Diese Website nutzt Cookies, nähere Infos finden Sie hier. Durch die Nutzung dieser Website erklären Sie sich damit einverstanden, dass sie Cookies verwendet. 

411.029 Shows5.173 Titel1.580 Ligen29.697 Biografien9.716 Teams und Stables4.389 Turniere
Benutzername und Kennwort: 
  
Passwort vergessen?
Kostenlosen Account registrieren?
                     
 
Tsuyoshi Kikuchi

Allgemeine Informationen
Bürgerlicher Name Tsuyoshi Kikuchi
Gewicht und Größe 218 lbs. (99 kg) bei 5'10'' (1.78 m)
Geboren in Sendai, Miyagi (Japan)
Geburtstag 21. November 1964 (53 Jahre)
Debüt 26. Februar 1988 (vor 30 Jahren)
 

Meinung zu Tsuyoshi Kikuchi abgeben
Name und Passwort:
Schulnote
Chartsrang 3650
Notendetails
1
   
0%
2
   
0%
3
   
50%
4
   
50%
5
   
0%
6
   
0%
Entwicklung
Selbst bewerten
Einloggen
Registrieren
Fakten
News
Ligen
Titel
Kämpfe
Jahre
Gegner
Partner
Awards
Alias MAX Bunny Hybrid, S. Hansen, Takeshi Kikuchi, Tsuyoshi Kikuchi
Trainer Wurde von AJPW Dojo trainiert.
Finisher Spinning Power Bomb (Fireball Bomb)
Typische Aktionen Fisherman Suplex, Headbutt, Rolling German Suplexes und Single Leg Dropkick (Zero-Sen Kick)
Stables Burning mit Go Shiozaki, KENTA, Kenta Kobashi, Kentaro Shiga, Takeshi Rikio, Tamon Honda und Yoshinobu Kanemaru (als Tsuyoshi Kikuchi)
TKG48 mit Akito, Atsushi Aoki, Gen'ichiro Tenryu, Hikari Minami, Munenori Sawa, Nori da Funky Shibiresasu, Ryuji Ito, Sanshiro Takagi, Shigehiro Irie, Soma Takao, Taka Michinoku und Yuzuki Aikawa (als Tsuyoshi Kikuchi)
TKG48 Rogue Army mit Sanshiro Takagi (als Tsuyoshi Kikuchi)
Turniersiege
WEW Junior Heavyweight Title Tournament (11. August 2017)
Hair Matches (Niederlagen) als Tsuyoshi Kikuchi durch Makoto Hashi, SUWA, Takashi Sugiura und Yoshinobu Kanemaru (10. Juni 2005)
Bestrittene Kämpfe
Stationen und Bilanzen der 2353 von Tsuyoshi Kikuchi bestrittenen Kämpfe in unserem Showarchiv
Einzugsmusiken Artist unknown - Revolution
Ginji Ogawa - Hinotama Kozo
Ginji Ogawa - Hinotama Kozo (NOAH Version)
Spielbar mit Fire Pro Wrestling, Fire Pro Wrestling 2, Fire Pro Wrestling D, Fire Pro Wrestling G, Fire Pro Wrestling Returns, Fire Pro Wrestling S: 6Men Scramble, King of Colosseum Green, King of Colosseum II, King's Soul, Super Fire Pro Wrestling 3 Easy Type, Super Fire Pro Wrestling 3 Final Bout, Super Fire Pro Wrestling Special, Super Fire Pro Wrestling X, Super Fire Pro Wrestling X Premium und Zen-Nippon Pro Wrestling
- Tsuyoshi Kikuchi war Amateurringer während seiner Zeit auf der Daito Bunka University, wo er auch einen Titel gewann
- er wurde im Jahre 1987 ein Professional Wrestler, ging zu
AJPW, wo er auch im Dojo trainiert wurde, und feierte bei der gleichen Show wie Kenta Kobashi sein Debüt
- er war nicht nur ein großer Junior Heavyweight in den 1990ern bei All Japan, sondern wurde auch Kobashis Tag Team Partner und sie gewannen zusammen 1992 die All Asia Tag Team Titles
- es plagten ihn Verletzungen und so stand er nur noch in Undercard Matches gegen Senior Wrestlern
- nachdem er zu Pro Wrestling NOAH wechselte, wurde er wieder ein großer Teil der Junior Division
- war ein zentraler Teil der NOAH vs NJPW Fehde und führte erbitterte Schlachten gegen Jushin Thunder Liger
- 2006 nannte er sich in Anlehnung an Zinedine Zidanes Kopfstoß im WM Finale "Headbutt King" und kam sogar mit Fußball zum Ring
Aktuelle Version
Aktueller Entwurf
Bearbeiten
Versionen


 
 
 
Nach wie vor lesenswert
Meldung aufrufen
 
 
Interessantes bei GB
Ein Mann mit deutschen und schwedischen Vorfahren, geboren in Estland, der als russischer Löwe auftrat - das ist eine der Geschichten die nur Wrestling schreiben kann. George Hackenschmidt war in Europa und den USA ein Star und der erste Träger eines richtigen World Titles. Wir verraten mehr zu seiner Erfolgsgeschichte und erzählen von seinem Marathon Match gegen einen anderen Helden früherer Zeiten, Frank Gotch. ... aufrufen
 
Interessantes bei GB
Ihren Status als Berühmtheiten, sei es landesweit oder sogar über die Grenzen der USA hinaus, konnten Wrestler in der Vergangenheit immer wieder nutzen, um auch in Hollywood oder anderen Filmschmieden unterzukommen. Gerne werden sie als Fieslinge und Bösewichte eingesetzt, aber auch so manche überraschende Hauptrolle wurde bereits ergattert. Genickbruch bietet einen umfangreichen Überblick über die schauspielerischen Aktivitäten der Wrestlingwelt. ... aufrufen
NewsShowsPersonalienHintergrundExklusivGeschichte
Wrestlingnewsnach LigaTag Teams und StablesShootsMediendatenbankTitelträger
Updates der Homepagenach OrtManagerSkandaleExklusivinterviewsTitelstatistiken
 nach DatumProminenteLexikonWeitere InterviewsTurniere
Forumnach ZensurR.I.P.-ListeMatchartenUnsere Hall of FameEinschaltquoten
DiskussionsforumUpdatesVerhaftungenLucha LibreEine Schippe GeschichteZeitstrahl
  VerletzungenPuroresuEuropakalenderZuschauerrekorde
LigenBiosVerwandtschaftenEinstündige MatchesProphecyZuschauerpotentiale
ÜbersichtBios von A bis ZTrainerHalloween HavocFlimmerkisteMatchrekorde
Die "großen Vier"Biografie suchenMask MatchesEinstige HeldenMonatliche Best OfsKonstellationen
US-Independent-LigenBilanzen nach LigaHair MatchesMontagskriegeKolumnenübersicht 
Kanadische LigenBilanzen nach OrtWrestler in FilmenEinflussreichste WrestlerPodcastsInternes
Oldschool-LigenSpezialbilanzenGB100Der Stable GuyGimmickmüll i.e.S.Registrieren
Japanische LigenKlickchartsBAMM15Die Four HorsemenSchrottplatzShowtippspiele
Mexikanische Ligen Year End AwardsFamily TraditionDer schwarze KanalMeinungsmacher
Andere lateinam. LigenUmfragenPWI500Der WWE TitleMüll der neunziger JahreDas Genickbruch-Team
Europäische LigenUmfragenObserver-AwardsDie New World OrderZufallsinformationenGeschichte der Homepage
Australien und Neuseeland Weitere AwardsDie Geschichte der XPWCelebrity DeathmatchBewerbung als Mitarbeiter
Sonstige Wrestlingligen KommentatorenGimmickmatchesVideo-ReviewsImpressum
Mixed-Martial-Arts-Ligen  WeltbewegendesCD-ReviewsDatenschutz
Texteigentümer dieser Seite: Axel Saalbach  •  Genickbruch.com © by GB-Team (2001-18)  •  Programmierung © by Axel Saalbach (2006-18)          Engl. Version dieser Seite  •  Impressum  •  Datenschutz