Diese Website nutzt Cookies, nähere Infos finden Sie hier. Durch die Nutzung dieser Website erklären Sie sich damit einverstanden, dass sie Cookies verwendet. 

421.584 Shows5.263 Titel1.599 Ligen29.811 Biografien9.898 Teams und Stables4.563 Turniere
Benutzername und Kennwort: 
  
Passwort vergessen?
Kostenlosen Account registrieren?
                     
 
BJ Whitmer

Allgemeine Informationen
Bürgerlicher Name Benjamin Whitmer
Gewicht und Größe 230 lbs. (104 kg) bei 6'2'' (1.88 m)
Geboren in Owensboro, Kentucky (Vereinigte Staaten von Amerika)
Geburtstag 25. Januar 1978 (40 Jahre)
Debüt 23. Januar 2000 (vor 18 Jahren)
 

Meinung zu BJ Whitmer abgeben
Name und Passwort:
Schulnote
Chartsrang 2580
Notendetails
1
   
7%
2
   
20%
3
   
61%
4
   
10%
5
   
2%
6
   
0%
Entwicklung
Selbst bewerten
Einloggen
Registrieren
Fakten
News
Ligen
Titel
Kämpfe
Jahre
Gegner
Partner
Awards
Alias BJ Whitmer
Spitzname Hillbilly Jesus
Verwandtschaft BJ Whitmer ist der Ehemann von Mary Elizabeth.
Trainer Wurde von Les Thatcher trainiert.
Finisher Wrist-Clutch Exploder
Typische Aktionen Brainbuster, Cradle Piledriver, Diving Headbutt, Double Knee Backbreaker, Exploder, Frog Splash, Inverted DDT, Inverted Piledriver (Adrenaline Spike) und Running Big Boot
Tag Teams JessHuss mit Jimmy Jacobs
Stables The Decade mit Adam Page, Jimmy Jacobs, Roderick Strong und TaDarius Thomas
Fannin's Army mit Cash Flo, Jim Fannin und Steve Stone
The Forgotten mit Jimmy Jacobs und Tommy Mercer
Hangmen 3 mit Adam Pearce und Brent Albright
Lacey's Angels mit Brent Albright, Cheech, Cloudy, Izzy, Jimmy Jacobs und Lacey
Prophecy mit Allison Danger, Christopher Daniels, Dan Maff, Donovan Morgan, Mark Briscoe, Simply Luscious und Xavier
Gemanagt von Gemanagt von Brock Guffman, Daizee Haze, Jim Fannin und Lacey.
Turniersiege
IWA MS Ted Petty Invitational 2002 (2. November 2002)
IWA Mid-South Revolution Strong Style Tournament 2003 (27. Juni 2003)
Bestrittene Kämpfe
Stationen und Bilanzen der 735 von BJ Whitmer bestrittenen Kämpfe in unserem Showarchiv
Einzugsmusiken Audioslave - Cochise
Killswitch Engage - Self Revolution
Marilyn Manson - Personal Jesus
Nas - Thief's Theme
Stone Temple Pilots - Down
Velvet Revolver - Slither
Eliot Purse & Judson F. Snell - Emofarm (Dezember 2013 bis ???)
Ausfallzeiten
Genickbruch (von August 2013 bis Dezember 2013)
Kreuzbandriss (von Juni 2015 bis Februar 2016)
Kommentierte Shows
9 von BJ Whitmer kommentierte Veranstaltungen in unserem Showarchiv
- verlor sein Debüt gegen The Xtremist in Russelville, Ohio - Szenen dieses Matches wurden bei MSNBC gesendet
- bildete zusammen mit Jamie Knoble ein Tag Team und fehdete mit Tony B
- in Japan teamte er bei NOAH mit Matt Murphy und Too Cold Scorpio und nahm am GHC Junior Tournament teil
- von seinem Partner Jamie Knoble gewann er den HWA Cruiserweight Title in einem Elimination Match gegen Champion Jamie Knoble, Shannon Moore und Matt Stryker
- gewann 2002 in der IWA Mid-South das Ted Petty Invitational und das Revolution Strong Style Tournament und wurde mit einem Sieg gegen Jerry Lynn in einem Iron Man Match IWA Heavyweight Champion
- trat ab 2003 regelmäßig bei ROH an und wrestlete unter anderem um den RoH Title
- beim Field Of Honor Turnier gewann er Block A
- im Dezember 2003 trat er The Prophecy bei und steckte hinter den Attacken gegen Lucy
- zusammen mit Dan Maff holte er sich bei Round Robin Challenge III die ROH World Tag Team Titles, sie verloren die Gürtel aber am selber Abend an die Briscoes
- Maff und Whitmer fehdete gegen Allison Danger
- im September 2004 kam es beinahe zu einem Eklat, als Whitmer einen Fan in der Halle
attackierte
- im Dezember 2004 verletzte Whitmer sich in einem Fight without Honor gegen die die Carnage Crew und fiel wochenlang aus
- nach seiner Rückkehr im Februar 2005 holte er sich mit Maff die Tag Titles zurück, doch die Titles wurden vakant erklärt, nachdem Maff RoH verließ
- zusammen mit Jimmy Jacobs konnte sich Whitmer die vakanten Gürtel sichern, verlor sie dann gegen die Carnage Crew und im Rückmatch gewannen Whitmer/Jacobs die Titles zurück
- nachdem man die Titles gegen Sal Rinauro und Tony Mamaluke verlor, trat er dem Stable Lacey's Angels bei
- nachdem man gegen Roderick Strong und Austin Aries ein Tag Titles Match verlor, turnte Whitmer gegen Jacobs und trat aus dem Stable aus
- nahm eine wichtige Rolle in der Fehde zwischen RoH und CZW ein
- in einem Match gegen Jacobs verletzte er sich am Knöchel und fiel aus, kehrte aber bei ROH Survival of the Fittest 2006 zurück und attackierte Jacobs
- es folgte eine Fehde gegen Jimmy Jacobs und Brent Albright
- anschließend griff Whitmer auch ins Titelrennen ein, aber es gelang ihm beim ersten RoH PPV nicht, den Champion Takeshi Morishima zu besiegen
- - im September 2007 gründete BJ Whitmer gemeinsam mit Adam Pearce und Brent Albright das Stable Hangman 3
- dort fehdete man zunächst gegen Delirious, sowie Kevin Steen und El Generico
- verletzte sich im Sommer 2008 bei einer NOAH Tour schwer und musste seine Karriere beenden
- kehrte im Frühjahr 2011 überraschend zurück und gewann sofort den HWA Heavyweight Title
- im Februar 2012 feierte er seine Rückkehr zu ROH
- teamte mit Rhett Titus um gegen Wrestling's Greatest Tag Team zu fehden
- traf in der ersten Runde des ROH World Title Tournaments auf Mike Bennett
- das Match wurde abgebrochen, nachdem Whitmer auf dem Apron einen Piledriver von Bennett verpasst bekam, wobei er sich das Genick brach
- kurz darauf erklärte er in einer emotionalen Rede seinen (erneuten) Rücktritt
- beim Final Battle 2013-iPPV überraschte er die Fans, als er sich an der Seite von Eddie Edwards ein Tag Team Match bestritt
- nach dem Match erklärte Edwards, dass sich Whitmer ein ordentliches Abschiedsmatch wünschte, Whitmer entgegnete, dass seine Karriere erst beginnen würde und turnte gegen Edwards
- er schloß sich dabei Jimmy Jacobs und Roderick Strong an und zusammen formten sie The Decade
Aktuelle Version
Aktueller Entwurf
Bearbeiten
Versionen


 
 
 
Nach wie vor lesenswert
Meldung aufrufen
 
 
Interessantes bei GB
Der Ringkampf war schon in der Antike bekannt, schon zu Zeiten der originalen Spiele von Olympia standen sich Athleten hierbei gegenüber. Ein Mann aus dem Ursprungsland der Spiele brachte es im vergangenen Jahrhundert zu großem Ruhm - Christos Theophelos, auch bekannt als Jim Londos. 12 Jahre hielt er den höchsten Titel des Wrestlingsports und trat auch als Champion zurück. Sein Leben beschloss er im karitativen Bereich und wurde dafür auch von einem König ausgezeichnet. Lest mehr über diesen außergewöhnlichen Mann hier bei Genickbruch. ... aufrufen
 
Interessantes bei GB
In Kanada liegt die Heimat einer der größten Familien des Wrestlingsports, dort ist auch der legendäre Dungeon beheimatet. Stu Hart bildete in seiner harten Schule unzählige Stars aus, darunter auch viele seiner Söhne. Große Erfolge wie jene von Bret "Hitman" Hart und schwere Schicksalsschläge wie der Unfalltod von Owen Hart lassen unsere Kolumne Family Tradition zu einem einzigartigen Abriss der Geschichte der Harts werden. Tretet ein in die Welt des pinken Ahornblattes bei Genickbruch! ... aufrufen
NewsShowsPersonalienHintergrundExklusivGeschichte
Wrestlingnewsnach LigaTag Teams und StablesShootsMediendatenbankTitelträger
Updates der Homepagenach OrtManagerSkandaleExklusivinterviewsTitelstatistiken
 nach DatumProminenteLexikonWeitere InterviewsTurniere
Forumnach ZensurR.I.P.-ListeMatchartenUnsere Hall of FameEinschaltquoten
DiskussionsforumUpdatesVerhaftungenLucha LibreEine Schippe GeschichteZeitstrahl
  VerletzungenPuroresuEuropakalenderZuschauerrekorde
LigenBiosVerwandtschaftenEinstündige MatchesProphecyZuschauerpotentiale
ÜbersichtBios von A bis ZTrainerHalloween HavocFlimmerkisteMatchrekorde
Die "großen Vier"Biografie suchenMask MatchesEinstige HeldenMonatliche Best OfsKonstellationen
US-Independent-LigenKARRIEREN [NEU]Hair MatchesMontagskriegeKolumnenübersicht 
Kanadische LigenBilanzen nach LigaWrestler in FilmenEinflussreichste WrestlerPodcastsInternes
Oldschool-LigenBilanzen nach OrtGB100Der Stable GuyGimmickmüll i.e.S.Registrieren
Japanische LigenSpezialbilanzenBAMM15Die Four HorsemenSchrottplatzShowtippspiele
Mexikanische LigenKlickchartsYear End AwardsFamily TraditionDer schwarze KanalMeinungsmacher
Andere lateinam. LigenUmfragenPWI500Der WWE TitleMüll der neunziger JahreDas Genickbruch-Team
Europäische LigenUmfragenObserver-AwardsDie New World OrderZufallsinformationenGeschichte der Homepage
Australien und Neuseeland Weitere AwardsDie Geschichte der XPWCelebrity DeathmatchBewerbung als Mitarbeiter
Sonstige Wrestlingligen KommentatorenGimmickmatchesVideo-ReviewsImpressum
Mixed-Martial-Arts-Ligen  WeltbewegendesCD-ReviewsDatenschutz
Texteigentümer dieser Seite: Axel Saalbach  •  Genickbruch.com © by GB-Team (2001-18)  •  Programmierung © by Axel Saalbach (2006-18)          Engl. Version dieser Seite  •  Impressum  •  Datenschutz