vince eingesetzt haben das er noch eine Chance bekommt. Die nutzte er mit seinem neuen Gimmick.

Wir alle wissen. Sein Tod kam sehr sehr plötzlich und ist wohl auch bis zum heutigen Tage noch ein großer Verlust für die Wrestlingwelt. Genau so wie der eines Owen Hart, Mr Perfect und Chris Benoit.

Als Gesamtpaket passt Eddie einfach. Im Ring super versiert, verinnerlicht viele verschiedene Stile, ist am Mikro sehr extravagant und weiß einfach zu unterhalten. Eine ganz große 1 für mich
 
 
 
Interessantes bei GB
Über viele Jahre hat Genickbruchs fleißiger Wrestlingseher Axel seine Eindrücke von den betrachteten Veranstaltungen mit uns geteilt. In seiner Flimmerkiste geht er auf fast 100 Werke ein, gibt Empfehlungen ab, lobt sie, kritisiert sie oder zerreißt sie in der Luft. Vom Marktführer WWE über die gescheiterte WCW bis hin zu Indypromotions ist eine große Bandbreite an DVDs vertreten, die ihr in dieser Rubrik sozusagen mit ihm ansehen könnt. ... aufrufen
 
 
Interessantes bei GB
Die New World Order of Wrestling - verantwortlich für Aufstieg und Fall einer ganzen Liga. Wir blicken zurück auf den Start mit einem zur damaligen Zeit völlig unerwarteten Turn über die Zeit der absoluten Dominanz bei wCw, bis hin zum Ende mit einer Splittergruppe und jeder Menge Verletzungen. Kevin Nash, Hollywood Hogan und Scott Hall laden euch ein auf eine Reise durch die Geschichte der nWo. ... aufrufen
 
Interessantes bei GB
Wenn Eltern ein Kind verlieren, ist das ein schwerer Schicksalsschlag. Doch wie schlimm muss es erst sein, wenn gleich fünf Söhne vor dem Vater aus der Welt scheiden? Auch solche schwarzen Geschichten schreibt der Wrestlingssport und wir bringen euch dieses dunkle Kapitel näher. Eine Ausgabe unserer Kolumne Family Tradition blickt zurück auf die Geschichte der Familie Adkisson, besser bekannt als die von Erichs, von Vater Fritz bis zur Enkelin Lacey. ... aufrufen
NewsShowsPersonalienHintergrundExklusivGeschichte
Wrestlingnewsnach LigaTag Teams und StablesShootsMediendatenbankTitelträger
Updates der Homepagenach OrtManagerSkandaleExklusivinterviewsTitelstatistiken
 nach DatumProminenteLexikonWeitere InterviewsTurniere
Forumnach ZensurR.I.P.-ListeMatchartenUnsere Hall of FameEinschaltquoten
DiskussionsforumUpdatesVerhaftungenLucha LibreEine Schippe GeschichteZeitstrahl
  VerletzungenPuroresuEuropakalenderZuschauerrekorde
LigenBiosVerwandtschaftenEinstündige MatchesProphecyZuschauerpotentiale
ÜbersichtBios von A bis ZTrainerHalloween HavocFlimmerkisteMatchrekorde
Die "großen Vier"Biografie suchenMask MatchesEinstige HeldenMonatliche Best OfsKonstellationen
US-Independent-LigenBilanzen nach LigaHair MatchesMontagskriegeKolumnenübersicht 
Kanadische LigenBilanzen nach OrtWrestler in FilmenEinflussreichste WrestlerPodcastsInternes
Oldschool-LigenSpezialbilanzenGB100Der Stable GuyGimmickmüll i.e.S.Registrieren
Japanische LigenKlickchartsBAMM15Die Four HorsemenSchrottplatzShowtippspiele
Mexikanische Ligen Year End AwardsFamily TraditionDer schwarze KanalMeinungsmacher
Andere lateinam. LigenUmfragenPWI500Der WWE TitleMüll der neunziger JahreDas Genickbruch-Team
Europäische LigenUmfragenObserver-AwardsDie New World OrderZufallsinformationenGeschichte der Homepage
Sonstige Wrestlingligen Weitere AwardsDie Geschichte der XPWCelebrity DeathmatchBewerbung als Mitarbeiter
Mixed-Martial-Arts-Ligen KommentatorenGimmickmatchesVideo-ReviewsImpressum
   WeltbewegendesCD-ReviewsDatenschutz
Texteigentümer dieser Seite: Axel Saalbach  •  Genickbruch.com © by GB-Team (2001-18)  •  Programmierung © by Axel Saalbach (2006-18)  •  Impressum  •  Datenschutz