Diese Website nutzt Cookies, nähere Infos finden Sie hier. Durch die Nutzung dieser Website erklären Sie sich damit einverstanden, dass sie Cookies verwendet. 

405.474 Shows5.094 Titel1.560 Ligen29.503 Biografien9.562 Teams und Stables4.274 Turniere
Benutzername und Kennwort: 
  
Passwort vergessen?
Kostenlosen Account registrieren?
                     
 
Tatanka

Allgemeine Informationen
Bürgerlicher Name Christopher Chavis
Gewicht und Größe 285 lbs. (129 kg) bei 6'2'' (1.88 m)
Geboren in Pembroke, North Carolina (Vereinigte Staaten von Amerika)
Geburtstag 8. Juni 1965 (52 Jahre)
Debüt 13. Januar 1990 (vor 28 Jahren)
 

Meinung zu Tatanka abgeben
Name und Passwort:
Schulnote
Chartsrang 2403
Notendetails
1
   
9%
2
   
31%
3
   
41%
4
   
13%
5
   
4%
6
   
0%
Entwicklung
Selbst bewerten
Einloggen
Registrieren
Fakten
News
Ligen
Titel
Kämpfe
Jahre
Gegner
Partner
Awards
Meing.
automatix
21.11.2017 18:20 Uhr
Warum aus dem nicht mehr geworden ist - ich versteh es nicht. Er hatte ein gutes Gimmick, war over und auch sein Heelturn gegen Lex Luger war gut gemacht - und immerhin eine der größten Storylines damals. Er hätte sicherlich sich dauerhaft als Uppercarder etabliert, wenn er geblieben wäre.
lenpie01
11.05.2016 19:10 Uhr
vergab Note 2
Sehr guter Wrestler und verkaufte sein gimmick glaubhaft - nicht zu übertrieben wie es vielleicht bei anderen als Indianer gewirkt hätte ... klare 2
Gonzales
11.03.2013 21:35 Uhr
vergab Note 2
Einer meiner absoluten Lieblingswrestler zu WWF Zeiten. Er konnte sein Indianer Gimmick glaubhaft verkaufen und gefiel im Ring durch seinen agilen und kraftvollen Stil. Warum man anschliesend kaum noch etwas relevantes von ihm gehört hat ist mir nicht bekannt, doch mMn hatte sein Gimmick (gerade zu dieser Zeit) viel Potential.
Sinto
24.07.2012 0:33 Uhr
Tatanka zählte zu meinen absoluten Topfavoriten um 1992/1993 herum,auch,durch seine beeindruckende Siegesserie,die Fehde mit Rick Martel,einfach ein Jammer das dieser Mann kein einziger Titel in einer großen Liga vergönnt war,stets top solides Wrestling,gute technik,sehr viel Power, nur fehlten irgendwann offensichtich an die Ideen für ihn,als Heel absolut unbrauchbar,doch ich gebe die Hoffnung nicht auf ihn nochmal bei WWE zu sehn,von mir jedenfalls ne Note 1!!!
Somberlain
09.08.2011 20:50 Uhr
Hm, also der Typ war zwar nicht schlecht, aber das er diese 2 Jährige Siegesserie durchziehen konnte fand ich doch eine etwas blöde Storyline. Da kommt ein Hogan, und kloppt den Undertaker im Revanchekampf um, und Ludivg Borga besorgts dem Indianer mit nem Klappstuhl. Der Undertaker wird danach wieder unverwundbar, als hätte es das Match gegen Hogan nie gegeben, und Tatanka wird nach der Borga Geschichte zum gewöhnlichen Wrestler. Seltsam, seltsam...
Herrvonbödefeld
12.04.2011 20:12 Uhr
vergab Note 3
mein erster PPV war der Summerslam 1994. Damals hatte er die Fehde gegen Lex Luger die wirklich interessant war. Auch das Jahr 95 hat mir sehr gut gefallen. danach wurde es ziemlich still um ihn. Bleibt mir dennoch unvergessen.
Mein GOAT Walter
12.04.2011 17:01 Uhr
vergab Note 3
Als Kind war er cool, man liebte Ihn einfach, aber so ein Flyin`Tomahawk ist schon verdammt peinlich!
Punkomaniac
12.04.2011 2:31 Uhr
vergab Note 2
Im Kindergarten war er einer der Helden. Auch ich habe wie ein Indianer getanzt und konnte es gar nicht abwarten, Tatanka das nächste Mal im Fernsehen zu sehen. So eine Faszination hatte ein Hulk Hogan bei mir – zumindest im Kindergarten – nicht auslösen können. Seine Matches waren für mich die besten.
Wenn ich es jetzt aber nüchtern betrachte, find ich sein Gimmick immer noch klasse und es passte, wie es hier ja schon gesagt wurde, zu den 90er Jahren. Über seine Mic-Qualität kann ich nicht urteilen, aber seine In-Ring-Qualitäten waren und sind Oldschool und unterhaltsam. Dass Tatanka nie den Intercontinental-Titel halten durfte ist echt eine Schande! Aber zu der Zeit gab es eben auch noch andere und viel mehr Größen im Wrestling.
Ich war überrascht und habe mich natürlich auch gefreut, dass er nach all den Jahren ein Intermezzo beim Royal Rumble und danach bei Smackdown hatte. Und dass er jetzt unter anderem auch in Deutschland tätig ist, ist für mich noch mal ein Pluspunkt!
RockHogan
08.03.2011 14:37 Uhr
vergab Note 2
Ich mochte Tatanka immer und habe ihn 2009 live gesehen. Er hatte es einfach immer noch drauf. Wurde leider nie IC-Champ. Schade. Guter Worker, allerdings am Mic ausbaufähig.
Reo_Walderan
31.08.2010 6:29 Uhr
vergab Note 3
Über seinen ersten Run braucht man glaube ich nicht wirklich mehr was zu sagen. War Top aber schon asbach lang her. Ich finde die WWE hat seinen letzten Run so richtig gehend versemmelt!!! Anfangs wirkte er zwar ein wenig träge und etwas angerostet, das hat er allerdings sehr schnell abgeworfen und losgelegt. Er hätte echt noch einige gute Fehden haben können, vielleicht endlich mal nen verdienten Titel wie den IC oder TagTeamGold und hätte auch den jüngeren Wrestlern einiges beibringen und auch over bringen können, ohne dabei so dermaßen verjobt zu werden, das es einem schon leid tat. Und das dann für einen Turn und eine angedeutete Storyline, die mal einfach so zack abgeschnitten wird und ihm die Papiere übergeben wurde... Da hätte man doch echt noch nen halbes Jahr warten können und ihn vernünftig rausschreiben können, als so ratz fatz. Ich hätte ihn noch gerne länger im Fernsehen gesehen und ich bin mir sicher er hätte noch gutes gezeigt!
Daniel Prophet
16.04.2010 19:09 Uhr
vergab Note 1
Mal ehrlich, wer den Indianer aus der WWF kennt, der sollte ihn sich unbedingt mal bei seinen Indy Matches angucken. Ich habe mittlerweile ja schon unzählige Matches auf Tape oder live gesehen, aber seine Kämpfe mit Joe E. Legend oder Doug Williams bei der DWA, die jeweils so um die 40 Minuten gingen, sind ganz besondere Leckerbissen. Wenn man Tatanka hier gesehen hat und dazu noch erlebt wie fanfreundlich er vor, während und nach den Shows ist, dann kann man eigentlich gar nicht anders als ihn zu lieben!
Mr Germany
12.07.2009 1:39 Uhr
vergab Note 2
Wenn man Leute nach Wrestlern befragt, die aus den 90er in Erinnerung bleiben, dann nennt man auch Tatanka!
Für mich hätte er längst ein Legenden Segment verdient, wo er danach im Ring seine Kreise zieht wie in guten alten Zeiten.
Rhaka Khan’s Husband
13.05.2009 22:41 Uhr
vergab Note 1
Über seinen ersten Run brauchen wir nicht reden, der war 1a. Schade das er nie einen Single Titel halten durfte, aber damals waren die Titel noch soviel Wert das eben nicht jeder Midcarder sich einmal Champion nennen durfte. Wie dem auch sei, auch ohne Titelerfolg war er ein sehr guter Wrestler und wusste zu überzeugen. Seinen zweiten Run habe ich leider nicht mitbekommen, kann daher dazu nichts sagen.
Pat Montana
04.05.2009 15:37 Uhr
vergab Note 3
Ich fand ihn als Heel bei der $-Corporation super, ich weiß nicht was andere haben. Ansonsten ein toller Worker, der leider nie für das belohnt wurde, was er letztendlich im Ring geleistet hat. Schade!
ultrapunk!
26.03.2009 11:40 Uhr
War in meiner Jugend Mitte Anfang / Mitte der 90er einer meiner absoluten Lieblinge. Als damaliger Mark war ich auch geschockt, dass er sich an den Million Dollar Man "verkauft" hatte. Von da an ging es aber still und heimlich bergab mit Tatanka. Kann mich meinem Vorredner nur anschliießen, bei Christopher Chavis hat die WWF / WWE viel Potential verschenkt und sein zweiter Run war eher belanglos. Hätte in den 90ern rückblickend den IC-Titel verdient gehabt.
Kuki83
25.12.2008 22:08 Uhr
Wieso hat Tatanka nie einen Titel bekommen? Wäre ein absolut passender IC-Champion gewesen! Mochte ihn in bei seinem ersten Run sehr, groß war der Schock bei der Niederlage gegen Ludvig Borga. Als Heel dann nicht mehr so toll. Da hat die WWF damals viel Potenzial liegen lassen. Der zweite Run war dann wirklich nicht mehr toll. Mit neuem Gimmick bzw. einer Gimmick-Weiterentwicklung wäre mehr drin gewesen. Talent hat er ja gehabt.
Potti
19.09.2008 16:51 Uhr
Tatanka ist mit seinem Indianer-Gimmick für mich immer ein interessante Person. Sein erster Run in der WWE war sehr gut und auch viele Deutsche, die das Wrestling von damals auf RTL geguckt haben, erinnern sich hauptsächlich an Tatanka. Ich finde nur schade, dass trotz dessen, das die Fans ihn gemocht haben, dass er nie eine faire Chance auf einen richtigen Titel erhalten hat. Bei seinem zweiten Laufhatte er einfach nicht den Nerv der Zeit getroffen und trat wieder einmal als dummer Indianer auf, der Regentänze macht. Hätte man seine Persönlichkeit etwas erwachsener Gestaltet, wäre sein Lauf nicht so ein großer Flop gewesen. Immerhin ist er eins der Aushängeschilder der damaligen WWF gewesen und das ist meiner Meinung nach auch gut so!
OldSchoolFan1981
19.09.2008 16:03 Uhr
vergab Note 3
Ein Gimmick welches mir in den 90er Jahren recht gut gefiel!
X
26.07.2008 19:16 Uhr
Fand ihn bei ersten WWE run ziemlich klasse sein zweiter dagegen hinterlies einen sehr faden Hintergeschmack
LoD 3:16
15.07.2008 13:55 Uhr
vergab Note 2
Er war mein persönlich erster "PeoplesChampion" Habe ihn damals unheimlich gern gesehen. Im nachhinein betrachtet war das Gimmick schon leicht übertrieben. Für die 90er noch in Ordnung, hat es die AttitudeÄra nicht überstanden. Eine Veränderung in eine vielleicht etwas mystischere, spirutuelle auch dunklere Richtung hatte meiner Meinung nach gut gatan, ein bißchen Sting und Undertaker, der Vergeltung übende Indíaner - dann hätte auch sein Hell gewirkt und er wäre "unabhäniger" gewessen. Und trotzdem als Indianer glaubwürdig.
Als Kraftpaket war er technisch nicht schlecht, und wie ich finde war er auch unterschätzt zu jener Zeit, wie z.B. auch ein Davey Boy Smith oder Bryan Clarke.
Seite: 1 2


 
 
 
Interessantes bei GB
Nicht nur in den USA gibt es große Wrestlingfamilien, sondern auch in Kanada, oder wie in diesem Fall in Mexiko. Über drei Generationen erstreckt sich die Geschichte der Guerreros, die sich auch außerhalb ihrer Heimat einen großartigen Ruf aufbauen konnten. Excuse me, aber Vickie ist nicht einmal annähernd das bedeutendste Mitglied und davon können sich unsere Leser in einer Ausgabe der Kolumne Family Tradition selbst überzeugen. ... aufrufen
 
 
Interessantes bei GB
Zahlen, Zahlen, Zahlen...ihr wollt wissen, welcher Wrestler die meisten Matches bei World Wrestling Entertainment bestritten hat? Oder aber, wer die meisten Siege einfuhren konnte oder nahezu jeden Kampf verloren hat? Wer hat die höchste Differenz zwischen Siegen und Niederlagen? Klickt euch durch die gewaltigen Statistiken von WWE, seht wie viele Niederlagen der Undertaker wirklich erlitten hat und welcher Wrestler unermüdlich einen Kampf nach dem anderen bestritten hat! ... aufrufen
 
Interessantes bei GB
Die Geschichte der McMahons ist untrennbar mit der Geschichte von World Wrestling Entertainment und ihren Vorgängern verbunden. Was der Urgroßvater von Shane und Stephanie als Nebenprodukt seiner Tätigkeit als Boxpromoter startete, ist heute ein globales Medienunternehmen mit einem Umsatz von hunderten Millionen US-Dollar. Unsere Kolumne Family Tradition stellt die Mitglieder des McMahon-Clans vor, dessen Geschichte noch lange nicht zu Ende geschrieben sein dürfte. ... aufrufen
NewsShowsPersonalienHintergrundExklusivGeschichte
Wrestlingnewsnach LigaTag Teams und StablesShootsMediendatenbankTitelträger
Updates der Homepagenach OrtManagerSkandaleExklusivinterviewsTitelstatistiken
 nach DatumProminenteLexikonWeitere InterviewsTurniere
Forumnach ZensurR.I.P.-ListeMatchartenUnsere Hall of FameEinschaltquoten
DiskussionsforumUpdatesVerhaftungenLucha LibreEine Schippe GeschichteZeitstrahl
  VerletzungenPuroresuEuropakalenderZuschauerrekorde
LigenBiosVerwandtschaftenEinstündige MatchesProphecyZuschauerpotentiale
ÜbersichtBios von A bis ZTrainerHalloween HavocFlimmerkisteMatchrekorde
Die "großen Vier"Biografie suchenMask MatchesEinstige HeldenMonatliche Best OfsKonstellationen
US-Independent-LigenBilanzen nach LigaHair MatchesMontagskriegeKolumnenübersicht 
Kanadische LigenBilanzen nach OrtWrestler in FilmenEinflussreichste WrestlerPodcastsInternes
Oldschool-LigenSpezialbilanzenGB100Der Stable GuyGimmickmüll i.e.S.Registrieren
Japanische LigenKlickchartsBAMM15Die Four HorsemenSchrottplatzShowtippspiele
Mexikanische Ligen Year End AwardsFamily TraditionDer schwarze KanalMeinungsmacher
Andere lateinam. LigenUmfragenPWI500Der WWE TitleMüll der neunziger JahreDas Genickbruch-Team
Europäische LigenUmfragenObserver-AwardsDie New World OrderZufallsinformationenGeschichte der Homepage
Sonstige Wrestlingligen Weitere AwardsDie Geschichte der XPWCelebrity DeathmatchBewerbung als Mitarbeiter
Mixed-Martial-Arts-Ligen KommentatorenGimmickmatchesVideo-ReviewsImpressum
   WeltbewegendesCD-ReviewsDatenschutz
Texteigentümer dieser Seite: Axel Saalbach  •  Genickbruch.com © by GB-Team (2001-18)  •  Programmierung © by Axel Saalbach (2006-18)          Engl. Version dieser Seite  •  Impressum  •  Datenschutz