Diese Website nutzt Cookies, nähere Infos finden Sie hier.

Um diese Webseite in bestmöglicher Weise darzustellen, was unter anderem eingebundene Videos und Tweets auf unserem Newsboard sowie in Berichten & Co. einschließt, können Sie:




Alternativ können Sie zu den Cookies auch individuelle Einstellungen vornehmen.

521.807 Shows6.330 Titel1.953 Ligen32.415 Biografien11.627 Teams und Stables5.712 Turniere
Benutzername und Kennwort: 
  
Passwort vergessen?
Kostenlosen Account registrieren?
                     
 
Test

Allgemeine Informationen
© Paul Billets
Bürgerlicher Name Andrew James Robert Patrick Martin
Gewicht und Größe 282 lbs. (128 kg) bei 6'6'' (1.98 m)
Geboren in Whitby, Ontario (Kanada)
Geburtstag 17. März 1975
Debüt 26. Oktober 1997 (vor 24 Jahren)
Todestag 13. März 2009 [Überdosis Oxycodone]
 Bild 1/1: Im Jahr 2003 

Meinung zu Test abgeben
Name und Passwort:
Schulnote
Chartsrang 3542
Notendetails
1
   
10%
2
   
16%
3
   
36%
4
   
26%
5
   
10%
6
   
2%
Entwicklung
Selbst bewerten
Einloggen
Registrieren
Fakten
Karriere
News
Ligen
Titel
Kämpfe
Jahre
Gegner
Partner
Awards
Meing.
Hier findet ihr Artikel, die Mitarbeiter unserer Webseite zu ausgewählten Jahren aus der Karriere von Test verfasst haben. Die Liste erhebt keinen Anspruch auf Vollständigkeit, es sind hier nur die Jahre erwähnt, zu denen Artikel vorhanden sind.
Jahr1998199920002001200220032004200520062007

Das Jahr 2001 in der Karriere von Test
geschrieben von Dennis Zahl


Nachdem Test das letzte Jahr über vor allem im Tag Team Bereich unterwegs war, wollte er sich - nicht nur auf Grund des Hintergehens seines ehemaligen Partners Albert - wieder im Singles-Bereich durchsetzen. Seine erste Gelegenheit hatte er hierzu bei einer Ausgabe von RAW, wo er allerdings erfolglos versuchte sich den WWF Hardcore Title von Raven zu sichern. Eine Woche später stand abermals der Royal Rumble auf dem Programm - allerdings konnte Test hier nicht an seine Leistungen aus dem letzten Jahr anknüpfen und wurde nach nur zwei Minuten Aufenthalt von Big Show eliminiert. Eine gute Sache hatte der Rumble dennoch, denn Test eliminierte William Regal. Einen Tag später folgte bei RAW is WAR ein Match der beiden und Teste besiegte Regal, womit er sich zudem den WWF European Title sichern konnte. Diesen konnte Test einige Male erfolgreich verteidigen, unter anderem gegen Raven, Haku oder Eddie Guerrero. Gegen letzten kam es bei WrestleMania X-Seven zu einem weiteren Aufeinandertreffen und nachdem zunächst Dean Malenko und Perry Saturn eingriffen, attackierte Guerrero den Champion noch mit dem European Title und sorgte so für den Titelverlust von Test.

Nach einem Sieg durch Disqualifikation gegen seinen alten Widersacher Triple H wurde Test von diesem weiter angegriffen und mit einer Powerbomb durch das Kommentatorenpult befördert, womit er kurzfristig aus den Shows geschrieben wurde. Zwei Wochen später meldete sich Test jedoch schon wieder zurück und verlor an der Seite von Bradshaw und Faarooq ein Match gegen Bull Buchanan, Big Show und The Goodfather. Erfolgreicher sollte sich dagegen eine Folge SmackDown im Juni erweisen, als Test gegen Rhyno antrat. Diesen besiegte er und sicherte sich somit seinen dritten Einzeltitel - den WWF Hardcore Title. Lange konnte sich Test allerdings nicht freuen, verlor er diesen knapp zwei Wochen später zurück an Rhyno. In der Folgezeit gab es vor allem eine große Storyline, welche sich durch alle Shows bei WWF zog - der Invasion Angle. Test war eigentlich auf Seiten der WWF, nachdem er aber von Faarooq und Bradshaw angegriffen wurde - diese vermuteten, dass Test ein Maulwurf von World Championship Wrestling sei - turnte er am 9. August in einer Episode von SmackDown zum Heel, indem er Diamond Dallas Page und Chris Kanyon zum Titelgewinn der WWF Tag Team Titles verhalf.

Zusammen mit Dudley Boyz besiegte Test beim diesjährigen SummerSlam das Team bestehend aus Spike Dudley und der Acolytes Protection Agency. Danach folgte ein kleinerer Push, wobei er zunächst das Kriegsbeil mit Stephanie McMahon begrub und auf ihren Wunsch Chris Jericho abfertigte. Nachdem er dann noch bei No Mercy erfolgreich gegen Kane war, teamte er zusammen mit Booker T und die beiden konnten bei einer SmackDown-Ausgabe die WCW World Tag Team Titles von Kane und The Undertaker erringen. Diese mussten sie allerdings knapp zwei Wochen später an Jeff Hardy und Matt Hardy abgeben. Dennoch war das Team kurze Zeit später wieder erfolgreich, denn sie konnten The Rock und Chris Jericho besiegen, womit sie sich auch die WWF Tag Team Titles schnappten.

Allerdings war auch diese Titelregentschaft nur von kurzer Dauer und so mussten Booker T und Test sich nach elf Tagen geschlagen geben - die neuen Champions sollten einmal mehr Hardy Boys sein. Dennoch sollte das Jahr 2001 das erfolgreichste in der Karriere von Test sein, gewann er am 5. November den WWF Intercontinental Title von Edge. Wie zu dieser Zeit leider üblich war auch dieser Titelgewinn nicht von Dauer. Schon zwei Wochen später kam es bei den Survivor Series zu einem Unification Match, bei dem der WWF Intercontinental Title und der WCW United States Title auf dem Spiel standen - Edge war hier wiederum erfolgreich. Am selben Abend noch wurde Scotty 2 Hotty von Test angegriffen, welcher dessen Platz in der Battle Royal übernahm. Test konnte sich hierbei durchsetzen und durfte sich somit darüber freuen, dass er mindestens ein Jahr lang nicht feuert werden durfte. Dies wurde auch kurzfristig in eine Storyline verpackt, bei der Test willkürlich Wrestler angriff und auf seine Unkündbarkeit hinwies. Diese Storyline führte allerdings zu nichts und wurde schnell fallengelassen, dennoch dürfte das Jahr 2001 die wohl erfolgreichste Zeit in der Karriere von Test gewesen sein.
 
 


 
 
 
Nach wie vor lesenswert
Meldung aufrufen
 
 
Interessantes bei GB
2014
in der Karriere von ...
NewsShowsPersonalienHintergrundExklusivGeschichte
Wrestlingnewsnach LigaTag Teams und StablesShootsMediendatenbankTitelträger
Updates der Homepagenach OrtManagerSkandaleExklusivinterviewsTitelstatistiken
 nach DatumProminenteLexikonWeitere InterviewsTurniere
Forumnach ZensurR.I.P.-ListeMatchartenUnsere Hall of FameEinschaltquoten
DiskussionsforumUpdatesVerhaftungenLucha LibreEine Schippe GeschichteZeitstrahl
  VerletzungenPuroresuEuropakalenderZuschauerrekorde
LigenBiosVerwandtschaftenEinstündige MatchesProphecyZuschauerpotentiale
ÜbersichtBios von A bis ZTrainerHalloween HavocFlimmerkisteMatchrekorde
Am häufigsten gesuchte LigenBiografie suchenMask MatchesEinstige HeldenMonatliche Best OfsKonstellationen
US-Independent-LigenKARRIEREN [NEU]Hair MatchesMontagskriegeKolumnenübersicht 
Kanadische LigenBilanzen nach LigaWrestler in FilmenEinflussreichste WrestlerPodcastsInternes
Oldschool-LigenBilanzen nach OrtGB100Der Stable GuyGimmickmüll i.e.S.Registrieren
Japanische LigenSpezialbilanzenBAMM15Die Four HorsemenSchrottplatzShowtippspiele
Mexikanische LigenKlickchartsYear End AwardsFamily TraditionDer schwarze KanalMeinungsmacher
Andere lateinam. LigenUmfragenWrestler des MonatsDer WWE TitleMüll der neunziger JahreDas Genickbruch-Team
Europäische LigenUmfragenPWI500Die New World OrderZufallsinformationenGeschichte der Homepage
Australien und Neuseeland Observer-AwardsDie Geschichte der XPWCelebrity DeathmatchBewerbung als Mitarbeiter
Sonstige Wrestlingligen Weitere AwardsGimmickmatchesVideo-ReviewsImpressum
Mixed-Martial-Arts-Ligen KommentatorenWeltbewegendesCD-ReviewsDatenschutz
Texteigentümer dieser Seite: Dennis Zahl  •  Genickbruch.com © by GB-Team (2001-21)  •  Programmierung © by Axel Saalbach (2006-21)          Engl. Version dieser Seite  •  Impressum  •  Datenschutz