Diese Website nutzt Cookies, nähere Infos finden Sie hier.

Um diese Webseite in bestmöglicher Weise darzustellen, was unter anderem eingebundene Videos und Tweets auf unserem Newsboard sowie in Berichten & Co. einschließt, können Sie:




Alternativ können Sie zu den Cookies auch individuelle Einstellungen vornehmen.

538.827 Shows6.443 Titel2.007 Ligen32.751 Biografien11.824 Teams und Stables5.859 Turniere
Benutzername und Kennwort: 
  
Passwort vergessen?
Kostenlosen Account registrieren?
                     
 
Hardcore Holly

Allgemeine Informationen
© Oakster
Bürgerlicher Name Robert William Howard
Gewicht und Größe 235 lbs. (107 kg) bei 6'0'' (1.83 m)
Geboren in Glendale, California (Vereinigte Staaten von Amerika)
Geburtstag 29. Januar 1963 (59 Jahre)
Debüt 1987
 
 Bild 1/1: im Jahr 2005 

Meinung zu Hardcore Holly abgeben
Name und Passwort:
Schulnote
Chartsrang 3542
Notendetails
1
   
7%
2
   
22%
3
   
41%
4
   
22%
5
   
5%
6
   
3%
Entwicklung
Selbst bewerten
Einloggen
Registrieren
Fakten
Karriere
News
Ligen
Titel
Kämpfe
Jahre
Gegner
Partner
Awards
Meing.
Hier findet ihr Artikel, die Mitarbeiter unserer Webseite zu ausgewählten Jahren aus der Karriere von Hardcore Holly verfasst haben. Die Liste erhebt keinen Anspruch auf Vollständigkeit, es sind hier nur die Jahre erwähnt, zu denen Artikel vorhanden sind.
Jahr1987-1993199419951996199719981999200020012002

Das Jahr 1994 in der Karriere von Hardcore Holly
geschrieben von Dennis Zahl


Nachdem Bob Holly bereits im Jahr 1991 kurz Luft bei der World Wrestling Federation schnuppern durfte, wurde er im Jahr 1994 dann ganz unter Vertrag genommen. Seine Rückkehr feierte er dabei am 10. Januar mit einem Sieg über Barry Horowitz, wobei er den Namen Thurman Plugg trug. Dabei war sein Gimmick das eines NASCAR-Fahrers, welcher dann doch lieber in einen Wrestlingring steigen wollte. In den nächsten Wochen konnte er weitere Siege feiern, unter anderem über Austin Steele, Brooklyn Brawler und Rick Martel. Beim diesjährigen Royal Rumble nahm er ebenfalls teil und konnte über 20 Minuten überleben, wobei er zusammen mit anderen Wrestlern für die Eliminierung von Diesel, Crush und Mabel verantwortlich war.

In den nächsten Monaten feierte er zwar weiterhin Siege, blieb dabei aber eigentlich nur in der Rolle eines Lower Midcarder. Eine Teilnahme am "King of the Ring"-Turnier sollte ihm auch nicht gegönnt sein, nachdem er ein entsprechendes Qualifikationsmatch gegen Bam Bam Bigelow verlor. Die meiste Zeit war er zudem auch nur bei den House Shows vertreten und hatte vereinzelte Auftritte bei der TV-Show "WWF Superstars". Nach weiteren Siegen über Jobber wie Tony DeVito, Mike Bell oder Richie Rich sollte an der Seite des 1-2-3 Kids der erste Höhenflug erfolgen. Beide nahmen an einem Turnier um die vakanten WWF World Tag Team Titles teil, wobei sie im Viertelfinale das Team Well Dunn (bestehend aus Steven Dunn & Timothy Well) bezwingen konnten.

Im Halbfinale warteten dann Heavenly Bodies (Jimmy Del Ray und Tom Prichard), welche nach rund sechs Minuten ebenfalls geschlagen werden konnten, womit die beiden Underdogs doch sehr überraschend im Finale des Turnieres standen. Dieses fand bei der nächsten Ausgabe des Royal Rumbles statt, wo die beiden auf Bam Bam Bigelow und Tatanka treffen sollten. Zum Ende des Jahres feierte Holly dann noch einen Sieg über Chris Kanyon bei einer Ausgabe von RAW, ehe er sich dann aber auch geschlagen geben musste, als er bei WWF Action Zone gegen Tatanka verlor. Zwischendurch gab es zudem noch eine Namensänderung, so wurde aus dem ehemaligen "Thurman Plugg" nun Bob "Spark Plug" Holly.
 
 


 
 
 
Nach wie vor lesenswert
Meldung aufrufen
 
 
Interessantes bei GB
2018
in der Karriere von ...
NewsShowsPersonalienHintergrundExklusivGeschichte
Wrestlingnewsnach LigaTag Teams und StablesShootsMediendatenbankTitelträger
Updates der Homepagenach OrtManagerSkandaleExklusivinterviewsTitelstatistiken
 nach DatumProminenteLexikonWeitere InterviewsTurniere
Forumnach ZensurR.I.P.-ListeMatchartenUnsere Hall of FameEinschaltquoten
DiskussionsforumUpdatesVerhaftungenLucha LibreEine Schippe GeschichteZeitstrahl
  VerletzungenPuroresuEuropakalenderZuschauerrekorde
LigenBiosVerwandtschaftenEinstündige MatchesProphecyZuschauerpotentiale
ÜbersichtBios von A bis ZTrainerHalloween HavocFlimmerkisteMatchrekorde
Am häufigsten gesuchte LigenBiografie suchenMask MatchesEinstige HeldenMonatliche Best OfsKonstellationen
US-Independent-LigenKARRIEREN [NEU]Hair MatchesMontagskriegeKolumnenübersicht 
Kanadische LigenBilanzen nach LigaWrestler in FilmenEinflussreichste WrestlerPodcastsInternes
Oldschool-LigenBilanzen nach OrtGB100Der Stable GuyGimmickmüll i.e.S.Registrieren
Japanische LigenSpezialbilanzenBAMM15Die Four HorsemenSchrottplatzShowtippspiele
Mexikanische LigenKlickchartsYear End AwardsFamily TraditionDer schwarze KanalMeinungsmacher
Andere lateinam. LigenNameGameWrestler des MonatsDer WWE TitleMüll der neunziger JahreDas Genickbruch-Team
Europäische LigenName the WrestlerPWI500Die New World OrderZufallsinformationenGeschichte der Homepage
Australien und Neuseeland Observer-AwardsDie Geschichte der XPWCelebrity DeathmatchBewerbung als Mitarbeiter
Sonstige Wrestlingligen Weitere AwardsGimmickmatchesVideo-ReviewsImpressum
Mixed-Martial-Arts-Ligen KommentatorenWeltbewegendesCD-ReviewsDatenschutz
Texteigentümer dieser Seite: Dennis Zahl  •  Genickbruch.com © by GB-Team (2001-22)  •  Programmierung © by Axel Saalbach (2006-22)          Engl. Version dieser Seite  •  Impressum  •  Datenschutz