Diese Website nutzt Cookies, nähere Infos finden Sie hier. Durch die Nutzung dieser Website erklären Sie sich damit einverstanden, dass sie Cookies verwendet. 

424.705 Shows5.286 Titel1.606 Ligen29.878 Biografien9.921 Teams und Stables4.592 Turniere
Benutzername und Kennwort: 
  
Passwort vergessen?
Kostenlosen Account registrieren?
                     
 
Ken Shamrock

Allgemeine Informationen
Bürgerlicher Name Kenneth Wayne Shamrock
Gewicht und Größe 205 lbs. (93 kg) bei 6'1'' (1.85 m)
Geboren in Macon, Georgia (Vereinigte Staaten von Amerika)
Geburtstag 14. Februar 1964 (54 Jahre)
Debüt 1988
 

Meinung zu Ken Shamrock abgeben
Name und Passwort:
Schulnote
Chartsrang 1438
Notendetails
1
   
18%
2
   
48%
3
   
24%
4
   
8%
5
   
1%
6
   
0%
Entwicklung
Selbst bewerten
Einloggen
Registrieren
Fakten
News
Ligen
Titel
Kämpfe
Jahre
Gegner
Partner
Awards
Meing.
Alias Kenneth Wayne Kilpatrick, Ken Shamrock, Vince Torelli, Wayne Shamrock
Spitznamen Master of the Octagon, The World's Most Dangerous Man
Kampfstil Catch Wrestling und Shootfighting
Verwandtschaften Ken Shamrock ist der Vater von Ryan Shamrock und der Vater von Sean Shamrock.
Trainer Wurde von Buzz Sawyer, Leo Burke, Lion's Den und Masami Soranaka trainiert.
Lehrling Trainierte Guy Mezger.
Finisher Ankle Lock
Typische Aktionen Belly-To-Belly Suplex und Huracánrana
Stables Corporate Ministry mit Big Boss Man, Bradshaw, Faarooq, Mideon, The Rock, Shane McMahon, Test, Triple H, The Undertaker, Vince McMahon und Viscera (als Ken Shamrock)
Corporation mit Big Boss Man, Chyna, Gerald Brisco, Joey Abs, Kane, Mideon, Pat Patterson, Paul Wight, Pete Gas, The Rock, Rodney, Shane McMahon, Shawn Michaels, Test, Triple H und Vince McMahon (als Ken Shamrock)
Makai Club mit Bob Sapp, Dai Majin, Giant Majin, Kantaro Hoshino, Kazunari Murakami, Makai #1/Super Strong Majin, Makai #18, Makai #2, Makai #3, Makai #5, Makai #69, Makai Meiyo #21, Makai Meiyo #22, New Strong Majin, Ryushi Yanagisawa und Tadao Yasuda (als Ken Shamrock)
Union mit Mankind, Paul Wight und Test (als Ken Shamrock)
Turniersiege
King of Pancrase Tournament (17. Dezember 1994)
WWF King of the Ring 1998 (28. Juni 1998)
WWF Intercontinental Title Tournament (12. Oktober 1998)
Bestrittene Kämpfe
Stationen und Bilanzen der 551 von Ken Shamrock bestrittenen Kämpfe in unserem Showarchiv
Einzugsmusiken Jim Johnston - The Ultimate
Peter Bursuker - Corporate Ministry
Steve Vaus - Wanna Be Free
Jim Johnston - Dangerous (1997 bis ???)
Ausfallzeiten
Handbruch (von Februar 1994 bis März 1994)
Kreuzbandriss (von Mai 1996 bis Dezember 1996)
Meniskusriss (von Mai 1996 bis Dezember 1996)
Nasenbeinbruch (von Mai 1996 bis Dezember 1996)
Nackenverletzung (von September 1999 bis Mai 2000)
Nackenverletzung (von März 2001 bis Februar 2002)
Kreuzbandriss (von November 2002 bis Mai 2003)
Sehnenriss in der Rotatorenmanschette (von Juni 2004 bis April 2005)
Knieverletzung (von November 2010 bis ???)
Filmauftritte Beyond the Match (2010), Champions, Scarecrow Gone Wild, That 70's Show und Virtuosity
Spielbar mit Attitude, EA Sports MMA, Fire Pro Wrestling, Fire Pro Wrestling 2, Fire Pro Wrestling D, Fire Pro Wrestling G, Fire Pro Wrestling Returns, Fire Pro Wrestling S: 6Men Scramble, No Mercy, Pride FC, SmackDown, Sudden Impact, Super Fire Pro Wrestling 3 Easy Type, Super Fire Pro Wrestling 3 Final Bout, Super Fire Pro Wrestling Special, Super Fire Pro Wrestling X, Super Fire Pro Wrestling X Premium, Tapout 2, Virtual Pro Wrestling 64, War Zone, WCW vs. The World, WrestleMania 2000 und WWE 13
Interviews
Interview (18. Juli 2002)
Interessante Links
Offizielle Homepage
Kommentierte Shows
32 von Ken Shamrock kommentierte Veranstaltungen in unserem Showarchiv
- kam im Alter von 14 Jahren in ein Heim
- mit 18 Jahren adoptierte ihn Bob Shamrock, der Leiter des Heims
- begann 1988 als Wrestler, war später unter anderem in NAWA aktiv
- ging dann nach Japan und wurde in
Pancrase zu einem Star und zu deren Champion
- verlor bei UFC 1 im Halbfinale gegen Royce Gracie
- besiegte Mitte 1994 Bas Rutten
- im Dezember gewann er gegen Maurice Smith
- Anfang 1995 besiegte er Rutten erneut und ein Rematch gegen Gracie endete nach 36 Minuten als Draw
- gewann im Juli durch einen Sieg über Dan Severn den UFC Superfight Title
- die erste Titelverteidigung gegen Oleg Taktarov endete nach 33 Minuten als Draw
- in einem Rematch gegen Severn im Mai 1996 verlor er den Titel
- tauchte erstmals am 24. Februar 1997 bei RAW #198 in der WWF auf
- hatte bei RAW einen Shoot Fight gegen Vernon White (welcher damals auch Worked Shoots machte)
- bei seinem Debutkampf in der WWF gegen Vader vergaß Shamrock manchmal, dass es kein Shoot war. Zum Glück war Vader aber auch relativ versiert im Shoot Fight
- fehdete 1997 gegen die Hart Foundation und 1998 gegen die Nation of Domination
- holte sich 1998 den Titel des King of the Ring
- wurde dann Teil von Vince McMahons Corporation und fehdete gegen die Ministry of Darkness, sowie gegen due DX
- turnte dann zum Face, als sich die Ministry mit der Corporation zusammenschloss und wurde Teil der Union
- 1999 kämpfte er in der FMW einmal gegen Vader in einem Special Match bei dem der Kampf abgebrochen werden musste nachdem Shamrock Blut spuckte
- sollte eine inzestuöse Beziehung mit Ryan Shamrock haben, wahrscheinlich ein Grund weshalb er danach die WWF verließ
- verletze sich vor einem PPV-Kampf gegen Chris Jericho und verlies dann die WWF
- versuchte sich nach seiner WWF-Zeit in Japan bei PRIDE, kehrte aber 2002 zum Wrestling zurück und wurde NWA World Heavyweight Title-Träger
- nach zwei Runs bei NWA-TNA zog es ihn zurück zur UFC
- wurde 2004 zusammen mit Royce Gracie als erstes in die UFC Hall of Fame eingeführt
- zusammen mit einem Intimfeind Tito Ortiz wurde Shamrock für die dritte Staffel von "The Ultimate Fighter" als Trainer engagiert
- wurde Mitte 2007 aus seinem UFC-Vertrag entlassen
- ging danach zu Cage Rage, verlor aber dort sein Debüt
- sollte eigentlich im Oktober 2008 bei EliteXC gegen Kimbo Slice antreten, musste den Kampf aber wenige Stunden vorher absagen
- wurde Anfang 2009 positiv auf Steroide getestet und für ein Jahr gesperrt
- arbeitet er auch als Co-Kommentator für Strikeforce
- seit 2000 hat er acht seiner letzten elf Fights verloren
- arbeitet aktuell (Januar 2014) für eine Agentur, die Bodyguards an Topstars vermittelt. Unter anderem schützte Shemrock den Rapper 50 Cent
Aktuelle Version
Aktueller Entwurf
Bearbeiten
Versionen


 
 
 
Nach wie vor lesenswert
Meldung aufrufen
 
 
Interessantes bei GB
Die Sterne stehen oft jahrelang in unterschiedlichen Konstellationen zueinander, Wrestler im Ring begegnen sich hingegen häufiger. Unsere Datenbank hat alle möglichen Konstellationen erfasst, die Wrestler im Ring zueinander eingenommen haben. Ob zwei Kämpfer oder mehr, ob in allen Matches oder eingegrenzt auf bestimmte Perioden, hier findet ihr alle Statistiken die euer Herz begehrt. ... aufrufen
 
Interessantes bei GB
Wenn der Vater in den Ring steigt, dann tun dies häufig auch seine Söhne. Genau so verhält es sich auch bei einer Familie aus einer verschlafenen Kleinstadt in Georgia, den Armstrongs, die eigentlich mit Nachnamen James heißen. Von Vater Bob bis hin zum vielleicht bekanntesten Sohn Brian Gerard aka Road Dogg bzw. BJ James erzählt unsere Kolumne Family Tradition. Begebt euch mit uns auf eine Reise durch die Annalen dieser traditionsreichen Südstaatler. ... aufrufen
NewsShowsPersonalienHintergrundExklusivGeschichte
Wrestlingnewsnach LigaTag Teams und StablesShootsMediendatenbankTitelträger
Updates der Homepagenach OrtManagerSkandaleExklusivinterviewsTitelstatistiken
 nach DatumProminenteLexikonWeitere InterviewsTurniere
Forumnach ZensurR.I.P.-ListeMatchartenUnsere Hall of FameEinschaltquoten
DiskussionsforumUpdatesVerhaftungenLucha LibreEine Schippe GeschichteZeitstrahl
  VerletzungenPuroresuEuropakalenderZuschauerrekorde
LigenBiosVerwandtschaftenEinstündige MatchesProphecyZuschauerpotentiale
ÜbersichtBios von A bis ZTrainerHalloween HavocFlimmerkisteMatchrekorde
Die "großen Vier"Biografie suchenMask MatchesEinstige HeldenMonatliche Best OfsKonstellationen
US-Independent-LigenKARRIEREN [NEU]Hair MatchesMontagskriegeKolumnenübersicht 
Kanadische LigenBilanzen nach LigaWrestler in FilmenEinflussreichste WrestlerPodcastsInternes
Oldschool-LigenBilanzen nach OrtGB100Der Stable GuyGimmickmüll i.e.S.Registrieren
Japanische LigenSpezialbilanzenBAMM15Die Four HorsemenSchrottplatzShowtippspiele
Mexikanische LigenKlickchartsYear End AwardsFamily TraditionDer schwarze KanalMeinungsmacher
Andere lateinam. LigenUmfragenPWI500Der WWE TitleMüll der neunziger JahreDas Genickbruch-Team
Europäische LigenUmfragenObserver-AwardsDie New World OrderZufallsinformationenGeschichte der Homepage
Australien und Neuseeland Weitere AwardsDie Geschichte der XPWCelebrity DeathmatchBewerbung als Mitarbeiter
Sonstige Wrestlingligen KommentatorenGimmickmatchesVideo-ReviewsImpressum
Mixed-Martial-Arts-Ligen  WeltbewegendesCD-ReviewsDatenschutz
Texteigentümer dieser Seite: Axel Saalbach  •  Genickbruch.com © by GB-Team (2001-18)  •  Programmierung © by Axel Saalbach (2006-18)          Engl. Version dieser Seite  •  Impressum  •  Datenschutz