Diese Website nutzt Cookies, nähere Infos finden Sie hier. Durch die Nutzung dieser Website erklären Sie sich damit einverstanden, dass sie Cookies verwendet. 

407.381 Shows5.121 Titel1.569 Ligen29.557 Biografien9.600 Teams und Stables4.340 Turniere
Benutzername und Kennwort: 
  
Passwort vergessen?
Kostenlosen Account registrieren?
                     
 
Cassidy O'Reilly

Allgemeine Informationen
Bürgerlicher Name Cassidy O'Reilly
Gewicht und Größe 205 lbs. (93 kg) bei 5'11'' (1.80 m)
Geboren in Monroe, Louisiana (Vereinigte Staaten von Amerika)
Geburtstag 21. November 1976 (41 Jahre)
Debüt 1999
 

Meinung zu Cassidy O'Reilly abgeben
Name und Passwort:
Schulnote
Chartsrang 3513
Notendetails
1
   
7%
2
   
10%
3
   
30%
4
   
47%
5
   
7%
6
   
0%
Entwicklung
Selbst bewerten
Einloggen
Registrieren
Fakten
News
Ligen
Titel
Kämpfe
Jahre
Gegner
Partner
Awards
Alias Cassidy O'Reilly, Cassidy Riley, Kassidy James
Trainer Wurde von Terry Taylor und Tommy Rogers trainiert.
Finisher Fisherman DDT, Sleeper Hold und Superkick
Typische Aktionen German Suplex, Handspring Back Elbow, Shooting Star Press, Sitdown Facebuster und Springboard Moonsault
Tag Teams America's Most Wanted [2] mit James Storm (als Cassidy Riley)
Hot Shots mit Air Paris (als Cassidy O'Reilly)
Hotshots [2] mit Chase Stevens (als Cassidy O'Reilly bzw. Cassidy Riley)
The James Boys mit KC James (als Kassidy James)
Stables Bolin Services mit Big Bad John, Big Guido, Blaster Lashley, Bull Buchanan, Carly Colón, Charles Evans, Christian, Da Beast, Dean Visk, Gene Mondo, Jack Black, Jerome Crony, Justin LaRoche, KC James, Ken Doane, Kenny Bolin, Lance Cade, Mark Henry, Mark Jindrak, Maurice, Melissa Coates, Mike Mizanin, Mike Mondo, Ms. Blue, Nick Dinsmore, Nurse Lulu, Paul E. Normous, The Prototype, René Duprée, Rico Constantino, Rob Conway, Sean O'Haire, Sly Skraper und SoSay (als Kassidy James)
R'n'B Security mit Chris Harris, Chris the Bambikiller und James Storm (als Cassidy Riley)
Sports Entertainment Xtreme mit AJ Styles, Brian Lawler, Chase Stevens, Christopher Daniels, David Flair, Desire, Disgraceland, Don Harris, Elix Skipper, Erik Watts, Glenn Gilberti, Low-Ki, Mike Sanders, Nikita Koloff, Raven, Ron Harris, Sonny Siaki und Vince Russo (als Cassidy O'Reilly)
Bestrittene Kämpfe
Stationen und Bilanzen der 171 von Cassidy O'Reilly bestrittenen Kämpfe in unserem Showarchiv
Einzugsmusiken WCW Theme Library - Slacker
WCW Theme Library - Twisted
WCW Theme Library - Young Dragons Theme (2000)
Interviews
Exklusivinterview (30. September 2005)
Interview (29. Februar 2008)
Interview (9. August 2011)
Interview (2. August 2012)
Interessante Links
Offizielle Homepage
- nachdem er im Süden erste Erfahrungen sammeln konnte, holte er sich 1999 bei einer Battle Royal den NWA Mississippi Heavyweight Title
- 2002 kämpfte er bei WWE Heat gegen Raven und verlor
- ebenfalls teamte er mit Air Paris, doch das Team wurde getrennt, als Paris einen Vertrag mit der WCW unterschrieb
- ebenfalls trat er für USA Championship Wrestling an, da diese Promotion eine Art Farmliga der WCW; dadurch kam er in die WCW
- war Teil der R'n'B Security
- nach dem Ende der WCW trat er zusammen mit Chase Stevens als die Hotshots an
- die Hotshots waren auch Teil der ersten Shows von TNA Wrestling
- aufgrund Anreiseproblemen konnte er nicht lange für TNA Wrestling antreten und die Hotshots wurden getrennt
- Ende 2004 kam er als Dauerjobber Cassidy Riley zurück zu TNAW
- nach einem Squash-Match gegen Raven wurden ihm die Finger "gebrochen", doch Riley wurde von Dustin Rhodes gerettet und trat fortan als Schützling von Rhodes auf
- nach einer Auszeit kam er dann als Raven-Follower zurück in die Shows; er war in bester Richards-Manier als Raven verkleidet
- gewann bei der 57th Anniversary Show (07.10.2005) zusammen mit Eric Young gegen die NWA Tag Team Champions The Naturals, aufgrund einer hinterhältigen Attacke von Riley wurde der Sieg nicht anerkannt
- nachdem Raven von Zbyszko "entlassen" wurde, lobbyierte Riley für seinen Mentor und kündigte Ravens Rückkehr an
- die Storyline wurde gestrichen und Riley sollte fortan mit Shannon Moore teamen, doch da dieser TNA Wrestling in Richtung WWE verließ, kam es nie zu diesem Team
- bei TNA Wrestling wurde er fortan als Jobber ohne Storyline eingesetzt
- trat in Puerto Rico an der Seite von James Storm als America's Most Wanted an und sie wurden WWC World Tag Team Champions, bis Riley von Chris Harris ersetzt wurde
- im Januar 2007 wrestlete er bei der ECW und verlor gegen Marcus Cor Von, dieses Match wurde kurzfristig eingeschoben, eigentlich war für ihn nur ein Dark Match geplant
- wurde noch im selben Monat von der WWE unter Vertrag genommen
- ging dann zur OVW und bestritt dort meist Dark Matches
- wurde dann mit KC James in ein Team gepackt und wurde zu dessen kleinem Bruder Kassidy James
- nachdem er Ende 2007 aufgrund einer Verletzungspause (er brach sich einen Knochen im Ellbogen) aussetzen musste, wurde er aus seinem Vertrag im Februar 2008 entlassen
- tritt seitdem wieder independent an
- versuchte sich kurzzeitig als Promoter, es blieb aber bei einer einzelnen Show
- arbeitete Anfang 2012 nach über vier Jahren wieder für WWE, als er an einem Videpspiel mitwirkte
Aktuelle Version
Aktueller Entwurf
Bearbeiten
Versionen


 
 
 
Interessantes bei GB
Eine haarige Sache haben wir bei Genickbruch auf die Beine gestellt, nämlich eine Datenbank zu Hair Matches. Intensive Fehden werden oft auf diese Art zu Ende geführt, wenn der unterlegene Recke durch das Abschneiden der Haartracht gedemütigt wird und sich in der Folge nur ungern beim Sieger blicken lässt. Besonders verbreitet sind Hair Matches in Mexiko, aber auch in den Big Four kam es in der Vergangenheit zu dieser Stipulation, sogar ganz ohne Beteiligung von Brutus Beefcake. ... aufrufen
 
 
Interessantes bei GB
Eine Schippe Geschichte - diese mehrteilige Serie auf Genickbruch blickt zurück auf die Anfänge des Sports, mit all ihren wunderbaren, charmanten, verrückten, aufregenden und interessanten Momenten. In über 40 Teilen macht ihr eine Zeitreise mit, die euch in jene Zeit eintauchen lässt und Lust darauf macht, Wrestling wieder so einfach zu erleben wie in seinen Anfängen. ... aufrufen
 
Interessantes bei GB
Nicht nur in den USA und Europa wurde Ende des 19. und Anfang des 20. Jahrhunderts gewrestlet, auch in Indien entwickelte sich eine blühende Szene. Gekämpft wurde ohne Ringseile auf dem blanken Erdboden und dementsprechend überlegen waren einheimische Kämpfer. Einer der angeblich nie besiegt wurde, war Great Gama - der Löwe von Punjab. Bis ins hohe Alter war er selbsternannter World Champion, machte tausend Kniebeugen und aß angeblich täglich 10kg an Mahlzeiten. Ob wahr oder nicht werden wir nicht herausfinden, wir berichten aber dennoch ausführlich über die indische Legende. ... aufrufen
NewsShowsPersonalienHintergrundExklusivGeschichte
Wrestlingnewsnach LigaTag Teams und StablesShootsMediendatenbankTitelträger
Updates der Homepagenach OrtManagerSkandaleExklusivinterviewsTitelstatistiken
 nach DatumProminenteLexikonWeitere InterviewsTurniere
Forumnach ZensurR.I.P.-ListeMatchartenUnsere Hall of FameEinschaltquoten
DiskussionsforumUpdatesVerhaftungenLucha LibreEine Schippe GeschichteZeitstrahl
  VerletzungenPuroresuEuropakalenderZuschauerrekorde
LigenBiosVerwandtschaftenEinstündige MatchesProphecyZuschauerpotentiale
ÜbersichtBios von A bis ZTrainerHalloween HavocFlimmerkisteMatchrekorde
Die "großen Vier"Biografie suchenMask MatchesEinstige HeldenMonatliche Best OfsKonstellationen
US-Independent-LigenBilanzen nach LigaHair MatchesMontagskriegeKolumnenübersicht 
Kanadische LigenBilanzen nach OrtWrestler in FilmenEinflussreichste WrestlerPodcastsInternes
Oldschool-LigenSpezialbilanzenGB100Der Stable GuyGimmickmüll i.e.S.Registrieren
Japanische LigenKlickchartsBAMM15Die Four HorsemenSchrottplatzShowtippspiele
Mexikanische Ligen Year End AwardsFamily TraditionDer schwarze KanalMeinungsmacher
Andere lateinam. LigenUmfragenPWI500Der WWE TitleMüll der neunziger JahreDas Genickbruch-Team
Europäische LigenUmfragenObserver-AwardsDie New World OrderZufallsinformationenGeschichte der Homepage
Sonstige Wrestlingligen Weitere AwardsDie Geschichte der XPWCelebrity DeathmatchBewerbung als Mitarbeiter
Mixed-Martial-Arts-Ligen KommentatorenGimmickmatchesVideo-ReviewsImpressum
   WeltbewegendesCD-ReviewsDatenschutz
Texteigentümer dieser Seite: Axel Saalbach  •  Genickbruch.com © by GB-Team (2001-18)  •  Programmierung © by Axel Saalbach (2006-18)          Engl. Version dieser Seite  •  Impressum  •  Datenschutz