Diese Website nutzt Cookies, nähere Infos finden Sie hier. Durch die Nutzung dieser Website erklären Sie sich damit einverstanden, dass sie Cookies verwendet. 

409.337 Shows5.155 Titel1.577 Ligen29.632 Biografien9.685 Teams und Stables4.364 Turniere
Benutzername und Kennwort: 
  
Passwort vergessen?
Kostenlosen Account registrieren?
                     
 
Hiroshi Hase

Allgemeine Informationen
Bürgerlicher Name Hiroshi Hase
Gewicht und Größe 231 lbs. (105 kg) bei 6'0'' (1.83 m)
Geboren in Oyabe, Toyama (Japan)
Geburtstag 5. Mai 1961 (57 Jahre)
Debüt 28. Februar 1986 (vor 32 Jahren)
 

Meinung zu Hiroshi Hase abgeben
Name und Passwort:
Schulnote
Chartsrang 478
Notendetails
1
   
31%
2
   
59%
3
   
9%
4
   
0%
5
   
0%
6
   
0%
Entwicklung
Selbst bewerten
Einloggen
Registrieren
Fakten
News
Ligen
Titel
Kämpfe
Jahre
Gegner
Partner
Awards
Meing.
Alias Hiroshi Hase, Viet Cong Express #1
Trainer Wurde von Riki Choshu trainiert.
Lehrlinge Trainierte Biff Wellington, Kazushi Miyamoto, Kendo KaShin und Manabu Nakanishi.
Finisher Northern Lights Suplex
Typische Aktionen Fallaway Slam, Giant Swing, Stepover Toehold Sleeper und Uranage (Golden Arm Bomber)
Tag Teams Viet Cong Express mit Fumihiro Niikura (als Hiroshi Hase)
Bestrittene Kämpfe
Stationen und Bilanzen der 1157 von Hiroshi Hase bestrittenen Kämpfe in unserem Showarchiv
Einzugsmusiken John Parr - Two Hearts
Ausfallzeiten
Armbruch (von August 1992 bis ???)
Spielbar mit 94: Battlefield in Tokyo Dome, 95: Tokyo Dome Battle 7, All Japan Pro Wrestling Featuring Virtua, Fire Pro Wrestling, Fire Pro Wrestling 2, Fire Pro Wrestling 3: Legend Bout, Fire Pro Wrestling D, Fire Pro Wrestling G, Fire Pro Wrestling Returns, Fire Pro Wrestling S: 6Men Scramble, Giant Gram 2000: All Japan Pro Wrestling 3, Giant Gram: All Japan Pro Wrestling 2, King of Colosseum II, King of Colosseum Red, King's Soul, Power Move Pro Wrestling, Super Fire Pro Wrestling 3 Easy Type, Super Fire Pro Wrestling 3 Final Bout, Super Fire Pro Wrestling Special, Super Fire Pro Wrestling X, Super Fire Pro Wrestling X Premium, Toukon Retsuden, Toukon Retsuden 2, Toukon Retsuden Advance, Virtual Pro Wrestling 2, Virtual Pro Wrestling 64 und WCW vs. The World
Kommentierte Shows
1 von Hiroshi Hase kommentierte Veranstaltung in unserem Showarchiv
- Amaresu Wrestler und nahm an den Olympischen Spielen 1984 teil, er wurde siebter in der 198lbs Kategorie
- arbeitete für einen Professor als
NJPW bei ihm anfragte
- kam im August 1985 in das New Japan Dojo
- wurde dort schnell Protege von Riki Choshu
- debütierte in Puerto Rico gegen Miguel Pérez Jr.
- war auch in Stampede aktiv als Teil des Viet Kong Expresses
- wurde schnell einer der besten New Japan Jr. Heavyweights
- kehrte am 27. Dezember 1987 zu New Japan zurück und konnte gleich in seinem ersten Match Kuniaki Kobayashi besiegen und so IWGP Jr. Heavyweight Champion werden
- konnte in den darauf folgenden Jahren erfolgreiche Tag Teams bilden mit Leuten wie Keiji Muto und Kensuke Sasaki
- berühmt sind zwei Blutbäder die er mit Keiji Muto in den Jahren 1990 und 1992 hatte
- konnte mit den New Japan Heavyweights mithalten, war aber immer zu bescheiden und hatte deshalb niemals größere Siege
- bookte mit Riki Choshu lange Zeit und war mit ihm verantwortlich für das erfolgreiche Booking das New Japan in den 90´er hatte. Es sei gesagt, dass mit Hases Abgang das Booking sich rapide verschlechterte bis es im neuen Jahrtausend nur noch unterirdisch wurde, da hatte aber Choshu auch schon lange nichts mehr zu sagen gehabt
- wurde in das japanische Oberhaus gewählt im Juli 1995
- hatte ein Retirement Match gegen Kensuke Sasaki am 4. Januar 1996 welches er natürlich verlor
- war einer der Trainer von New Japan
- im New Japan Dojo starb ein Schüler bei einem missglückten Suicide Dive
- die Angelegenheit wurde totgeschwiegen und New Japan konnte einen Skandal verhindern. Dubiose Praktiken waren dabei wahrscheinlich im Spiel
- für Hase war dies, unter anderem, ein Grund zum Rivalen AJPW zu gehen (Es sei gesagt, dass in Japan so etwas beinahe undenkbar ist)
- wrestlete in All Japan unregelmäßig und verlor gegen alle Stars von All Japan
- kam erst im Jahre 2001 zu New Japan indirekt zurück als er Teil von Keiji Mutos Stable BATT wurde
- als Riki Choshu 2003 World Japan gründete ging Hase mit ihm
- konnte immer hervorragende Leistungen im Ring erbringen obwohl er kein Vollzeitwrestler mehr war
- am 27.08.2006 zelebrierte er bei einer AJPW-Show in der Sumo Hall seinen endgültigen Rücktritt vom Pro Wrestling. Dabei wurde er vom ehemaligen japanischen Premierminister Yoshio Mori verabschiedet
- wurde 2006 in die Wrestling Observer Hall Of Fame aufgenommen
- im Juli 2007 wurde er zum dritten PWF-Chairman
Aktuelle Version
Aktueller Entwurf
Bearbeiten
Versionen


 
 
 
Interessantes bei GB
Für viele ältere Wrestlingfans sind die Montagskriege, oder auch Monday Night Wars, die glorreichste Zeit des Wrestlings. Die Einschaltquoten rasten damals in astronomische Höhen, gemeinsam wurde mehrfach die magische Marke von 10.0 Ratingpunkten überschritten. Die nWo, die D-X, legendäre Stables beherrschten den Konkurrenzkampf und die WWF läutete eine neue Ära ein - die Attitude Ära. Blicken wir gemeinsam zurück auf 6 Jahre beinharte Rivalität die das Pro-Wrestling für immer veränderten! ... aufrufen
 
 
Interessantes bei GB
Die wichtigsten drei Wrestler des Jahres 2004 waren Kensuke Sasaki, Chris Benoit und L.A. Par-K. Doch warum? Die Erklärungen dazu könnt ihr in unserer GB100-Liste jenes Jahres finden - gleichzeitig in der ersten Liste der hundert wichtigsten Wrestler eines Jahres, die wir einst überhaupt hier bei Genickbruch veröffentlicht haben. Auf dem letzten Rang landete damals übrigens Brock Lesnar, womit er den Startschuss für eine Tradition legte. ... aufrufen
 
Interessantes bei GB
In den frühen achtziger Jahren reiste Ric Flair in die Dominikanische Republik, um dort den NWA World Heavyweight Title aufs Spiel zu setzen. Diese Reise sollte nicht so enden, wie er sich das vorgestellt hatte, denn für Flair und seinen Begleiter Roddy Piper stand am Ende eine Flucht in einer Ambulanz und ein Spucknapf voller Kokain zu Buche. Wie es dazu kam, das könnt ihr in unserer Skandale-Rubrik nachlesen. ... aufrufen
NewsShowsPersonalienHintergrundExklusivGeschichte
Wrestlingnewsnach LigaTag Teams und StablesShootsMediendatenbankTitelträger
Updates der Homepagenach OrtManagerSkandaleExklusivinterviewsTitelstatistiken
 nach DatumProminenteLexikonWeitere InterviewsTurniere
Forumnach ZensurR.I.P.-ListeMatchartenUnsere Hall of FameEinschaltquoten
DiskussionsforumUpdatesVerhaftungenLucha LibreEine Schippe GeschichteZeitstrahl
  VerletzungenPuroresuEuropakalenderZuschauerrekorde
LigenBiosVerwandtschaftenEinstündige MatchesProphecyZuschauerpotentiale
ÜbersichtBios von A bis ZTrainerHalloween HavocFlimmerkisteMatchrekorde
Die "großen Vier"Biografie suchenMask MatchesEinstige HeldenMonatliche Best OfsKonstellationen
US-Independent-LigenBilanzen nach LigaHair MatchesMontagskriegeKolumnenübersicht 
Kanadische LigenBilanzen nach OrtWrestler in FilmenEinflussreichste WrestlerPodcastsInternes
Oldschool-LigenSpezialbilanzenGB100Der Stable GuyGimmickmüll i.e.S.Registrieren
Japanische LigenKlickchartsBAMM15Die Four HorsemenSchrottplatzShowtippspiele
Mexikanische Ligen Year End AwardsFamily TraditionDer schwarze KanalMeinungsmacher
Andere lateinam. LigenUmfragenPWI500Der WWE TitleMüll der neunziger JahreDas Genickbruch-Team
Europäische LigenUmfragenObserver-AwardsDie New World OrderZufallsinformationenGeschichte der Homepage
Australien und Neuseeland Weitere AwardsDie Geschichte der XPWCelebrity DeathmatchBewerbung als Mitarbeiter
Sonstige Wrestlingligen KommentatorenGimmickmatchesVideo-ReviewsImpressum
Mixed-Martial-Arts-Ligen  WeltbewegendesCD-ReviewsDatenschutz
Texteigentümer dieser Seite: Axel Saalbach  •  Genickbruch.com © by GB-Team (2001-18)  •  Programmierung © by Axel Saalbach (2006-18)          Engl. Version dieser Seite  •  Impressum  •  Datenschutz