Diese Website nutzt Cookies, nähere Infos finden Sie hier. Durch die Nutzung dieser Website erklären Sie sich damit einverstanden, dass sie Cookies verwendet. 

405.023 Shows5.094 Titel1.560 Ligen29.491 Biografien9.550 Teams und Stables4.271 Turniere
Benutzername und Kennwort: 
  
Passwort vergessen?
Kostenlosen Account registrieren?
                     
 
Interviews

In dieser Rubrik findet ihr 564 Interviews mit Wrestlern und Offiziellen, die im Laufe der Jahre auf Genickbruch veröffentlicht wurden. 71 der hier gelisteten Befragungen wurden exklusiv von Genickbruch-Mitarbeitern durchgeführt.
Anzeigeart
Jahr
Interview

Exklusivinterview mit Gregor
Lieber User,

ich hatte die Gelegenheit mit Gregor von den Rocketbeans ein Interview zu führen. Wer Gregor ist und warum ich ein Interview mit ihm geführt habe, werden wir euch in den nächsten Zeilen beantworten:

Genickbruch: Als erstes denke ich wäre es am besten, wenn du unseren Lesern erklärst, wer du bist und was du machst?
Gregor: Hallo, ich bin der Gregor vom Internet-Sender Rocket Beans TV und bin dort heutzutage als Moderator und Redakteur hauptsächlich unterwegs. Vorher war ich in vielen verschiedenen Positionen unterwegs, u.a. als Redaktionsleiter der Show "Game One“, dazu habe ich mit Gregs RPG HeaveN meinen eigenen YouTube-Kanal und hoste den Plauschangriff-Podcast.

Genickbruch: Wann und wie bist du das erste Mal mit Wrestling in Berührung gekommen?
Gregor: Wie die meisten in den Kindheitstagen, bei mir waren es alte NWA-Shows die hier in Deutschland Anfang der 90er in der RTL-Sendung „Catch Up“ gezeigt wurden, kurz darauf bin ich bei der WWF und "Ring Frei“ hängen geblieben.

Genickbruch: Was genau hat dich daran fasziniert?
Gregor: Ich habe schon immer Kampfsport geliebt, bin mit Bruce Lee und Jackie Chan-Filmen groß geworden. Wrestling hatte nicht nur die Action sondern auch ordentlich Theatralik zu bieten, diese Mischung hat mir echt viel Spaß gemacht.

Genickbruch: Wie schaffst du es neben Rocketbeans und deinem eigenen Kanal noch genug Freizeit für Wrestling aufzubringen?
Gregor: Es liegt alles im Zeitmanagement, wenn man Bock darauf hat viele Projekte anzugehen dann muss man auch schauen wie man diese verwirklichen kann ohne komplett am Rad zu drehen. Ich denke ich habe da mit den Jahren eine gute Mitte gefunden.

Genickbruch: Zockst du neben sehr vielen RPGs auch Wrestlingspiele? Hast du da einen All-Time-Favoriten und gab es irgendeine spielerische Enttäuschung?
Gregor: Die modernen WWE-Spiele haben mich seit den PS2-Zeiten verloren, sie sind mir zu repetitiv und sperrig um richtig Spaß zu haben. Mein Lieblings-Spiel ist WCW/nWo Revenge aus der N64-Zeit, damit haben meine Kumpels und ich uns damals ohne Ende 4-Spieler-Gefechte geliefert.

Genickbruch: Wie viel und was genau schaust du dir an? Nur World Wrestling Entertainment oder blickst du auch über den Tellerrand hinaus?
Gregor: Primär ist es die WWE, gelegentlich schalte ich um Wrestle Kingdom herum bei NJPW ein und hole die besten Matches nach. Ich war großer WCW-Fan und habe auch die ersten paar Jahre von TNAW verfolgt, aber seitdem die stark abgebaut haben nur noch sporadisch. ROH hat mich nie richtig gereizt und für Indie-Ligen wie PROGRESS fehlt mir leider die Zeit.

Genickbruch: Wo genau informierst du dich am meisten über WWE oder Wrestling im Allgemeinen?
Gregor: Ich habe meine Stamm-Internetforen und Blogger, die ich seit Jahren verfolge und die meist fixer sind als die meisten News-Seiten. Wenn ich doch Wrestling-verwandte Seiten Besuche dann schaue ich kurz bei 411wrestling.com oder wreddit vorbei, ansonsten höre ich seit über 10 Jahren jede Woche den Smart Wrestling Fan-Podcast.

Genickbruch: Es gibt ja einige Fans, die mit der derzeitigen Ausrichtung von WWE nicht immer zufrieden bist. Gehörst du auch zu dieser Kategorie oder bist du mit dem Produkt zufrieden?
Gregor: Es gibt natürlich immer Höhen und Tiefen, gerade bei dem enormen Überangebot wegen des WWE Networks und gefühlt 2-wöchentlicher PPVs, aber ich denke ich bin über den Punkt hinweg, wo etwas mich dazu bringt dass ich komplett abschalte. Solange Leute wie AJ Styles oder Samoa Joe und herausragende PPVs wie die NXT Takeovers am Start sind reicht es mir. Man muss ja nicht alles konsumieren.

Genickbruch: Da ich euch seit einigen Jahren verfolge, weiß ich auch, dass ihr einige Male über Wrestling auf eurem Kanal berichtet habt. Entweder habt ihr euch live einen PPV angeschaut oder einfach mal über Wrestling philosophiert. Wird es so etwas noch einmal in Zukunft geben?
Gregor: Ausgeschlossen ist es nicht, momentan fehlt uns leider die Zeit für solch konkrete Projekte.

Genickbruch: Zudem hast du ja auch schon die Chance gehabt, einige WWE-Stars zu interviewen. Gab es da eine Person, die dich mit ihrem Verhalten positiv/negativ überrascht hat?
Gregor: Die meisten waren eigentlich ziemlich entspannt drauf, man merkt dass sie Medienprofis sind und nur selten scheint mal die schlechte Laune durch. Bei meinem ersten Interview habe ich z.B. fast 90 Minuten mit Rhyno über seine Karriere quatschen können und der war supernett, Leute wie Edge oder John Cena ebenfalls. Paul Heyman hat mich mal ordentlich zur Schnecke gemacht, das war sehr unterhaltsam.

Genickbruch: Wer gehört zu deinen Lieblingswrestlern und bei welchen Wrestler/n dachtest du dir "Bitte steig nie wieder in einen Ring“?
Gregor: Shawn Michaels war und ist mein Lieblingswrestler, Leute wie Bret Hart, (Stunning) Steve Austin und Mr. Perfect aus der alten Ära oder CM Punk, Daniel Bryan und AJ Styles aus neueren Zeiten zählen ebenfalls dazu. Instant-Abschalter habe ich nicht, aber ich glaube dass ich heutzutage keine Kane-Matches mehr in voller Länge schauen kann.

Genickbruch: Wie war deine Reaktion, als du gemerkt hast, dass du nicht der einzige Wrestlingverrückte in der Firma bist? Sprecht ihr viel über Wrestling und schaut zusammen mal Events?
Gregor: Es waren immer Wrestling-affine Leute in meinem Arbeitsumfeld, dass es dann doch so vergleichsweise Viele geworden sind war dennoch überraschend. Wir reden gelegentlich über Events und Ereignisse, häufig schauen wir aber nicht gemeinsam zu.

Genickbruch: Gibt es irgendeinen bestimmten Wrestlingevent, welchen du noch nie besucht hast, aber gerne einmal teilnehmen möchtest?
Gregor: Ich hatte das Glück bereits bei großen Events wie Wrestlemania, Summerslam oder dem ersten NXT Takeover Brooklyn dabei zu sein, auch bei RAW als Dolph Ziggler seinen Money in the Bank-Koffer eingesetzt hat war ich ebenfalls im Publikum. Eine Reise zu Wrestle Kingdom würde mich aber noch reizen.

Genickbruch: Euro-Wrestling boomt seit einiger Zeit ja wieder. Verfolgst du auch die Wrestlingszene in Deutschland? Warst du mal bei Events oder hast du/habt ihr vor in Zukunft weitere Shows zu besuchen?
Gregor: Ich verfolge die Szene nicht aktiv, war aber bei einigen wXw-Veranstaltungen und habe natürlich etwas von der NEW auf unserem Sender zu sehen bekommen. Wenn es sich anbietet gehe ich sicher noch mal zu einer deutschen Show.

Genickbruch: Zudem habt ihr seit einigen Monaten ja auch Events von New European Championship Wrestling in eurem Programm. Wie ist es zu dieser Zusammenarbeit gekommen und plant ihr, in Zukunft noch mehr Euro-Wrestling in eurem Programm aufzunehmen?
Gregor: Die genauen Details habe ich nicht im Kopf, aber wenn ich mich recht entsinne bestand Interesse auf beiden Seiten nach einer Kooperation und Alex Wright ist wirklich ein echt sympathischer Typ, da kann man ja nicht Nein sagen.

Genickbruch: Eine Frage in eigener Sache. Wir dürften weltweit das größte Archiv mit Wrestlingergebnissen aus allen Epochen und Ländern haben. Da wir dies aber tagtäglich ergänzen wollen, weißt du zufällig ob es in deiner Heimat Griechenland ebenfalls Wrestlingligen gibt? ;)
Gregor: Das weiss ich leider nicht, aber man kann bestimmt davon ausgehen (wenn man zumindest Backyard-Veranstaltungen mitzählt).

Als letztes gibt es ein kleines Spielchen von unserer Seite aus. Ich nenne dir ein paar Namen/Dinge und du sagst einfach kurz, was dir als erstes einfällt:

WWE - Vince McMahon
NXT - Krasse Tag Team-Action
WCW - Big Poppa Pump is your Hook-Up!
Hulk Hogan - Thunder in Paradise
John Cena - Rapadoo!
Roman Reigns - Schöne Haare
The Miz - Quasselstrippe
Alexa Bliss - Große Überraschung
Frauenwrestling - Endlich angekommen
Hardcorewrestling - Nicht so meines
Rocketbeans - Viel zu tun
GameOne - Hatte mal viel zu tun

Genickbruch: Zum Abschluss möchte ich dir für das Interview danken und euch weiterhin noch viel Erfolg für Rocketbeans wünschen. Falls noch andere Bohnen Interesse haben ein paar Fragen zu beantworten könnt ihr euch gerne melden! :)
Gregor: Danke euch und gern geschehen,
Gregor

Rocketbeans - auf YouTube
Rocketbeans - auf Twitch
Gregor's YouTube-Channel - RPG Heaven
 
 
 
Interessantes bei GB
Ein Pornoproduzent als Eigentümer, brutales Hardcore-Wrestling im Ring und jede Menge Skandale drumherum ... die XPW ließ in ihrer kurzen Geschichte fast nichts aus. In einer dreiteiligen Serie blickt Genickbruch zurück auf die gesamte Geschichte der Liga, von ihren Anfängen mit der Invasion einer Konkurrenzveranstaltung bis zum Ende nach einer Razzia. Mittendrin ist einer der bekanntesten Momente der Hardcore-Szene, ein Scaffold Match bei dem Vic Grimes gerade noch so dem Tod entkam. ... aufrufen
 
 
Interessantes bei GB
Schon vor der Action im Ring veranstalten die meisten Wrestler eine Show mit ihrem Einzug. Musik gehört da ebenso dazu wie Luft zum Atmen. Wir haben uns bei Genickbruch bemüht die Texte zur Musik zu sammeln und für unsere Leser in einer umfangreichen Rubrik aufzubereiten. Wühlt euch durch hunderte Themes und lest nach, welche Worte euren Lieblingswrestler am Weg zum Ring begleiten. ... aufrufen
 
Interessantes bei GB
Nicht nur in den USA und Europa wurde Ende des 19. und Anfang des 20. Jahrhunderts gewrestlet, auch in Indien entwickelte sich eine blühende Szene. Gekämpft wurde ohne Ringseile auf dem blanken Erdboden und dementsprechend überlegen waren einheimische Kämpfer. Einer der angeblich nie besiegt wurde, war Great Gama - der Löwe von Punjab. Bis ins hohe Alter war er selbsternannter World Champion, machte tausend Kniebeugen und aß angeblich täglich 10kg an Mahlzeiten. Ob wahr oder nicht werden wir nicht herausfinden, wir berichten aber dennoch ausführlich über die indische Legende. ... aufrufen
NewsShowsPersonalienHintergrundExklusivGeschichte
Wrestlingnewsnach LigaTag Teams und StablesShootsMediendatenbankTitelträger
Updates der Homepagenach OrtManagerSkandaleExklusivinterviewsTitelstatistiken
 nach DatumProminenteLexikonWeitere InterviewsTurniere
Forumnach ZensurR.I.P.-ListeMatchartenUnsere Hall of FameEinschaltquoten
DiskussionsforumUpdatesVerhaftungenLucha LibreEine Schippe GeschichteZeitstrahl
  VerletzungenPuroresuEuropakalenderZuschauerrekorde
LigenBiosVerwandtschaftenEinstündige MatchesProphecyZuschauerpotentiale
ÜbersichtBios von A bis ZTrainerHalloween HavocFlimmerkisteMatchrekorde
Die "großen Vier"Biografie suchenMask MatchesEinstige HeldenMonatliche Best OfsKonstellationen
US-Independent-LigenBilanzen nach LigaHair MatchesMontagskriegeKolumnenübersicht 
Kanadische LigenBilanzen nach OrtWrestler in FilmenEinflussreichste WrestlerPodcastsInternes
Oldschool-LigenSpezialbilanzenGB100Der Stable GuyGimmickmüll i.e.S.Showtippspiele
Japanische LigenKlickchartsBAMM15Die Four HorsemenSchrottplatzMeinungsmacher
Mexikanische Ligen Year End AwardsFamily TraditionDer schwarze KanalDas Genickbruch-Team
Andere lateinam. LigenUmfragenPWI500Der WWE TitleMüll der neunziger JahreGeschichte der Homepage
Europäische LigenUmfragenObserver-AwardsDie New World OrderZufallsinformationenBewerbung als Mitarbeiter
Sonstige Wrestlingligen Weitere AwardsDie Geschichte der XPWCelebrity DeathmatchImpressum
Mixed-Martial-Arts-Ligen KommentatorenGimmickmatchesVideo-ReviewsDatenschutz
   WeltbewegendesCD-ReviewsLinks
Texteigentümer dieser Seite: Axel Saalbach  •  Genickbruch.com © by GB-Team (2001-18)  •  Programmierung © by Axel Saalbach (2006-18)  •  Impressum  •  Datenschutz