Diese Website nutzt Cookies, nähere Infos finden Sie hier. Durch die Nutzung dieser Website erklären Sie sich damit einverstanden, dass sie Cookies verwendet. 

453.793 Shows5.635 Titel1.712 Ligen30.500 Biografien10.476 Teams und Stables4.911 Turniere
Benutzername und Kennwort: 
  
Passwort vergessen?
Kostenlosen Account registrieren?
                     
 
Zack Sabre Jr.

Allgemeine Informationen
Bürgerlicher Name Lucas Eatwell
Gewicht und Größe 181 lbs. (82 kg) bei 6'0'' (1.83 m)
Geboren in Sittingbourne, Kent, England (Vereinigtes Königreich)
Geburtstag 24. Juli 1987 (32 Jahre)
Debüt 2002
 
 Bild 1/4: 2018

Meinung zu Zack Sabre Jr. abgeben
Name und Passwort:
Schulnote
Chartsrang 809
Notendetails
1
   
46%
2
   
29%
3
   
10%
4
   
5%
5
   
5%
6
   
5%
Entwicklung
Selbst bewerten
Einloggen
Registrieren
Fakten
Karriere
News
Ligen
Titel
Kämpfe
Jahre
Gegner
Partner
Awards
Meing.
Hier findet ihr Artikel, die Mitarbeiter unserer Webseite zu ausgewählten Jahren aus der Karriere von Zack Sabre Jr. verfasst haben. Die Liste erhebt keinen Anspruch auf Vollständigkeit, es sind hier nur die Jahre erwähnt, zu denen Artikel vorhanden sind.
Jahr20162017

Das Jahr 2017 in der Karriere von Zack Sabre Jr.
geschrieben von Karl-Michael Mauel


2016 war ein sehr erfolgreiches Jahr für Zack Sabre Jr. gewesen. Mit seinem Sieg beim wXw 16 Carat Gold Tournament, seiner Halbfinalteilnahme beim WWE Cruiserweight Classic und seinen Gewinnen des RevPro British Heavyweight Titles, des PWG World Titles und des Ironman Heavymetalweight Titles hatte er ein Hoch erlebt, das ihn zu einem der Topstars des Jahres 2016 gemacht hat - ein Ergebnis, das kaum noch zu toppen ist, oder?

Schwierig ist es in der Tat, auch wenn sich ZSJ in 2017 durchaus Mühe gegeben hat. Den PWG World Title hat er aus diesem Grund auch noch bis Juli 2017 verteidigen können, eher er ihn dann an Chuck Taylor abgeben musste. Andererseits gewann er bereits im Februar den EVOLVE World Title von Timothy Thatcher, den er bis zum Jahresende nicht mehr abgeben musste. Ebenso konnte er im März den RevPro British Heavyweight Title von Katsuyori Shibata zurückholen und ihn im weiteren Verlauf des Jahres gegen Wrestler wie Penta el 0M, KUSHIDA, Will Ospreay und Matt Riddle verteidigen.

Der Sieg über Shibata bei der 45th Anniversary Show von NJPW hatte noch einen weiteren Effekt: Nach dem Match gab Zack Sabre Jr. bekannt, von nun an Teil von Suzuki-gun zu sein, wodurch er, der erst im Februar für New Japan debütiert war, schnell zu einem der Regulars befördert wurde. Im Verlauf seiner Auftritte bei NJPW konnte er gegen Hirooki Goto um den NEVER Openweight Title antreten, war dem Champion aber unterlegen. Im Gegensatz zu seinem früheren Weggefährten Marty Scurll nahm ZSJ nicht am "Best of the Super Juniors" teil, sondern wurde als Teilnehmer des prestigeträchtigen G1 Climax bestätigt. Vor dem Climax nahm er jedoch noch am Turnier um den IWGP United States Heavyweight Title teil, wo er im Halbfinale an Tomohiro Ishii scheiterte. Im G1 Climax konnte er dann niemand geringeren als den amtierenden Träger des IWGP Intercontinental Titles Hiroshi Tanahashi besiegen, schaffte es mit einer Bilanz von fünf Siegen und vier Niederlagen jedoch nicht ins Finale. Auch der Versuch, den IWGP Intercontinental Title von Tanahashi zu erringen, scheiterte.

Neben seinen Ausflügen nach Japan debütierte ZSJ auch in Mexiko, wo er für zwei kleinere Promotions auf Negro Navarro und Daga traf. Ansonsten war er wieder viel in den USA und in England unterwegs. Bei PWG nahm er nach Ende seines Titleruns erneut am "Battle of Los Angeles" teil, wo er im Viertelfinale an Rey Fénix scheiterte. Besondere Ehren erfuhr er jedoch beim All Star Weekend, als er gemeinsam mit seinem alten wXw-Weggefährten WALTER ein Match ablieferte, das für viele Beobachter als eines, wenn nicht als das beste Match der PWG-Geschichte angesehen wird und vom Wrestling Observer mit fünf Sternen bewertet wurde.

Insgesamt lässt sich also sagen, dass es Zack Sabre Jr. zwar nicht ganz geschafft hat, den Erfolg aus 2016 zu wiederholen. Trotzdem lässt sich durchaus sagen, dass der Technical Wizard ein überaus erfolgreiches Jahr 2017 hatte und nicht umsonst als einer der wichtigste europäischen Wrestler des Jahres anzusehen ist.
 
 


 
 
 
Nach wie vor lesenswert
Meldung aufrufen
 
 
Interessantes bei GB
1993
in der Karriere von ...
 
Interessantes bei GB
Wenn Titel vakant sind oder auch um Herausforderer für Titelträger zu finden, werden sehr gerne Turniere angesetzt um die Entscheidung in einem sportlichen Wettstreit zu fällen. Wir bei Genickbruch haben eine vierstellige Anzahl an solchen Turnieren in unserer Datenbank eingepflegt, von den ganz großen Begegnungen um WWE Hüftgold, bis hin zu den kleinsten Promotions, die sich in unserer Datenbank tummeln. ... aufrufen
NewsShowsPersonalienHintergrundExklusivGeschichte
Wrestlingnewsnach LigaTag Teams und StablesShootsMediendatenbankTitelträger
Updates der Homepagenach OrtManagerSkandaleExklusivinterviewsTitelstatistiken
 nach DatumProminenteLexikonWeitere InterviewsTurniere
Forumnach ZensurR.I.P.-ListeMatchartenUnsere Hall of FameEinschaltquoten
DiskussionsforumUpdatesVerhaftungenLucha LibreEine Schippe GeschichteZeitstrahl
  VerletzungenPuroresuEuropakalenderZuschauerrekorde
LigenBiosVerwandtschaftenEinstündige MatchesProphecyZuschauerpotentiale
ÜbersichtBios von A bis ZTrainerHalloween HavocFlimmerkisteMatchrekorde
Die "großen Vier"Biografie suchenMask MatchesEinstige HeldenMonatliche Best OfsKonstellationen
US-Independent-LigenKARRIEREN [NEU]Hair MatchesMontagskriegeKolumnenübersicht 
Kanadische LigenBilanzen nach LigaWrestler in FilmenEinflussreichste WrestlerPodcastsInternes
Oldschool-LigenBilanzen nach OrtGB100Der Stable GuyGimmickmüll i.e.S.Registrieren
Japanische LigenSpezialbilanzenBAMM15Die Four HorsemenSchrottplatzShowtippspiele
Mexikanische LigenKlickchartsYear End AwardsFamily TraditionDer schwarze KanalMeinungsmacher
Andere lateinam. LigenUmfragenPWI500Der WWE TitleMüll der neunziger JahreDas Genickbruch-Team
Europäische LigenUmfragenObserver-AwardsDie New World OrderZufallsinformationenGeschichte der Homepage
Australien und Neuseeland Weitere AwardsDie Geschichte der XPWCelebrity DeathmatchBewerbung als Mitarbeiter
Sonstige Wrestlingligen KommentatorenGimmickmatchesVideo-ReviewsImpressum
Mixed-Martial-Arts-Ligen  WeltbewegendesCD-ReviewsDatenschutz
Texteigentümer dieser Seite: Karl-Michael Mauel  •  Genickbruch.com © by GB-Team (2001-19)  •  Programmierung © by Axel Saalbach (2006-19)          Engl. Version dieser Seite  •  Impressum  •  Datenschutz