Diese Website nutzt Cookies, nähere Infos finden Sie hier. Durch die Nutzung dieser Website erklären Sie sich damit einverstanden, dass sie Cookies verwendet. 

405.234 Shows5.094 Titel1.560 Ligen29.500 Biografien9.559 Teams und Stables4.273 Turniere
Benutzername und Kennwort: 
  
Passwort vergessen?
Kostenlosen Account registrieren?
                     
 
Groupie guckt Network: Top RAW Momente Plätze 100 - 91

Sortierung
Kolumne
Ausgabe

"Groupie guckt Network: Top RAW Momente Plätze 100 - 91" von Indikatorgroupie
Am 24. Februar 2014 schrieb man seitens World Wrestling Entertainment einmal mehr Geschichte. Grund dafür ist die Tatsache, dass das hauseigene "WWE Network" an diesem Tage in den Vereinigten Staaten startete. Damit lieferte man einen 24/7-Channel, der die Wrestlingfans rund um die Uhr mit ihrem liebsten Zeitvertreib versorgen sollte. Nach einigen Anlaufschwierigkeiten erschien das Network nach und nach auch in anderen Ländern, bei uns in Deutschland immerhin nach 2 Jahren des Starts im Januar 2016. Inzwischen füllte man das Archiv immer mehr und so gibt es neben allen WWE Großveranstaltungen, nahezu alle PPVs und TV-Shows von WCW und ECW. Auch abseits der üblichen Sendungen versorgte Vince McMahon seine Zuschauer mit neuen Formaten, zum Beispiel "Holy Foley", "Ride Along" oder "WWE Story Time". Da sicherlich einige Leute inzwischen den Überblick verloren haben, welche Formate inzwischen produziert und gesendet werden, werde ich euch in unregelmäßigen Abständen einige Shows näherbringen.

Den Start mache ich dabei mit einer Auflistung der 100 Top Momente in der Geschichte von RAW. Die selbsternannte "am längsten durchgängig laufende TV-Show" feiert in diesem Jahr ihren 25. Geburtstag und wir werden in den ersten Ausgaben darüber diskutieren, ob die von WWE vorgeschlagene Liste ihren Zweck erfüllt. Viel Spaß beim Lesen und Diskutieren!

WWE RAW #956
Platz #100: Hugh Jackman knockt Dolph Ziggler aus
Wir beginnen die Liste mit dem Celebrity Hugh Jackman, welcher sicherlich der letzte Hollywood-Star in dieser Auflistung sein wird. Bei der RAW-Folge war er zu Gast, um seinen Film "Real Steel" zu promoten. Dabei war er zunächst in einem Backstagesegment zu sehen und sprach darüber, dass es in seinem Film um Underdogs gehe und er werde einem WWE-Underdog heute die Chance seines Lebens geben. Dabei war die Rede von Zack Ryder, welcher später am Abend auf Dolph Ziggler treffen sollte. Jackman mischte sich dann in dieses Match ein, schlug Ziggler mit einem Faustschlag aus und sicherte dem "Long Island Iced-Z" den Sieg.

WWE RAW #868
Platz #99: Mike Tyson knockt Chris Jericho aus
Und wenn wir grad bei Promis sind, können wir auch gleich mit dem nächsten weitermachen. 2009 und 2010 waren vor allem dafür bekannt, dass verschiedene bekannte Persönlichkeiten als Guest Host für RAW fungierten und so auch Mike Tyson. Für diesen war das allerdings nicht der erste Auftritt bei WWE, dafür bestritt er sein erstes Match. Zusammen mit Jericho stand der "Baddest Man on the Planet" im Main Event und traf dort auf Shawn Michaels und Triple H. Immerhin kann man sagen, dass diese eine Vergangenheit zusammen hatten und Tyson mit seinem Turn gegen die D-Generation X [2] für den Titelgewinn von Steve Austin bei WrestleMania XIV sorgte. In diesem Fall half er jedoch seinen ehemaligen Rivalen, denn nachdem er genug von Jerichos Großmaul hatte, knockte er ihn aus und feierte zum Abschluss mit Trips und Michaels.

WWE RAW #725
Platz #98: Ein "Fan" gewinnt den WWE Intercontinental Title
Es war eines der wenigen Male, wo RAW nicht in Amerika stattfand, sondern stattdessen in Italien. Ring ließ Vince Mchahon eine seiner Tiraden ab und pushte "sein" Monster Umaga, welcher zu diesem Zeitpunkt den WWE Intercontinental Title sein Eigen nennen konnte. Eine offene Herausforderung wurde von keinem Wrestler angenommen und so bot Vince einem Fan die Chance an, sich dem Samoan Bulldozer zu stellen. Dieser schaffte am Ende auch tatsächlich die Sensation und besiegte nicht nur Umaga, sondern sicherte sich den Titel. Hilfe bekam er dabei allerdings von Bobby Lashley, der zu diesem Zeitpunkt eine Fehde mit Vince und Umaga führte. Achja, der Fan war natürlich kein Fan an sich, sondern Santino Marella.

WWE RAW #772
Platz #97: Big Show und Floyd Mayweather treffen aufeinander
Für Big Show waren die Wrestle Manias immer oft ein Schauplatz für denkwürdige Kämpfe. Also so halbwegs, denn wer erinnert sich nicht gerne an sein Sumo Match mit Akebono. So sollte auch bei Wrestle Mania XXIV ein weiteres Highlight-Match auf dem Programm stehen und Big Show traf dort auf den ehemaligen Boxer Floyd Mayweather. Um das anstehende Match zu promoten hatten die beiden dann nicht nur eine verbale Auseinandersetzung bei dieser RAW-Folge. Es gab auch Handgreiflichkeiten und so mussten einige Wrestler einschritten, um die Streithähne zu trennen.

WWE RAW #1245
Platz #96: Ein neuer General Manager für RAW wird ernannt
Die RAW-Folge nach Wrestle Mania gehört nicht nur dank den Fans aus aller Welt zum Highlight eines jeden Jahres. In diesem Fall kam Vince McMahon persönlich zum Ring, während die ganze Arena seine Einzugsmusik mitsang, und wollte den neuen RAW General Manager präsentieren. Nachdem er diesen als neuestes Mitglied der Hall of Fame bezeichnete, freuten sich die Fans schon und...Theodore Long erschien. Nachdem Vince ihm klarmachen musste, dass er definitiv NICHT die neue Authoritätsperson sei, entschuldigte Long sich und ging wieder. Daraufhin wurde Kurt Angle dann begrüßt, welcher frenetisch mit "You Suck"-Chants empfangen wurde. Angle bedankte sich, sprach ein paar wenige Worte und kümmerte sich seitdem um die Belange des roten Brands.

WWE RAW #454
Platz #95: Stephanie McMahon möchte ihr Ehegelöbnis mit Triple H erneuern
Liebe ist wahrlich etwas schönes. Das dachte sich auch Stephanie McMahon und holte ihren Ehemann Triple H heraus, um ihr Ehegelöbnis zu erneuern. Da es in den vergangenen Monaten jedoch immer öfter in dieser Verbindung kriselte, hatte Triple H keine wirklich große Luste darauf und nach einigen unschönen Worten in Richtung seiner Frau, wollte er wieder den Rückzug antreten. Dies änderte sich jedoch, als Steph ihm offenbarte, dass sie schwanger sei. Triple H war dadurch sichtlich geschockt, rang mit seinen Gefühlen und nahm seine Frau dann doch wieder in die Arme. Wie sich später herausstellte, war dies aber nur eine Lüge von Stephanie und so ließ sich Triple H am Ende scheiden.

WWE RAW #1081
Platz #94: The Shield und The Wyatt Family treffen aufeinander
Wer sich schon immer fragte, wie man ohne viele Worte die größtmögliche Spannung aufbauen kann, sollte sich definitiv Platz 94 in der Liste anschauen. Im Jahr 2014 gehörten sowohl The Shield, als auch die Wyatt Family zu den angesagtesten Stables innerhalb von World Wrestling Entertainment. An diesem Abend sollten sich die Wege der beiden Gruppierungen kreuzen und so sorgten sie mit einem simplen Staredown für Begeisterung bei den Fans.

WWE RAW #1089
Platz #93: Paige feiert ihren Einstand bei RAW
Zusammen mit Tamina kam AJ Lee zum Ring und feierte sich selbst als amtierende Rekordträgerin des WWE Divas Title. Nachdem sie über die restlichen Damen herzog und sich als Retterin der Frauen innerhalb von WWE präsentierte, wurde sie von Paige unterbrochen. Nach einem Wortwechsel und einer Ohrfeige von AJ, gab sie der debütierenden Paige als Willkommensgeschenk ein Titelmatch. Zur großen Überraschung gewann Paige damit in ihrem ersten Match im Main Roster gleich den Titel.

WWE RAW #245
Platz #92: Cactus Jack und Terry Funk machen einen unbequemen Ausflug
Wenn die Attitude Era für eine Sache bekannt ist, dann dafür, dass es zu jeder Zeit nicht unbedingt kinderfreundlich zur Sache ging. So auch in diesem Fall, als Cactus Jack und Terry Funk (bzw. Chainsaw Charlie) gerade ein Hardcore Match gegeneinander bestritten, um auf freundschaftlicher Basis herauszufinden, wer der wahre "King of Hardcore" ist. Billy Gunn und Road Dogg mischten sich zum Ende des Matches ebenfalls ein und beförderten die beiden Altherren in einem Müllcontainer von der Tribüne. Sofort eilten Sanitäter, Offizielle und Wrestler zur Hilfe und kümmerten sich um die Hardcorelegenden.

WWE RAW #860
Platz #91: Randy Orton unterschätzt Kofi Kingston
Nachdem Randy Orton bei Bragging Rights 2009 gegen John Cena verlor, fand er in Kofi Kingston schnell den Schuldigen. In den Wochen prügelten die beiden Herren sich nicht nur im Ring, auch außerhalb ging es heiß her. So auch bei dieser Ausgabe, als Kingston und Orton sich quer durch die Arena schlugen und Kingston am Ende triumphieren konnte. Nach seinem Leg Drop von einer Absperrung auf Randy Orton durch einen Tisch in der Producer-Area, ließ sich Kingston von den Fans feiern und zementierte, dass er nicht nur der lustige Wahl-Jamaikaner sein kann.

Damit hätten wir die ersten Plätze der WWE RAW Top #100 hinter uns gebracht. Konntet ihr euch noch an alle Geschehnisse erinnern oder fragt ihr euch, warum ausgerechnet dies und jenes in der Auflistung auftaucht?
 
 
 
Interessantes bei GB
Überall wo Menschen leben, produzieren sie Müll. Auch beim Wrestling fällt Müll an und einer besonderen Spielart dieses Mülls haben wir bei Genickbruch eine ganze Rubrik gewidmet - dem Gimmickmüll! Erlebt mit uns nahezu 100 der ausgefallensten, verrücktesten, kränksten und grenzwertigsten Gimmicks der Geschichte. Von amüsant bis zu skurril oder einfach nur zum fremdschämen, mit dem Gimmickmüll wird euch sicher nicht langweilig! ... aufrufen
 
 
Interessantes bei GB
In 11 vor Sarkasmus triefenden Episoden philosophierte Genickbruchs hauseigener Kritiker Sudel-Axel unter Zuhilfenahme verschiedener Quellen über allerlei Bizarres und Katastrophales aus der Wrestlingwelt. In den Ausgaben des schwarzen Kanals könnt ihr nachlesen, was er damals an der Wrestlingwelt zu mokieren hatte und findet vielleicht einige Parallelen zu aktuellen Ereignissen. Viel Spaß! ... aufrufen
 
Interessantes bei GB
Vom November 2001 an gab es bei Genickbruch in zumeist unregelmäßigen Abständen Wrestler, die auf Entscheid der Userschaft und durch unsere hauseigene Willkür in unsere Hall of Fame eingetragen wurden. Die erste Person in der genickbruch'schen Hall of Fame war Ricky "The Dragon" Stramboat, auf dessen Karriere hier zurückgeblickt wird. Erfahrt mehr über die Anfänge seine Karriere bishin zu einem Karriereende im Alter von 41 Jahren - unabhängig von sehr unregelmäßigen Auftritten nach dieser Zeit. ... aufrufen
NewsShowsPersonalienHintergrundExklusivGeschichte
Wrestlingnewsnach LigaTag Teams und StablesShootsMediendatenbankTitelträger
Updates der Homepagenach OrtManagerSkandaleExklusivinterviewsTitelstatistiken
 nach DatumProminenteLexikonWeitere InterviewsTurniere
Forumnach ZensurR.I.P.-ListeMatchartenUnsere Hall of FameEinschaltquoten
DiskussionsforumUpdatesVerhaftungenLucha LibreEine Schippe GeschichteZeitstrahl
  VerletzungenPuroresuEuropakalenderZuschauerrekorde
LigenBiosVerwandtschaftenEinstündige MatchesProphecyZuschauerpotentiale
ÜbersichtBios von A bis ZTrainerHalloween HavocFlimmerkisteMatchrekorde
Die "großen Vier"Biografie suchenMask MatchesEinstige HeldenMonatliche Best OfsKonstellationen
US-Independent-LigenBilanzen nach LigaHair MatchesMontagskriegeKolumnenübersicht 
Kanadische LigenBilanzen nach OrtWrestler in FilmenEinflussreichste WrestlerPodcastsInternes
Oldschool-LigenSpezialbilanzenGB100Der Stable GuyGimmickmüll i.e.S.Registrieren
Japanische LigenKlickchartsBAMM15Die Four HorsemenSchrottplatzShowtippspiele
Mexikanische Ligen Year End AwardsFamily TraditionDer schwarze KanalMeinungsmacher
Andere lateinam. LigenUmfragenPWI500Der WWE TitleMüll der neunziger JahreDas Genickbruch-Team
Europäische LigenUmfragenObserver-AwardsDie New World OrderZufallsinformationenGeschichte der Homepage
Sonstige Wrestlingligen Weitere AwardsDie Geschichte der XPWCelebrity DeathmatchBewerbung als Mitarbeiter
Mixed-Martial-Arts-Ligen KommentatorenGimmickmatchesVideo-ReviewsImpressum
   WeltbewegendesCD-ReviewsDatenschutz
Texteigentümer dieser Seite: Indikatorgroupie  •  Genickbruch.com © by GB-Team (2001-18)  •  Programmierung © by Axel Saalbach (2006-18)  •  Impressum  •  Datenschutz