Diese Website nutzt Cookies, nähere Infos finden Sie hier. Durch die Nutzung dieser Website erklären Sie sich damit einverstanden, dass sie Cookies verwendet. 

455.469 Shows5.653 Titel1.717 Ligen30.537 Biografien10.505 Teams und Stables4.937 Turniere
Benutzername und Kennwort: 
  
Passwort vergessen?
Kostenlosen Account registrieren?
                     
 
Hailey Hatred

Allgemeine Informationen
Bürgerlicher Name Angela Katherine Reece
Gewicht und Größe 150 lbs. (68 kg) bei 5'10'' (1.78 m)
Geboren in Columbus, Ohio (Vereinigte Staaten von Amerika)
Geburtstag 4. November 1983 (35 Jahre)
Debüt Juli 2002
 
 Bild 1/1: im Mai 2010 nach ihrer Demaskierung als Dark Unicorn 

Meinung zu Hailey Hatred abgeben
Name und Passwort:
Schulnote
Chartsrang 811
Notendetails
1
   
15%
2
   
62%
3
   
23%
4
   
0%
5
   
0%
6
   
0%
Entwicklung
Selbst bewerten
Einloggen
Registrieren
Fakten
News
Ligen
Titel
Kämpfe
Jahre
Gegner
Partner
Awards
Alias Bobbi Jablonski, Bobbi Jo Jablonski, Dark Unicorn, Hailey Hatred
Trainer Wurde von Cody Hawk, Jimmy Yang, Matt Stryker und Race Steele trainiert.
Finisher Bridging Double Chickenwing (Cattle Mutilation), Fisherman Buster (Diva Killer) und Tiger Suplex
Typische Aktionen Brainbuster, Exploder, Fisherman Suplex, Lariat, Northern Lights Suplex und Tilt-a-Whirl Backbreaker
Tag Teams Havok & Hatred mit Jessicka Havok (als Hailey Hatred)
Queens Revolution mit Kaori Yoneyama (als Hailey Hatred)
Turniersiege
AIW Women's Title Tournament (15. Mai 2009)
LLF La Copa LLF 2009 (19. Juni 2009)
JWP J-1 Grand Prix 2011 ~ JWP No. 1 Tournament (26. Juni 2011)
Maskengewinne als Dark Unicorn gegen La Novia de Jasón (4. Dezember 2009)
Maskenverluste als Dark Unicorn durch Angélica (28. Mai 2010)
Bestrittene Kämpfe
Stationen und Bilanzen der 397 von Hailey Hatred bestrittenen Kämpfe in unserem Showarchiv
DVD-Portraits Best of Series Vol. 3: Hailey Hatred
- sah als kleines Kind zusammen mit dem Freund ihrer Mutter Wrestling
- mit 5 Jahren hat sie ihren ersten Kampf mit
Jushin Thunder Liger gesehen, der sie von da an begeisterte
- weitere Favoriten: Chris Benoit, Dean Malenko, Toshiaki Kawada, William Regal, Aja Kong, Manami Toyota, Molly Holly, Jazz und Victoria
- wurde in der HWA Wrestling School trainiert
- gewann bei ihrem Debüt gegen Lacey und Rain unter dem Namen Bobbi Jablonski
- änderte Mitte 2003 ihren Ringnamen in Hailey Hatred
- am 6. Juni 2004 gewann sie mit dem TLW World Women’s Singles Title ihren ersten Titel
- Totally Lethal Wrestling (TLW) verschwand einige Monate später von der Bildfläche, trotzdem verteidigt sie bis heute den Titel und hält ihn seit ~3000 Tagen
- versuchte sich desöfteren an den ChickFight Turnieren, aber scheiterte jedes mal in der ersten Runde
- besiegte am 18. November 2005 Mickie Knuckles und errang zum ersten mal den IWA Mid-South Women's Title
- 2006 waren ihre Erfolge recht übersichtlich
- im Juni 2007 tourte sie das erste mal nach Japan und arbeitete 2 Monate lang für JWP
- 2008 war sie zum ersten mal in Mexiko zu Gast und wrestelte als Dark Unicorn hinter einer Maske
- gewann dort das LLF La Copa LLF 2009 Turnier indem sie im Finale Simply Luscious besiegte
- holte sich irgendwann zu der Zeit auch den IMW Hybrid Fighting Title und hält ihn bis heute
- bezwang am 15. Mai 2009 Sammy Lane in einem Turnier um den AIW Women's Title
- verlor den Titel erst 13 Monate später aufgrund einer No-Show
- 2009 arbeitete sie von Juni bis Dezember auch für WSU und war dort hauptsächlich in der Tag Team Division unterwegs
- verlor dort ein Match mit der Stipulation, dass die Verlierer für ein Jahr aus WSU verbannt werden; sie kam bis heute nicht wieder
- hatte von Mai 2009 bis März 2010 auch eine interessante Fehde bei JAPW
- dabei sprang im März 2010 ein sehr sehenswerter Street Fight gegen Sara del Rey herraus, für die beide laute Standing Ovations vom Publikum bekamen
- reiste sehr viel durch die Welt und machte sich einen Namen
- ist seit 2010 sehr oft in Japan unterwegs
- deswegen ist ihr Kampfstil stark vom japanischen Wrestling beeinflusst
- hatte im Oktober 2010 zwei harte AIW Women's Title vs. JWP Openweight Title Matches gegen Kaori Yoneyama, welche beide als Double Knockout endeten
- gewann Ende 2010 den JWP-Award "Enemy of the Year" für die beste Ausländische Wrestlerin der Liga
- durch einen Sieg gegen Leon im Juni 2011 gewann sie nicht nur den G-1 Grand Prix 2011, sondern auch den JWP Openweight Titel und war durch den TLW World Women's Titel und IMW Hybrid Fighting Titel quasi Triple Crown Champion
- schrieb mit dem Gewinn des JWP Openweight Titles auch Geschichte als erste Amerikanerin, die einen Single Titel im Joshi Puroresu hielt
- als sie am 13. November 2011 mit Kaori Yoneynama (beide hielten die TLW World Women's Tag Team Titles) die Daily Sports Tag Team Titles and JWP Tag Team Titles gewannen, hielt Hailey somit 6 Titel zu selben Zeit!
- verlor Ende des Jahres den JWP Openweight Title an Tsubasa Kuragaki
- am selben Abend verkündete Kaori Yoneyama ihren Rücktritt vom Wrestling und JWP nahm, zum erschrecken aller Fans, somit Hailey alle 3 Tag Team Titel ab
- bekam 2011 erneut den JWP-Award für die beste Ausländische Wrestlerin
- im Sommer 2012 kehrte sie nach einigen Monaten in Amerika wieder zurück nach Japan
- bezwang im September Neko Nitta and Shu Shibutani in einem 3-Way Triangle Ribbon Title Match und gewann ihren ersten Ice Ribbon Girl's Pro Wrestling Titel
Aktuelle Version
Aktueller Entwurf
Bearbeiten
Versionen


 
 
 
Nach wie vor lesenswert
Meldung aufrufen
 
 
Interessantes bei GB
2001
in der Karriere von ...
 
Interessantes bei GB
Nicht nur in den USA und Europa wurde Ende des 19. und Anfang des 20. Jahrhunderts gewrestlet, auch in Indien entwickelte sich eine blühende Szene. Gekämpft wurde ohne Ringseile auf dem blanken Erdboden und dementsprechend überlegen waren einheimische Kämpfer. Einer der angeblich nie besiegt wurde, war Great Gama - der Löwe von Punjab. Bis ins hohe Alter war er selbsternannter World Champion, machte tausend Kniebeugen und aß angeblich täglich 10kg an Mahlzeiten. Ob wahr oder nicht werden wir nicht herausfinden, wir berichten aber dennoch ausführlich über die indische Legende. ... aufrufen
NewsShowsPersonalienHintergrundExklusivGeschichte
Wrestlingnewsnach LigaTag Teams und StablesShootsMediendatenbankTitelträger
Updates der Homepagenach OrtManagerSkandaleExklusivinterviewsTitelstatistiken
 nach DatumProminenteLexikonWeitere InterviewsTurniere
Forumnach ZensurR.I.P.-ListeMatchartenUnsere Hall of FameEinschaltquoten
DiskussionsforumUpdatesVerhaftungenLucha LibreEine Schippe GeschichteZeitstrahl
  VerletzungenPuroresuEuropakalenderZuschauerrekorde
LigenBiosVerwandtschaftenEinstündige MatchesProphecyZuschauerpotentiale
ÜbersichtBios von A bis ZTrainerHalloween HavocFlimmerkisteMatchrekorde
Die "großen Vier"Biografie suchenMask MatchesEinstige HeldenMonatliche Best OfsKonstellationen
US-Independent-LigenKARRIEREN [NEU]Hair MatchesMontagskriegeKolumnenübersicht 
Kanadische LigenBilanzen nach LigaWrestler in FilmenEinflussreichste WrestlerPodcastsInternes
Oldschool-LigenBilanzen nach OrtGB100Der Stable GuyGimmickmüll i.e.S.Registrieren
Japanische LigenSpezialbilanzenBAMM15Die Four HorsemenSchrottplatzShowtippspiele
Mexikanische LigenKlickchartsYear End AwardsFamily TraditionDer schwarze KanalMeinungsmacher
Andere lateinam. LigenUmfragenPWI500Der WWE TitleMüll der neunziger JahreDas Genickbruch-Team
Europäische LigenUmfragenObserver-AwardsDie New World OrderZufallsinformationenGeschichte der Homepage
Australien und Neuseeland Weitere AwardsDie Geschichte der XPWCelebrity DeathmatchBewerbung als Mitarbeiter
Sonstige Wrestlingligen KommentatorenGimmickmatchesVideo-ReviewsImpressum
Mixed-Martial-Arts-Ligen  WeltbewegendesCD-ReviewsDatenschutz
Texteigentümer dieser Seite: Axel Saalbach  •  Genickbruch.com © by GB-Team (2001-19)  •  Programmierung © by Axel Saalbach (2006-19)          Engl. Version dieser Seite  •  Impressum  •  Datenschutz