Diese Website nutzt Cookies, nähere Infos finden Sie hier. Durch die Nutzung dieser Website erklären Sie sich damit einverstanden, dass sie Cookies verwendet. 

407.671 Shows5.125 Titel1.569 Ligen29.574 Biografien9.608 Teams und Stables4.342 Turniere
 
Name (links) oder E-Mail (rechts):
  

Zurück zum Login-Formular
                     
 
Todd Grisham

Allgemeine Informationen
Bürgerlicher Name Todd Andrew Grisham
Gewicht und Größe 160 lbs. (73 kg) bei 6'1'' (1.85 m)
Geboren in Hattiesburg, Mississippi (Vereinigte Staaten von Amerika)
Geburtstag 9. Januar 1976 (42 Jahre)
Debüt 14. Januar 2004 (vor 14 Jahren)
 

Meinung zu Todd Grisham abgeben
Name und Passwort:
Schulnote
Chartsrang 2758
Notendetails
1
   
5%
2
   
31%
3
   
43%
4
   
11%
5
   
5%
6
   
5%
Entwicklung
Selbst bewerten
Einloggen
Registrieren
Fakten
News
Awards
Meinungen
Alias Todd Andrew Grisham, Todd Grisham
Moderierte Medien The History of the Intercontinental Championship
Interviews
Interview (17. Oktober 2011)
Interessante Links
Offizieller Twitter-Account
Kommentierte Shows
397 von Todd Grisham kommentierte Veranstaltungen in unserem Showarchiv
- hat einen Abschluss in Kommunikation an der University of West Georgia
- arbeitete als Sportreporter für KOLD-TV in Tucson, Arizona
- startete seine
WWE-Karriere am 14. Januar 2004
- war in der Folge an die vier Jahre lang als Kommentator für die Show "WWE Heat" tätig, unter anderem an der Seite von Jonathan Coachman und Josh Mathews
- moderierte außerdem sie Sendungen "The WWE Experience" zusammen mit Ivory, "WWE Byte This!" und "WWE Bottom Line" (übernahm die Sendung von Marc Lloyd und gab sie an Jack Korpela weiter)
- begann zur gleichen Zeit Backstage-Interviews bei RAW zu führen
- seinen ersten Auftritt als Kommentator bei RAW hatte er am 01. Mai 2006, als Joey Styles seinen Posten laut Storyline räumte, Grisham kommentierte den Main Event der Show zusammen mit Jerry Lawler
- eine Ausgabe von Byte This! sorgte für Gesprächsstoff, als sich Grisham zusammen mit Matt Striker über den Ultimate Warrior lustig machte, der einen zu Promotionzwecken angedachten Auftritte bei der Sendung ablehnte und sich dabei über den damals krebskranken Bobby Heenan lustig machte und Grisham als schwul bezeichnete
- am 29. Juli 2008 begann Grisham als Kommentator für "ECW on Sci Fi", nachdem dessen eigentlicher Kommentator Mike Adamle zum General Manager von RAW wurde, Grisham moderierte erst an der Seite von Tazz, später zusammen mit Matt Striker
- zusammen mit Striker gewann er 2008 den Slammy Award als Bestes Kommentatoren-Team
- gleichzeitig agierte er weiterhin als Interviewer für RAW, aber auch bei SmackDown führte er Interviews
- 2009 war er der Host der Hall of Fame-Zeremonie
- am 7. April 2009 wurde er Kommentator bei SmackDown und führte zusammen mit Jim Ross durch die Shows, bis dieser im Oktober die Firma verließ und Grisham wieder mit Matt Striker kommentierte, ein Jahr später kam auch Michael Cole hinzu
- im Dezember 2010 begann Grisham die vierte Staffel von NXT zusammen mit Josh Mathews zu kommentieren, dafür nahm dieser seinen Platz bei SmackDown ein
Aktuelle Version
Aktueller Entwurf
Bearbeiten
Versionen


 
 
 
Interessantes bei GB
Schon vor der Action im Ring veranstalten die meisten Wrestler eine Show mit ihrem Einzug. Musik gehört da ebenso dazu wie Luft zum Atmen. Wir haben uns bei Genickbruch bemüht die Texte zur Musik zu sammeln und für unsere Leser in einer umfangreichen Rubrik aufzubereiten. Wühlt euch durch hunderte Themes und lest nach, welche Worte euren Lieblingswrestler am Weg zum Ring begleiten. ... aufrufen
 
 
Interessantes bei GB
Ein Pornoproduzent als Eigentümer, brutales Hardcore-Wrestling im Ring und jede Menge Skandale drumherum ... die XPW ließ in ihrer kurzen Geschichte fast nichts aus. In einer dreiteiligen Serie blickt Genickbruch zurück auf die gesamte Geschichte der Liga, von ihren Anfängen mit der Invasion einer Konkurrenzveranstaltung bis zum Ende nach einer Razzia. Mittendrin ist einer der bekanntesten Momente der Hardcore-Szene, ein Scaffold Match bei dem Vic Grimes gerade noch so dem Tod entkam. ... aufrufen
 
Interessantes bei GB
Die Anfänge des Wrestlings lagen im Ringen und im 19. Jahrhundert waren geworkte Matches noch in der Minderzahl. Evan Lewis, der originale Strangler, entwickelte sich damals in dem noch recht unbedeutenden Sport zu einem der ersten Stars und beeinflusste viele Wrestler nach ihm. Ein Rückblick auf seine Karriere bringt allen interessierten Lesern die faszinierende Anfangszeit unseres Lieblingssports näher. ... aufrufen
NewsShowsPersonalienHintergrundExklusivGeschichte
Wrestlingnewsnach LigaTag Teams und StablesShootsMediendatenbankTitelträger
Updates der Homepagenach OrtManagerSkandaleExklusivinterviewsTitelstatistiken
 nach DatumProminenteLexikonWeitere InterviewsTurniere
Forumnach ZensurR.I.P.-ListeMatchartenUnsere Hall of FameEinschaltquoten
DiskussionsforumUpdatesVerhaftungenLucha LibreEine Schippe GeschichteZeitstrahl
  VerletzungenPuroresuEuropakalenderZuschauerrekorde
LigenBiosVerwandtschaftenEinstündige MatchesProphecyZuschauerpotentiale
ÜbersichtBios von A bis ZTrainerHalloween HavocFlimmerkisteMatchrekorde
Die "großen Vier"Biografie suchenMask MatchesEinstige HeldenMonatliche Best OfsKonstellationen
US-Independent-LigenBilanzen nach LigaHair MatchesMontagskriegeKolumnenübersicht 
Kanadische LigenBilanzen nach OrtWrestler in FilmenEinflussreichste WrestlerPodcastsInternes
Oldschool-LigenSpezialbilanzenGB100Der Stable GuyGimmickmüll i.e.S.Registrieren
Japanische LigenKlickchartsBAMM15Die Four HorsemenSchrottplatzShowtippspiele
Mexikanische Ligen Year End AwardsFamily TraditionDer schwarze KanalMeinungsmacher
Andere lateinam. LigenUmfragenPWI500Der WWE TitleMüll der neunziger JahreDas Genickbruch-Team
Europäische LigenUmfragenObserver-AwardsDie New World OrderZufallsinformationenGeschichte der Homepage
Sonstige Wrestlingligen Weitere AwardsDie Geschichte der XPWCelebrity DeathmatchBewerbung als Mitarbeiter
Mixed-Martial-Arts-Ligen KommentatorenGimmickmatchesVideo-ReviewsImpressum
   WeltbewegendesCD-ReviewsDatenschutz
Texteigentümer dieser Seite: Axel Saalbach  •  Genickbruch.com © by GB-Team (2001-18)  •  Programmierung © by Axel Saalbach (2006-18)          Engl. Version dieser Seite  •  Impressum  •  Datenschutz