Diese Website nutzt Cookies, nähere Infos finden Sie hier. Durch die Nutzung dieser Website erklären Sie sich damit einverstanden, dass sie Cookies verwendet. 

407.483 Shows5.124 Titel1.569 Ligen29.570 Biografien9.602 Teams und Stables4.342 Turniere
Benutzername und Kennwort: 
  
Passwort vergessen?
Kostenlosen Account registrieren?
                     
 
Tom Prichard

Allgemeine Informationen
Bürgerlicher Name Thomas Prichard
Gewicht und Größe 230 lbs. (104 kg) bei 5'10'' (1.78 m)
Geboren in Pasadena, Texas (Vereinigte Staaten von Amerika)
Geburtstag 18. August 1959 (58 Jahre)
Debüt 20. Oktober 1979 (vor 38 Jahren)
 

Meinung zu Tom Prichard abgeben
Name und Passwort:
Schulnote
Chartsrang 3134
Notendetails
1
   
6%
2
   
22%
3
   
37%
4
   
28%
5
   
5%
6
   
2%
Entwicklung
Selbst bewerten
Einloggen
Registrieren
Fakten
News
Ligen
Titel
Kämpfe
Jahre
Gegner
Partner
Awards
Meing.
Alias Dr. Ben Casey, Dr. X, Tom Price, Tom Prichard, Zip
Spitzname Dr. of Desire
Verwandtschaften Tom Prichard ist der Bruder von Bruce Prichard und der Schwager von Dirty White Girl.
Lehrlinge Trainierte Big Ryck, Bobcat, Bo Dallas, Brad Attitude, Brakkus, Brie Bella, Caden Mathews, Chad Collyer, CM Sigmon, David Otunga, Dolph Ziggler, Edge, Jaxson James, Jonathan McCulley, Kurt Angle, Lacey Von Erich, Mark Henry, Nicki Sixx, Nikki Bella, Pete Gas, Quinson Valentino, Rodney, Sean Morley, Shane McMahon, Shane O'Brien, Shawn Daivari, Steve Bradley, Taryn Terrell, Titus O'Neil, Tom Howard, Tony Jones, Tye Dillinger, Tyler Reks und Vince McMahon.
Finisher Gutwrench Powerbomb
Tag Teams Body Donnas mit Skip (als Zip)
Heavenly Bodies mit Jimmy Del Ray (als Tom Prichard)
Heavenly Bodies (SMW) mit Stan Lane (als Tom Prichard)
The Million $ Team mit Bam Bam Bigelow, Jimmy Del Ray, King Kong Bundy und Tatanka (als Tom Prichard)
New Heavenly Bodies [2] mit Kimmy del Ray (als Tom Prichard)
Stables The Body Donnas mit 1-2-3 Kid, Rad Radford und Skip (als Tom Prichard)
Camp Cornette mit Al Snow, Bobby Eaton, Bruiser Bedlam, Jim Cornette, Jimmy Del Ray, Stan Lane und Unabomb (als Tom Prichard)
Camp Cornette [2] mit The British Bulldog, Jim Cornette, Jimmy Del Ray, Owen Hart, Vader und Yokozuna (als Tom Prichard)
Raven's Nest mit Beulah McGillicutty, Big Dick Dudley, The Blue Meanie, Brian Lee, Cactus Jack, Chastity, Don Bruise, Dudley Dudley, Francine, Jimmy Del Ray, Johnny Hotbody, Kimona Wanalaya, Kronus, Little Snot Dudley, Luna Vachon, Lupus, Pitbull #1, Pitbull #2, Raven, Reggie Bennett, Ron Bruise, Saturn, Stevie Richards, Super Nova, Tony Stetson und Vampire Warrior (als Tom Prichard)
Gemanagt von Gemanagt von Jim Cornette, Missy Hyatt und Sherri Martel (als "Tom Prichard"). Gemanagt von Cloudy und Sunny (als "Zip").
Turniersiege
SMW Tag Team Titles Tournament (23. April 1992)
WWF Tag Team Titles Tournament (30. März 1996)
Bestrittene Kämpfe
Stationen und Bilanzen der 1574 von Tom Prichard bestrittenen Kämpfe in unserem Showarchiv
Einzugsmusiken Bon Jovi - Bad Medicine
Edgar Winter Band - Frankenstein
Kirk Whalum - L.C.'s Back
Filmauftritte Card Subject to Change
DVD-Interviews Straight Shootin' Series with Tom Prichard
Kommentierte Shows
2 von Tom Prichard kommentierte Veranstaltungen in unserem Showarchiv
- war einer der letzten Wrestler die das alte territoriale System in USA noch erlebten
- war sehr viel in Texas und Tennesse unterwegs
- seinen ersten Durchbruch hatte er in Smokey Mountain Wrestling als Mitglied der Heavenly Bodies zusammen mit
Jimmy Del Ray
- mit dem Wechsel der Bodies zur WWE 1993 war mehr oder weniger das baldige Ende von SMW besiegelt
- hatte zusammen mit Jimmy Del Ray zwar viele Auftritte, aber nie großen Erfolg, auch nicht mit Jim Cornette als Manager
- das Team wurde dann gesplittet und nach einer Pause kam Prichard 1996 mit kurzen, blondierten Haaren zu den Body Donnas und wurde der Tag Tem-Partner von Skip
- zusammen holten sie sich unter dem Management von Sunny die WWF Tag Team Titles und fehdeten gegen die Godwinns (Henry O. Godwinn & Phineas I. Godwinn) und die Smoking Gunns (Billy Gunn & Bart Gunn)
- bei den Body Donnas sollte er zunächst Flip heißen, aber Copyright Probleme mit den Beach Boys machten dies zu Nichte. So stand es zumindest im WWF Magazin
- als Dr. X trat Prichard in House Shows nach dem Ende der Body Donnas an , einmal sogar bei einer Raw Ausgabe
- kommentierte unter anderem auch Internetsendungen von World Wrestling Entertainment
- nachdem Prichard urplötzlich von der WWE entlassen wurde, tritt er vereinzelt auch wieder in Independent Ligen an
- Anfang 2006 wurde er Road Agent bei Total Nonstop Action Wrestling, Anfang 2007 wurde er dann wieder von der WWE verpflichtet, um Bill DeMott als Trainer bei Deep South Wrestling zu ersetzen
Aktuelle Version
Aktueller Entwurf
Bearbeiten
Versionen


 
 
 
Interessantes bei GB
Wenn ein Name fast untrennbar mit dem Begriff des Death Matches verbunden ist, dann jener der Funks. Dory Sr. und seine Söhne Dory Jr. und Terry prägten das Hardcore Wrestling, aber auch ihr Umfeld. Ob als Lehrmeister oder als Karrieresprungbrett, die Funk ließen immer wieder andere Wrestler gut aussehen. Dabei floss auch jede Menge Blut, aber das gehört speziell bei Terry eben dazu. Lest mehr über diese große Wrestlingfamilie in einer Ausgabe der Kolumne Family Tradition. ... aufrufen
 
 
Interessantes bei GB
Aua, Autsch - Wrestling ist eine sehr schmerzhafte Angelegenheit. Kaum ein Match das ohne blaue Flecken über die Bühne geht, doch das spüren die Athleten schon gar nicht mehr. Leider bleibt es nicht immer dabei, wenn sich zwei Wrestler im Ring gegenüber stehen, birgt das stets das Risiko einer schlimmeren Blessur. Wir haben eine Vielzahl an Verletzungen und die damit verbundenen Ausfallszeiten zusammengetragen und halten euch somit auf dem Laufenden! ... aufrufen
 
Interessantes bei GB
Ironman steht nicht nur im Triathlonsport für einen der härtesten Wettkämpfe, auch im Wrestling zeichnen sich nur die Topathleten in dieser Matchart aus. Zumeist über 60 Minuten bekriegen sich zwei Kontrahenten und versuchen dabei die meisten Punkte aus Pinfalls und Submissions einzufahren. Genickbruch blickt zurück auf die Geschichte dieser Matchart, die nur zu besonderen Zwecken und für besondere Fehden ihre Verwendung findet. ... aufrufen
NewsShowsPersonalienHintergrundExklusivGeschichte
Wrestlingnewsnach LigaTag Teams und StablesShootsMediendatenbankTitelträger
Updates der Homepagenach OrtManagerSkandaleExklusivinterviewsTitelstatistiken
 nach DatumProminenteLexikonWeitere InterviewsTurniere
Forumnach ZensurR.I.P.-ListeMatchartenUnsere Hall of FameEinschaltquoten
DiskussionsforumUpdatesVerhaftungenLucha LibreEine Schippe GeschichteZeitstrahl
  VerletzungenPuroresuEuropakalenderZuschauerrekorde
LigenBiosVerwandtschaftenEinstündige MatchesProphecyZuschauerpotentiale
ÜbersichtBios von A bis ZTrainerHalloween HavocFlimmerkisteMatchrekorde
Die "großen Vier"Biografie suchenMask MatchesEinstige HeldenMonatliche Best OfsKonstellationen
US-Independent-LigenBilanzen nach LigaHair MatchesMontagskriegeKolumnenübersicht 
Kanadische LigenBilanzen nach OrtWrestler in FilmenEinflussreichste WrestlerPodcastsInternes
Oldschool-LigenSpezialbilanzenGB100Der Stable GuyGimmickmüll i.e.S.Registrieren
Japanische LigenKlickchartsBAMM15Die Four HorsemenSchrottplatzShowtippspiele
Mexikanische Ligen Year End AwardsFamily TraditionDer schwarze KanalMeinungsmacher
Andere lateinam. LigenUmfragenPWI500Der WWE TitleMüll der neunziger JahreDas Genickbruch-Team
Europäische LigenUmfragenObserver-AwardsDie New World OrderZufallsinformationenGeschichte der Homepage
Sonstige Wrestlingligen Weitere AwardsDie Geschichte der XPWCelebrity DeathmatchBewerbung als Mitarbeiter
Mixed-Martial-Arts-Ligen KommentatorenGimmickmatchesVideo-ReviewsImpressum
   WeltbewegendesCD-ReviewsDatenschutz
Texteigentümer dieser Seite: Axel Saalbach  •  Genickbruch.com © by GB-Team (2001-18)  •  Programmierung © by Axel Saalbach (2006-18)          Engl. Version dieser Seite  •  Impressum  •  Datenschutz