Diese Website nutzt Cookies, nähere Infos finden Sie hier. Durch die Nutzung dieser Website erklären Sie sich damit einverstanden, dass sie Cookies verwendet. 

459.326 Shows5.678 Titel1.724 Ligen30.628 Biografien10.590 Teams und Stables4.977 Turniere
Benutzername und Kennwort: 
  
Passwort vergessen?
Kostenlosen Account registrieren?
                     
 
Interviews

In dieser Rubrik findet ihr 568 Interviews mit Wrestlern und Offiziellen, die im Laufe der Jahre auf Genickbruch veröffentlicht wurden. 75 der hier gelisteten Befragungen wurden exklusiv von Genickbruch-Mitarbeitern durchgeführt.
Anzeigeart
Jahr
Interview

Interview mit Bret Hart
In der Wrestling Observer Live Show mit Dave Meltzer war diese Woche Bret Hart zu Gast. Hier sind die Highlights des Interviews:

Bret sprach zuerst über seinen Schlaganfall, den er Mitte letzten Jahres erlitten hatte. Er habe seitdem Fortschritte gemacht, aber es sei eine harte Zeit gewesen. Zunächst war seine linke Körperhälfte gelähmt und er konnte nicht richtig sehen. Außerdem war er für längere Zeit verdammt müde. Das Rehab-Programm nahm ihn stark mit. Die 30 Minuten, die er täglich trainieren musste, seien mit 12 Stunden Skifahren für eine normale Person vergleichbar gewesen. Er hätte bis zum Mittag geschlafen, dann sein Training absolviert und sei dann gleich wieder ins Bett gegangen.

Inzwischen fühle er sich schon viel besser, könne wieder Autofahren und recht gut sehen. Er könne auch wieder laufen, nachdem er den ganzen Sommer an einen Rollstuhl gefesselt war. Er laufe noch etwas steif, hoffe aber, dass sich das mit der Zeit gibt. er wolle einfach wieder eine normale Person sein. Die Symptome eines Schlaganfalls hielten manchmal bis zu zwei Jahre an.

Auf seine Autobiografie angesprochen sagte Bret, damit komme er gut voran. Er schreibe das Buch als Trilogie und jeder Teil davon könnte bis zu 600 Seiten lang werden. Das erste Buch, mit dem er schon fertig sei, behandele seine Kindheit, wie er zum Wrestling kam und dann bei Stampede Wrestling war. Das zweite Buch, das kurz vor dem Abschluss stehe, behandele die Zeit nach Stampede und seine Karriere in der WWF bis 1992. Das dritte Buch werde dann den Rest bis heute behandeln. Er hoffe, das dritte Buch im Sommer zu beenden und das erste Buch im Herbst zu veröffentlichen. Die anderen beiden sollen dann in Abständen von jeweils sechs Monaten folgen.

Bret sagte, sein Buch werde nicht alles erzählen, denn es liege ihm zum Beispiel fern, Andere im Wrestlinggeschäft nur schlecht machen zu wollen. Er wolle den Lesern lieber einen tiefen Einblick in seine Karriere geben. Die Bücher vieler anderer Wrestler seien ihm zu oberflächlich gewesen, vor allem Hulk Hogans Buch. Das habe Bret zwar nicht gelesen, aber mal überflogen und sich dabei gedacht, dass man sehr viel mehr daraus hätte machen können. Er habe sich den Teil über sich selbst in dem Buch durchgelesen und sei damit nicht zufrieden gewesen. Hogan habe ihn falsch dargestellt. Er habe auch Martha Harts Buch gelesen und hätte es etwas besser gefunden als das seiner Schwester Diana Joyce Hart. Beide hätten ihre Bücher ziemlich alleine aus finanziellen Gründen geschrieben und das merke man den Büchern auch an.

Angesprochen auf Vince McMahon gab Bret zu, dass er sich in Florida mit Vince getroffen habe. Nach seinem Schlaganfall habe Vince ihn im Krankenhaus angerufen, um mit ihm zu sprechen. Seitdem hätten die beiden sich über Dritte ausgetauscht. Bret sprach sein Buch an und Vince habe ihm versprochen, dass er Bilder aus seiner WWF Zeit verwenden dürfe. Dieses Versprechen habe er gehalten und das sei der erste Schritt zu einer Normalisierung der Beziehung der beiden gewesen. Er wisse zwar, dass es zwischen ihm und Vince nie wieder so sein werde, wie es mal war. Früher habe er Vince als engen Freund und Vaterfigur gesehen. Er werde aber versuchen, das Gewesene hinter sich zu lassen, denn er wolle nicht den Rest seines Lebens verbittert sein.

Dann ging es um eine Bret Hart DVD. Bret meinte, er hätte gerne eine DVD über seine Karriere und hoffe, dass sowas nochmal gemacht werde. Es würde ihm viel bedeuten und er glaube auch, dass die Fans es gerne sehen würden.

Er habe schon länger überlegt, für einen letzten Auftritt in die WWE zurückzukehren, um sich von den Fans so zu verabschieden, wie er es immer machen wollte. Er wolle aber nicht, dass sein Abschied Teil einer Storyline wäre oder nur stattfinden würde, um die Ratings zu pushen. Deshalb glaube er nicht, dass es noch dazu kommen werde. Abgesehen davon sei inzwischen für einen Abschied zuviel Zeit vergangen. Die WWE habe ihm mal einen Auftritt angeboten, das Angebot habe er aber abgelehnt.
 
 
 
Nach wie vor lesenswert
Meldung aufrufen
 
 
Interessantes bei GB
2014
in der Karriere von ...
 
Interessantes bei GB
Wenn Titel vakant sind oder auch um Herausforderer für Titelträger zu finden, werden sehr gerne Turniere angesetzt um die Entscheidung in einem sportlichen Wettstreit zu fällen. Wir bei Genickbruch haben eine vierstellige Anzahl an solchen Turnieren in unserer Datenbank eingepflegt, von den ganz großen Begegnungen um WWE Hüftgold, bis hin zu den kleinsten Promotions, die sich in unserer Datenbank tummeln. ... aufrufen
NewsShowsPersonalienHintergrundExklusivGeschichte
Wrestlingnewsnach LigaTag Teams und StablesShootsMediendatenbankTitelträger
Updates der Homepagenach OrtManagerSkandaleExklusivinterviewsTitelstatistiken
 nach DatumProminenteLexikonWeitere InterviewsTurniere
Forumnach ZensurR.I.P.-ListeMatchartenUnsere Hall of FameEinschaltquoten
DiskussionsforumUpdatesVerhaftungenLucha LibreEine Schippe GeschichteZeitstrahl
  VerletzungenPuroresuEuropakalenderZuschauerrekorde
LigenBiosVerwandtschaftenEinstündige MatchesProphecyZuschauerpotentiale
ÜbersichtBios von A bis ZTrainerHalloween HavocFlimmerkisteMatchrekorde
Am häufigsten gesuchte LigenBiografie suchenMask MatchesEinstige HeldenMonatliche Best OfsKonstellationen
US-Independent-LigenKARRIEREN [NEU]Hair MatchesMontagskriegeKolumnenübersicht 
Kanadische LigenBilanzen nach LigaWrestler in FilmenEinflussreichste WrestlerPodcastsInternes
Oldschool-LigenBilanzen nach OrtGB100Der Stable GuyGimmickmüll i.e.S.Registrieren
Japanische LigenSpezialbilanzenBAMM15Die Four HorsemenSchrottplatzShowtippspiele
Mexikanische LigenKlickchartsYear End AwardsFamily TraditionDer schwarze KanalMeinungsmacher
Andere lateinam. LigenUmfragenPWI500Der WWE TitleMüll der neunziger JahreDas Genickbruch-Team
Europäische LigenUmfragenObserver-AwardsDie New World OrderZufallsinformationenGeschichte der Homepage
Australien und Neuseeland Weitere AwardsDie Geschichte der XPWCelebrity DeathmatchBewerbung als Mitarbeiter
Sonstige Wrestlingligen KommentatorenGimmickmatchesVideo-ReviewsImpressum
Mixed-Martial-Arts-Ligen  WeltbewegendesCD-ReviewsDatenschutz
Texteigentümer dieser Seite: Axel Saalbach  •  Genickbruch.com © by GB-Team (2001-19)  •  Programmierung © by Axel Saalbach (2006-19)  •  Impressum  •  Datenschutz