Diese Website nutzt Cookies, nähere Infos finden Sie hier. Durch die Nutzung dieser Website erklären Sie sich damit einverstanden, dass sie Cookies verwendet. 

459.211 Shows5.678 Titel1.724 Ligen30.625 Biografien10.581 Teams und Stables4.975 Turniere
Benutzername und Kennwort: 
  
Passwort vergessen?
Kostenlosen Account registrieren?
                     
 
Chuck Liddell

Allgemeine Informationen
Bürgerlicher Name Charles David Liddell
Gewicht und Größe 205 lbs. (93 kg) bei 6'2'' (1.88 m)
Geboren in Santa Barbara, California (Vereinigte Staaten von Amerika)
Geburtstag 17. Dezember 1969 (49 Jahre)
Debüt 15. Mai 1998 (vor 21 Jahren)
 

Meinung zu Chuck Liddell abgeben
Name und Passwort:
Schulnote
Chartsrang 205
Notendetails
1
   
51%
2
   
37%
3
   
10%
4
   
0%
5
   
2%
6
   
0%
Entwicklung
Selbst bewerten
Einloggen
Registrieren
Fakten
News
Ligen
Titel
Kämpfe
Jahre
Gegner
Partner
Awards
Meing.
Alias Chuck Liddell
Spitzname The Iceman
Kampfstil Freistilringen, Karate und Kickboxen
Trainer Wurde von American Top Team, Jake Shields, The Pit und Team Punishment trainiert.
Bestrittene Kämpfe
Stationen und Bilanzen der 28 von Chuck Liddell bestrittenen Kämpfe in unserem Showarchiv
Filmauftritte 300, Bachelor Party Vegas, Blade: The Series, Cradle 2 the Grave, Dancing With The Stars, The Death and Life of Bobby Z, Drillbit Taylor, Entourage, How High, MTV Cribs, The Postman Always Rings Twice und Punk'd
Moderierte Medien Ultimate Knockouts 2
Spielbar mit Sudden Impact, Tapout, Tapout 2, Throwdown, Ultimate Fighting Championship, Undisputed 2009, Undisputed 2010 und Undisputed 3
Interessante Links
Offizieller Twitter-Account
- begann im Alter von 12 mit Karate
- war einer der besten Ringer an der California Polytechnic State University
- debütierte 1998 mit einem Sieg bei
Ultimate Fighting Championship
- im März 1999 verlor er gegen Jeremy Horn
- nach einer Siegesserie (u.a. Siege über Jeff Monson, Kevin Randleman, Guy Mezger, Murilo Bustamante, Vitor Belfort und Renato Sobral) bekam er im Juni 2003 eine Chance auf den gegen Randy Couture
- nach dieser Niederlage ging er nach Japan um UFC bei PRIDEs Middleweight Grand Prix zu repräsentieren und besiegte dort in der ersten Runde Alistair Overeem
- schied dort im Halbfinale gegen Quinton Jackson aus
- zurück bei UFC kam es dann im April 2004 zum lang erwarteten Fight zwischen ihm und Tito Ortiz
- wurde dann als Trainer für die erste Staffel von "The Ultimate Fighter" verpflichtet
- am Ende der Staffel sicherte sich Liddell den UFC Light Heavyweight Title von Couture
- im Februar 2006 gab es dann das dritte Aufeinandertreffen der beiden - Liddell siegte erneut
- Ende des Jahres gab es dann auch ein Rematch mit Ortiz, Liddell war wiedrum siegreich
- Mitte 2007 verlor Liddell den Titel nach vier erfolgreichen Titelverteidigungen an Quinton Jackson
- einige Monate später verlor er auch gegen Keith Jardine. Es war das erste Mal, dass Liddell zwei Kämpfe hintereinander verlor
- im Dezember gewann kam es zum schon lange von den Fans gewünschten Kampf gegen Wanderlei Silva, den Liddell via Unanimous Decision gewann
- wurde im September 2008 von Rashad Evans via KO besiegt
- nach einer weiteren Niederlage gegen Maurício Rua im April 2009 spekulierte man über ein Karriereende
- kurz darauf wurde er in die UFC Hall of Fame aufgenommen
- nachdem er an "Dancing with the Stars" teilnahm, wurde bekannt, dass er bei der elften Staffel von "The Ultimate Fighter" als Coach fungieren wird
- seinen letzten Kampf bestritt er im Juni 2010 gegen Rich Franklin. Nach einer KO-Niederlage in der ersten Runde
- Im Dezember gab Dana White bekannt, dass Liddells Karriere endgültig beendet ist und er zum UFC Vice President of Business Development ernannt wurde
Aktuelle Version
Aktueller Entwurf
Bearbeiten
Versionen


 
 
 
Nach wie vor lesenswert
Meldung aufrufen
 
 
Interessantes bei GB
2009
in der Karriere von ...
 
Interessantes bei GB
Nicht nur in den USA und Europa wurde Ende des 19. und Anfang des 20. Jahrhunderts gewrestlet, auch in Indien entwickelte sich eine blühende Szene. Gekämpft wurde ohne Ringseile auf dem blanken Erdboden und dementsprechend überlegen waren einheimische Kämpfer. Einer der angeblich nie besiegt wurde, war Great Gama - der Löwe von Punjab. Bis ins hohe Alter war er selbsternannter World Champion, machte tausend Kniebeugen und aß angeblich täglich 10kg an Mahlzeiten. Ob wahr oder nicht werden wir nicht herausfinden, wir berichten aber dennoch ausführlich über die indische Legende. ... aufrufen
NewsShowsPersonalienHintergrundExklusivGeschichte
Wrestlingnewsnach LigaTag Teams und StablesShootsMediendatenbankTitelträger
Updates der Homepagenach OrtManagerSkandaleExklusivinterviewsTitelstatistiken
 nach DatumProminenteLexikonWeitere InterviewsTurniere
Forumnach ZensurR.I.P.-ListeMatchartenUnsere Hall of FameEinschaltquoten
DiskussionsforumUpdatesVerhaftungenLucha LibreEine Schippe GeschichteZeitstrahl
  VerletzungenPuroresuEuropakalenderZuschauerrekorde
LigenBiosVerwandtschaftenEinstündige MatchesProphecyZuschauerpotentiale
ÜbersichtBios von A bis ZTrainerHalloween HavocFlimmerkisteMatchrekorde
Am häufigsten gesuchte LigenBiografie suchenMask MatchesEinstige HeldenMonatliche Best OfsKonstellationen
US-Independent-LigenKARRIEREN [NEU]Hair MatchesMontagskriegeKolumnenübersicht 
Kanadische LigenBilanzen nach LigaWrestler in FilmenEinflussreichste WrestlerPodcastsInternes
Oldschool-LigenBilanzen nach OrtGB100Der Stable GuyGimmickmüll i.e.S.Registrieren
Japanische LigenSpezialbilanzenBAMM15Die Four HorsemenSchrottplatzShowtippspiele
Mexikanische LigenKlickchartsYear End AwardsFamily TraditionDer schwarze KanalMeinungsmacher
Andere lateinam. LigenUmfragenPWI500Der WWE TitleMüll der neunziger JahreDas Genickbruch-Team
Europäische LigenUmfragenObserver-AwardsDie New World OrderZufallsinformationenGeschichte der Homepage
Australien und Neuseeland Weitere AwardsDie Geschichte der XPWCelebrity DeathmatchBewerbung als Mitarbeiter
Sonstige Wrestlingligen KommentatorenGimmickmatchesVideo-ReviewsImpressum
Mixed-Martial-Arts-Ligen  WeltbewegendesCD-ReviewsDatenschutz
Texteigentümer dieser Seite: Axel Saalbach  •  Genickbruch.com © by GB-Team (2001-19)  •  Programmierung © by Axel Saalbach (2006-19)          Engl. Version dieser Seite  •  Impressum  •  Datenschutz