Diese Website nutzt Cookies, nähere Infos finden Sie hier. Durch die Nutzung dieser Website erklären Sie sich damit einverstanden, dass sie Cookies verwendet. 

451.483 Shows5.595 Titel1.693 Ligen30.425 Biografien10.397 Teams und Stables4.866 Turniere
Benutzername und Kennwort: 
  
Passwort vergessen?
Kostenlosen Account registrieren?
                     
 
Brent Albright

Allgemeine Informationen
Bürgerlicher Name Brent Alan Albright
Gewicht und Größe 230 lbs. (104 kg) bei 6'0'' (1.83 m)
Geboren in Tulsa, Oklahoma (Vereinigte Staaten von Amerika)
Geburtstag 28. November 1978 (40 Jahre)
Debüt Juli 1998
 

Meinung zu Brent Albright abgeben
Name und Passwort:
Schulnote
Chartsrang 1809
Notendetails
1
   
20%
2
   
39%
3
   
30%
4
   
7%
5
   
0%
6
   
5%
Entwicklung
Selbst bewerten
Einloggen
Registrieren
Fakten
News
Ligen
Titel
Kämpfe
Jahre
Gegner
Partner
Awards
Meing.
Alias Brent Albright, Gunner Scott, Mr. Electricity, Slater Vain, Smoke, Vance Vain, Vinnie Valentino, Wayne Gator, Zen Warrior
Spitznamen The Body, The Gun For Hire, The Shooter
Verwandtschaften Brent Albright ist der Bruder von Blake Albright, der Cousin von Joey Casanova, der Ehemann von Kaci Kannon, der Cousin von Rocco Valentino und der Cousin von Vito Casanova.
Trainer Wurde von Michael Modest trainiert.
Lehrling Trainierte Kenny Campbell.
Finisher Fujiwara Armbar (Crowbar) und Half Nelson Suplex
Typische Aktionen Diving Headbutt, Overhead Belly-To-Belly Suplex, Powerbomb und Scorpion Deathlock
Tag Teams Troubleshooters mit Chris Masters (als Brent Albright)
Stables Hangmen 3 mit Adam Pearce und BJ Whitmer (als Brent Albright)
Impact, Inc. mit Aaron Neil, Brandon Bishop, Damon Windsor, Jeff Wolfenbarger, Jermaine Johnson, Jordan Jacobs, Kevin Morgan, Michael Barry und Randy Price (als Brent Albright)
Lacey's Angels mit BJ Whitmer, Cheech, Cloudy, Izzy, Jimmy Jacobs und Lacey (als Brent Albright)
Style & Substance mit Bison Smith, Dalip Singh, Ed Moretti, Jason Deadrich und Terri Nicole Ash (als Vance Vain)
Sweet 'n' Sour Inc. mit Adam Pearce, Bobby Dempsey, Chris Hero, Daniel Puder, Davey Richards, Larry Sweeney, Matt Sydal, Sara del Rey, Shane Hagadorn und Tank Toland (als Brent Albright)
Team Players mit Chris Masters, Inspector Impact, Mark Magnus, Matt Morgan, Nick Dinsmore und Nikita (als Brent Albright)
VIP Crew mit Bull Schmitt, Great Bolo 2nd, Heather Savage, Jenna Love, Jimmy Kane, Joey Casanova, Outcast und Rocco Valentino (als Vinnie Valentino)
The War Machine mit CJ Sensation, Daivari, Dennis Gregory, John McChesney und Sebastian Dark (als Brent Albright)
Gemanagt von Gemanagt von Beth Phoenix und Lacey.
Turniersiege
OVW Heavyweight Title Tournament (1. März 2006)
Bestrittene Kämpfe
Stationen und Bilanzen der 439 von Brent Albright bestrittenen Kämpfe in unserem Showarchiv
Einzugsmusiken 8 Degrees - Clayed And Stitched
Andy Whitmore - Keep The Peace
Linkin Park - Faint
Ozzy Osbourne - I Don't Wanna Stop
Red Hot Chilli Peppers - Blood Sugar Sex Magik
Slipknot - The Heretic Anthem
Interviews
Interview (Juli 2007)
- hat an der Highschool Football und Baseball gespielt
- war am College Oklahoma University Wrestling State Champion und siebenfacher Junior National Freestyle Champion
- war einer der Top Babyfaces der
APW, bevor er Heel turnte und sich Jason Deadrich und Terri Nicole Ash anschloss
- als Vinnie Valentino tourte er mit Pro Wrestling NOAH im Orient
- als Slater Vain wrestlete er nicht nur Dark Matches für World Wrestling Entertainment, sondern trat auch in diversen TV-Skits auf
- im November 2003 unterschrieb er einen WWE-Developmentvertrag und wurde vorerst zu Ohio Valley Wrestling geschickt
- dort bildete er ein Tag Team zusammen mit Chris Masters unter dem Namen "The Troubleshooters"
- am 30. März 2004 konnten die Beiden Chris Cage und Tank Toland die OVW Southern Tag Team Titles abnehmen
- am 26. Januar 2005 konnte er sich den OVW Television Title sichern
- kurz später gewann er auch den OVW Heavyweight Title und erklärte den TV Title für vakant
- da er sowohl Tag Team, als auch TV und Heavyweight Champion bei OVW war, war er der erste Triple Crown Champion bei Ohio Valley Wrestling
- nachdem er gegen Johnny Jeter den Heavyweight Title verlor, widmete er sich wieder dem TV Title und fehdete mit Ken Doane und CM Punk
- mit CM Punk mußte er in der OVW auch zusammen teamen und sie fehdeten gegen die Spirit Squad
- im Match um den vakanten OVW Heavyweight Title im März 2006 konnte er CM Punk im STF ohnmächtig machen und wurde zum Sieger und neuen Champ erklärt, verlor den Title aber bereits im Mai in einem Strap Match gegen Punk
- hatte im April 2006 als Gunner Scott einen Auftritt in der WWE und konnte sogar Booker T besiegen
- war daraufhin als Gunner Scott fester Bestandteil von Smackdown und wurde direkt in die Midcard als Partner von Chris Benoit gepusht
- nach einer Niederlage gegen Ken Kennedy am 30. Juni 2006 wurde er vom The Great Khali in einen Leichensack gesteckt und somit zurück in die OVW geschickt
- wurde Mitte Oktober überraschend gefeuert
- debütierte nach Ablauf der 90-Tage Klausel bei Ring of Honor und lieferte dort einige gute Matches gegen Christopher Daniels, El Generico und Trik Davis
- turnte Ende 2006 zum Heel
- im September 2007 gründete Brent Albright gemeinsam mit Adam Pearce und BJ Whitmer das Stable Hangman 3
- dort fehdete man zunächst gegen Delirious, sowie Kevin Steen und El Generico
Aktuelle Version
Aktueller Entwurf
Bearbeiten
Versionen


 
 
 
Nach wie vor lesenswert
Meldung aufrufen
 
 
Interessantes bei GB
2018
in der Karriere von ...
 
Interessantes bei GB
Wenn ein Name fast untrennbar mit dem Begriff des Death Matches verbunden ist, dann jener der Funks. Dory Sr. und seine Söhne Dory Jr. und Terry prägten das Hardcore Wrestling, aber auch ihr Umfeld. Ob als Lehrmeister oder als Karrieresprungbrett, die Funk ließen immer wieder andere Wrestler gut aussehen. Dabei floss auch jede Menge Blut, aber das gehört speziell bei Terry eben dazu. Lest mehr über diese große Wrestlingfamilie in einer Ausgabe der Kolumne Family Tradition. ... aufrufen
NewsShowsPersonalienHintergrundExklusivGeschichte
Wrestlingnewsnach LigaTag Teams und StablesShootsMediendatenbankTitelträger
Updates der Homepagenach OrtManagerSkandaleExklusivinterviewsTitelstatistiken
 nach DatumProminenteLexikonWeitere InterviewsTurniere
Forumnach ZensurR.I.P.-ListeMatchartenUnsere Hall of FameEinschaltquoten
DiskussionsforumUpdatesVerhaftungenLucha LibreEine Schippe GeschichteZeitstrahl
  VerletzungenPuroresuEuropakalenderZuschauerrekorde
LigenBiosVerwandtschaftenEinstündige MatchesProphecyZuschauerpotentiale
ÜbersichtBios von A bis ZTrainerHalloween HavocFlimmerkisteMatchrekorde
Die "großen Vier"Biografie suchenMask MatchesEinstige HeldenMonatliche Best OfsKonstellationen
US-Independent-LigenKARRIEREN [NEU]Hair MatchesMontagskriegeKolumnenübersicht 
Kanadische LigenBilanzen nach LigaWrestler in FilmenEinflussreichste WrestlerPodcastsInternes
Oldschool-LigenBilanzen nach OrtGB100Der Stable GuyGimmickmüll i.e.S.Registrieren
Japanische LigenSpezialbilanzenBAMM15Die Four HorsemenSchrottplatzShowtippspiele
Mexikanische LigenKlickchartsYear End AwardsFamily TraditionDer schwarze KanalMeinungsmacher
Andere lateinam. LigenUmfragenPWI500Der WWE TitleMüll der neunziger JahreDas Genickbruch-Team
Europäische LigenUmfragenObserver-AwardsDie New World OrderZufallsinformationenGeschichte der Homepage
Australien und Neuseeland Weitere AwardsDie Geschichte der XPWCelebrity DeathmatchBewerbung als Mitarbeiter
Sonstige Wrestlingligen KommentatorenGimmickmatchesVideo-ReviewsImpressum
Mixed-Martial-Arts-Ligen  WeltbewegendesCD-ReviewsDatenschutz
Texteigentümer dieser Seite: Axel Saalbach  •  Genickbruch.com © by GB-Team (2001-19)  •  Programmierung © by Axel Saalbach (2006-19)          Engl. Version dieser Seite  •  Impressum  •  Datenschutz