Diese Website nutzt Cookies, nähere Infos finden Sie hier.

Um diese Webseite in bestmöglicher Weise darzustellen, was unter anderem eingebundene Videos und Tweets auf unserem Newsboard sowie in Berichten & Co. einschließt, können Sie:




Alternativ können Sie zu den Cookies auch individuelle Einstellungen vornehmen.

483.561 Shows5.884 Titel1.791 Ligen31.227 Biografien11.007 Teams und Stables5.313 Turniere
Benutzername und Kennwort: 
  
Passwort vergessen?
Kostenlosen Account registrieren?
                     
 
Hardcore Holly

Allgemeine Informationen
© Oakster
Bürgerlicher Name Robert William Howard
Gewicht und Größe 235 lbs. (107 kg) bei 6'0'' (1.83 m)
Geboren in Glendale, California (Vereinigte Staaten von Amerika)
Geburtstag 29. Januar 1963 (57 Jahre)
Debüt 1987
 
 Bild 1/1: im Jahr 2005 

Meinung zu Hardcore Holly abgeben
Name und Passwort:
Schulnote
Chartsrang 3368
Notendetails
1
   
6%
2
   
22%
3
   
42%
4
   
22%
5
   
5%
6
   
3%
Entwicklung
Selbst bewerten
Einloggen
Registrieren
Fakten
Karriere
News
Ligen
Titel
Kämpfe
Jahre
Gegner
Partner
Awards
Meing.
Hier findet ihr Artikel, die Mitarbeiter unserer Webseite zu ausgewählten Jahren aus der Karriere von Hardcore Holly verfasst haben. Die Liste erhebt keinen Anspruch auf Vollständigkeit, es sind hier nur die Jahre erwähnt, zu denen Artikel vorhanden sind.
Jahr1987-1993199419951996199719981999200020012002

Das Jahr 1999 in der Karriere von Hardcore Holly
geschrieben von Dennis Zahl


Zum Ende des letzten Jahres schloss sich Holly mit Al Snow und Scorpio zum J.O.B. Squad zusammen, wobei zwischendurch auch Duane Gill und The Blue Meanie in die Gruppierung integriert wurden. Anfang des neuen Jahres allerdings dezimierte sich die Anzahl der Mitglieder. Zunächst wurde Scorpio im Februar gefeuert und Gillberg verschwand aus den TV-Shows. Der Blue Meanie suchte sich mit Goldust einen neuen Partner und spätestens, als Holly und Snow bei In Your House 27: St. Valentins's Day Massacre aufeinandertrafen war das Stable endgültig aufgelöst. In diesem Match besiegte Holly seinen ehemaligen Kameraden und sicherte sich damit den WWF Hardcore Title, in dessen Division er sich nun auch vermehrt wiederfand. Diesen konnte Holly knapp einen Monat sein Eigen nennen und verteidigte ihn erfolgreich gegen Steve Blackman, Bart Gunn oder Flash Flanagan, ehe Billy Gunn ihn bei einer Ausgabe von "RAW is WAR" gewinnen konnte.

Lange konnte sich Billy Gunn jedoch nicht über den Titel freuen, denn nur zwei Wochen später bei der größten Veranstaltung des Jahres - WrestleMania XV - konnte sich Holly den WWF Hardcore Title in einem 3-Way Match gegen Titelverteidiger Gunn und Al Snow erneut sichern. Die Fehde mit Snow war allerdings noch nicht zu Ende und so trafen sie beim nächsten PPV erneut aufeinander, wobei Snow diesmal triumphieren konnte und die zweite Titelregentschaft von Holly ein Ende fand. Auch in der Folgezeit war Holly weiterhin in der Hardcore-Division unterwegs und trat weiterhin gegen Al Snow, Steve Blackman oder Road Dogg an. Im August des Jahres bekam Holly familiäre Unterstützung, denn er brachte seinen "Cousin" Crash Holly zur WWF - ein Tag Team Turmoil Match beim SummerSlam ging allerdings nach ein paar Unstimmigkeiten verloren. Daraufhin traten sie einen Tag später bei RAW gegenainder an, allerdings endete dieses Match in einem No Contest, nachdem sich die Cousins aus der Arena herausprügelten.

Aber wie man so schön sagt: Pack schlägt sich, Pack verträgt sich. Und so traten die beiden Hollys auch weiterhin als Tag Team auf und konnten unter anderem Jeff Hardy & Matt Hardy oder die New Age Outlaws besiegen. Tatsächlich schafften sie es im Oktober dann auch Mankind und The Rock zu besiegen, womit sie sich die WWF World Tag Team Titles sichern konnten. Diese wurden zunächst erfolgreich gegen Hardy Boyz oder Acolytes verteidigt, allerdings waren es dann Al Snow und Mankind, die die erste Regentschaft der Holly-Familie beenden konnten. Danach mussten die beiden Hollys ihren Platz in der Tag Team Division erst einmal wiederfinden, konnten aber zumindest Siege über Mean Street Posse oder Headbangers einfahren, während Hardcore Holly zwischendurch sogar ein Match um den WWF World Heavyweight Title gegen Big Show hatte. Mit immerhin drei Titelgewinnen endete das Jahr 1999 dann für Holly, wobei er nächstes Jahr die Jagd auf einen neuen Titel eröffnete.
 
 


 
 
 
Nach wie vor lesenswert
Meldung aufrufen
 
 
Interessantes bei GB
2018
in der Karriere von ...
NewsShowsPersonalienHintergrundExklusivGeschichte
Wrestlingnewsnach LigaTag Teams und StablesShootsMediendatenbankTitelträger
Updates der Homepagenach OrtManagerSkandaleExklusivinterviewsTitelstatistiken
 nach DatumProminenteLexikonWeitere InterviewsTurniere
Forumnach ZensurR.I.P.-ListeMatchartenUnsere Hall of FameEinschaltquoten
DiskussionsforumUpdatesVerhaftungenLucha LibreEine Schippe GeschichteZeitstrahl
  VerletzungenPuroresuEuropakalenderZuschauerrekorde
LigenBiosVerwandtschaftenEinstündige MatchesProphecyZuschauerpotentiale
ÜbersichtBios von A bis ZTrainerHalloween HavocFlimmerkisteMatchrekorde
Am häufigsten gesuchte LigenBiografie suchenMask MatchesEinstige HeldenMonatliche Best OfsKonstellationen
US-Independent-LigenKARRIEREN [NEU]Hair MatchesMontagskriegeKolumnenübersicht 
Kanadische LigenBilanzen nach LigaWrestler in FilmenEinflussreichste WrestlerPodcastsInternes
Oldschool-LigenBilanzen nach OrtGB100Der Stable GuyGimmickmüll i.e.S.Registrieren
Japanische LigenSpezialbilanzenBAMM15Die Four HorsemenSchrottplatzShowtippspiele
Mexikanische LigenKlickchartsYear End AwardsFamily TraditionDer schwarze KanalMeinungsmacher
Andere lateinam. LigenUmfragenWrestler des MonatsDer WWE TitleMüll der neunziger JahreDas Genickbruch-Team
Europäische LigenUmfragenPWI500Die New World OrderZufallsinformationenGeschichte der Homepage
Australien und Neuseeland Observer-AwardsDie Geschichte der XPWCelebrity DeathmatchBewerbung als Mitarbeiter
Sonstige Wrestlingligen Weitere AwardsGimmickmatchesVideo-ReviewsImpressum
Mixed-Martial-Arts-Ligen KommentatorenWeltbewegendesCD-ReviewsDatenschutz
Texteigentümer dieser Seite: Dennis Zahl  •  Genickbruch.com © by GB-Team (2001-20)  •  Programmierung © by Axel Saalbach (2006-20)          Engl. Version dieser Seite  •  Impressum  •  Datenschutz