Diese Website nutzt Cookies, nähere Infos finden Sie hier.

Um diese Webseite in bestmöglicher Weise darzustellen, was unter anderem eingebundene Videos und Tweets auf unserem Newsboard sowie in Berichten & Co. einschließt, können Sie:




Alternativ können Sie zu den Cookies auch individuelle Einstellungen vornehmen.

534.868 Shows6.429 Titel1.987 Ligen32.686 Biografien11.778 Teams und Stables5.835 Turniere
Benutzername und Kennwort: 
  
Passwort vergessen?
Kostenlosen Account registrieren?
                     
 
Die Meinungsmacher

Seit Anfang April 2008 haben die User von Genickbruch die Möglichkeit, ihre Meinungen zu Wrestlern und Veranstaltungen im Biografie- und Veranstaltungsarchiv mitzuteilen und Noten zu vergeben. Seitdem wurden 44.294 Kommentare abgegeben und 647.318 Zensuren verteilt. Hier findet ihr eine umfangreiche Übersicht über alles, was Genickbruchs Meinungsmacher verzapft haben.
A | B | C | D | E | F | G | H | I | J | K | L | M | N | O | P | Q | R | S | T | U | V | W | X | Y | Z | andere

y2jforever
Meinungsbilanzy2jforever schrieb 21 Wortkommentare.
Tippspieley2jforever nahm bisher an 18 Tippspielen teil. Dabei gelang es y2jforever, insgesamt 700 Punkte einzuheimsen. Davon holte y2jforever 260 Punkte bei 7 Teilnahmen im Bereich WWE, 20 Punkte bei 1 Teilnahme im Bereich TNAW und 420 Punkte bei 10 Teilnahmen im Bereich Independent.
Boardhelly2jforever schrieb 13605 Beiträge in Genickbruchs Diskussionsforum, dem Boardhell.

Notenspiegel Note 1 Note 2 Note 3 Note 4 Note 5 Note 6 Schnitt
Wrestler16641362.64
Tag Teams1000001.00
Stables1000001.00
Shows4069444323223.02
Kämpfe4462564026122.91
Ligen1000001.00
Titel3100001.25

Meinungen
Wrestler
Tag Teams
Stables
Shows
Kämpfe
Ligen
Titel

Meinungsliste
y2jforever
27.04.2013 22:02 Uhr
Editiert: 27.04.13 22:54
vergab Note 6
Swoggle
Welche Note gibt man Würgswoggle. Ich habe mir überlegt ihm eine 4 zu geben, weil ich seine in Ring Leistungen eigentlich erträglich finde. Für das völlig unterträgliche Gimmick (ich bin mir immernoch nicht sicher ob es weniger schlimm war als er nur gezeigt und gegrunzt hat oder jetzt wo er redet) und die bodenlose Frechheit der WWE, Wrestler gegen ihn bzw an seiner Seite antreten zu lassen gibt es aber ne eindeutige 7. Jeder Wrestler der mit / gegen ihn Antritt wirkt einfach nur noch total lächerlich. In sofern würde ich sagen: eine 4 für Dylan Mark Postl, eine 6- für Würgswoggle. Ein Comedy-Segment muss übrigens nicht zwangsläufig aus völlig peinlichen Charaktären oder kindischen Witzen bestehen liebe WWE. Ach ne, ist ja PG. Keine Ahnung ob Gewalt und Sex das richtige für Achtjährige ist aber in der USA scheint das zu gehen, solange die Mädels nicht nackt sind.
y2jforever
27.04.2013 21:22 Uhr
vergab Note 2
Christy Hemme
Als Wrestlerin fand ich sie persönlich nicht so besonders. Jetzt auch kein Totalausfall aber halt auch nicht berauschend. Als Ringsprecherin bei TNA macht sie mMn im Moment aber ihre Sache sehr gut. Daher gebe ich eine 2, wenn auch vor allem wegen ihrer aktuellen Rolle als Ringsprecherin.

Interessant finde ich den Kommentar "Trauriger Höhepunkt einer Entwicklung vom Sport zur Pornografie, in der nur noch die Kilozahl des verarbeiteten Silikons zählt.". Ich kann mich noch daran erinnern, dass bei ihren Sieg im Diva-Search von "Silikon-Free" geredet wurde und seit dem hat sie sich vom Aussehen her ja nicht verändert. Selbst wenn sie nachgeholfen haben sollte (was ich persönlich jetzt nicht beurteilen kann aber bei vielen sieht man das ja doch sehr deutlich, bei ihr eher nicht) spielt sie in dem Bereich ja nun wirklich nicht in der oberen Häflte mit. Ist für mich persönlich jetzt eh relativ nebensächlich, ist mir nur aufgefallen. Und auch bei "Abstinenz jeglicher Form von Talent" (ich beziehe das jetzt mal auf im Ring) fallen mir spielen 10 andere ein. Aber Geschmäcker sind ja zum Glück verschieden
y2jforever
25.04.2013 4:20 Uhr
Editiert: 25.04.13 4:22
vergab Note 5
Lilián García
Ich persönlich kann Lilian garnix abgewinnen. Eine Ringsprecherin sollte nicht bei gefühlt jeder zweiten Ansage stocken bzw sich bei Namen, Matchart oder ähnlichem vertuen. Ich habe bei ihr immer das Gefühl, sie sagt gerade zum ersten mal bei einem Wrestling Event an. Wirkt finde ich einfach sehr unprofessionell. Wobei Tony Schimmel jetzt auch nicht die Wucht in Tüten ist. Irgendwie habe ich immer das Gefühl, jeder Fan kennt Geburtsort, Gewicht etc auswendig, nur die Ansager der WWE nicht ...
y2jforever
23.04.2013 1:10 Uhr
vergab Note 5
Knux
Ich bin grundsätzlich kein besonderer Fan von Wrestlern die eigentlich nur aus Größe und Körperbau bestehen und das mit dem wrestlen nicht so können. In der WWE ist er mir damals nicht besonders in Erinnerung geblieben. Als einer der beiden Big Man in A&8s passt er eigentlich ganz gut. Jeder Heel-Stable der etwas auf sich hällt benötigt ja 1, 2 Wrestler vom Typ "Rausschmeisser" für die Drecksarbeit. Im Ring muss ich ihn aber glaube ich nicht besonders oft sehen ...
y2jforever
21.04.2013 13:00 Uhr
Editiert: 21.04.13 13:01
vergab Note 1
AJ Styles
The Phenomenal AJ Styles. Selten war ein Spitzname so passend. Im Ring vielleicht der beste Worker aller Zeiten (ok, HBK war im Ring auch sehr sehr sehr gut :D). Kann an technischem Wrestling und High-Flying eigentlich alles. Dazu bei den Powermoves ganz solide. Klar kann man von ihm nicht erwarten einen 200 Kilo Mann zu werfen aber bei einem Bully Ray oder Samoa Joe bekommt er das doch noch ganz gut hin. Seine Matches gegen Samoe Joe und Cris Daniels sind in meinen Augen das beste, was ich jemals gesehen habe. Außerdem ist er in seinen Moves unglaublich sicher. Normalerweise geht bei High-Flyern ja schonmal was daneben, bei AJ kann ich mich in nun 7 oder 8 Jahren die ich TNA verfolge an genau einen Move erinnern, der daneben gegangen ist (Vom Publikum in der Impact Zone mit lauten "You Fucked Up"-Chants gefeiert :D) Ich persönlich finde ich auch durchaus charismatisch, wobei gerade beim Thema Charisma ja immer ein persönliches Interesse (egal ob lieben oder hasse) am entsprechenden Wrestler eine Rolle spielt. Mikwork inzwischen wirklich gut, noch kein Rocky oder Y2J am Mik aber wer ist das schon. Nicht umsonst wollte VKM ihn wohl inzwischen mehrfach haben. Und zum Glück ist er bei TNA geblieben, dort it er in meinen Augen einfach besser aufgehoben. Hier kann / darf er alles zeigen während in der WWE High-Fyling ja nur in Ausnahmefällen möglich ist. Der Fokus der TNA liegt ja insgesamt mehr auf dem Wrestling, was Workern wie AJ, Daniels, Kaz und Joe zu gute kommt. Außerdem besteht in der WWE die Gefahr, das er auf Grund seiner geringen Größe nur um den IC-Title mitspielen dürfte und der besitzt de facto im Moment ja keinen Wert. In sofern lehne ich mich zurück, geniesse seine Matches und warte auf den Moment, wenn er das Blatt wieder zu gunsten von TNA wendet, indem er Bully Ray den World Title abnimmt :)
y2jforever
20.04.2013 17:47 Uhr
vergab Note 3
TNAW IMPACT WRESTLING #458 (18. April 2013)
Grundsätzlich finde ich den Vergleich von Wrestling mit Stand-Up Comedy schon etwas seltsam. Natürlich sollen die Shows mich jedes mal aufs neue Unterhalten, aber doch eher im Sinne einer Fernsehserie. In sofern finde ich den Vergleich zu einer Soap eigentlich passender. Ziel sollte es ja eigentlich sein, die Leute zu bewegen jede Folge der Serie gucken zu wollen und nicht nur mal reinzuschalten wenn gerade nix anderes läuft. Mal abgesehen davon, dass ja nun vom dem Unterhaltungswert eines Santino der sich einen grünen Strumpf anzieht und the Great Khali der mit Natti und Würgswoggle im Ring umeinanderhüpf durchaus streiten kann. Und bei allem anderen hat bzw sollte man in der WWE ja auch eine Storyline haben, mit deren Hilfe die Elemente verbunden werden. Wenn man das letzte mal vor 3 Jahren WWE geschaut hat, hat man dann Cena und Orton die eigentlich jedes TV-Match gewinnen und immernoch das gleiche Gimmick haben und das gleichen machen wie vor 3 Jahren auch und von daher einen gewissen Wiedererkennungswertbesitzen aber ansonsten. Warum CM Punk oder Daniel Bryan bei den Fans so over sind oder warum AJ Reaktionen zieht, wenn sie um Ziggi herumhüpft versteht man dann ja auch nicht. Und Ryback, The Shield, Big E und Cesaro sind sicherlich kürzer dabei, als die meisten Leute in der TNA, in sofern sagen die einem halt genausowenig wie Knox, Brisco, Bischoff und DOG.

Ich muss jan[o] in sofern rechtgeben, als das die A&8s Storyline diese Woche etwas vor sich hindümpelt. Grundsätzlich gefällt mir der Aufbau dieser Sotryline bis hierhin aber durchaus gut. Keiner wusste wer sie waren, von daher wurden erstmal munter Anschuldigungen ausgetauscht wer im Lockerroom wohl mit ihnen sympatisierte. Bei der Demaskierung der Mitglieder hätte ich persönlich mir aber gewünscht, dass dabei ein echter "Bang" dabei ist, entweder ein ehemaliger TNA World Champ oder ein relativ großer Name aus der WWE, Devon reichte da fand ich einfach nicht. So langswam wurde aber klar, dass es irgendwo noch einen Mann im Hintergrund geben musste. Nach Bound 4 Glory formiert die TNA formiert sich langsam mit Sting als Wortführer und Bully greift in die Storyline ein. Ich persönlich fand damals die Idee ihn und Devon zu splitten nicht gut, weil ich eigentlich keinen vom beiden wirklich was als Single Wrestler zugetraut habe. Aber gerade Bully hat mich im letzten 3/4 Jahr dort wirklich durch gute Arbeit im Ring und am Mik vom Gegenteil überzeugt. Ich muss auch ganz ehrlich sagen, dass ich den Turn von Bully zu den A&8s nicht wirklich habe kommen sehen. Liegt vielleicht daran, dass ich damals nicht viel Internet bzgl Wrestling gelesen habe, ich weis es nicht. Klar, es war nicht der Turn von Hogan zur NWO aber ich fand ihn schon gut gemacht.

Im Moment ist halt die Phase, wo A&8s die Liga dominiert. Diese wird und sollte noch ein bisschen anhalten, um A&8s noch ein bisschen glaubwürdiger zu machen, vielleicht noch durch den Turn eines Top-Manns zur TNA. Ich meine die NWO Storyline wäre sicherlich auch nicht so toll verlaufen, wenn sich nach dem Turn von Hogan die 40 Mann im WCW Locker direkt gegen die NWO verbündet hätten und alle auf Hall, Nash und Hogan eingedroschen hätten. Allerdings wird diese Phase mit Nebenkriegsschauplätzen ganz vernünftig gefüllt. Auf welcher Seite steht AJ, Angles Rache an Bischoff und Brisco, der Versuch von Joe und Magnus den TV-Title wieder in die TNA zu holen, der Versuch von Park Brooks Ehe zu analuieren, bekommt Morgan von Hogan endlich den Title Shot den er will oder wechselt er verbitter zu den A&8s. Alles Storylines die mMn gut genug sind, die Zeit bis zu füllen, bis der erste wirkliche Herausforderer für Bully kommt (denke zunächst wird es da noch einen Übergangsherausforderer geben, der den Title nicht gewinnt).

Alles in allem unterhält mich persönlich die A&8s Storyline schon ganz gut. Dazu gibt es eine erträgliche Storyline mit 3 Teams, die um den Tag-Title-Fehden und einige Knockouts und X-Diver kämpfen und die entsprechenden Title. Sowohl bei den Knockouts als auch bei der X-Division fehlen mir im Moment aber ein bisschen die zugehörigen Fehden um die Matches zu verbinden. Da wäre eventuell eine 3. Stunde TV-Zeit gut um dort Fehden entwickeln zu können. Wenn ich mir allerdings Matches ohne Zusammenhang angucken muss, dann nehme ich dich Petey Williams, Sima Ion und Kenny King bzw beliebige Knockouts und nicht talentfreie Zonen wie Brutus Clay (ich muss ja jedes mal lachen wenn ich sein "please dont try this at home" Video sehe. Er hat also Jahre gebraucht, um seinen Move im Ring zu perfektionieren?) oder die Bella Twins.

Insgesamt würde ich der TNA im Moment eine 2- geben, während die WWE eine glatte 5 bekommt. Ich persönlich bin von der Road to WM und den nachfolgenden Storylines der WWE einfach Größtenteils masslos enttäuscht. Ich hoffe, dass die TNA aus der aktuellen Schwäche der WWE Kapital schlagen kann. Dann wird das WWE Produkt auch wieder besser, Konkurenz belebt das Geschäft und so :)
y2jforever
20.04.2013 3:16 Uhr
vergab Note 2
Jeff Hardy
Ich habe lange überlegt, ob ich ihm nun eine 1 oder eine 2 gebe. Zusammen mit Bruder Matt eines der besten Tag-Teams aller Zeiten, die auch noch zu der Zeit in der WWE waren, als es dort wahrscheinlich die beste Tag-Team Division aller Zeiten gab. Ich sag nur TLC gegen Edge & Christian und die Dudleys. Nach dem Split der beiden war klar, dass Jeff nach oben gebookt wird und Matt in der Midcard rumgeistert. Ein guter Wrestler, der vor allem durch seine unglaublichen Spots auffällt. Am Mik finde ich persönlich ihn nicht so toll, er verfügt aber über viel Charisma im Ring was dies wieder ausgleicht. Inzwischen hat sich Jeff 3 mal einen WWE und 3 mal den TNA World Title gesichert. Seine Single-Kariere ist mehrfach auf Grund von Drogenproblemen ins Stocken gekommen. So kam es dann auch zu der ein oder anderen No Show, Suspendierung etc. Besonders negativ ist mir dort der Auftritt bei Victory Road 2011 in Erinnerung geblieben, als er so zu war, dass er kaum zum Ring laufen konnte. Auch wenn er seine Probleme inzwischen wohl im Griff hat, gab dies für mich den Ausschlag nur eine 2 zu geben. Um sich eine 1 zu verdienen, darf ein Worker seine Fans einfach nicht so enttäuschen.
y2jforever
19.04.2013 21:19 Uhr
Editiert: 19.04.13 21:20
vergab Note 1
Bryan Danielson
HHH, Taker, Y2J und Lesnar sind noch ne andere Hausnummer aber halt nur sehr, sehr selten da. Und Orton hat zwar sicherlich das Potential, wirkt aber seit gefühlt mindestens 5 Jahren aber so lustlos, dass Bryan da im Moment zumindestens meiner Meinung nach deutlich mehr Reaktionen beim Publikum erzeugt. Deswegen glaube ich, dass im Moment viele deutlich gespannter sind, wie die Sache mit Team Hell No weitergeht und es ihnen grundsätzlich erstmal egal ist, ob Orton gegen Big Slow nun gewinnt oder verliert. Ist allerdings (noch) eine Momentaufnahme. Um ihn dauerhaft als Zugpferd zu etablieren braucht es aber sicherlich nen Run als WWE oder zumindestens nen guten Run als World Champ. Zu Ziggi, Swagger oder del Rio würde er sicherlich sehr gut passen. Ich fürchte allerdings, dass die WWE die Chance nicht nutzen wird, weil er halt "zu klein" ist und VKM mags ja lieber groß und unbeweglich ...
y2jforever
19.04.2013 11:59 Uhr
vergab Note 1
Bryan Danielson
Wrestlerisch ist Bryan über jeden Zweifel erhaben. Kann kann etwas mehr Highflying als er in der WWE zeigt bzw. zeigen darf aber auch so sind seine Matches immer sehr, sehr sehenswert. Kann aus fast jedem ein gutes Match herausholen und das ist bei vielen im aktuellen WWE Kader nicht leicht! Auch ausserhalb des Rings inzwischen sehr unterhaltsam, gutes Mikwork etc. Und beim Publikum TOTAL aber wirklich TOTAL over! YES! YES! YES! Damit ist er neben Punk und Cena derjenige, der die Liga wirklich trägt. Deswegen hoffe ich, dass er in naher Zukunft nochmal nen World Title Run bekommt, weil er einfach viel, viel unverbrauchter ist als Cena was endlich mal neue Paarungen ermöglicht, ohne eine talentfreie Zone wie Ryback in den Mainevent zu posten. Oder VKM feuer ihn, weil er talentiert ist und alle von VKMs Lieblingen im Ring auch mit einer Hand hinter dem Rücken schlecht aussehen lässt und wir sehen Dreammatches gegen AJ, Austin Aries, Kaz, Angle oder Chris Daniels, wo er dann auch mal wirklich alles Zeigen darf. Wird zwar nicht passieren aber man wird ja noch träumen dürfen :D Wenn wir realistisch bleiben, würde mich ein Fehde mit Y2J sehr freuen, da würde auch ein Haufen Fünf-Sterne-Matches bei rauskommen.
y2jforever
19.04.2013 1:14 Uhr
vergab Note 3
Rick Steiner
Die Steiners sind sicherlich ein Tag-Team, dass in Erinnerung geblieben ist. Zwei technisch durchaus vernünftige Wrestler mit guter Chemie, die mitte der 90er die Tag-Team-Szene dominierten. Nach dem Split verlief Ricks Kariere dann fand ich aber ziemlich belanglos (so im Unterschied zu Scott). Im Ring sicherlich ok, am Mik eher mau, Charisma so naja. Insgesamt eine solide 3.
y2jforever
19.04.2013 1:02 Uhr
vergab Note 3
Bob Backlund
Irgendwie ist es heute kaum vorstellbar, dass Bob Backlund von 78-83 fast 6 Jahre der umjubelte Dauerchampion der WWF war. Im Ring sicherlich kein schlechter, technisch guter Ringer halt. Mikwork und Ausstrahlung im Allgemeinen aber sagen wir mal eher mäßig. Aus seinem zweiten Run in der WWE ist eigentlich nur die Fehde mit Bret Hart irgendwie in Erinnerung geblieben, wo er sogar für einen Tag erneut den Titel bekam. HoF hat er wegen des ewig langen Title-Runs sicherlich verdient, besonders interressiert hat er mich aber eigentlich nie.
y2jforever
19.04.2013 0:41 Uhr
vergab Note 5
Aksana
Wieder mal eine Diva, die mMn einfach garnix hat. Ausstrahlung ist dürftig, In-Ring-Fähigkeiten sagen wir mal stark ausbaufähig. Könnte beliebig durch eine halbwegs hübsche, dunkelhaarige Frau ersetzt werden und keinem würde es wirklich auffallen. Sehr weit unten auf der nach unten offenen Bella Skala ...
y2jforever
18.04.2013 2:16 Uhr
vergab Note 2
Vader
Wahrscheinliuch das beste Superschwergewichte in der Geschichte des Wrestlings. Konnte eigentlich alles, was man von einem Big Man erwartet kann und mehr. Außer Bam Bam fällt mir kein anderer 200 Kilo Mann ein, der einen Moonsault zeigen konnte. Wegen der durchwachsenen Zeit in der WWE und den nicht so besonderen Mic-Qualitäten aber "nur" eine 2.
y2jforever
18.04.2013 2:06 Uhr
Editiert: 18.04.13 2:08
vergab Note 4
Viscera
Ich bin allgemein kein großer Fan von Wrestlern in Mabels Gewichtsklasse. Im Ring war seine Leistung für einen Big Man solide- Trotzdem war sein Gewinn des KotR und der anschliessende Main Event beim Summerslam einer der absoluten Tiefpunkte der WWF in den 90ern. Besonders viel Charisma hatte er mMn auch nicht. Während seiner weiteren Kariere in der WWE fand ich ihn dann eher nichtssagend, so dass es insgesamt nur für eine 4- reicht.
y2jforever
18.04.2013 1:54 Uhr
vergab Note 1
Curt Hennig
Mr. Perfect, der wohl beste Wrestler, der nie World Champ war. Hatte das Pech, dass zu seiner besten Zeit Anfang der 90er noch das Jahrzehnt von Hulk Hogan war. Einfach ein unglaublich guter technischer Wrestler, legendäre Matches um den IC-Title. Auch danach immer ein guter Worker, dem irgendwie nur der ganz große Wurf, sprich der World Title, fehlt. Am Mic ebenfalls sehr gut. Bleibt die Frage: gibt man ne 1 weil er sie verdient oder die 2, weil der World-Title fehlt. Ich geb die 1. Thanks 4 all the Memories :)
y2jforever
18.04.2013 1:44 Uhr
vergab Note 3
Ron Simmons
Seine Zeit in der WCW kann ich garnicht beurteilen, da ich damals nur WWF geschaut habe. Sein Start in der WWF war dürftig, mit der Nation of Domination und der APA hat er sich dann doch gut ins Rampenlicht gespielt. Alles in allem ein solides und durchaus charismatisches Powerhouse. Das aktuelle Gimmick ist natürlich Kult. DAMN
y2jforever
18.04.2013 1:38 Uhr
vergab Note 2
John Bradshaw Layfield
Nachdem er zu Beginn seiner Kariere in der WWE als Justin "Hawk" Bradshaw doch recht farblos wirkte (hätte er damals aufgehört wäre es wohl ne 3-4 geworden) war die APA dann doch ein richtiges Kultteam. Als die APA dann damals gesplittet wurde dachte ich mir "ohh shit, wir wissen doch, dass der als Single Wrestler nicht funktioniert" und dann dieses brilliante Million Dollar Man 2.0 Gimmick. Tolle Fehden gegen Eddie und HBK. Einfach ein richtig, richtig überzeugender Heel. Und aktuell der wohl beste Kommentaror im Buissness. Viel hat zur 1 nicht gefehlt :D
y2jforever
18.04.2013 0:13 Uhr
vergab Note 6
The Great Khali
@Futureshock Wenn ich einen Wrestler bewerte, bewerte ich ausschliesslich sein Auftreten im Ring bzw um den Ring herum. Persönliche Leistungen ausserhalb des Rings (Filme, soziales Engagement etc.) spielen dabei zumindestens bei mir keine Rolle. Ne 6 als Wrestler heisst nicht, dass er ein schlechter Mensch ist und Chris Benoit würde von mir eine gute Note bekommen auch wenn wir die Geschichte um sein Lebensende ja alle kennen ....
y2jforever
17.04.2013 23:25 Uhr
Nikki Bella
Habe längere Zeit überlegt, ob ich ne 5 oder ne 6 gebe. Die beiden Bellas sind für mich persönlich das gleiche (zumindestens das funktioniert) und beide einfach abgrundtief untalentiert. Ob sie nun besonders hübsch sind oder nicht, darüber kann man sicherlich streiten aber In Ring Fähigkeiten (wonach man Wrestlerinnen ja nun primär beurteilen sollte) sind quasi nicht vorhanden. Der "Kracher" der Matches ist in 90% der Fälle die "Twin Magic", sonst gibbet nix und "Zwilling sein" ist jetzt keine besonderes Fähigkeit. Besonders Charisma finde ich haben die beiden auch nicht. Da mir auch nach längeren Nachdenken keine Diva / kein Knockout eingefallen ist die mich weniger interressiert habe ich mich für die 6 entschieden .....
(natürlich haben beide die gleiche Note "verdient")
y2jforever
17.04.2013 22:42 Uhr
Editiert: 17.04.13 23:26
vergab Note 6
Brie Bella
Habe längere Zeit überlegt, ob ich ne 5 oder ne 6 gebe. Die beiden Bellas sind für mich persönlich das gleiche (zumindestens das funktioniert) und beide einfach abgrundtief untalentiert. Ob sie nun besonders hübsch sind oder nicht, darüber kann man sicherlich streiten aber In Ring Fähigkeiten (wonach man Wrestlerinnen ja nun primär beurteilen sollte) sind quasi nicht vorhanden. Der "Kracher" der Matches ist in 90% der Fälle die "Twin Magic", sonst gibbet nix und "Zwilling sein" ist jetzt keine besonderes Fähigkeit. Besonders Charisma finde ich haben die beiden auch nicht. Da mir auch nach längeren Nachdenken keine Diva / kein Knockout eingefallen ist die mich weniger interressiert habe ich mich für die 6 entschieden .....
(natürlich haben beide die gleiche Note "verdient")
Seite: 1 2
 
 
 
Nach wie vor lesenswert
Meldung aufrufen
 
 
Interessantes bei GB
2020
in der Karriere von ...
NewsShowsPersonalienHintergrundExklusivGeschichte
Wrestlingnewsnach LigaTag Teams und StablesShootsMediendatenbankTitelträger
Updates der Homepagenach OrtManagerSkandaleExklusivinterviewsTitelstatistiken
 nach DatumProminenteLexikonWeitere InterviewsTurniere
Forumnach ZensurR.I.P.-ListeMatchartenUnsere Hall of FameEinschaltquoten
DiskussionsforumUpdatesVerhaftungenLucha LibreEine Schippe GeschichteZeitstrahl
  VerletzungenPuroresuEuropakalenderZuschauerrekorde
LigenBiosVerwandtschaftenEinstündige MatchesProphecyZuschauerpotentiale
ÜbersichtBios von A bis ZTrainerHalloween HavocFlimmerkisteMatchrekorde
Am häufigsten gesuchte LigenBiografie suchenMask MatchesEinstige HeldenMonatliche Best OfsKonstellationen
US-Independent-LigenKARRIEREN [NEU]Hair MatchesMontagskriegeKolumnenübersicht 
Kanadische LigenBilanzen nach LigaWrestler in FilmenEinflussreichste WrestlerPodcastsInternes
Oldschool-LigenBilanzen nach OrtGB100Der Stable GuyGimmickmüll i.e.S.Registrieren
Japanische LigenSpezialbilanzenBAMM15Die Four HorsemenSchrottplatzShowtippspiele
Mexikanische LigenKlickchartsYear End AwardsFamily TraditionDer schwarze KanalMeinungsmacher
Andere lateinam. LigenUmfragenWrestler des MonatsDer WWE TitleMüll der neunziger JahreDas Genickbruch-Team
Europäische LigenUmfragenPWI500Die New World OrderZufallsinformationenGeschichte der Homepage
Australien und Neuseeland Observer-AwardsDie Geschichte der XPWCelebrity DeathmatchBewerbung als Mitarbeiter
Sonstige Wrestlingligen Weitere AwardsGimmickmatchesVideo-ReviewsImpressum
Mixed-Martial-Arts-Ligen KommentatorenWeltbewegendesCD-ReviewsDatenschutz
Texteigentümer dieser Seite: Axel Saalbach  •  Genickbruch.com © by GB-Team (2001-22)  •  Programmierung © by Axel Saalbach (2006-22)  •  Impressum  •  Datenschutz