Diese Website nutzt Cookies, nähere Infos finden Sie hier. Durch die Nutzung dieser Website erklären Sie sich damit einverstanden, dass sie Cookies verwendet. 

447.451 Shows5.553 Titel1.687 Ligen30.310 Biografien10.288 Teams und Stables4.831 Turniere
Benutzername und Kennwort: 
  
Passwort vergessen?
Kostenlosen Account registrieren?
                     
 
wXw 16 Carat Gold 2019 - Pre... Mittendrin und schon dabei!

Sortierung
Kolumne
Ausgabe

"wXw 16 Carat Gold 2019 - Pre... Mittendrin und schon dabei!" von Hedder 3:16
Es ist wieder soweit. Die tollen Tage im März. Die Zeit der günstigen Interkontinentalflüge, die Zeit in der eine kleine Schar Menschen, deren Leidenschaft die Aufführung von Schaukämpfen ist, in den Ruhrpott pilgert, um ganz still und heimlich einem 3-tägigen Turnier beizuwohnen, welches in einer Blase stattfindet, die kaum erwähnenswert ist.

So oder so ähnlich hätte man noch vor ein paar Jahren die Voraussetzungen für das 16 Carat Gold Tournament von Westside Xtreme Wrestling beschreiben können. Ein 3-Tages-Turnier in der Randsportart Wrestling vor 300 oder 400 Fans. Vergleicht man es mit dem Jahr 2019, so ist daraus ein Festival geworden, was eine 4-stellige Anzahl von Fans magisch nach Oberhausen zieht. Und die Fans sind nicht nur aus der näheren Umgebung unterwegs. Nein, aus dem gesamten Bundesgebiet und seit ein paar Jahren auch von den britischen Inseln, was sich lautstark bemerkbar macht. Und spätestens wenn es am heutigen Freitag aus über 1000 Kehlen heißt "Heute ist Carat. Heute ist Carat. Heute, Heute, Heute ist Carat.", dann weiß jeder was die Stunde geschlagen hat.

Und das zu Recht, hat wXw doch wieder ein Teilnehmerfeld zusammengestellt, welches sich sehen lassen kann und welches den Ausgang des Turniers fast unvorhersagbar macht. Dabei deckt das Teilnehmerfeld so gut wie alle Stile des Wrestling ab, die man heutzutage finden kann. Da gibt es die Lucha Bros. , Penta el 0M und Fénix, die noch ihren Kumpel Rey Horus, auch als Dragon Azteca Jr. bekannt, dabei haben und für den Lucha Stil stehen. Da sind die Heavyweights in Form von Daisuke Sekimoto, WALTER, Shigehiro Irie, The Avalanche, Jurn Simmons und Mark Davis, die für knallharte Performances sorgen werden. Und da sind die mehr techniklastigen, "schmaleren Jungs" wie David Starr, Timothy Thatcher, Ilja Dragunov, Lucky Kid, Chris Brookes und Axel Dieter Jr. und einen der dicken Posen auspackt, Marius Al-Ani.

Wenn man sich anschaut, dass im Teilnehmerfeld 3 Männer stehen, die in der oder anderen Art und Weise beim Wrest.. äh... Sports Entertainment Marktführer WWE unter Vertrag stehen, dann erkennt man ein weiteres Mal, was sich in den letzten Jahren in Sachen Wrestling so alles verändert hat.

In folgender Form werden diese 16 Männer am heutigen Freitag aufeinandertreffen.

WALTER vs. David Starr
Rey Horus vs. Fenix
Axel Dieter Jr. vs. Marius Al-Ani
Mark Davis vs. Penta el 0M
Lucky Kid vs. Timothy Thatcher
Ilja Dragunov vs. Daisuke Sekimoto
Shigehiro Irie vs. Chris Brookes
Jurn Simmons vs. The Avalanche - Falls Count Anywhere Match

Schauen wir uns diese Matches etwas genauer an:

David Starr vs. WALTER
Starr will dieses Jahr das nachholen, was ihm Absolute Andy im letzten Jahr gestohlen hat: 16 Carat gewinnen. Doch auf diesem Weg steht ihm mit WALTER sofort ein großes Hindernis in selbigen. Selbst gewählt, wohlgemerkt! Denn bei Dead End in Hamburg sicherte sich Starr das Recht seinen Erstrundengegner zu wählen und er legte sich auf sein Kryptonite fest, welches er im 21. Versuch endlich besiegen will. WALTER scheint sich seines Sieges sicher zu sein, bezeichnete er Starr doch als emotional aufgewühlt. Es wird also ein Aufeinandertreffen von kühler Ringkampfpräzision und emotionalem Kämpferherz.

Am gestrigen Donnerstag konnte sich David Starr bei Inner Circle mit einem Sieg über Jay Skillet noch etwas Selbstvertrauen, sofern er dieses noch benötigte, tanken. Doch auch WALTER war bei Inner Circle nicht untätig, schlug er doch im Main Event, an der Seite von Timothy Thatcher, nach einer 25-minütigen Schlacht, das Team aus Shigehiro Irie und Yuki Ishikawa.

Rey Horus vs. Fenix
Hier treffen nun zwei Luchas aufeinander und man kann davon ausgehen, dass ein Feuerwerk abgebrannt wird. Für Rey Horus ist dieses Match perfekt, kann er doch gegen einen ihm bekannten Gegner sich gleich als Star etablieren lassen. Ähnlich lief es seinerzeit mit Marty Scurll bei NJPW, der in seinem ersten Match auf Will Ospreay traf und diese beiden, die einander in- und auswendig kannten, ein Feuerwerk ablieferten und Marty nach dem Match sofort ein gemachter Star im Roster von NJPW war. Fenix ist dem Publikum in Oberhausen bekannt und wird gefeiert werden. Hier ist es offen, wer in die nächste Runde einziehen wird. Für beide Männer gäbe es bei einem Ausscheiden entsprechende Beschäftigung an den folgenden Tagen. Entweder in einem Multi-Men- oder einem Tag Team Match.

Axel Dieter Jr. vs. Marius Al-Ani
"Die Heimkehr des verlorenen Sohnes" - so ungefähr fühlte es sich im Dezember bei der 18th Anniversary an, als Junior an der Seite seiner RINGKAMPF-Kollegen gegen British Strong Style antrat. Als er nach dem Match noch erklärte, dass ihm in seiner wXw-Karriere noch eine Sache fehlen würde, kullerte wohl die ein oder andere Freudenträne und in einem ersten Gefühl dachte man "wenn er tatsächlich ins Carat geht, dann holt er es sich". Und das wäre auch verdient. Jahrelang hat Junior das Geschehen bei wXw geprägt. Sei es an der Seite von Da Mack im Team Hot & Spicy oder als Singles Wrestler im Ringkampf-Stable. Nach dem Heelturn und dem "Titeldiebstahl" kam Junior auch wieder besser bei den Fans an, die ihn zuvor als zu aalglattes Face schon über hatten.
Sein Gegner in diesem Match ist mit Marius Al-Ani ein Mann, der seit seinem Heel Turn auch an Format gewonnen hat und als "Next Big Thing" bei wXw angesehen werden kann. Da er momentan auch Träger des wXw Shotgun Titles ist und dieser es verdient hätte im Rahmenprogramm des 16 Carat verteidigt zu werden, so kann man fast mit 100%iger Sicherheit davon ausgehen, dass Junior seinen Weg machen wird.

Mark Davis vs. Penta el 0M
Bei Inner Circle am Donnerstag hat Mark Davis im Match gegen Ilja Dragunov ordentlich Werbung für sich betrieben. Der fast freundlich daherkommende Teddybär Dunkzilla forderte dem Unbesiegbar Zar alles ab und hatte ihn am Rande der Niederlage. Davis zeigte, dass er den Strong Style Dragunovs mitgehen konnte und sich nicht verstecken brauch. Gegen Penta wird er eine ähnliche Leistung abliefern müssen, um überhaupt eine Chance aufs Weiterkommen zu haben. Doch sind wir mal ehrlich, es wird nicht reichen. Seitdem Pentagon Jr. bei Lucha Underground seinen Run begann, ist er in aller Munde und man sieht, was der "Junge" alles drauf hat. Es wäre fast Perlen vor die Säue wenn der Mexikaner hier die Segel streichen müsste. Da Davis' Partner Kyle Fletcher ebenfalls anwesend ist, er wird den Alternate 4-Way gegen Veit Müller, Leon Van Gasteren und Julian Pace bestreiten, kann man davon ausgehen, dass wir am Samstag schon ein Match von Aussie Open sehen werden und sich Penta in der nächsten Runde einem größeren Kaliber stellen darf.

Lucky Kid vs. Timothy Thatcher
Re-Match Time. Das Aufeinandertreffen der beiden Fan-Lieblinge gab es im Vorjahr schon einmal. Damals gewann Thatcher gegen den "Rookie" Lucky Kid. Das tat Lucky aber in seiner Entwicklung keinen Abbruch. Als er im Dezember bei der 18th Anniversary für die Dauer einer Schalker Meisterschaft den wXw Unified World Wrestling Title gewann, bis Patrick Anderson in Form eines gewissen Nick Hein zurückschlug, flog das Dach von der Turbinenhalle 2. Testballon erfolgreich bestanden, könnte man sagen. Das Publikum ist bereit Lucky in höheren Sphären zu sehen. Ob es aber in diesem Jahr schon soweit sein wird, muss sich zeigen. Timothy Thatcher hat vor Carat mit Ringkampf gebrochen, zumindest für die Dauer des Carats, ob auch darüber hinaus wird sich zeigen. Will er doch endlich auch den Erfolg haben, den seine Buddies von Ringkampf haben. Schon im letzten Jahr war Thatcher jemand, den die Fans gern als Sieger gesehen hätten. Hat er sich doch mit seiner kompromisslosen Art und Weise in die Herzen der Fans gekämpft. Bei Thatcheer weiß man halt was man bekommt und auch auf welchem Niveau das abgeliefert wird. Das Match wird sicherlich nicht enttäuschen.
Seite: 1 2
 
 
 
Nach wie vor lesenswert
Meldung aufrufen
 
 
Interessantes bei GB
2018
in der Karriere von ...
 
Interessantes bei GB
Um Wrestler die zum alten Eisen gehören, geht es in der folgenden Rubrik nicht. Stattdessen beleuchten wir mehr als hundert verrückte Ideen in unserem Gimmick-Schrottplatz, die von den diversen Wrestlingligen weltweit produziert und meist auch rasch wieder eingestampft wurden. Es handelt sich dabei nicht um ganz so schwere Fälle wie beim Gimmickmüll (den wir unseren Lesern wärmstens ans Herz legen), aber auch am Schrottplatz ist genügend Material für euch aufbereitet um stundenlang zu lachen! ... aufrufen
NewsShowsPersonalienHintergrundExklusivGeschichte
Wrestlingnewsnach LigaTag Teams und StablesShootsMediendatenbankTitelträger
Updates der Homepagenach OrtManagerSkandaleExklusivinterviewsTitelstatistiken
 nach DatumProminenteLexikonWeitere InterviewsTurniere
Forumnach ZensurR.I.P.-ListeMatchartenUnsere Hall of FameEinschaltquoten
DiskussionsforumUpdatesVerhaftungenLucha LibreEine Schippe GeschichteZeitstrahl
  VerletzungenPuroresuEuropakalenderZuschauerrekorde
LigenBiosVerwandtschaftenEinstündige MatchesProphecyZuschauerpotentiale
ÜbersichtBios von A bis ZTrainerHalloween HavocFlimmerkisteMatchrekorde
Die "großen Vier"Biografie suchenMask MatchesEinstige HeldenMonatliche Best OfsKonstellationen
US-Independent-LigenKARRIEREN [NEU]Hair MatchesMontagskriegeKolumnenübersicht 
Kanadische LigenBilanzen nach LigaWrestler in FilmenEinflussreichste WrestlerPodcastsInternes
Oldschool-LigenBilanzen nach OrtGB100Der Stable GuyGimmickmüll i.e.S.Registrieren
Japanische LigenSpezialbilanzenBAMM15Die Four HorsemenSchrottplatzShowtippspiele
Mexikanische LigenKlickchartsYear End AwardsFamily TraditionDer schwarze KanalMeinungsmacher
Andere lateinam. LigenUmfragenPWI500Der WWE TitleMüll der neunziger JahreDas Genickbruch-Team
Europäische LigenUmfragenObserver-AwardsDie New World OrderZufallsinformationenGeschichte der Homepage
Australien und Neuseeland Weitere AwardsDie Geschichte der XPWCelebrity DeathmatchBewerbung als Mitarbeiter
Sonstige Wrestlingligen KommentatorenGimmickmatchesVideo-ReviewsImpressum
Mixed-Martial-Arts-Ligen  WeltbewegendesCD-ReviewsDatenschutz
Texteigentümer dieser Seite: Hedder 3:16  •  Genickbruch.com © by GB-Team (2001-19)  •  Programmierung © by Axel Saalbach (2006-19)  •  Impressum  •  Datenschutz