Diese Website nutzt Cookies, nähere Infos finden Sie hier.

Um diese Webseite in bestmöglicher Weise darzustellen, was unter anderem eingebundene Videos und Tweets auf unserem Newsboard sowie in Berichten & Co. einschließt, können Sie:




Alternativ können Sie zu den Cookies auch individuelle Einstellungen vornehmen.

511.016 Shows6.258 Titel1.930 Ligen32.162 Biografien11.529 Teams und Stables5.575 Turniere
Benutzername und Kennwort: 
  
Passwort vergessen?
Kostenlosen Account registrieren?
                     
 
Virgil

Allgemeine Informationen
© swiftwj
Bürgerlicher Name Michael Jones
Gewicht und Größe 250 lbs. (113 kg) bei 5'11'' (1.80 m)
Geboren in Nashville, Tennessee (Vereinigte Staaten von Amerika)
Geburtstag 13. Juni 1962 (59 Jahre)
Debüt 1986
 
 Bild 1/1 

Meinung zu Virgil abgeben
Name und Passwort:
Schulnote
Chartsrang 4829
Notendetails
1
   
3%
2
   
6%
3
   
18%
4
   
25%
5
   
21%
6
   
27%
Entwicklung
Selbst bewerten
Einloggen
Registrieren
Fakten
News
Ligen
Titel
Kämpfe
Jahre
Gegner
Partner
Awards
Meing.
Diabolos
11.06.2021 13:05 Uhr
vergab Note 4
Ohne Ted DiBiase direkt in der Bedeutungslosigkeit verschwunden. Ein guter Sidekick, aber für einen Singles-Wrestler zu uninteressant.
Asmodi
05.06.2021 21:41 Uhr
vergab Note 2
Was hat man ihn belächelt ... Ich hab es auch getan, zugegeben. Der ewige Verlierer und noch dazu mit einem (sagen wir mal) politisch unkorrekten Gimmick ausgestattet. Virgil musste viel über sich ergehen lassen. Heutzutage indes, wo das Wrestling in Langeweile erstarrt, wäre ich dankbar für einem Entertainer und Performer wie ihn. Schön zu sehen, dass er alles mit viel Selbstironie und Humor erduldet und gemeistert hat. Das tut gut! Und dafür sage ich ganz ehrlich: "Danke, Virgil!" Und gebe ihm deshalb als Note auch eine grundsolide Zwei! Hat er mehr als verdient!
lenpie01
27.12.2012 14:46 Uhr
Editiert: 27.12.12 14:47
vergab Note 3
Solide-mehr fällt mir zu ihm nicht ein.
Aber es gab schon wesentlich schlechtere, daher ne 3 von mir .
Dephinroth
26.10.2012 0:04 Uhr
Der arme Virgil. Irgendwann ging es einmal los und alle Welt hat sich auf ihn eingeschossen :-D
Ich denke mich erinnern zu können, dass er einmal sogar recht beliebt war. Das lag wahrscheinlich mehr an seinen Gegnern, die waren nämlich wesentlich unbeliebter als er ^^
Vermutlich war die Virgil Angle gegen Ted D. für viele eine Art Symbolik. Der unterdrückte Mensch, der sich gegen seinen Peiniger zur Wehr setzt. Ein Gimmik das heute so wenig funktionieren würde wie ein Top Face mit einer USA Flagge und überzogenem Patriotismus.
Virgil konnte man leider kein Mikrophon in die Hand drücken und größere Siege wären auf Dauer recht unglaubwürdig gewesen. In ein paar Matches ließ man ihn recht gut aussehen, so durfte er einmal gegen den Texas Tornado im Madison Square Garden jobben und ihm am Ende ganz fair die Hand geben. Dann der Höhepunkt der Karriere, der Million Dollar Belt! Und den hielt er dann auch ganze 77 Tage. Der kürzeste Zeitraum (den Gürtel den dann später jeder einmal geschenkt bekam O_o). Armer Ted denn er musste sich für Virgil hinlegen :-D

Um aber etwas Gutes über ihn zu sagen: Er war recht schnell im Ring unterwegs und... ja... recht schnell war er.
Sinto
24.07.2012 0:41 Uhr
er war stets zuverlässig zur Stelle wenn ein Neuling over gebracht werden musste ;)

ansonsten außer nem guten Dropkick nichts zu bieten,hätte ihn aber gern länger gesehn als Begleiter von Ted Dibiase jr.
buumis
21.03.2012 20:07 Uhr
vergab Note 5
ende der 80er bei der wwf erstes mal gesehen..hatte halt seine Rolle....als er gegen ted dibi. aufmotzte gab es noch den rest...
Rowdy
21.03.2012 10:28 Uhr
Editiert: 21.03.12 10:29
vergab Note 4
Wenn Virgil sagen würde:" warum mag mich keiner, ich habe doch neimandem was getan", hätte er sich die Antwort selbst gegeben. Der hat halt fast nix gezeigt, selbst die Reaktion bei WM war dieselbe wie früher: GAR KEINE! Möcht ihn aber nicht ganz rundmachen, denn mir ist er (warum auch immer) Sympatisch und es war schön zu sehen das es ihn noch gibt! Und das in einer guten Verfassung, was bei Wrestlern seines "Jahrgangs" sehr selten ist, will sagen er scheint sich nicht mit Drogen zugedröhnt und sich gehen lassen, allein dafür RESPEKT!
ycg
25.08.2011 2:08 Uhr
Für mich ein typischer UnderCard Wrestler, der es nicht geschafft hat zu überzeugen. Er war für zeitweilig gute in-Ring-action zu gebrauchen, ist jedoch beim Versuch mehr Aufmerksamkeit zu erhalten (vor allem in der WCW (nWO)) gescheitert.
Punkomaniac
22.08.2011 17:27 Uhr
vergab Note 6
Als Diener/Sklave von Ted DiBiase war er noch am besten eingesetzt, ansonsten konnte er in meinen Augen nichts und war für mich immer und überall und egal in welcher Promotion unterinteressant.
themarchhare
28.05.2010 10:54 Uhr
vergab Note 5
Nach dem immensen Push den Virgil damals gegen den Million Dollar Man bekommen hat, hätte eigentlich mehr aus ihm werden müssen. Bei seinem Turn gegen DiBiase bekam er ohrenbetäubende Pops und wurde vom Publikum wirklich akzeptiert. Doch leider reicht, wie man an seinem Beispiel sehr gut sehen kann, ein guter Push und eine (einzige) gute Storyline nicht aus, um langfristig einen populären Wrestler zu schaffen, Virgil hatte keine Ausstrahlung, sehr schlechte schauspielerische Fähigkeiten und war wrestlingtechnisch ebenfalls eher unterdurchschnittlich. Seine Zeit in der WCW kann man eigentlich nur als Scherz bzw. als Rache an der WWF betrachten ("Virgil" Dusty Rhodes wird zu "Vince" McMahon), denn da hatte er ja nicht einmal einen Status als echter Wrestler, sondern war nur der nWo-Jobber schlechthin. Letztendlich ein völlig überflüssiger Typ auf den die Wrestlingwelt durchaus hätte verzichten können. Alleine wie er überhaupt ins Wrestlingbusiness kam (ich gehe einmal davon aus, dass die Story mit Pat Patterson stimmt) ist eine Katastrophe...
Pat Montana
06.05.2009 16:14 Uhr
vergab Note 5
Ich habe auch nie etwas von Virgil gehalten. Er war halt da, mehr aber auch nicht. War zu seinen Anfängen als "Diener" von Ted DiBiase ganz nett anzusehen, doch nach seinem Turn gegen ihn kam nicht mehr viel. Schlechte Matches, kein Charisma, nichts. Letztendlich war er in der WCW einfach nur ein Träger des nWo-Shirts, wie ganz unten schon gesagt wurde. Besser kann man es nicht ausdrücken.
Nekator
18.10.2008 1:21 Uhr
vergab Note 6
War bei vielen Sachen dabei und immer unnötig. Wenn ich daran denke, dass Ted Dibiase sich für einen Virgil hinlegen musste.. traurig.
OldSchoolFan1981
22.09.2008 15:09 Uhr
vergab Note 6
0 Ausstrahlung! 0 Können und einfach nur ein Rummelboxer! Virgil konnte ich nie ernst nehmen, egal ob bei der WWF oder WCW.
Evel Knievel
25.07.2008 16:02 Uhr
vergab Note 6
War stets ein unterdurchschnittlicher Wrestler mit der Ausstrahlung einer defekten Tischleuchte, der eigentlich nur zum Einstecken geboren war. Lustig fand ich z.B. das Match gegen Sid, der den Jobber nach allen Regeln der Kunst auseinandernahm und dafür, obwohl Heel, durchaus positive Reaktionen erntete (erst rief das Publikum routinemäßig nach Hulk Hogan, spätere Aktionen des MonsterHeels wurden gar beklatscht). Sehr unnötiger Wrestler.
Spottkönig
24.06.2008 14:16 Uhr
vergab Note 6
Seine WWE Zeiten hab ich (zum Glück) nicht mitbekommen. Aber die WCW Zeiten mit Vincent/Virgil reichen mir schon.
Seine Promos waren nervig, seine wrestlerischen Fähigkeiten waren auch schlecht Hey der geborende Jobber.
Das einzig gute was Ich an Vincent fand war wenn sich die WCW Kommentatoren sich über Ihn lustig gemacht haben.
Potti
09.06.2008 15:06 Uhr
Mäßiger bis unterdurchschnittlicher Wrestler. Hatte ein Gimmick das eigentlich gut zu ihm passt, denn er musste eigentlich immer böse gucken. Als Main Eventer wäre er unbrauchbar gewesen, aber in der Rolle in der er sich befand, konnte er eigentlich am besten überzeugen.
ViddyClassic
11.05.2008 10:55 Uhr
vergab Note 5
Damals, als er noch bei WWE war und auch in den Ring steigen durfte, war er mein Namensvetter :D - aber irgendwie konnte "Virgil" nie etwas. Charisma war nicht vorhanden, In-Ring Skills waren unterdurchschnittlich. Sellen konnte er aber ganz ordentlich, wie er irgendwann auf einer Deutschlandtour bewiesen hat, als er von Kevin Nash ordentlich gesquasht wurde. Ich frage mich allerdings bis heute, wie Mike Jones überhaupt an seinen Vertrag gekommen ist und dann sogar bei der WCW später irgendwie überall dabei sein durfte... *grübel*
Indikatorgroupie
03.05.2008 22:36 Uhr
vergab Note 6
Wrestler die die Welt nicht braucht und mittendrin, Virgil. Eine "interessante" Storyline mit Ted DiBiase gehabt, ansonsten eigentlich Dauerjobber und nWo T-Shirt-Träger.


 
 
 
Nach wie vor lesenswert
Meldung aufrufen
 
 
Interessantes bei GB
2018
in der Karriere von ...
NewsShowsPersonalienHintergrundExklusivGeschichte
Wrestlingnewsnach LigaTag Teams und StablesShootsMediendatenbankTitelträger
Updates der Homepagenach OrtManagerSkandaleExklusivinterviewsTitelstatistiken
 nach DatumProminenteLexikonWeitere InterviewsTurniere
Forumnach ZensurR.I.P.-ListeMatchartenUnsere Hall of FameEinschaltquoten
DiskussionsforumUpdatesVerhaftungenLucha LibreEine Schippe GeschichteZeitstrahl
  VerletzungenPuroresuEuropakalenderZuschauerrekorde
LigenBiosVerwandtschaftenEinstündige MatchesProphecyZuschauerpotentiale
ÜbersichtBios von A bis ZTrainerHalloween HavocFlimmerkisteMatchrekorde
Am häufigsten gesuchte LigenBiografie suchenMask MatchesEinstige HeldenMonatliche Best OfsKonstellationen
US-Independent-LigenKARRIEREN [NEU]Hair MatchesMontagskriegeKolumnenübersicht 
Kanadische LigenBilanzen nach LigaWrestler in FilmenEinflussreichste WrestlerPodcastsInternes
Oldschool-LigenBilanzen nach OrtGB100Der Stable GuyGimmickmüll i.e.S.Registrieren
Japanische LigenSpezialbilanzenBAMM15Die Four HorsemenSchrottplatzShowtippspiele
Mexikanische LigenKlickchartsYear End AwardsFamily TraditionDer schwarze KanalMeinungsmacher
Andere lateinam. LigenUmfragenWrestler des MonatsDer WWE TitleMüll der neunziger JahreDas Genickbruch-Team
Europäische LigenUmfragenPWI500Die New World OrderZufallsinformationenGeschichte der Homepage
Australien und Neuseeland Observer-AwardsDie Geschichte der XPWCelebrity DeathmatchBewerbung als Mitarbeiter
Sonstige Wrestlingligen Weitere AwardsGimmickmatchesVideo-ReviewsImpressum
Mixed-Martial-Arts-Ligen KommentatorenWeltbewegendesCD-ReviewsDatenschutz
Texteigentümer dieser Seite: Axel Saalbach  •  Genickbruch.com © by GB-Team (2001-21)  •  Programmierung © by Axel Saalbach (2006-21)          Engl. Version dieser Seite  •  Impressum  •  Datenschutz