Diese Website nutzt Cookies, nähere Infos finden Sie hier. Durch die Nutzung dieser Website erklären Sie sich damit einverstanden, dass sie Cookies verwendet. 

416.192 Shows5.208 Titel1.594 Ligen29.737 Biografien9.839 Teams und Stables4.426 Turniere
Benutzername und Kennwort: 
  
Passwort vergessen?
Kostenlosen Account registrieren?
                     
 
Bruce Hart

Allgemeine Informationen
Bürgerlicher Name Bruce Ambrose Edwardious Hart
Gewicht und Größe 211 lbs. (96 kg) bei 5'9'' (1.75 m)
Geboren in Calgary, Alberta (Kanada)
Geburtstag 13. Januar 1950 (68 Jahre)
Debüt 1. Dezember 1972 (vor 45 Jahren)
 

Meinung zu Bruce Hart abgeben
Name und Passwort:
Schulnote
Chartsrang 3893
Notendetails
1
   
3%
2
   
16%
3
   
32%
4
   
19%
5
   
14%
6
   
16%
Entwicklung
Selbst bewerten
Einloggen
Registrieren
Fakten
News
Ligen
Titel
Kämpfe
Jahre
Gegner
Partner
Awards
Alias Bruce Hart
Spitzname Cowboy
Verwandtschaften Bruce Hart ist der Bruder von Allison Hart, der ehemalige Schwager von Ben Bassarab, der Schwager von BJ Annis, der Bruder von Bret Hart, der ehemalige Schwager von Davey Boy Smith, der Onkel von Davey Boy Smith Jr., der Bruder von Dean Hart, der Bruder von Diana Hart, der Bruder von Ellie Hart, der Bruder von Georgia Hart, der Sohn von Helen Hart, der ehemalige Schwager von Jim Neidhart, der Bruder von Keith Hart, der Onkel von Matt Hart, der Onkel von Mike Hart, der Onkel von Natalya, der Bruder von Owen Hart, der Bruder von Ross Hart, der Bruder von Smith Hart, der Sohn von Stu Hart, der Onkel von Teddy Hart und der Bruder von Wayne Hart.
Lehrlinge Trainierte Chris Garvin, Davey Boy Smith Jr., Gordon Glynn, Greg Pawluk, Hannibal, Jack Evans, Jason Helton, Joey Knight, Johnny Devine, Marty Shaw, Neil Faith, Randy Myers, Robin Knightwing, Ruffy Silverstein, Steve Strong, Sunil Singh, Teddy Hart, Viktor, Wavell Starr und Yutzak Arafat.
Finisher Modified Camel Clutch (Arabian Clutch) und Reverse Figure Four Leglock (Hart-Breaker Leglock)
Typische Aktionen Diving Clothesline und Lariat
Tag Teams Badd Company [2] mit Brian Pillman
Vice Busters mit Brian Pillman und Chris Benoit
Stables The Hart Family mit Bret Hart, Keith Hart und Owen Hart
Gemanagt von Gemanagt von Stu Hart.
Maskengewinne als Bruce Hart gegen MX-1 (4. März 1983)
Bestrittene Kämpfe
Stationen und Bilanzen der 1218 von Bruce Hart bestrittenen Kämpfe in unserem Showarchiv
Geleitete Liga Stampede Wrestling
Filmauftritte The Prospector
DVD-Portraits Hart & Soul: The Hart Family Anthology
Buch-Portraits Straight from the Hart
Geschriebene Bücher Straight from the Hart
- er ist einer von 8 Söhnen des legendären Stu Hart
- er ist unter anderem der Bruder von Bret Hart, Owen Hart und Keith Hart
- entdeckte während einer UK-Tour Dynamite Kid und brachte ihn in die USA
- durch seine Weigerung, zu einer Show nach Puerto Rico zu fliegen, übernahm sein Bruder Bret dies für ihn und stieg erst dadurch vollkommen ins Wrestlinggeschäft ein
- bildete zusammen mit Brian Pillman das Tag Team "Bad Company"
- seit Beginn seiner Wrestlingkarriere arbeitete er schon hinter den Kulissen von Stampede Wrestling mit
- heute leitet er sogar die Promotion in der Nähe von Calgary, zusammen mit Ross Hart
Aktuelle Version
Aktueller Entwurf
Bearbeiten
Versionen


 
 
 
Nach wie vor lesenswert
Meldung aufrufen
 
 
Interessantes bei GB
Die 90er Jahre brachten uns nicht nur den ersten Golfkrieg, sondern auch jede Menge anderer Ereignisse, auf die unsere Welt gerne verzichtet hätte. In einer 11teiligen Serie hat Genickbruchs Mitarbeiter Ben die schlimmsten Gimmicks zusammengetragen, die in den letzten Atemzügen des vorigen Jahrtausends verbrochen wurden. Wundert und schämt euch mit ihm auf seiner Zeitreise durch das Kuriositätenkabinett der Booker. ... aufrufen
 
Interessantes bei GB
In den frühen achtziger Jahren reiste Ric Flair in die Dominikanische Republik, um dort den NWA World Heavyweight Title aufs Spiel zu setzen. Diese Reise sollte nicht so enden, wie er sich das vorgestellt hatte, denn für Flair und seinen Begleiter Roddy Piper stand am Ende eine Flucht in einer Ambulanz und ein Spucknapf voller Kokain zu Buche. Wie es dazu kam, das könnt ihr in unserer Skandale-Rubrik nachlesen. ... aufrufen
NewsShowsPersonalienHintergrundExklusivGeschichte
Wrestlingnewsnach LigaTag Teams und StablesShootsMediendatenbankTitelträger
Updates der Homepagenach OrtManagerSkandaleExklusivinterviewsTitelstatistiken
 nach DatumProminenteLexikonWeitere InterviewsTurniere
Forumnach ZensurR.I.P.-ListeMatchartenUnsere Hall of FameEinschaltquoten
DiskussionsforumUpdatesVerhaftungenLucha LibreEine Schippe GeschichteZeitstrahl
  VerletzungenPuroresuEuropakalenderZuschauerrekorde
LigenBiosVerwandtschaftenEinstündige MatchesProphecyZuschauerpotentiale
ÜbersichtBios von A bis ZTrainerHalloween HavocFlimmerkisteMatchrekorde
Die "großen Vier"Biografie suchenMask MatchesEinstige HeldenMonatliche Best OfsKonstellationen
US-Independent-LigenKARRIEREN [NEU]Hair MatchesMontagskriegeKolumnenübersicht 
Kanadische LigenBilanzen nach LigaWrestler in FilmenEinflussreichste WrestlerPodcastsInternes
Oldschool-LigenBilanzen nach OrtGB100Der Stable GuyGimmickmüll i.e.S.Registrieren
Japanische LigenSpezialbilanzenBAMM15Die Four HorsemenSchrottplatzShowtippspiele
Mexikanische LigenKlickchartsYear End AwardsFamily TraditionDer schwarze KanalMeinungsmacher
Andere lateinam. LigenUmfragenPWI500Der WWE TitleMüll der neunziger JahreDas Genickbruch-Team
Europäische LigenUmfragenObserver-AwardsDie New World OrderZufallsinformationenGeschichte der Homepage
Australien und Neuseeland Weitere AwardsDie Geschichte der XPWCelebrity DeathmatchBewerbung als Mitarbeiter
Sonstige Wrestlingligen KommentatorenGimmickmatchesVideo-ReviewsImpressum
Mixed-Martial-Arts-Ligen  WeltbewegendesCD-ReviewsDatenschutz
Texteigentümer dieser Seite: Axel Saalbach  •  Genickbruch.com © by GB-Team (2001-18)  •  Programmierung © by Axel Saalbach (2006-18)          Engl. Version dieser Seite  •  Impressum  •  Datenschutz