Diese Website nutzt Cookies, nähere Infos finden Sie hier. Durch die Nutzung dieser Website erklären Sie sich damit einverstanden, dass sie Cookies verwendet. 

425.856 Shows5.294 Titel1.608 Ligen29.881 Biografien9.929 Teams und Stables4.595 Turniere
Benutzername und Kennwort: 
  
Passwort vergessen?
Kostenlosen Account registrieren?
                     
 
Interviews

In dieser Rubrik findet ihr 566 Interviews mit Wrestlern und Offiziellen, die im Laufe der Jahre auf Genickbruch veröffentlicht wurden. 73 der hier gelisteten Befragungen wurden exklusiv von Genickbruch-Mitarbeitern durchgeführt.
Anzeigeart
Jahr
Interview

Exklusivinterview mit The Avalanche
Ich hatte vor kurzem die Möglichkeit, mit Robert Dreissker, aka The Avalanche ein Interview zu führen. Er hat mit mir über die World Tag Team League, über seine verschiedenen Tag Team Partner, aber auch über Bad Bones gesprochen. Das Interview lest Ihr im Folgenden:

Avalanche, erst einmal vielen Dank, dass du dir die Zeit für dieses Interview nimmst. Und natürlich herzlichen Glückwunsch zum Gewinn der wXw World Tag Team Titles! Herzlich Willkommen bei Genickbruch.com

Ich bedanke mich für die Anfrage und natürlich auch für die Glückwünsche. Ich war zum Zeitpunkt meiner Verletzung ja gerade frisch gebackener Tag Team Champion, es fühlt sich verdammt gut an es wieder dorthin geschafft zu haben!

Wessen Idee war Monster Consulting? Deine? Julians? Oder die der wXw?

Wenn ich das richtig in Erinnerung habe entstand die Idee in Co-Produktion zwischen Julian Nero und Christian Michael Jakobi. Ich habe, nachdem Nero Consulting gestartet war, immer mal wieder kreativen Input beigesteuert, die Idee an sich kam aber wie gesagt nicht von mir.

Vor dem Hintergrund dass du als Wrestler im einzelnen und Monster Consulting gerade in England sehr beliebt ist, wie enttäuscht warst du, das Ihr nicht mit nach London fliegen konntet?

Gar nicht. Monster Consulting stand ja zur gleichen Zeit im Main Event der Parallelshow in Kutenholz, es wäre ziemlich vermessen wäre ich enttäuscht gewesen. Ich habe meine bisherigen Auftritte in England immer sehr genossen, natürlich wäre es schön gewesen den Feature Event in London auch mitnehmen zu können allerdings bin ich mir sicher, dass es nicht der letzte gewesen sein wird und freue mich daher einfach auf das was in der Zukunft kommt!

Noch einmal herzlichen Glückwunsch zum Gewinn der wXw World Tag Team Titles! Du konntest die Titel bisher mit WALTER, Ilja Dragunov und jetzt ein zweites mal mit Julian Nero halten. Kannst du uns etwas über deine verschiedenen Partner berichten, was unterscheidet sie voneinander, vor allem auch im Ring beziehungsweise was die Absprachen unter euch angeht?

Danke, danke! Ich hatte das Glück dass ich mich, nachdem ich ein fester Teil des wXw Kaders wurde, relativ schnell in einem Tag Team mit Walter wiedergefunden habe. Die Zeit im Tag Team, aber auch die Fehde die wir danach gegeneinander bestritten haben, war sehr wichtig für mich und meine Entwicklung. Als junger Wrestler kann dir einfach nichts besseres passieren als regelmäßig mit jemanden von Walter’s Kaliber zusammenzuarbeiten. Er war und ist mein Mentor.

Ilja ist ein unglaublich intensiver Typ, nicht nur im Ring sondern auch außerhalb. Aus ringtechnischer Sicht fand ich es immer sehr cool dass wir sehr ähnliche Vorstellungen davon haben wie Wrestling sein sollte, wie ein Match aussehen sollte. Die Singles Matches die wir in 2017 miteinander hatten waren mit ziemlicher Sicherheit die besten meiner bisherigen Laufbahn.

Mit Julian verhält es sich in etwa so wie mit Walter damals, nur umgekehrt. Ich würde mir nicht anmaßen zu sagen ich wäre sein Trainer oder so, allerdings ist es schon so dass ich in gewisser Weiße eine Mentorenrolleinne habe.

Walter, Ilja und Julian sind zwar für sich alle sehr unterschiedlich, haben jedoch eine Sache gemeinsam: Sie sind Freunde.

Wie geht der wXw Locker Room mit der Geschichte rund um die Suspendierung von Bad Bones um? Gerade als Leader beziehungsweise Ansprechpartner für die jungen Wrestler dürfte er fehlen.

Die Antwort ist ziemlich unspektakulär: Wie mit jedem anderen Abgang auch. Außer Frage steht, dass John einer der besten Wrestler Europas ist und auf’s erste natürlich eine Lücke hinterlässt da er das Produkt über Jahre mitgeprägt hat. Bei jedem Abgang ergibt sich aber auch eine Chance für Leute die vielleicht bisher eher in der zweiten Reihe standen. wXw hatte in den letzten Jahren immer wieder prominente Abgänge zu kompensieren, eine Aufgabe die auch dieses mal wieder gelingen wird, davon bin ich überzeugt.

Thema Locker Room. Du bist selber bereits sehr lange dabei, übernimmst du auch schon mal eine Führungsrolle im Locker Room? Oder gibt es da andere Wrestler, die das für sich in Anspruch nehmen?

Ich bin jetzt, sofern wir 2016 mitrechnen, etwa 6 Jahre ein fester Bestandteil von wXw. Ich denke es ist relativ normal dass man im Laufe der Zeit mehr Verantwortung übernimmt. Ich stehe immer gerne mit Rat und Tat zur Seite und gebe gerne Feedback aber ich würde mich nicht als einer der Locker Room Leader bezeichnen. Ganz ehrlich gesagt hab ich mir darüber auch noch nie explizit Gedanken gemacht. Ich versuche einfach mit gutem Beispiel voran zu gehen.

Deine persönliche Entwicklung in den letzten Monaten und Jahren war ja sehr positiv, sowohl körperlich als auch im Ring. Wie hast du daran gearbeitet und gibt es einen Punkt, wo du selber sehr froh bist, das du dich dort verbessern konntest?

Ich bin froh dass ich das Zusatzgewicht aus meiner Verletzungspause wieder los geworden bin. Wahrscheinlich bin ich aktuell in der besten körperlichen Verfassung meiner Karriere. Hier geht ein großes Dankeschön an den guten Jay Skillet der mir mit Rat und Tat zur Seite stand und mich auf dem Weg begleitet hat. Der beste Plan bringt natürlich nichts wenn man ihn nicht durchzieht, die Arbeit muss man dann schon selbst erledigen. Ich glaube ich habe im Gegensatz zu früher eine bessere Präsenz. Früher war ich einfach nur der stämmige Wrestler aus Österreich der sich schnell bewegen kann. Heute weiß ich zu 100% was ich verkörpere, das macht einen riesen Unterschied.

Nun steht im Oktober die wXw World Tag Team League an. Solltet Ihr bis dahin Champions bleiben, werdet Ihr die Titel im Turnier aufs Spiel setzen? Oder werdet Ihr euch lieber das Turnier anschauen und euch dann auf eure neuen #1-Contender vorbereiten?

Über den genauen Modus des diesjährigen World Tag Team Tournaments kann ich dir leider nichts sagen. Klar ist auf alle Fälle, dass wir uns gerne mit den besten Tag Teams der Welt messen möchten, zusehen kommt also nicht in Frage!

Wenn du dir das Teilnehmerfeld der Tag League aussuchen könntest, welche Teams würdest du dabei haben wollen?

Mit Aussie Open, den Los Lucha Brothers und Okami sind ja schon einmal 3 extrem starke Teams angekündigt. Schwierige Frage, aus dem Bauch heraus würde ich das Teilnehmerfeld um Monster Consulting, RINGKAMPF, den Golden*Lovers und den Best Friends [2] erweitern. Auch wenn es nicht im Bereich des Möglichen liegt würde ich den letzten Startplatz an The Revival vergeben.

Und zum Abschluss noch mal etwas persönliches. Du bist sozial sehr aktiv, du hast beispielsweise die gesamten Einnahmen aus den Verkäufen deines Merchandise bei der Tag League im letzten Jahr gespendet und auch bereits dreimal etwas für “Wrestlingfans für Flüchtlinge” zur Verfügung gestellt, dafür noch einmal auch von mir vielen Dank! Wie kommt es dazu?

Laut meiner Mutter war ich schon in jungen Jahren immer ein Mensch mit einer ausgeprägten sozialen Ader. Ich denke, wenn man mit verhältnismäßig wenig Aufwand einen Teil dazu beitragen kann dass es Menschen die nicht gerade vom Glück verfolgt sind (was auch immer die Ursache dafür ist) besser geht dann gibt es für mich keinen Grund das nicht zu tun.

Möchtest du der Community von Genickbruch.com noch etwas mitteilen? Worauf dürfen wir uns im Jahr 2018 von Monster Consulting freuen?

Der Business Plan von Monster Consulting ist leider Top Secret, da kann ich leider nichts preisgeben! ;) Ich bedanke mich für das Interesse und natürlich bei allen Fans für die geniale Unterstützung!

Noch einmal vielen Dank für deine Zeit. Bis zur nächsten Show!
 
 
 
Nach wie vor lesenswert
Meldung aufrufen
 
 
Interessantes bei GB
Euren Stimmzettel müsst ihr bei Genickbruch natürlich nicht abgeben, ihr könnt euch aber an unseren laufenden Umfragen zum aktuellen Wrestlinggeschehen beteiligen. Wir erkunden, welche Superstars in eurer Gunst ganz oben stehen, wen ihr für die größte Nervensäge der großen Ligen haltet, wen ihr euch zurück in den Ringen von WWE und Co. wünscht und vieles mehr. ... aufrufen
 
Interessantes bei GB
Wenn Eltern ein Kind verlieren, ist das ein schwerer Schicksalsschlag. Doch wie schlimm muss es erst sein, wenn gleich fünf Söhne vor dem Vater aus der Welt scheiden? Auch solche schwarzen Geschichten schreibt der Wrestlingssport und wir bringen euch dieses dunkle Kapitel näher. Eine Ausgabe unserer Kolumne Family Tradition blickt zurück auf die Geschichte der Familie Adkisson, besser bekannt als die von Erichs, von Vater Fritz bis zur Enkelin Lacey. ... aufrufen
NewsShowsPersonalienHintergrundExklusivGeschichte
Wrestlingnewsnach LigaTag Teams und StablesShootsMediendatenbankTitelträger
Updates der Homepagenach OrtManagerSkandaleExklusivinterviewsTitelstatistiken
 nach DatumProminenteLexikonWeitere InterviewsTurniere
Forumnach ZensurR.I.P.-ListeMatchartenUnsere Hall of FameEinschaltquoten
DiskussionsforumUpdatesVerhaftungenLucha LibreEine Schippe GeschichteZeitstrahl
  VerletzungenPuroresuEuropakalenderZuschauerrekorde
LigenBiosVerwandtschaftenEinstündige MatchesProphecyZuschauerpotentiale
ÜbersichtBios von A bis ZTrainerHalloween HavocFlimmerkisteMatchrekorde
Die "großen Vier"Biografie suchenMask MatchesEinstige HeldenMonatliche Best OfsKonstellationen
US-Independent-LigenKARRIEREN [NEU]Hair MatchesMontagskriegeKolumnenübersicht 
Kanadische LigenBilanzen nach LigaWrestler in FilmenEinflussreichste WrestlerPodcastsInternes
Oldschool-LigenBilanzen nach OrtGB100Der Stable GuyGimmickmüll i.e.S.Registrieren
Japanische LigenSpezialbilanzenBAMM15Die Four HorsemenSchrottplatzShowtippspiele
Mexikanische LigenKlickchartsYear End AwardsFamily TraditionDer schwarze KanalMeinungsmacher
Andere lateinam. LigenUmfragenPWI500Der WWE TitleMüll der neunziger JahreDas Genickbruch-Team
Europäische LigenUmfragenObserver-AwardsDie New World OrderZufallsinformationenGeschichte der Homepage
Australien und Neuseeland Weitere AwardsDie Geschichte der XPWCelebrity DeathmatchBewerbung als Mitarbeiter
Sonstige Wrestlingligen KommentatorenGimmickmatchesVideo-ReviewsImpressum
Mixed-Martial-Arts-Ligen  WeltbewegendesCD-ReviewsDatenschutz
Texteigentümer dieser Seite: Axel Saalbach  •  Genickbruch.com © by GB-Team (2001-18)  •  Programmierung © by Axel Saalbach (2006-18)  •  Impressum  •  Datenschutz