Diese Website nutzt Cookies, nähere Infos finden Sie hier. Durch die Nutzung dieser Website erklären Sie sich damit einverstanden, dass sie Cookies verwendet. 

438.817 Shows5.503 Titel1.670 Ligen30.168 Biografien10.176 Teams und Stables4.753 Turniere
Benutzername und Kennwort: 
  
Passwort vergessen?
Kostenlosen Account registrieren?
                     
 
Die Meinungsmacher

Seit Anfang April 2008 haben die User von Genickbruch die Möglichkeit, ihre Meinungen zu Wrestlern und Veranstaltungen im Biografie- und Veranstaltungsarchiv mitzuteilen und Noten zu vergeben. Seitdem wurden 39.802 Kommentare abgegeben und 520.036 Zensuren verteilt. Hier findet ihr eine umfangreiche Übersicht über alles, was Genickbruchs Meinungsmacher verzapft haben.
A | B | C | D | E | F | G | H | I | J | K | L | M | N | O | P | Q | R | S | T | U | V | W | X | Y | Z | andere

Vemperor
MeinungsbilanzVemperor schrieb 246 Wortkommentare.
TippspieleVemperor nahm bisher an 60 Tippspielen teil. Dabei gelang es Vemperor, insgesamt 1750 Punkte einzuheimsen.
BoardhellVemperor schrieb 892 Beiträge in Genickbruchs Diskussionsforum, dem Boardhell.

Notenspiegel Note 1 Note 2 Note 3 Note 4 Note 5 Note 6 Schnitt
Wrestler576217121092.30
Tag Teams0100002.00
Shows1717103522.41
Kämpfe131771012.00

Meinungen
Wrestler
Tag Teams
Shows
Kämpfe

Meinungsliste
Vemperor
20.03.2019 11:18 Uhr
WWE SmackDown Live #1023 (19. März 2019)
Ich habs wie immer nicht geguckt sondern nur die Ergebnisse gelesen, aber trotzdem: Puuh...

Ich fand die Kofi-Story bislang eigentlich ganz cool. Nach der heutigen Ausgabe beginnen mich aber zwei Faktoren zu nerven:
-Kofi wird als Underdog verkauft, der bisher unter seinen Möglichkeiten eingesetzt wurde. Das ist auch OK so. Aber in einem Gauntlet Match als Nummer 1 direkt mal 5 Gegner, darunter zwei etablierte Main Eventer rauszunehmen ist mir einfach zu viel. Wenn er wirklich SO gut gewesen wäre in den letzten 11 Jahren, hätte man da mehr von ihm gesehen. Auch für Joe und Orton finde ich es etwas hart, hier jobben zu müssen.
-Mir wird nicht plausibel, warum Vince Kofi klein halten will. Das ist einfach in-Story nicht nachvollziehbar. Er liefert Top-Wrestling, gute Ergebnisse, die Fans lieben ihn und er ist ein netter Kerl, der niemandem etwas getan hat. Austin war damals ein aufsässiger Arsch, der seinem Boss in den Hintern getreten hat, das habe ich verstanden. Aber warum der Boss persönlich so einen "Musterathleten" (wie er aktuell dargestellt wird) nicht im Main Event haben will, erschließt sich mir nicht...
Vemperor
19.03.2019 9:06 Uhr
WWE RAW #1347 (18. März 2019)
-Die Tag Team Champions verlieren in einem Multimen Dark Match mit Jobbern.
-Statt der zahlreichen anderen Optionen für die erste Titelverteidigung wählt man eine Hall of Famerin und Edeljobberin Natalya.
-Corbin bekommt erst das Abschiedsmatch gegen Angle zugesagt und muss sich anschließend für Apollo hinlegen.
-Wessen Frau hat Braun Strowman beglückt, dass er schon wieder bei Mania mit irgendeinem Quatsch abgespeist wird, statt als Main Eventer eingesetzt zu werden?

Nee, da passt so einiges nicht auf der Road to Wrestlemania...
Vemperor
05.03.2019 8:04 Uhr
WWE RAW #1345 (4. März 2019)
Im Kommentar steht, Black&Ricochet verlieren durch DQ, im Bericht gewinnen sie durch DQ, was davon ist denn richtig?

Ansonsten riecht es diese Woche echt nach frischem Wind:
-Heavy Machinery bekommen immerhin einen Sieg, wenn auch in der Jobber-Division
-Batista lässt wieder von sich hören
-EC3 immerhin ein Sieg im Dark Match
-Black&Ricochet im Main Event von RAW
-Die wahrscheinlich letzte Shield Reunion vor Ambroses Weggang

Klingt ganz gut wie ich finde...
Vemperor
27.02.2019 10:22 Uhr
WWE SmackDown Live #1020 (26. Februar 2019)
Das liest sich ja mal seltsam...

Ich habe dem Comeback von Owens eigentlich sehr entgegengefiebert, dass er jetzt Kofis Spot bekommt, ärgert mich schon ein bisschen, da ich Kofi/Bryan gerne sehen würde und es Kofi auch sehr gegönnt hätte. Andererseits hat man es so direkt unterbunden, dass Fanfavorit KO zu sehr bejubelt wird - Aber Heel vs. Heel gegen Bryan? Naja, vielleicht passiert da ja noch was...

Das war Matt Hardys In-Ring-Comeback, oder? Ich hatte eigentlich in Erinnerung, dass er quasi retired wäre, kommt für mich jetzt etwas überraschend. Fände einen TT-Run der Hardys gut, Jeff ist im Main Event einfach nicht mehr richtig aufgehoben... The Bar fressen mal wieder Dreck, die beiden müssen echt immer einstecken, wenn gerade jemand anderes stark dargestellt werden soll...

R-Truth mogelt sich wieder mit einem Einroller durch - Das wirkt so, als würde man den Titel ein bisschen warm halten, um ihn für Mania interessant zu besetzen. Mein Tipp ist Ricochet oder Black und dann ein Match zwischen den beiden bei Mania. Truth als Titelträger oder Challenger bei Mania sehe ich nicht.

Charlotte als dominanter Heel macht Sinn (auch wenn ihr Vater gestern bei RAW als Face verprügelt wurde), die Story hat einen halbwegs roten Faden und läuft einem erkennbaren Ziel bei Mania entgegen. Das 3-Way Charlotte/Becky/Ronda ist zwar schon länger absehbar, aber wenn man ehrlich ist will man doch auch genau das sehen.

Nakamura wird schrittweise auf seinen unumgänglichen Abgang vorbereitet - Ist eigentlich bekannt, wie lange sein Vertrag noch läuft?

AJ Styles vs Randy Orton ist ein typisches Orton-Angle. Wir haben einen freien Main Eventer - Randy, spul Du doch mal Dein Standardprogramm mit dem runter, bis wir was Neues für ihn haben.

Fastlane ist einfach dieser eine PPV zu viel. Ich fände es viel schöner, jetzt die Fehden behutsam aufzubauen, statt zwischendrin noch einen Zwischenabschnitt einzubauen, nach dem wieder alles ganz schnell gehen muss...
Vemperor
26.02.2019 7:58 Uhr
WWE RAW #1344 (25. Februar 2019)
Ist Reigns jetzt wirklich zurück? Also zurück im Sinne einer sofortigen Ringfreigabe?
So sehr ich ihm das Beste bzgl. seiner Erkrankung wünsche, so sehr hatte ich gehofft, eine Wrestlemania ohne ihn zu erleben - Hoffentlich wird er nicht noch in den Main Event gebookt...

Batista mit einem Comeback als Heel - Wenn es nur auf ein Allstar-Match bei Mania hinausläuft, kann man das so machen. Ich war nie ein Fan von The Animal, als Hollywood-Star sorgt er aber wohl für Quoten.

Tucker hat noch einen Nachnamen und Otis nicht? Wo bleibt denn da die Gleichberechtigung? :-P
Vemperor
03.02.2019 14:16 Uhr
WWE Worlds Collide #2 (2. Februar 2019)
Puh...
-Aufgestanden und mich auf das Turnier gefreut.
-Stream angemacht, Battle Royal und Carillo vs. Gibson geguckt. Bis hierhin war alles richtig gut.
-Dann kommt plötzlich eine Zusammenfassung von 9 Matches in 30 Sekunden, die auch noch nit einer Grafik eingeleitet wird, die alle Ergebnisse vorwegnimmt. Konnt noch nichtmal schnell genug zur Fernbedienung greifen.
-Danach war die Luft für mich leider komplett raus. War so enttäuscht, dass mir zwei Drittel des Turniers geklaut wurden, dass ich den Rest nicht mehr richtig genossen habe.
-Am Ende hat mir auch gefehlt, dass Dream jetzt ansagt, wen er herausfordert. (Ist eigentlich ausdrücklich gesagt worden, dass er in diesen drei Brands fordern muss, oder könnte er so jetzt auch einfach Bryan fordern?)

Schönes Format, wurde mir aber durch die Ausstrahlung völlig ruiniert. :(
Vemperor
30.01.2019 9:52 Uhr
WWE SmackDown Live #1016 (29. Januar 2019)
Wie immer nur gelesen, finde viele Dinge schwierig...

-Upset-Sieg von R-Truth gegen Nakamura (war das als Screwjob gedacht?) und anschließend noch ein Sieg gegen Rusev. Warum? Also warum ausgerechnet R-Truth und nicht irgendjemand auf der langen Liste von Leuten, die einen Push dringend brauchen? Vince gealterter Possenreisser-Homie darf zwei Publikumsfavoriten wegmachen - AEW reibt sich die Hände...
-Elimination Chamber Teilnehmer. Ich freue mich tatsächlich, dass Mustafa Ali hier offenbar den Push seines Lebens bekommt und hoffe, dass er nicht vor dem Match attackiert und ausgewechselt wird. AJ Styles muss als Ex-Champ sein und Samoa Joe ist auch gerade in der Form seines Lebens. Mit Randy Orton und Jeff Hardy habe ich so meine Probleme. Bei beiden verlässt man sich so sehr darauf, dass sie ja etablierte Main Eventer sind, dass sie einfach ständig in solche Matches gebookt werden. Wirkliche Ideen stecken aber nicht dahinter, die füllen einfach nur die Card auf und bereichern das Match eher wenig.
-Mit den Usos sieht es ähnlich aus. Die beiden sind einfach "fertig" mit allem bei WWE, als Tag Team können sie nichts mehr erreichen, was sie nicht schon zig mal erreicht haben. Entsprechend uninteressant finde ich auch, sie schon wieder als No1 Contender zu sehen...

Aber es sind auch viele schöne Entwicklungen dabei... Heavy Machinery stehen im No1 Contenders Match, Andrades Push wird weiter durchgezogen und "The Man" zieht weiter an die Spitze der Division. Mit Daniel Bryan hat man einen coolen Heel-Champion mit relativ innovativem Gimmick und irgendwie mag ich die Entwicklung von Miz auch ganz gerne.
Vemperor
23.01.2019 13:54 Uhr
vergab Note 2
Julian Pace
Guter Mann!
So schnell hat es selten jemand geschafft, vom Academy Student zum vollwertigen Rostermitglied zu werden. Im Ring finde ich Pace jetzt schon richtig gut, ans Mikro durfte er ja bislang kaum. Er zaubert top Matches und muss sich nicht hinter seinen erfahreneren Kollegen verstecken. Bemerkenswert vor allem, dass er sofort als Face funktioniert, das hat bis jetzt bei ganz wenigen geklappt - Die meisten (Marius van Beethoven, Francis Kaspin, Bobby Gunns) haben erst einen Heel-Run gebraucht, um richtig anzukommen.
Einzig das Gimmick ist noch nicht so ganz rund, "Vollgaaaas" ist für den Anfang OK, muss aber noch irgendwann ausgefeilt werden.
Vemperor
20.01.2019 13:39 Uhr
wXw Back To The Roots XVIII (19. Januar 2019)
Bei Müller und Skillet fehlen noch deren Tag Team Partner Walter und Francis Kaspin.

Fand die Veranstaltung ok, wären schon ein paar Highlights dabei aber auch einige Durchhänger. Thatcher und Starr hatten irgendwie keine rechte chemie zusammen, Grey gegen Storm hab ich einfach zu oft gesehen und Seen Double Countout fand ich auch unbefriedigend.

Dafür war der Main Event klasse (Coast2Coast von ilja!) , Shigehiro Irie hat Top abgeliefert und das Walter Tag Match hat mir auch gut gefallen.
Vemperor
16.01.2019 8:50 Uhr
WWE SmackDown Live #1014 (15. Januar 2019)
>>Mit dem heutigen Tag hat Andrade offiziell seinen Nachnamen verloren.
Diese Unsitte werde ich wohl nie verstehen... Aber sei es wie es ist...

Insgesamt klingt Smackdown ziemlich klamaukig:
-Heavy Machinery als Comedy-Duo
-Trashige Eifersuchts-Storyline mit den Usos
-Geburtstags-Tortenschlacht im Main Event

Ich hoffe, dass Vince Otis so lustig findet, dass den beiden auch wenigstens ein kleiner Run bevorsteht. Die sollten auf jeden Fall was mit The New Day machen, drängt sich geradezu auf.
Vemperor
15.01.2019 11:55 Uhr
vergab Note 2
Francis Kaspin
Einer der großen Aufsteiger 2018.
Technisch war er immer schon gut, aber mit seinem anfänglichen Vanilla-Face Gimmick hat er es nie geschafft, beim Publikum großflächig anzudocken. Als JayFK hauen er und Skillet aber plötzlich ein erfrischend unsympathisches Heel-Gimmick raus und zeigen nebenbei noch vorbildliches Tag-Team Wrestling mit viel Double-Team-Action. Die Idee des "freshen" Emporkömmlings ohne Respekt vor den Veteranen gefällt mir super - Nicht zuletzt, weil man sich hier auch das überwiegend ältere Publikum unterschwellig mit lustig macht. "Wir sind besser, cooler und jünger als ihr und lachen Euch dafür aus." - Keep it simple, gefällt mir gut.
Vemperor
19.12.2018 19:38 Uhr
WWE SmackDown Live #1010 (18. Dezember 2018)
Cruuuuuuuuush! :)
Vemperor
05.12.2018 11:21 Uhr
WWE SmackDown Live #1008 (4. Dezember 2018)
Meine Güte, wie oft Lars Sullivan angepriesen wird... Das macht ja echt Hoffnung darauf, dass er ne anständige Rolle bekommt. :)
Vemperor
22.11.2018 12:19 Uhr
WWE NXT TakeOver: WarGames II (17. November 2018)
Gestern erst gesehen, aber gottseidank ungespoilert.

War ne fantastische Show mit extrem starken Matches - Der Aufbau war im Vergleich zu vergangenen Events etwas dünn, die Matchqualität aber durchweg hervorragend.

Besonders gut hat mir (im Gegensatz zum Rest hier) gefallen, dass mein Alltime-Hasssubjekt Chris Ohno gesquasht worden ist, das könnte ich jede Woche sehen. ;) Auch ein schöner Push für Riddle, der im Prinzip innerhalb des nächsten halben Jahres zum Top-Face bei NXT aufgebaut werden könnte. Ansonsten mag ich weder Squashes noch Jobbermatches, hier hat es aber mal den richtigen getroffen. ;)

Es wird Zeit, dass Hulk Hogan beim Velveteen Dream mal ins Spiel kommt. Hogan ist wieder im WWE-Universum angekommen und da ist ein junges, afroamerikanisches Talent, was ständig im positiven Sinne auf ihn anspricht. Wenigstens mal einen Auftritt als Ringbegleitung will ich sehen, da würde ich sogar Hogan feiern.
Vemperor
14.11.2018 8:25 Uhr
WWE SmackDown Live #1005 (13. November 2018)
Also erstmal: Krasse Überraschung.
AJ hat den Titel selbst bei Smackdown geholt, der letzte Wechsel des WWE Titels außerhalb eines PPVs davor war 2011 - Hat schon Seltenheitswert. Dass Bryan überhaupt noch ein Titelmatch bekommt, nachdem er vor Crown Jewel tappen musste, war für mich auch absolut nicht zu erwarten. Da ich die Weeklies nicht verfolge, hatte ich auch absolut keine Vermutung, dass es eventuell zu einem Heelturn von Bryan kommen könnte - Und das war es definitiv!

Im Prinzip wiederholt WWE hier die Becky Lynch Story, ich weiß nur nicht ob absichtlich oder nicht. Ein Publikumsfavorit, der lange im Schatten stand wird endlich Champion und turnt dabei Heel, wobei der Heelturn das Publikum wohl eher verwirrt. Innerhalb des Kayfabe müsste man ihn nun eigentlich ausbuhen, aber darauf hat kaum einer Lust, weil man so lange darauf gewartet hat, dass sich der große Erfolg einstellt und dass der Charakter wieder etwas Farbe bekommt. Ich hoffe inständig, dass daraus etwas Gutes entsteht, Potenzial ist ohne Ende vorhanden. :)

Die Tag Team Division ist ein trauriger Ort, insbesondere für die Teams ohne Titelfehde. Wie der Bericht schon richtig andeutet, würde wohl niemand freiwillig die Colons ins Team "wählen", von denen die meisten nicht mal wissen, dass sie noch für WWE arbeiten. In Ermangelung an Alternativen werden die aber zusammen mit Gallows und Anderson aus der Versenkung geholt, um fünf Teams zusammenzukriegen, die gegen die Elite von RAW randürfen (wir erinnern uns, das ist die Elite mit zwei ehemaligen NXT-Champions, die gestern zu zwölft von Braun Strowman abgefertigt wurde und anschließend ein 3-Minuten langes Elimination Match bestritt). Ich erwarte ein äußerst peinliches SuSe-Match der Tag Teams, das die Division noch weiter in den Abgrund reißt - Hoffentlich irre ich mich.

Der gute alte Randy Random scheint auch wieder angekommen zu sein, wo man ihn kennt. Irgendwo in der Midcard verteilt er RKOs an wahllose Leute, so kennen wir ihn. ;)

Mit Beckys Verletzung platzt eines der wichtigsten SuSe Matches und wird durch eine Paarung ersetzt, von der man vor einem Jahr noch glaubte, dass sie mal Wrestlemania headlinen könnte. Durch den fehlenden Aufbau und die momentane Durststrecke von Charlotte ist es leider das richtige Match zur falschen Zeit, das finde ich etwas verschwendet. Trotzdem erwarte ich hier ein Top-Match, vielleicht machen sie ja eine Cross-Brand-Fehde draus?

Ist eigentlich begründet worden, WARUM Paige Bryan aus dem Team geschmissen hat?
Vemperor
13.11.2018 6:57 Uhr
WWE RAW #1329 (12. November 2018)
Oh Mann, die armen Tag Teams... Erst werden sie zu zwölft von Strowman zerstört und dann endet ein Elimination Match mit 6 Teams in 3 Minuten. Dass in dieser Division auch noch Bobby Roode unterwegs ist, versuche ich zu verdrängen. :-/
Vemperor
17.10.2018 8:17 Uhr
WWE SmackDown Live #1001 (16. Oktober 2018)
[Quote]Während des Matches verprügelten Sheamus und Cesaro Kofi Kingston außerhalb des Rings, bis Big Show in die Halle kam und für den Save sorgte. Scheinbar. Denn plötzlich packte er ihn am Hals und beförderte ihn per Chokeslam durch das Kommentatorenpult. Sheamus nutzte die Ablenkung zum Brouge Kick.[/Quote]
Was wäre eine gute Jubiläumsshow ohne einen Big Show Turn? Hat schon Kultfaktor... :-P

Viele Dinge, die sich interessant anhören diese Woche:
Die Usos lässt man scheinbar nochmal richtig durchstarten mit einem furiosen Auftaktsieg gegen den Champion und einen Fan Favoriten. Finde ich gut, die beiden hat man zu Unrecht kaum noch gesehen in letzter Zeit.
Rey ist wieder da und darf direkt mal Nakamura pinnen. Ich mag Rey und glaube, seine Zeit außerhalb von WWE hat ihn wieder auf Kurs gebracht - Allerdings ist bei ihm immer möglich, dass er plötzlich verletzungsbedingt für Monate ausfällt, deshalb freu ich mich mal nicht zu sehr.
The Bar sind endlich wieder Champion. Nach dem Wrestlemania-Debakel hatte ich befürchtet, ihre Zeit wäre vorbei, aber es geht nochmal bergauf! :)

Klingt nach ner guten Ausgabe. Wenn sich mal irgendwann mehrere in Folge gut lesen, bin ich fast versucht mal wieder eine zu gucken statt nur Berichte zu lesen. Hätte auch den Vorteil, dass ich mich dann nicht für den weiteren Verlauf der MMC gespoilert hätte. :*-(
Vemperor
16.10.2018 10:04 Uhr
WWE RAW #1325 (15. Oktober 2018)
[Quote]Ronda sei aber beeindruckt, wie weit die Bellas es gebracht hätten, wenn man bedenkt, dass beide bloß über ein absolutes Minimum an Talent verfügen. Ohne John Cena und Daniel Bryan seien sie nichts. Sie seien keine Pioniere, sondern Relikte der Vergangenheit, die ausgelöscht gehören. Die Party sei vorbei, denn beide wüssten genau, dass sie ihnen die Arme ausreißen und sie damit verprügeln kann. [/Quote]
Die Wahrheit auf den Punkt gebracht. :-P

Irgendjemand backstage, der diese Promo geschrieben hat, denkt wohl, dass die Aussagen so überzeichnet und absurd sind, dass die Zuschauer sie nicht allzu ernst nehmen. Das finde ich schon wieder tragisch komisch. ;)
Vemperor
08.10.2018 8:15 Uhr
vergab Note 2
wXw World Tag Team League 2018 - Day 3 (7. Oktober 2018)
Die WTTL dieses Jahr war wirklich überragend. Das Teilnehmerfeld wusste geschlossen zu überzeugen, insbesondere möchte ich nochmal Team Okami hervorheben, die die wenigsten im Vorfeld kannten: Die beiden Jungs haben richtig einen rausgehauen und nach der anfänglichen Skepsis eine Menge positive Publikumsreaktionen bekommen. Selbst gegen Ringkampf gab es massig "Okami" Chants, was durchaus was heißen will.

Tag 3 war der schwächste Tag des Wochenendes, was in Noten ausgedrückt aber eine 2 im Vergleich zu zwei 1en bedeutet. Die letzten Turniermatches waren allesamt exzellent, nach der Pause war der Spannungsbogen allerdings ein wenig dahin.
Vor der Pause hatten es Wesna und Lufisto schon sehr schwer, als Filler hinter dem spektakulären Lucha Bros vs CCK Match die Aufmerksamkeit zu bekommen - Sehr schade, die beiden haben definitiv mehr verdient...
Das Ende der Dragan-Trial-Series war OK, wobei der weinerliche Dragan ohne Selbstvertrauen leider Garnichts mehr von dem hatte, weswegen man ihn zuvor mal angefeuert hat. Dass es hier keinen technischen Leckerbissen geben würde, war im Vorfeld klar, Sitoci hat allerdings wie immer auf den Punkt abgeliefert - Der Typ muss Champion werden, das absolute Komplettpaket bei wXw.
Lucky gegen Tarkan fand ich dann ziemlich pointless. Vielleicht liegt es an mir, aber ich hatte den Eindruck, dass man Tarkans Popularität bei wXw ziemlich überschätzt. In Berlin mag er eine große Nummer sein, aber hier hat er kaum etwas nennenswertes geleistet, was ihn auf eine Stufe mit Lucky bringen würde. Es gab auch kaum Reaktionen auf ihn.
Und dann das Finale. Nicht falsch verstehen, JayFK haben einen der größten Sprünge der letzten Jahre gemacht und sind erstklassige Wrestler. Aber Sieger in einem international besetzten Turnier, in dem Teams wie Lucha Bros, Ringkampf und SPLX inkl. dem diesjährigen BOLA Gewinner antreten? Ich weiß nicht recht... Das Finale war ein sehr gutes Match, es hat sich aber komisch angefühlt, dass nach DEM Wochenende nun DAS das Finale sein soll.

Trotz kleiner Einschränkungen war es ein fantastisches Wochenende mit vielen Highlights. Insbesondere der Samstag verdient eine 1+++, das war einer der besten Wrestling-Tage meines Lebens, vor allem durch das Match Lucha Bros vs Ringkampf, das locker jeden Indy-Event der Welt hätte headlinen können.
Vemperor
25.09.2018 8:08 Uhr
WWE RAW #1322 (24. September 2018)
Durfte Konnor ernsthaft direkt nach dem Connor's Cure Segment das erste Mal seit gefühlten Äonen gewinnen? Ist das so ein witziges McMahon-Wortspiel? :-P
Seite: 1 2 3 4 5 6 7 8 9 10 11 12 13
 
 
 
Nach wie vor lesenswert
Meldung aufrufen
 
 
Interessantes bei GB
2018
in der Karriere von ...
 
Interessantes bei GB
Wenn ein Name fast untrennbar mit dem Begriff des Death Matches verbunden ist, dann jener der Funks. Dory Sr. und seine Söhne Dory Jr. und Terry prägten das Hardcore Wrestling, aber auch ihr Umfeld. Ob als Lehrmeister oder als Karrieresprungbrett, die Funk ließen immer wieder andere Wrestler gut aussehen. Dabei floss auch jede Menge Blut, aber das gehört speziell bei Terry eben dazu. Lest mehr über diese große Wrestlingfamilie in einer Ausgabe der Kolumne Family Tradition. ... aufrufen
NewsShowsPersonalienHintergrundExklusivGeschichte
Wrestlingnewsnach LigaTag Teams und StablesShootsMediendatenbankTitelträger
Updates der Homepagenach OrtManagerSkandaleExklusivinterviewsTitelstatistiken
 nach DatumProminenteLexikonWeitere InterviewsTurniere
Forumnach ZensurR.I.P.-ListeMatchartenUnsere Hall of FameEinschaltquoten
DiskussionsforumUpdatesVerhaftungenLucha LibreEine Schippe GeschichteZeitstrahl
  VerletzungenPuroresuEuropakalenderZuschauerrekorde
LigenBiosVerwandtschaftenEinstündige MatchesProphecyZuschauerpotentiale
ÜbersichtBios von A bis ZTrainerHalloween HavocFlimmerkisteMatchrekorde
Die "großen Vier"Biografie suchenMask MatchesEinstige HeldenMonatliche Best OfsKonstellationen
US-Independent-LigenKARRIEREN [NEU]Hair MatchesMontagskriegeKolumnenübersicht 
Kanadische LigenBilanzen nach LigaWrestler in FilmenEinflussreichste WrestlerPodcastsInternes
Oldschool-LigenBilanzen nach OrtGB100Der Stable GuyGimmickmüll i.e.S.Registrieren
Japanische LigenSpezialbilanzenBAMM15Die Four HorsemenSchrottplatzShowtippspiele
Mexikanische LigenKlickchartsYear End AwardsFamily TraditionDer schwarze KanalMeinungsmacher
Andere lateinam. LigenUmfragenPWI500Der WWE TitleMüll der neunziger JahreDas Genickbruch-Team
Europäische LigenUmfragenObserver-AwardsDie New World OrderZufallsinformationenGeschichte der Homepage
Australien und Neuseeland Weitere AwardsDie Geschichte der XPWCelebrity DeathmatchBewerbung als Mitarbeiter
Sonstige Wrestlingligen KommentatorenGimmickmatchesVideo-ReviewsImpressum
Mixed-Martial-Arts-Ligen  WeltbewegendesCD-ReviewsDatenschutz
Texteigentümer dieser Seite: Axel Saalbach  •  Genickbruch.com © by GB-Team (2001-19)  •  Programmierung © by Axel Saalbach (2006-19)  •  Impressum  •  Datenschutz