Diese Website nutzt Cookies, nähere Infos finden Sie hier.

Um diese Webseite in bestmöglicher Weise darzustellen, was unter anderem eingebundene Videos und Tweets auf unserem Newsboard sowie in Berichten & Co. einschließt, können Sie:




Alternativ können Sie zu den Cookies auch individuelle Einstellungen vornehmen.

526.708 Shows6.359 Titel1.964 Ligen32.543 Biografien11.665 Teams und Stables5.754 Turniere
Benutzername und Kennwort: 
  
Passwort vergessen?
Kostenlosen Account registrieren?
                     
 
Die Meinungsmacher

Seit Anfang April 2008 haben die User von Genickbruch die Möglichkeit, ihre Meinungen zu Wrestlern und Veranstaltungen im Biografie- und Veranstaltungsarchiv mitzuteilen und Noten zu vergeben. Seitdem wurden 43.942 Kommentare abgegeben und 629.884 Zensuren verteilt. Hier findet ihr eine umfangreiche Übersicht über alles, was Genickbruchs Meinungsmacher verzapft haben.
A | B | C | D | E | F | G | H | I | J | K | L | M | N | O | P | Q | R | S | T | U | V | W | X | Y | Z | andere

Asmodi
MeinungsbilanzAsmodi schrieb 46 Wortkommentare.
TippspieleAsmodi nahm bisher an 57 Tippspielen teil. Dabei gelang es Asmodi, insgesamt 1705 Punkte einzuheimsen. Davon holte Asmodi 1324 Punkte bei 45 Teilnahmen im Bereich WWE, 40 Punkte bei 2 Teilnahmen im Bereich TNAW, 285 Punkte bei 8 Teilnahmen im Bereich Independent und 56 Punkte bei 2 Teilnahmen im Bereich Mixed Martial Arts.
BoardhellAsmodi schrieb 9 Beiträge in Genickbruchs Diskussionsforum, dem Boardhell.

Notenspiegel Note 1 Note 2 Note 3 Note 4 Note 5 Note 6 Schnitt
Wrestler27783922112.38
Stables1000001.00
Shows113101524.34
Kämpfe0012275.25
Titel5100001.17

Meinungen
Wrestler
Stables
Shows
Kämpfe
Titel

Meinungsliste
Asmodi
15.01.2022 13:53 Uhr
vergab Note 2
Ric Flair
Was soll man über Ric Flair noch groß sagen, was nicht schon längst gesagt wurde? Wenn es doch noch Anekdoten von ihm gibt, die keiner kennt, soll er sie am besten selbst erzählen. Jeder Wrestling-Fan hat wohl eine Meinung zu ihm, und es geht eigentlich fast immer um die Frage, ob er tatsächlich der Größte aller Zeiten ist. Meiner Meinung nach ist er das nicht – und zwar aus dem einfachen Grund, weil er sich zu häufig gegen die amderen GOAT-Kandidaten hingelegt hat: Hulk Hogan, Antonio Inoki, Bret Hart ... Da war er dann doch nicht clever genug, um zu erkennen, was diese Niederlagen seinem Vermächtnis antun würden. Von daher von mir als Note "nur" eine gute Zwei!
Asmodi
09.01.2022 11:59 Uhr
vergab Note 3
The Great Khali
Tja, der Große Khali war wirklich sehr groß, womit seine Stärke im Ring auch schon umfänglich beschrieben ist. Leider war er auch ziemlich hüftsteif, was sein Schreckenspotenzial als Ungetüm sehr minderte. Einen noch unbeweglicheren Wrestler zu finden, dürfte schwierig werden. Aber so schlecht, wie er von vielen Kritikern gemacht wird, war er nun auch wieder nicht. Alles in allem ein markanter Typ, der als Monster seine Momente hatte – sowohl im Heel-Sektor als auch im Comedy-Segment! Von mir als Note eine gute, solide Drei!
Asmodi
05.01.2022 11:55 Uhr
vergab Note 1
Vader
Wenn man sich den Kampfnamen Vader verpasst und es schafft, den gleichnamigen Star-Wars-Oberschurken auszustechen, dann zeigt das, wie gut Leon White im Ring war und wie viel Charisma er mitbrachte. Ein Monsterheel vor dem Herrn, der auf der ganzen Welt erfolgreich war und seinesgleichen suchte. Eine Schande, dass man ihn bei WWE letztlich abstinken ließ, aber selbst dies kann seine Reputation nicht schmälern! Eine tiefe Verbeugung von mir für einen der ganz Großen des Wrestlings und als Benotung eine Eins plus mit Sternchen. Was auch sonst?
Asmodi
31.12.2021 6:44 Uhr
vergab Note 3
Corporal Kirschner
Na ja, ein Überflieger war er wahrlich nicht, aber für einen gewissen Kultstatus hat es doch gereicht. Zwei Gimmicks bleiben in Erinnerung (bei dem einen schwenkte er Landesflaggen, bei dem anderen Motorsägen): Als Corporal Kirschner (Schreibweise auch Kirchner) gab er eine Mischung aus Dschungelkämpfer Rambo und Hacksaw Jim Duggan, als Leatherface war er war er in bester Horrormanier die gleichnamige Filmfigur aus Texas Chainsaw Massacre. Sein Run in der WWF war nur recht kurz (ein Drogentest kam ihm in die Quere), in Japan schlug er da schon mehr ein. Ein solider Wrestler, der für seine stiffe Art berüchtigt war und sich gerade bei Death Matches in asiatischen Gefilden hervortat. Hatte während seiner Zeit bei W*ING auch mal eine tätliche Auseinandersetzung mit einem japanischen Fan, die für den etwas zu enthusiastischen Anhänger mit üblen Gesichtsverletzungen ausging und die dem ehemaligen Türsteher, Mechaniker und Soldaten aus Chicago eine sechsmonatige Gefängnisstrafe einbrachte. Ein harter Hund eben! Von mir bekommt er eine gute Drei als Note.
Asmodi
13.12.2021 17:14 Uhr
Editiert: 13.12.21 17:29
vergab Note 2
Haystacks Calhoun
Wenn ein Wrestler einen Big Splash als Finisher hat, dann ist mit an Sicherheit grenzender Wahrscheinlichkeit anzunehmen, dass er zu den schwersten seiner Zunft zählt. Haystacks Calhoun (nicht zu verwechseln mit Giant Haystacks aka The Loch Ness Monster) war wohl der schwerste von allen (na ja, zumindest fast)! Und obendrein fast so groß wie André the Giant!! Eine absolut beeindruckende Statur! Und er hatte auch eine absolut beeindruckende Karriere, speziell im Battle-Royal-Bereich. Von seinen Titeltriumphen dürfte wohl der Tag Team Title an der Seite von Tony Garea der nennenswerteste sein. Trotz seines Erfolgs starb er verarmt, seine Diabetes-Krankheit hatte ihm arg zugesetzt. Mir persönlich tut es stets sehr weh, von solchen traurigen Schicksalen alter Kämpen zu hören. Man sagt, der massige, aber für sein Gewicht ziemlich bewegliche Texaner habe ungeheure Mengen an Essen verdrücken können. In diesem Zusammenhang gibt es eine herzige Anekdote: Eines Abend sollen Haystacks Calhoun und André the Giant in ein All-you-can-eat-Restaurant eingekehrt sein. Man stelle sich den Schock des Geschäftsführers vor, als die beiden kolossalen Riesen zu einem Spottpreis die Karte rauf und runter spachtelten. Allerdings ließen sie es sich später nicht nehmen, die Rechnung normal zu begleichen – also zu dem Preis, den der "Snack" normalerweise wert gewesen wäre. Laut André soll der Retaurantmanager ihnen dafür erleichtert gedankt und sie mit folgenden Worten verabschiedet haben: "Noch zwei von eurer Sorte mehr und ich hätte mein Diner schließen müssen."
Asmodi
06.12.2021 17:49 Uhr
vergab Note 2
Bobby Heenan
Kommentator, Wrestler, Manager, Announcer – Bobby Heenan war ein Universalgenie im Wrestling-Biz! Was er machte, machte er unvergleichlich gut! Man könnte so viel über ihn sagen und schreiben, aber eigentlich hat er das mit seinen beiden Autobiografien selbst getan (und auch als Autor war er unvergleichlich gut). Er erkrankte zum Ende seines Lebens an Kehlkopfkrebs, und weil davon auch seine Zunge sowie sein Kinn betroffen waren, verlor er die Fähigkeit zu sprechen – ein bitteres Los für den vielleicht ulkigsten Menschen im Wrestling, der ein ganz wesentlicher Grund für den Boom des Showsports in den 1980er Jahren war. Die Bilder, die ihn in einem stark abgemagerten Zustand zeigten, schockierten zutiefst.
Asmodi
28.11.2021 16:25 Uhr
vergab Note 2
Lanny Poffo
Es war schon eine seltsame Karriere mit Höhen und Tiefen, die Lanny Poffo hingelegt hat. Man könnte seine Kampfbilanz so zusammenfassen: verloren gegen Koko. B. Ware, siegreich gegen Hulk Hogan (und das zu dessen Glanzzeit Ende der 1990er Jahre). Warum es für den "kleinen" Bruder von "Macho Man" Randy Savage nie bis ganz an die Spitze reichte? Keine Ahnung! Das Potenzial hatte er. Aber womöglich wollte die WWF nicht noch einen Poffo als Superstar, immerhin war das Verhältnis der Liga zu Vater Angelo und Bruder Randy ja nicht gänzlich ungetrübt. Angefangen hat der spätere "Genius" als "Leaping Lanny" und hielt in unteren Verbänden auch den einen oder anderen Titel, seine große Bekanntheit erlangte er dann als "klügster Mensch im Wrestling" – irgendwie ein im wahrsten Sinne des Wortes geniales Gimmick. Lanny Poffo war stets mehr als ein Edeljobber, aber wie gesagt trotz großer Fitness, Beweglichkeit, Comedy-Talent und Ausstrahlung kein absoluter Superstar im Ring. Man kann der WWF vorwerfen, dass sie zu wenig aus den Genius-Charakter gemacht hat, aber noch schlimmer war, was man ihm bei WCW hat erdulden lassen, wo er jahrelang brach lag und nie eingesetzt wurde. Eine Schande! Seine Gedichte hat der Genius übrigens selbst verfasst, im realen Leben ist er tatsächlich Dichter und hat mehrere Bücher geschrieben. Ich gebe ihm als Note eine grundsolide Zwei. Er hätte als "The Genius" sogar eine Eins verdient, aber dafür war er denn doch nicht erfolgreich genug! Indes, sein Countout-Sieg gegen den Hulkster unter tätiger Mithilfe von "Mr. Perfect" Curt Hennig bleibt ein unvergessliches Glanzlicht!
Asmodi
22.11.2021 9:30 Uhr
vergab Note 5
WWE Survivor Series 2021 (21. November 2021)
Schließe mich meinem Vorredner voll an. Völlig belanglos!
Asmodi
14.09.2021 9:05 Uhr
vergab Note 5
WWE RAW #1477 (13. September 2021)
So langsam geht mir diese Koffer-Einlöserei auf den Keks. Zu Anfang war es ja noch eine nette Idee, um Bewegung reinzubringen und Verkrustungen aufzubrechen, aber mittlerweile ist es nur noch billig. Zudem hat man den Eindruck, dass jemand, der es nicht schafft, den MITB-Koffer zum Titelgewinn zu nutzen, ein absolut Blinder ist. Nun also Big E. Also, heroisch ist was anderes. Überhaupt war es einmal mehr eine trostlose Show. Gähn, röchel und schnarch! Man sehnt sich nach den guten alten Zeiten zurück.
Asmodi
26.08.2021 15:15 Uhr
vergab Note 3
CM Punk
Um CM Punk zu beschreiben, reicht meiner Meinung nach ein einziges Wort: überschätzt! Schlecht ist der Mann nicht, ich will da nicht missverstanden werden, aber der kultische Hype um seine Person ist für mich unverständlich. Einer jener Wrestler körperlich eher ein Leichtgewicht ist, dessen Ego aber umso schwerer wiegt. Die WWE tat, wie ich finde, gut daran, ihn ziehen zu lassen. Mit der angestrebten MMA-Karriere wurde es auch nichts, in seinen gerade mal zwei Fights bekleckerte sich nicht gerade mit Ruhm. Selbstüberschätzung? Könnte sein! Wenn man immer und überall gesagt bekommt, glaubt man wohl irgendwann selbst dran. Next stop nun also AEW. Mal abwarten, wie er sich da schlägt. Sein Einstieg mit der ellenlangen Litanei gegen WWE lässt jedenfalls nichts Gutes vermuten ...
Asmodi
06.08.2021 23:07 Uhr
vergab Note 2
Bobby Eaton
The Earl of Eaton! Zugegeben, Beautiful Bobby Eaton hatte schon vor dem Tag-Team "The Blue Bloods" an der Seite von Lord Steven Regal Legendenstatus erreicht und es war beileibe nicht sein größter Angle, aber es hat mir megaviel Spaß bereitet. Er war kein muskelbepackter Modellathlet, allerdings er hat wie kaum ein Zweiter verdeutlicht, worauf es im Wrestling-Biz ankommt: auf die Ausstrahlung nämlich! In all seinen Aktionen und Angles war immer auch dieser spezielle Hauch Selbstironie, der gerade heute so sehr fehlt. Man kann mehr als zu Recht darüber diskutieren, ob man ihn voll zur Entfaltung hat kommen lassen. Meiner Meinung hat man ihn nie ganz in voller Pracht erstrahlen lassen (vor allem die WCW wusste nicht, was sie an ihm hatte), aber umso beachtlicher sind seine Errungenschaften. Einer den Schönsten ist nun von uns gegangen!
Asmodi
22.07.2021 1:04 Uhr
vergab Note 4
Kenny Omega
Schustert ihm doch gleich noch ein paar Titel zu! Das erhöht die Glaubwürdigkeit eines etwa 1,80 Meter großen, knapp 90 Kilo schweren Wrestlers ungemein. Im Ernst jetzt, Kenny Omega ist sicherlich kein Schlechter, aber man kann alles übertreiben. Von mir nur 'ne Vier, weil ich die Politik hinter der Maßnahme, bessere "Sandföhe" zu Supermännern hochzustilisieren, nicht verstehe. Aber vielleicht bin ich ja auch einfach nur mittlerweile zu alt ...
Asmodi
04.07.2021 19:58 Uhr
vergab Note 2
The Blue Meanie
Geniales Gimmick, cooler Typ! bWo for life!
Asmodi
19.06.2021 15:50 Uhr
vergab Note 3
Kevin Owens
Meiner Meinung nach überschätzt. Sicherlich kein schlechter Wrestler, aber wieso jemand wie er in Titelgürteln baden kann, ist mir unverständlich. Wenn ich ihn mit den Stars vor früher vergleiche ... na ja ...
Asmodi
05.06.2021 21:41 Uhr
vergab Note 2
Virgil
Was hat man ihn belächelt ... Ich hab es auch getan, zugegeben. Der ewige Verlierer und noch dazu mit einem (sagen wir mal) politisch unkorrekten Gimmick ausgestattet. Virgil musste viel über sich ergehen lassen. Heutzutage indes, wo das Wrestling in Langeweile erstarrt, wäre ich dankbar für einem Entertainer und Performer wie ihn. Schön zu sehen, dass er alles mit viel Selbstironie und Humor erduldet und gemeistert hat. Das tut gut! Und dafür sage ich ganz ehrlich: "Danke, Virgil!" Und gebe ihm deshalb als Note auch eine grundsolide Zwei! Hat er mehr als verdient!
Asmodi
28.05.2021 14:55 Uhr
vergab Note 2
Jos LeDuc
Guter Heel! Sehr solide, sehr kompakt! War in vielen Ligen recht erfolgreich unterwegs; in der WWF kam er leider nicht wirklich zum Zuge. Bekannt wurde Jos LeDuc (auch Joe LeDuc) wohl vor allem durch seine Fehde gegen Jerry Lawler in den 1970ern. War am Anfang seiner Karriere auch lange Zeit als Face im Einsatz, seine Paraderolla aber hatte er als axtschwingender Lunatic. Soll trotz seiner beeindruckenden Heel-Rolle einer der nettesten Menschen im Wrestling-Business gewesen sein. Viel zu früh verstorben (mit 54 Jahren an einer Lungeninfektion). Litt an Diabetes.
Asmodi
22.03.2021 18:20 Uhr
vergab Note 5
WWE Fastlane 2021 (21. März 2021)
Keine Überraschungen, weitestgehend vorhersehbar. Firlefanz! Speziell die Auftritte von The Fiend gleichen eher einer missglückten Gruselshow und haben mit Wrestling kaum was zu tun. Magisch ist daran nichts. Hat was von einer Schmierenkomödie. Da waren ja anno dunnemals King Curtis und der Taskmaster interessanter.
Asmodi
20.03.2021 12:13 Uhr
vergab Note 3
Christian Cage
Kein schlechter Wrestler, sowohl in technischer Hinsicht als auch am Mic, allerdings ziemlich überschätzt! Weiß sich zu iszenieren, ist aber meiner Ansicht nach trotzdem zu uncharismatisch, beinahe langweilig. Einer dieser Wrestler, die mit Titeln zugeschmissen wurden, was die Sache jedoch nicht besser macht. Eher im Gegenteil! Wenn man da an die Stars vergangener tage denkt, die ganz selten oder sogar nie einen Gürtel tragen durften ... Na ja ...
Asmodi
05.02.2021 1:51 Uhr
vergab Note 1
Giant Haystacks
Einer aus der alten Garde, von echtem Schrot und Korn. Ich mochte ihn sehr. Toller Typ! So einer wie er fehht heutzutade.
Asmodi
02.02.2021 1:36 Uhr
vergab Note 2
Jerry Tuite
Groß, stark, cool! Vor allem als The Wall machte Jerry Tuite Eindruck. Aus ihm hätte echt jemand werden können, wäre ihm nicht sein früher Tod dazwischen gekommen. Soll drogenabhängig gewesen sein, allerdings hatte er zum Zeitpunkt seines Ablebens (Herzinfarkt) keinerlei verbotenen Substanzen im Körper. Wie dem auch sei, die Sucht wird ihren Anteil an seinem Tod gehabt haben.
Seite: 1 2 3
 
 
 
Nach wie vor lesenswert
Meldung aufrufen
 
 
Interessantes bei GB
2018
in der Karriere von ...
NewsShowsPersonalienHintergrundExklusivGeschichte
Wrestlingnewsnach LigaTag Teams und StablesShootsMediendatenbankTitelträger
Updates der Homepagenach OrtManagerSkandaleExklusivinterviewsTitelstatistiken
 nach DatumProminenteLexikonWeitere InterviewsTurniere
Forumnach ZensurR.I.P.-ListeMatchartenUnsere Hall of FameEinschaltquoten
DiskussionsforumUpdatesVerhaftungenLucha LibreEine Schippe GeschichteZeitstrahl
  VerletzungenPuroresuEuropakalenderZuschauerrekorde
LigenBiosVerwandtschaftenEinstündige MatchesProphecyZuschauerpotentiale
ÜbersichtBios von A bis ZTrainerHalloween HavocFlimmerkisteMatchrekorde
Am häufigsten gesuchte LigenBiografie suchenMask MatchesEinstige HeldenMonatliche Best OfsKonstellationen
US-Independent-LigenKARRIEREN [NEU]Hair MatchesMontagskriegeKolumnenübersicht 
Kanadische LigenBilanzen nach LigaWrestler in FilmenEinflussreichste WrestlerPodcastsInternes
Oldschool-LigenBilanzen nach OrtGB100Der Stable GuyGimmickmüll i.e.S.Registrieren
Japanische LigenSpezialbilanzenBAMM15Die Four HorsemenSchrottplatzShowtippspiele
Mexikanische LigenKlickchartsYear End AwardsFamily TraditionDer schwarze KanalMeinungsmacher
Andere lateinam. LigenYEAs 2021Wrestler des MonatsDer WWE TitleMüll der neunziger JahreDas Genickbruch-Team
Europäische LigenUmfragenPWI500Die New World OrderZufallsinformationenGeschichte der Homepage
Australien und Neuseeland Observer-AwardsDie Geschichte der XPWCelebrity DeathmatchBewerbung als Mitarbeiter
Sonstige Wrestlingligen Weitere AwardsGimmickmatchesVideo-ReviewsImpressum
Mixed-Martial-Arts-Ligen KommentatorenWeltbewegendesCD-ReviewsDatenschutz
Texteigentümer dieser Seite: Axel Saalbach  •  Genickbruch.com © by GB-Team (2001-22)  •  Programmierung © by Axel Saalbach (2006-22)  •  Impressum  •  Datenschutz