Diese Website nutzt Cookies, nähere Infos finden Sie hier.

Um diese Webseite in bestmöglicher Weise darzustellen, was unter anderem eingebundene Videos und Tweets auf unserem Newsboard sowie in Berichten & Co. einschließt, können Sie:




Alternativ können Sie zu den Cookies auch individuelle Einstellungen vornehmen.

462.792 Shows5.741 Titel1.746 Ligen30.868 Biografien10.697 Teams und Stables5.013 Turniere
Benutzername und Kennwort: 
  
Passwort vergessen?
Kostenlosen Account registrieren?
                     
 
Die Meinungsmacher

Seit Anfang April 2008 haben die User von Genickbruch die Möglichkeit, ihre Meinungen zu Wrestlern und Veranstaltungen im Biografie- und Veranstaltungsarchiv mitzuteilen und Noten zu vergeben. Seitdem wurden 41.167 Kommentare abgegeben und 546.996 Zensuren verteilt. Hier findet ihr eine umfangreiche Übersicht über alles, was Genickbruchs Meinungsmacher verzapft haben.
A | B | C | D | E | F | G | H | I | J | K | L | M | N | O | P | Q | R | S | T | U | V | W | X | Y | Z | andere

Schraenky
MeinungsbilanzSchraenky schrieb 107 Wortkommentare.
BoardhellSchraenky schrieb 272 Beiträge in Genickbruchs Diskussionsforum, dem Boardhell.

Notenspiegel Note 1 Note 2 Note 3 Note 4 Note 5 Note 6 Schnitt
Wrestler17460111.86
Shows72823201313.08
Kämpfe4641212.67

Meinungen
Wrestler
Shows
Kämpfe

Meinungsliste
Schraenky
18.01.2020 15:18 Uhr
vergab Note 5
WWE Friday Night SmackDown #1065 (17. Januar 2020)
Puh, Smackdown weiterhin ziemlich dünn. Es mögen ja paar zumindest ordentlliche Storyideen sein, aber so lieblos wie das runtergeleiert wird. Halt so 0815-WWE-Kost. Ich finde nicht, dass das so langt.
Schraenky
16.01.2020 2:06 Uhr
vergab Note 3
WWE RAW #1390 (13. Januar 2020)
RAW war zwar nicht schlecht, lässt aber im Vergleich zur Vorwoche schon wieder nach und lässt einiges an Potenzial diesmal liegen.

Das Segment mit Lesnar und R-Truth war sehr unterhaltend. Sehr cool wie hier auch mit dem Publikum gespielt wird, aber es fehlt hier irgendwie am Ende noch eine ernsthafte Herausforderung. Hier hätte lieber Drew dann noch auftauchen sollen, statt bei Orton und Styles, was niemandem was bringt. Eigentlich geht das so nicht, dass man einfach gar keine ernsthafte Bedrohung für Lesnar präsentiert. Wenigstens irgendeiner könnte ja mal nen großes Maul haben und irgendwas ankündigen, außer R-Truth.

Asuka gefällt mir gut, es ist so eigentlich das optimale, was man an Darstellung rausholen kann, wenn man es mit dem Handicap Sprache zu tun hat. Eigentlich ziemlich cool gelöst und das sie entertainen kann, sieht man ja deutlich, selbst ohne verständliche Sprache.

Auch wenn es natürlich sehr Trash ist, ist die Entertainment Leistung von Lana wirklich super. Und mal ehrllich, wer hätte gedacht, dass man so ne lustige Story aus Boring Lashley rausholen kann. Immerhin. Warum man Lana nun aber unbedingt zum Wrestlen in den Ring schicken muss, kapier ich wieder nicht. Ist doch völlig unnötig, wenn mit Rusev/Lashley eh schon zwei da sind, die den Kampfteil abdecken können.

Was es bringt Sarah Logan nach dem Comeback nun reihenweise gegen Flair verlieren zu lassen, versteh ich auch nicht. Wem von beiden nützt das was?

Die vielen Squash-Matche von Leuten, wo man es eh nun inzwischen wissen sollte, dass sie stark sein sollen, nerven auch ein wenig.

Schade, dass RAW nun doch wieder eher nen Gang zurückschaltet, statt einfach mal so richtig durchzustarten.
Schraenky
11.01.2020 5:41 Uhr
vergab Note 4
WWE Friday Night SmackDown #1064 (10. Januar 2020)
finde Smackdown muss im Vergleich zu RAW noch einiges mehr tun, um mehr Spannung Richtung Wrestlemania aufzubauen. Ich empfinde weitgehend alle Storylines hier doch ziemlich irrelevant und irgendwie nicht so recht überzeugend. Es ist halt so üblicher durchschnitts WWE-Quatsch, naja. Man stochert ein bisschen rum auf der Suche nach Storylines, aber so nen richtiger Knaller ist nicht dabei. Wirkt ein wenig so, als wisse man selbst nicht so genau, was man eigentlich erzählen will.
Schraenky
07.01.2020 15:48 Uhr
vergab Note 2
WWE RAW #1389 (6. Januar 2020)
Gut, dass man Andrade erstmal den US Titel lässt, statt den Titel schnell in die Rollins-Story zu schieben.
Mit Rey's Maske kann man da ja sogar vielleicht was basteln für Wrestlemania. Vielleicht nen Retirement-Match um die Maske.

Lesnar, naja. Es zeigt doch wie ideenlos man da ist für ne Fehde, andererseits ist die gewählte Variante vielleicht tatsächlich die einzige halbwegs vernünftige Storyline, die man für ihn noch für Wrestlemania ansetzen kann. So bleibt der mögliche Gegner tatsächlich noch im ungewissen, was ja schon hier für zahlreiche Spekulationen sorgt.

Styles vs. Orton weiter super.

Drew Richtung Face zu schieben ist eigentlich der einzig logische Schritt um ihn aus seiner Heel-Handlangerrolle vom letzten Jahr rauszuholen. Der braucht einfach jetzt den nächsten Schritt.

Wieso nun Big Show in der Rollins-Fehde auftaucht versteh ich nicht und ist auch ziemlich überflüssig.
Schraenky
02.01.2020 23:52 Uhr
vergab Note 2
WWE RAW #1388 (30. Dezember 2019)
In meinen Augen nach langer Zeit mal wieder eine sehr gute RAW-Ausgabe.
Orton macht mir wieder richtig Spaß und Styles ist auch genau der perfekte Gegner, das kann gerne so noch bis WM weitergehn. Der neue Rollins und Owens ist auch nicht schlecht, jedenfalls viel besser als das was vorher war.

Ok es fehlt noch ne richtige Knallerfehde für Lesnar und natürlich fehlt RAW nun irgendwie wieder ein Titel, wenn Lesnar so wenig da ist. Naja.

Man kann ja direkt neue Hoffnung haben für die Road to Wrestlemania. Wobei immer wenn ich im letzten Jahr dachte, es würde bei WWE wieder besser werden, kamen danach drei Kackwochen plus nen mieser PPV.

Rusev/Lashley ist natürlich Trash pur, aber wenn schon Trash dann auch gerne so richtig scheiße trashig.
Schraenky
31.10.2019 22:22 Uhr
vergab Note 5
WWE Crown Jewel 2019 (31. Oktober 2019)
Tja, schade Rollins. War zwar kein toller Champion, aber derart beerdigt zu werden, als Company-Face hat er auch wieder nicht verdient. Trau keinem McMahon. Hoffe mal, er geht zu AEW, wenn er noch nen Funken Anstand hat.

Der Rest naja, wenigstens hat Lesnar noch den Titel.
Schraenky
29.10.2019 13:42 Uhr
vergab Note 5
WWE RAW #1379 (28. Oktober 2019)
na bei AoP kann man ja nur hoffen, dass sich nicht dann einer nach 3 Matches wieder verletzt, so wie bei Sullivan.

Erst monatelanger Hype und Promos, dann paar Squash-Matches, dann leider verletzt und nie mehr was von gehört.

Beim ersten Run von AoP lief das doch auch so ähnlich ab.

Dass das bei WWE niemand merkt, wie lächerlich so ein Aufbau ist.
Oder man macht da tatsächlich nur Storylines für Blöde.
Und Blöde sind die Zielgruppe der WWE.
Schraenky
29.10.2019 13:29 Uhr
vergab Note 5
WWE RAW #1379 (28. Oktober 2019)
Hm, stellt euch mal vor Asuka hätte damals das Match gegen Flair bei Wrestlemania 34 mit dem Green Mist gewonnen und wäre Champion geworden, statt es zu verlieren und ihren Streak zu verlieren. Das ganze ohne Vorankündigung, völlig überraschend. Es wäre bombastisch gewesen.
So verschwendet man so einen legendären Move für eine Promo an Paige, damit dann der Teammember danach gegen Becky verliert. Wozu das Match dann überhaupt gegen Becky, wenn daraus keine Fehde entsehen kann, wenn es sofort verloren wird? .. Dann macht eben nen DQ-Sieg oder irgendwas mit ner Idee. So leider nur belanglose Scheiße. Wie tief ist WWE nur gesunken?

Der Rest der Show ist so naja.
Für das Endsegment muss ich aber ne Note abziehn. Einfach nur noch oberpeinlich.
Schraenky
26.10.2019 14:05 Uhr
vergab Note 4
WWE Friday Night SmackDown #1053 (25. Oktober 2019)
Hmm, irgendwie ist das ganz schön wenig Wrestling.
Finds ja gut, wenn man erkannt hat, dass man mehr in Storys investieren sollte, weiß nur nicht ob das schon die richtigen Storys sind. Mal schauen.

Verstehe aber nicht wie man sich nen TT-Titelmatch verdienen kann, indem man in der Show verliert.
Schraenky
22.10.2019 14:32 Uhr
vergab Note 4
WWE RAW #1378 (21. Oktober 2019)
schon schade, aus dieser Idee Ric Flair eine Art neues Evolution-Team aufbauen zu lassen, könnte man ja wirklich was mit viel Potenzial machen. Ok, er ist nicht mehr wirkich fit, aber könnte man ja irgendwie aus dem Hinterzimmer konstruieren. Dann sitz er halt nur im Sessel und gibts Kommandos.

Orton und McIntyre wären in so nem Heelteam schonmal nicht schlecht, um nicht zu sagen super.

Aber bei WWE weiß man halt schon klar, dass das alles nur für den nächsten PPV da ist, und es eine langfristige Story daraus schlichtweg nicht geben wird. Und so ist es halt nur doofer Firlefanz.

Es ist einfach alles sehr sehr dünn mit wenig Substanz. Lauter Storys mit banalen Botschaften (Latinos nur mit Latinos, damit der Latino-Zuschauer guckt, Rollins platte Erklärungen, die einfach unnötig sind, und niemandem was für ne Story bringen, ect.). Ist alles irgendwie so plump erzählt, als würd man sich keine Mühe mehr geben. Und grade die Plumpheit erzeugt dann so ein Fehlen von Authentizität. Es wird "aufgedrückt" und dem Zuschauer in den Rachen geschoben. Dabei wäre ich mich sicher, dass ganz automatisch mehr Latinos zuschauen würden, wenn man den Latino-Wrestlern einfach eine ganz normale vernünftige Storyline um nen Titel geben würde. Wenn Andrade US-Champ wäre, dann hätte es Relevanz, ganz automatisch und natürlich ohne dass man dem Zuschauer das quasi zum Schlucken "reinschieben muss".

Dieses Latinos fehnden nur mit Latinos ist irgendwie so altbackene Storyline aus den 80ern.
Und natürlich kommt dann der weiße Held Rollings und gönnt dem neuen Latino ein Match, damit er mal zeigen kann, was er kann, statt dass er ernsthaft um den Titel kämpfen würde. Gähn.
Schraenky
19.10.2019 21:51 Uhr
vergab Note 4
WWE Friday Night SmackDown #1052 (18. Oktober 2019)
wieso? Solide heißt dann ja so zwischen 3 und 4, damit passt die Bewertung doch so ungefähr.
Bei gutem Willen hätte ich ne 3 gegeben, aber mein guter Wille ist leider für die WWE dieses Jahr schon aufgebraucht.
Schraenky
19.10.2019 14:24 Uhr
vergab Note 4
WWE Friday Night SmackDown #1052 (18. Oktober 2019)
naja, immerhin mal wieder eine halbwegs ordentliche Show, wobei das immernoch nur Mittelmaß ist.

Warum Reigns und Bryan nun dicke Kumpel sein sollen, versteh ich leider immernoch nicht.
Man könnte es ja auch anders erzählen, mit paar Zweifeln darin, wo man sich aufgrund der Vorgeschichte nicht einfach plötzlich in den Armen liegt. Schon wäre es viel authentischer.

Warum Banks bei ihrem Können nicht wenigstens an dem #1-Condender-Dings teilnimmt, versteh ich auch nicht. Sie muss es ja nicht gewinnen, aber gar nicht dran teilnehmen, nur weil der Kumpel den Titel hat, passt einfach nicht.
Schraenky
17.10.2019 14:20 Uhr
AEW Dynamite #3 (16. Oktober 2019)
wenn man das so liest wird einem mehr bewusst, dass es einfach nur ein paar simple Oldschool-Storyteller-Elemente braucht und eine halbwegs authentische Umsetzung, die sicher keine Oscar-prämierten Schauspieler benötigt, um Wrestlingentertainment zu zeigen, was zu unterhalten versteht.
Es sind ganz simple Zutaten und es bedarf keiner Revolution.

Von manchen hier am Board wird einem ja vorgeworfen, man sei ja mit der WWE so furchtbar überkritisch. Nee Leute, wenn einem hier klar wird, wie einfach es doch wäre, mit ganz simplen Elementen eine vernünftige Wrestlingshow zu produzieren, dann bin ich im Grunde mit WWE sogar noch viel zu gnädig.

Es zeigt viel mehr, was für ein totales Versagen das eigentlich ist, was da von Vince McMahon zur Zeit abgeliefert wird.
Schraenky
15.10.2019 13:19 Uhr
vergab Note 5
WWE RAW #1377 (14. Oktober 2019)
man macht also nen Draft, um dann diesen noch in der selben Show am Ende gleich wieder nicht einzuhalten? Alles klar, typisch WWE halt, viel Blabla um nichts.

Ich wette man wird den Rostersplit auch weiterhin nicht einhalten.

schon wieder Charlotte vs. Becky, wie letztes Jahr, hab ich auch keine Lust, super einfaltslos
auch sonst ist der Draft eher nur eine große inhaltslose Seifenblase. plopp

weiter bewegt sich die WWE für mich auf dem Level eines großen HÄÄÄ???
wie auc schon in den letzten Wochen
Schraenky
24.09.2019 13:45 Uhr
WWE RAW #1374 (23. September 2019)
sehr seltsam welche Storys WWE da wieder zusammenbastelt
der OC Club, vor paar Wochen noch das geile, neue Heel Stable verliert also nur noch
der neue King of the Ring auch

und alles nur damit Seth, der doch schon mit Wyatt ne Storyline hat, nächste Woche also nen Zwischengegner hat, häää?
dafür opfere ich also nen guten Aufbau meiner Heels für die Zukunft? Absolut unverständlich.
Schraenky
21.08.2019 1:25 Uhr
WWE RAW #1369 (19. August 2019)
alles quatsch, nächste Woche kommt endlich der Heel-Turn von Nicholas gegen Strowman,
wie konnte er ihn auch einfach so hintergehn, und ohne ihn den TT-Titel gewinnen.
Schraenky
12.08.2019 15:19 Uhr
vergab Note 3
WWE SummerSlam 2019 (11. August 2019)
achja, eines noch, auch wenn ich es schon im Sabbelthread schrieb:
Wäre die WWE in ihren Weeklys wirklich so gut, wie sie es in ihren vielen Promo-Einspielern beim PPV vor dem Match versuchen weis zu machen, müsste sich niemand über sinkendende Einschaltquoten oder unzufriedene Fans Gedanken machen.
Wenn man die sieht, denkt man das muss ja der absolute Wahnsinn an geilen Storys und Momenten sein, den die WWE so erzählt, doch leider sind es halt nur Märchenfilme.
Schraenky
12.08.2019 13:02 Uhr
vergab Note 3
WWE SummerSlam 2019 (11. August 2019)
na hey, die letzten Wochen war Lesnar doch ständig bei Raw und hat Seth vermöbelt,... auch wieder nicht recht
Schraenky
12.08.2019 9:22 Uhr
vergab Note 3
WWE SummerSlam 2019 (11. August 2019)
lustig, wie sie alle hier Lesnar bashen, dabei hat der Mann das mit Abstand beste Match des Abends geliefert, während der Rest der Veranstaltung großteils nur belangloser, mittelmäßiger Durchschnittskram war.

ihr habt recht, ihr habt so jemanden nicht weiter verdient und man sollte euch nur noch belangloses Mittelmaß zeigen.
Schraenky
11.08.2019 22:48 Uhr
Editiert: 11.08.19 23:13
vergab Note 4
WWF Royal Rumble 1997 (19. Januar 1997)
Hm, also so richtig kann mich dieser Rumble nicht mitreissen.
Ich finde es fällt extrem auf, wie doch letztlich dünn die Personaldecke der WWF zu der Zeit ist.
Viele der noch halbwegs relevanten Duelle hat man in den vorherigen PPVs schon zu oft so ähnllich gesehn, neue Leute gibt es wenige, die kaum auffallen, dazu gerade bei diesem Rumble doch sehr viel Füllmaterial an Wrestlern, wo man eh schon vorher weiß, dass die keine Chance haben werden.

Hunter gg. Goldust verspricht viel auf dem Papier, ist aber leider extrem langatmiges, langsames Match.
Ahmed gg. Faarooq und Co. zieht sich leider auch bißchen wie Kaugummi. Klar, man versucht da was "neues", aber ich finde nicht, dass das so recht zündet.
Das mexikanische Sixman-Tag ist halt leider auch nur ein Füllmatch ohne Relevanz.

Dann zu den drei etwas besseren Matches. Alle drei leiden darunter, dass man das Thema "doofe WWF-Referees" leider überstrapaziert. Hätte man das nur bei einem der drei verwendet, würde es nicht so auffallen und auch nicht so stinken. So also leider bei allen drei.
Vader hat schon bessere Matches abgeliefert als hier.

Der Rumble dient natürlich als große Push-Show für Stone Cold, das klappt auch teilweise ganz gut, teilweise aber auch eben so gar nicht, weil zu viel Fallobst bei den 30 Wrestlern dabei ist.
Wenn er sich mit Hart kloppt ist der Rumble sehr intensiv und spannend, aber leider fällt immer wieder die Spannung ab. Dazu auch zu viele "Fake"-Charaktere, wo man den Eindruck hat, es geht halt nur drum, die Konkurrenz bei der WCW doof aussehen zu lassen. Naja. Der Slapstick-Auftritt von Lawler ist halt leider so auch nicht wirklich lustig. Gähn.

Das Ende ist natürlich kontrovers, aber wie schon gesagt, wenn man nur hier den "doofen Referee" hat, wäre es ok, leider hat man es dreimal.

Der Mainevent ist so naja. Das Match bei Survivor Series der beiden war deutlich besser. Michaels nutzt natürlich sehr seinen Heimvorteil. Insgesamt ist der Mainevent jedoch recht schnell und zügig beendet.
Naja.
Wenn man die Sache Ernst nimmt, müsste man Sid halt disqualifizieren, wenn er den Ref angreift, aber es wird halt entsprechend hingebogen, dass plötzlich sowas "durchgeht". Dabei war es noch gar nicht so lange her, dass in so nem Fall dann ein Gorilla Monsoon in den Ring stürmte um die Entscheidungen zu korrigieren. Jetzt also nicht mehr.

Mit am nervigsten fand ich eigentlich, die doch selten dämlichen Kommentare von JR an manchen stellen.
Erst vorher selbst nach Gorilla Monsoon rufen, um dann irgendwelche platten Phrasen zu dreschen, wenn es um Bret Hart geht.
Insgesamt, leider nur so mittelmäßige Veranstaltung.
Seite: 1 2 3 4 5 6
 
 
 
Nach wie vor lesenswert
Meldung aufrufen
 
 
Interessantes bei GB
2000
in der Karriere von ...
NewsShowsPersonalienHintergrundExklusivGeschichte
Wrestlingnewsnach LigaTag Teams und StablesShootsMediendatenbankTitelträger
Updates der Homepagenach OrtManagerSkandaleExklusivinterviewsTitelstatistiken
 nach DatumProminenteLexikonWeitere InterviewsTurniere
Forumnach ZensurR.I.P.-ListeMatchartenUnsere Hall of FameEinschaltquoten
DiskussionsforumUpdatesVerhaftungenLucha LibreEine Schippe GeschichteZeitstrahl
  VerletzungenPuroresuEuropakalenderZuschauerrekorde
LigenBiosVerwandtschaftenEinstündige MatchesProphecyZuschauerpotentiale
ÜbersichtBios von A bis ZTrainerHalloween HavocFlimmerkisteMatchrekorde
Am häufigsten gesuchte LigenBiografie suchenMask MatchesEinstige HeldenMonatliche Best OfsKonstellationen
US-Independent-LigenKARRIEREN [NEU]Hair MatchesMontagskriegeKolumnenübersicht 
Kanadische LigenBilanzen nach LigaWrestler in FilmenEinflussreichste WrestlerPodcastsInternes
Oldschool-LigenBilanzen nach OrtGB100Der Stable GuyGimmickmüll i.e.S.Registrieren
Japanische LigenSpezialbilanzenBAMM15Die Four HorsemenSchrottplatzShowtippspiele
Mexikanische LigenKlickchartsYear End AwardsFamily TraditionDer schwarze KanalMeinungsmacher
Andere lateinam. LigenYEAs 2019Wrestler des MonatsDer WWE TitleMüll der neunziger JahreDas Genickbruch-Team
Europäische LigenUmfragenPWI500Die New World OrderZufallsinformationenGeschichte der Homepage
Australien und Neuseeland Observer-AwardsDie Geschichte der XPWCelebrity DeathmatchBewerbung als Mitarbeiter
Sonstige Wrestlingligen Weitere AwardsGimmickmatchesVideo-ReviewsImpressum
Mixed-Martial-Arts-Ligen KommentatorenWeltbewegendesCD-ReviewsDatenschutz
Texteigentümer dieser Seite: Axel Saalbach  •  Genickbruch.com © by GB-Team (2001-20)  •  Programmierung © by Axel Saalbach (2006-20)  •  Impressum  •  Datenschutz