Diese Website nutzt Cookies, nähere Infos finden Sie hier.

Um diese Webseite in bestmöglicher Weise darzustellen, was unter anderem eingebundene Videos und Tweets auf unserem Newsboard sowie in Berichten & Co. einschließt, können Sie:




Alternativ können Sie zu den Cookies auch individuelle Einstellungen vornehmen.

469.406 Shows5.812 Titel1.762 Ligen30.960 Biografien10.855 Teams und Stables5.084 Turniere
Benutzername und Kennwort: 
  
Passwort vergessen?
Kostenlosen Account registrieren?
                     
 
Triple H

Allgemeine Informationen
© Miguel Discart
Bürgerlicher Name Paul Michael Levesque
Gewicht und Größe 264 lbs. (120 kg) bei 6'4'' (1.93 m)
Geboren in Nashua, New Hampshire (Vereinigte Staaten von Amerika)
Geburtstag 27. Juli 1969 (50 Jahre)
Debüt November 1992
 
 Bild 1/7: 2016

Meinung zu Triple H abgeben
Name und Passwort:
Schulnote
Chartsrang 310
Notendetails
1
   
58%
2
   
25%
3
   
9%
4
   
3%
5
   
2%
6
   
3%
Entwicklung
Selbst bewerten
Einloggen
Registrieren
Fakten
Karriere
News
Ligen
Titel
Kämpfe
Jahre
Gegner
Partner
Awards
Meing.
Hier findet ihr Artikel, die Mitarbeiter unserer Webseite zu ausgewählten Jahren aus der Karriere von Triple H verfasst haben. Die Liste erhebt keinen Anspruch auf Vollständigkeit, es sind hier nur die Jahre erwähnt, zu denen Artikel vorhanden sind.
Jahr1994199519961997

Das Jahr 1997 in der Karriere von Triple H
geschrieben von Dennis Zahl


Das Jahr startete eher verhalten für Hunter Hearst Helmsley, stand nebst seiner erfolglosen Teilnahme am Royal Rumble 1997 auch der Titelverlust des WWF Intercontinental Title auf dem Programm. Diesen verlor er bei deiner Ausgabe von WWF Thursday RAW Thursday überraschend an Rocky Maivia, welchem er auch drei Tage später bei der neuesten Ausgabe von "In Your House 13: Final Four" unterlag. Danach widmete er sich seinem nächsten Fehdenopfer Goldust, welchen er bei "WrestleMania 13" besiegen konnte.

Neben den Siegen für Hunter war die Fehde mit Goldust vor allem dadurch geprägt, dass Chyna so ihr Debüt bei der World Wrestling Federation feierte und das ein oder andere Mal dafür sorgte, dass ihr Schützling Siege einfahren konnte. Nachdem es letztes Jahr nur zu einer Niederlage in der ersten Runde reichte, sollte das "King of the Ring"-Turnier 1997 dagegen erfolgreicher für Hunter ausgehen. Nachdem er Crush in der ersten Runde besiegte, folgte ein Erfolg über Ahmed Johnson im Halbfinale und schlussendlich im Finale der Sieg über seinen späteren Erzrivalen Mankind.

Beide trafen vermehrt in den nächsten Monaten aufeinander, wobei das nächste Match bei "In Your House 16: Canadian Stampede" zunächst in einem Double Countout endete. Ebenso erfolglos war das Aufeinandertreffen beim "SummerSlam 1997" für Hunter, wo er sich Mankind in einem Cage Match geschlagen geben musste. Dennoch sollte das Jahr den ersten Höhepunkt für Hunter Hearst Helmsey darstellen, denn nicht nur legte er sein Adels-Gimmick ab und änderte seinen Namen vollständig in "Triple H". Das Jahr 1997 legte den Grundstein für eines der bekanntesten Stables aller Zeiten, die D-Generation X.

Diese bestand zu Beginn aus Triple H, Chyna, Shawn Michaels und Rick Rude, welche vor allem mit der Hart Foundation so ihre Probleme hatten - sowohl storytechnisch, als auch im richtigen Leben, da sich vor allem Shawn Michaels und Bret Hart immer wieder in die Haare bekamen. Quasi nebenbei musste sich Triple H dann auch noch Commissioner Sgt. Slaughter herumschlagen, welchen er in einem Boot Camp Match bei "In Your House 19: D-Generation X" dank der Unterstützung von Chyna besiegen konnte. Als amtierender Champion verließ Triple H das Jahr 1997 ebenfalls, nachdem er bei einer RAW-Folge im Dezember in einem sicherlich sehr hartumkämpften Match mit seinem Stablekollegen Shawn Michaels den WWF European Title gewinnen konnte.

Ach und nebenbei gab es im Jahr 1997 noch den sogenannten "Montreal Screwjob", wo Triple H auch eine kleine Rolle spielte. Dazu haben wir aber an dieser Stelle einen sehr ausführlichen Bericht.
 
 


 
 
 
Interessantes bei GB
Schon vor der Action im Ring veranstalten die meisten Wrestler eine Show mit ihrem Einzug. Musik gehört da ebenso dazu wie Luft zum Atmen. Wir haben uns bei Genickbruch bemüht die Texte zur Musik zu sammeln und für unsere Leser in einer umfangreichen Rubrik aufzubereiten. Wühlt euch durch hunderte Themes und lest nach, welche Worte euren Lieblingswrestler am Weg zum Ring begleiten. ... aufrufen
 
 
Interessantes bei GB
2016
in der Karriere von ...
NewsShowsPersonalienHintergrundExklusivGeschichte
Wrestlingnewsnach LigaTag Teams und StablesShootsMediendatenbankTitelträger
Updates der Homepagenach OrtManagerSkandaleExklusivinterviewsTitelstatistiken
 nach DatumProminenteLexikonWeitere InterviewsTurniere
Forumnach ZensurR.I.P.-ListeMatchartenUnsere Hall of FameEinschaltquoten
DiskussionsforumUpdatesVerhaftungenLucha LibreEine Schippe GeschichteZeitstrahl
  VerletzungenPuroresuEuropakalenderZuschauerrekorde
LigenBiosVerwandtschaftenEinstündige MatchesProphecyZuschauerpotentiale
ÜbersichtBios von A bis ZTrainerHalloween HavocFlimmerkisteMatchrekorde
Am häufigsten gesuchte LigenBiografie suchenMask MatchesEinstige HeldenMonatliche Best OfsKonstellationen
US-Independent-LigenKARRIEREN [NEU]Hair MatchesMontagskriegeKolumnenübersicht 
Kanadische LigenBilanzen nach LigaWrestler in FilmenEinflussreichste WrestlerPodcastsInternes
Oldschool-LigenBilanzen nach OrtGB100Der Stable GuyGimmickmüll i.e.S.Registrieren
Japanische LigenSpezialbilanzenBAMM15Die Four HorsemenSchrottplatzShowtippspiele
Mexikanische LigenKlickchartsYear End AwardsFamily TraditionDer schwarze KanalMeinungsmacher
Andere lateinam. LigenUmfragenWrestler des MonatsDer WWE TitleMüll der neunziger JahreDas Genickbruch-Team
Europäische LigenUmfragenPWI500Die New World OrderZufallsinformationenGeschichte der Homepage
Australien und Neuseeland Observer-AwardsDie Geschichte der XPWCelebrity DeathmatchBewerbung als Mitarbeiter
Sonstige Wrestlingligen Weitere AwardsGimmickmatchesVideo-ReviewsImpressum
Mixed-Martial-Arts-Ligen KommentatorenWeltbewegendesCD-ReviewsDatenschutz
Texteigentümer dieser Seite: Dennis Zahl  •  Genickbruch.com © by GB-Team (2001-20)  •  Programmierung © by Axel Saalbach (2006-20)          Engl. Version dieser Seite  •  Impressum  •  Datenschutz