Diese Website nutzt Cookies, nähere Infos finden Sie hier.

Um diese Webseite in bestmöglicher Weise darzustellen, was unter anderem eingebundene Videos und Tweets auf unserem Newsboard sowie in Berichten & Co. einschließt, können Sie:




Alternativ können Sie zu den Cookies auch individuelle Einstellungen vornehmen.

477.088 Shows5.838 Titel1.769 Ligen31.087 Biografien10.918 Teams und Stables5.155 Turniere
Benutzername und Kennwort: 
  
Passwort vergessen?
Kostenlosen Account registrieren?
                     
 
The Blue Meanie

Allgemeine Informationen
Bürgerlicher Name Brian Heffron
Gewicht und Größe 295 lbs. (134 kg) bei 6'1'' (1.85 m)
Geboren in Atlantic City, New Jersey (Vereinigte Staaten von Amerika)
Geburtstag 18. Mai 1973 (47 Jahre)
Debüt 1994
 

Meinung zu The Blue Meanie abgeben
Name und Passwort:
Schulnote
Chartsrang 4309
Notendetails
1
   
7%
2
   
4%
3
   
28%
4
   
29%
5
   
22%
6
   
9%
Entwicklung
Selbst bewerten
Einloggen
Registrieren
Fakten
News
Ligen
Titel
Kämpfe
Jahre
Gegner
Partner
Awards
Meing.
Alias The Blue Boy, Bluedust, The Blue Meanie, Brian Rollins, Da Blue Guy, The Earl of Eating, John "Blue" Lamefield, Meanie Grunge, Sir Meanie, White Trash, Zebra Kid
Spitzname Ice Cream Boy
Verwandtschaft The Blue Meanie ist der Exmann von Jasmin St. Claire.
Trainer Wurde von Al Snow trainiert.
Lehrlinge Trainierte Jasmin St. Claire und Miranda Vionette.
Finisher Moonsault (Meaniesault)
Tag Teams New Foundation [2] mit Jim Neidhart (als The Blue Meanie)
The Red, White & Blue Express mit Kid America (als The Blue Meanie)
Team Blue Balls mit Balls Mahoney (als The Blue Meanie)
Stables blue World order (bWo) mit 7-11, Big Stevie Cool, Chastity, Hollywood Nova und Thomas Rodman (als The Blue Meanie bzw. Da Blue Guy)
J.O.B. Squad mit Al Snow, Bob Holly, Gillberg und Scorpio (als The Blue Meanie)
Raven's Nest mit Beulah McGillicutty, Big Dick Dudley, Brian Lee, Cactus Jack, Chastity, Don Bruise, Dudley Dudley, Francine, Jimmy Del Ray, Johnny Hotbody, Kimona Wanalaya, Kronus, Little Snot Dudley, Luna Vachon, Lupus, Pitbull #1, Pitbull #2, Raven, Reggie Bennett, Ron Bruise, Saturn, Stevie Richards, Super Nova, Tom Prichard, Tony Stetson und Vampire Warrior (als The Blue Meanie)
Management Managte Goldust.
Gemanagt von Gemanagt von Chastity, Ferrari und Jasmin St. Claire.
Bestrittene Kämpfe
Stationen und Bilanzen der 370 von The Blue Meanie bestrittenen Kämpfe in unserem Showarchiv
Einzugsmusiken DJ Kool - Let me clear my Throat
Hanson - MMMBop
Jim Johnston - Here we Go
Revolting Cocks - Da Ya Think I'm Sexy?
Steve Goomas & Dougvid Perkins - Armed & Rambunctious
Swamp Candles - Blue World Order
Tha Dogg Pound - What Would U Do?
Geleitete Liga Pro Pain Pro Wrestling
Filmauftritte Calendar Girl, Close-Up, Communication Breakdown, Community College, Curse of the Wolf, Fist of the Vampire, Swamp Zombies, Warriors of the Apocalypse und The Wrestler (2008)
Moderierte Medien ECW Unreleased Vol. 3
DVD-Interviews Barbed Wire City - The Unauthorized Story of ECW, Forever Hardcore und Straight Shootin' Series with the Blue Meanie
DVD-Portraits Best of the bWo (Blue World Order)
Spielbar mit RAW
Interessante Links
Offizielle 3PW-Homepage
- wurde als Rookie Ende 1995 von Raven zu Extreme Championship Wrestling gebracht
- war Mitglied des Raven's Nest und spielte den Untergebenen von Stevie Richards
- parodierte zusammen mit Richards unzählige andere Wrestler
- gründete Ende 96 zusammen mit Stevie Richards und Super Nova die bWo, nannte sich dort Da Blue Guy
- war in der WWF Mitglied der J.O.B. Squad
- wurde danach entlassen, speckte kräftig ab und kehrte als schlanker "Blue Boy" zusammen mit seiner Freundin Jasmin St. Claire in die ECW zurück
- trat inzwischen independent wieder als Blue Meanie an
- heiratete Jasmin St. Claire, die beiden hatten außerdem eine eigene Liga, Pro Pain Pro Wrestling
- nach Streitigkeiten der beiden übernahm der Meanie die Liga schließlich alleine, bevor sie wenig später geschlossen wurde
- beim ECW One Night Stand trat er wieder als Da Blue Guy mit der bWo auf
- beim abschießenden Massenbrawl des PPVs im Ring schlug John Bradshaw Layfield ihn regelrecht zusammen, da er sich in der Vergangenheit über ihn lustig machte
- aufgrund des Zuspruchs bei One Night Stand ließ World Wrestling Entertainment die bWo inklusive Da Blue Guy bei Smackdown auftreten, hierbei konnte der Meanie sogar einen Sieg gegen JBL einfahren dank der Hilfe von Stevie Richards
- nachdem die bWo nach dem Great American Bash und einer unbedeutenden Niederlage gegen die Mexicools aus den Shows hinausgeschrieben wurde, verschwand auch Da Blue Guy wieder und wurde aus seinem Vertrag entlassen
Aktuelle Version
Aktueller Entwurf
Bearbeiten
Versionen


 
 
 
Nach wie vor lesenswert
Meldung aufrufen
 
 
Interessantes bei GB
2018
in der Karriere von ...
NewsShowsPersonalienHintergrundExklusivGeschichte
Wrestlingnewsnach LigaTag Teams und StablesShootsMediendatenbankTitelträger
Updates der Homepagenach OrtManagerSkandaleExklusivinterviewsTitelstatistiken
 nach DatumProminenteLexikonWeitere InterviewsTurniere
Forumnach ZensurR.I.P.-ListeMatchartenUnsere Hall of FameEinschaltquoten
DiskussionsforumUpdatesVerhaftungenLucha LibreEine Schippe GeschichteZeitstrahl
  VerletzungenPuroresuEuropakalenderZuschauerrekorde
LigenBiosVerwandtschaftenEinstündige MatchesProphecyZuschauerpotentiale
ÜbersichtBios von A bis ZTrainerHalloween HavocFlimmerkisteMatchrekorde
Am häufigsten gesuchte LigenBiografie suchenMask MatchesEinstige HeldenMonatliche Best OfsKonstellationen
US-Independent-LigenKARRIEREN [NEU]Hair MatchesMontagskriegeKolumnenübersicht 
Kanadische LigenBilanzen nach LigaWrestler in FilmenEinflussreichste WrestlerPodcastsInternes
Oldschool-LigenBilanzen nach OrtGB100Der Stable GuyGimmickmüll i.e.S.Registrieren
Japanische LigenSpezialbilanzenBAMM15Die Four HorsemenSchrottplatzShowtippspiele
Mexikanische LigenKlickchartsYear End AwardsFamily TraditionDer schwarze KanalMeinungsmacher
Andere lateinam. LigenUmfragenWrestler des MonatsDer WWE TitleMüll der neunziger JahreDas Genickbruch-Team
Europäische LigenUmfragenPWI500Die New World OrderZufallsinformationenGeschichte der Homepage
Australien und Neuseeland Observer-AwardsDie Geschichte der XPWCelebrity DeathmatchBewerbung als Mitarbeiter
Sonstige Wrestlingligen Weitere AwardsGimmickmatchesVideo-ReviewsImpressum
Mixed-Martial-Arts-Ligen KommentatorenWeltbewegendesCD-ReviewsDatenschutz
Texteigentümer dieser Seite: Axel Saalbach  •  Genickbruch.com © by GB-Team (2001-20)  •  Programmierung © by Axel Saalbach (2006-20)          Engl. Version dieser Seite  •  Impressum  •  Datenschutz