Diese Website nutzt Cookies, nähere Infos finden Sie hier. Durch die Nutzung dieser Website erklären Sie sich damit einverstanden, dass sie Cookies verwendet. 

407.391 Shows5.121 Titel1.569 Ligen29.559 Biografien9.600 Teams und Stables4.340 Turniere
Benutzername und Kennwort: 
  
Passwort vergessen?
Kostenlosen Account registrieren?
                     
 
Naomichi Marufuji

Allgemeine Informationen
Bürgerlicher Name Naomichi Marufuji
Gewicht und Größe 185 lbs. (84 kg) bei 5'9'' (1.75 m)
Geboren in Saitama, Saitama (Japan)
Geburtstag 26. September 1979 (38 Jahre)
Debüt 28. August 1998 (vor 19 Jahren)
 

Meinung zu Naomichi Marufuji abgeben
Name und Passwort:
Schulnote
Chartsrang 7
Notendetails
1
   
76%
2
   
19%
3
   
3%
4
   
1%
5
   
0%
6
   
1%
Entwicklung
Selbst bewerten
Einloggen
Registrieren
Fakten
News
Ligen
Titel
Kämpfe
Jahre
Gegner
Partner
Awards
Meing.
Alias Naomichi Marufuji
Typischer Fehler Masamichi Marufuji
Anmerkung hierzu: Im Internet kommt es häufiger vor, dass Wrestlernamen falsch geschrieben werden. Damit diejenigen User, die sich eine falsche Schreibweise eingeprägt haben, trotzdem den jeweiligen Wrestler in unserer Datenbank finden können, wird er hier separat aufgeführt.
Trainer Wurde von AJPW Dojo trainiert.
Finisher Fisherman Driver (Pole Shift), Moonsault Side Slam (Shiranui Kai), Shiranui und Tiger Flowsion
Typische Aktionen Axe Bomber, Corner-To-Corner Missile Dropkick, Dragon Screw, Emerald Flowsion, Figure-Four Leglock, Inside Cradle (Perfect Small Package), Inverted Chickenwing Backslide (Australian Style German Suplex), Shooting Star Press und Thrust Kick To The Head
Tag Teams Team IKKO mit Takashi Sugiura
Stables Brave mit Atsushi Kotoge, Katsuhiko Nakajima, Mohammed Yone, Ricky Marvin, Taiji Ishimori, Takashi Sugiura und Takeshi Morishima
Untouchables mit Daisuke Ikeda, Masahito Kakihara, Mitsuharu Misawa und Yoshinari Ogawa
Wave mit Daisuke Ikeda, Mitsuharu Misawa, Takuma Sano und Yoshinari Ogawa
Turniersiege
GHC Jr. Heavyweight Tag Team Title Tournament (16. Juli 2003)
J-Cup (21. Februar 2004)
NOAH 2 Day Tag Team Tournament (28. November 2004)
Differ Cup 2005 (8. Mai 2005)
NOAH 6 Man Tag Team Tournament (7. Juni 2007)
GHC Heavyweight Titleshot Tournament (9. September 2007)
Super J-Cup 2009 (22. Dezember 2009)
NOAH Global Tag League 2012 (29. April 2012)
NOAH Global League 2015 (8. November 2015)
NOAH Global Tag League 2016 (4. Mai 2016)
NOAH Global Tag League 2017 (4. Mai 2017)
AJPW Champion Carnival 2018 (30. April 2018)
Bestrittene Kämpfe
Stationen und Bilanzen der 2049 von Naomichi Marufuji bestrittenen Kämpfe in unserem Showarchiv
Einzugsmusiken 5S: Surf, Snow, Skate, Street, Sound - 5.6.7.8
Naoki - Brilliant 2U (K.O.G. G3 Mix)
Takafumi Matsuda - Hysteric
Takafumi Matsuda - Hysteric (Trance Version)
Twista - Art & Life
Ausfallzeiten
Kreuzbandriss (von März 2009 bis Dezember 2009)
Schulterverletzung (von Juli 2010 bis Dezember 2010)
Rückenverletzung (von April 2011 bis November 2011)
Knieverletzung (von April 2013 bis Mai 2013)
Spielbar mit All Star Pro-Wrestling II, All Star Pro-Wrestling III, Fire Pro Wrestling 2, Fire Pro Wrestling Returns, King of Colosseum Green, King of Colosseum II und Wrestle Kingdom
- ging nach seinem Highschool Abschluß ins AJPW-Dojo
- trat kurz nach seinem Debüt in einem Match mit Giant Baba auf, welcher wenige Monate später starb
- war der letzte Debütant, den Baba noch miterlebte
- war in AJPW Quasi-Mitglied des Stables um Mitsuharu Misawa und war bei NOAH Mitglied von Wave
- seinen ersten Titel musste er Abgeben, da er wegen einer Knieverletzung das Match nicht weiter fortführen konnte; Makoto Hashi gewann per Referee Stop
- verließ Anfang 2003 WAVE und machte einen Stable mit Wild II auf
- gewann den 4. J-Cup von Osaka Pro am 21. Februar 2004
- mit KENTA hatte er ab 2003 eines der besten Tag Teams der Welt
- die beiden gewannen das von NOAH ausgerichtete Differ-Cup Turnier 2005, an dem 8 Teams aus unterschiedlichen Ligen teilnahmen, indem sie im Finale Ikuto Hidaka & Minoru Fujita besiegen konnten
- tastete sich nach seinem Gewinn des GHC Openweight Title 2004 dann im Jahre 2005 in die Heavyweight Division vor, als er zusammen mit Minoru Suzuki die GHC Heavyweight Tag Team Titles holte
- mit dem Gewinn des GHC Heavyweight Title 2006 schaffte er das Kunststück, jeden Titel von Pro Wrestling NOAH ein mal gehalten zu haben.
- er was auch der erste, der den GHC Heavyweight Titel außerhalb Japans verteidigte, indem er ihn in seiner ersten Titelverteidigung bei ROH gegen Nigel McGuinness aufs Spiel setzte
- headlinte in einem Kampf zweier Juniors in einem Kampf gegen KENTA, der in Japan zum Match des Jahres gewählt wurde, die Budokan
- nach dem Verlust des Titels an Misawa positionierte er sich mit einem Sieg in einem Turnier bereits im Sommer 2007 wieder im Titelrennen, unterlag aber Misawa erneut
- im 2008 forderte er anlässlich seines zehnjährigen Jubiläums im Ring Ryuji Hijikata um den AJPW World Junior Heavyweight Title heraus, was ihn zum ersten Mal seit langer Zeit wieder an seine alte Wirkungsstätte brachte
Aktuelle Version
Aktueller Entwurf
Bearbeiten
Versionen


 
 
 
Interessantes bei GB
100 Dollar Preisgeld für jeden der länger als 15 Minuten gegen ihn durchhalten konnte, das gelobte Frank Gotch aus. Er musste angeblich nie bezahlen! Darüber hinaus eroberte er den bedeutendsten Titel seiner Zeit von George Hackenschmidt und hielt ihn bis zu seinem Rücktritt vom Wrestling. Genickbruch erzählt mehr über eine weitere faszinierende Persönlichkeit aus den Anfängen des Wrestlingsports. ... aufrufen
 
 
Interessantes bei GB
Ein Pornoproduzent als Eigentümer, brutales Hardcore-Wrestling im Ring und jede Menge Skandale drumherum ... die XPW ließ in ihrer kurzen Geschichte fast nichts aus. In einer dreiteiligen Serie blickt Genickbruch zurück auf die gesamte Geschichte der Liga, von ihren Anfängen mit der Invasion einer Konkurrenzveranstaltung bis zum Ende nach einer Razzia. Mittendrin ist einer der bekanntesten Momente der Hardcore-Szene, ein Scaffold Match bei dem Vic Grimes gerade noch so dem Tod entkam. ... aufrufen
 
Interessantes bei GB
Ironman steht nicht nur im Triathlonsport für einen der härtesten Wettkämpfe, auch im Wrestling zeichnen sich nur die Topathleten in dieser Matchart aus. Zumeist über 60 Minuten bekriegen sich zwei Kontrahenten und versuchen dabei die meisten Punkte aus Pinfalls und Submissions einzufahren. Genickbruch blickt zurück auf die Geschichte dieser Matchart, die nur zu besonderen Zwecken und für besondere Fehden ihre Verwendung findet. ... aufrufen
NewsShowsPersonalienHintergrundExklusivGeschichte
Wrestlingnewsnach LigaTag Teams und StablesShootsMediendatenbankTitelträger
Updates der Homepagenach OrtManagerSkandaleExklusivinterviewsTitelstatistiken
 nach DatumProminenteLexikonWeitere InterviewsTurniere
Forumnach ZensurR.I.P.-ListeMatchartenUnsere Hall of FameEinschaltquoten
DiskussionsforumUpdatesVerhaftungenLucha LibreEine Schippe GeschichteZeitstrahl
  VerletzungenPuroresuEuropakalenderZuschauerrekorde
LigenBiosVerwandtschaftenEinstündige MatchesProphecyZuschauerpotentiale
ÜbersichtBios von A bis ZTrainerHalloween HavocFlimmerkisteMatchrekorde
Die "großen Vier"Biografie suchenMask MatchesEinstige HeldenMonatliche Best OfsKonstellationen
US-Independent-LigenBilanzen nach LigaHair MatchesMontagskriegeKolumnenübersicht 
Kanadische LigenBilanzen nach OrtWrestler in FilmenEinflussreichste WrestlerPodcastsInternes
Oldschool-LigenSpezialbilanzenGB100Der Stable GuyGimmickmüll i.e.S.Registrieren
Japanische LigenKlickchartsBAMM15Die Four HorsemenSchrottplatzShowtippspiele
Mexikanische Ligen Year End AwardsFamily TraditionDer schwarze KanalMeinungsmacher
Andere lateinam. LigenUmfragenPWI500Der WWE TitleMüll der neunziger JahreDas Genickbruch-Team
Europäische LigenUmfragenObserver-AwardsDie New World OrderZufallsinformationenGeschichte der Homepage
Sonstige Wrestlingligen Weitere AwardsDie Geschichte der XPWCelebrity DeathmatchBewerbung als Mitarbeiter
Mixed-Martial-Arts-Ligen KommentatorenGimmickmatchesVideo-ReviewsImpressum
   WeltbewegendesCD-ReviewsDatenschutz
Texteigentümer dieser Seite: Axel Saalbach  •  Genickbruch.com © by GB-Team (2001-18)  •  Programmierung © by Axel Saalbach (2006-18)          Engl. Version dieser Seite  •  Impressum  •  Datenschutz