Diese Website nutzt Cookies, nähere Infos finden Sie hier. Durch die Nutzung dieser Website erklären Sie sich damit einverstanden, dass sie Cookies verwendet. 

444.910 Shows5.531 Titel1.682 Ligen30.262 Biografien10.250 Teams und Stables4.806 Turniere
Benutzername und Kennwort: 
  
Passwort vergessen?
Kostenlosen Account registrieren?
                     
 
Dr. Wagner Jr.

Allgemeine Informationen
Bürgerlicher Name Juan Manuel González Barrón
Gewicht und Größe 216 lbs. (98 kg) bei 5'9'' (1.75 m)
Geboren in Torreón, Coahuila de Zaragoza (Mexiko)
Geburtstag 12. August 1965 (53 Jahre)
Debüt 7. April 1986 (vor 33 Jahren)
 
 Bild 1/7: im Januar 2019

Meinung zu Dr. Wagner Jr. abgeben
Name und Passwort:
Schulnote
Chartsrang 229
Notendetails
1
   
57%
2
   
33%
3
   
5%
4
   
1%
5
   
2%
6
   
2%
Entwicklung
Selbst bewerten
Einloggen
Registrieren
Fakten
Karriere
News
Ligen
Titel
Kämpfe
Jahre
Gegner
Partner
Awards
Meing.
Hier findet ihr Artikel, die Mitarbeiter unserer Webseite zu ausgewählten Jahren aus der Karriere von Dr. Wagner Jr. verfasst haben. Die Liste erhebt keinen Anspruch auf Vollständigkeit, es sind hier nur die Jahre erwähnt, zu denen Artikel vorhanden sind.
Jahr20092017

Das Jahr 2009 in der Karriere von Dr. Wagner Jr.
geschrieben von Axel Saalbach


Über viele Jahre hatte Dr. Wagner Jr. beim Consejo Mundial de la Lucha Libre gekämpft, sich zum (dem Vernehmen nach) bestbezahltesten Wrestler Mexikos aufgeschwungen und eine Extrawurst nach der anderen bekommen. Dies lag vor allem an zwei Dingen: Zum einen daran, dass ihn das Publikum in der Arena México aufgrund seiner dargebotenen Matches liebte, zum anderen aber auch daran, dass er die Offiziellen des Consejo mit Abwanderungsandrohungen und ähnlichen Eskapaden immer wieder einschüchterte. Ende des Jahres 2008 hatte man beim Consejo den Spieß umgedreht und Wagner suspendiert, so dass der Galeno del Mal zunächst im Independent-Bereich bei den Perros del Mal unterkommen musste. Nichtsdestotrotz rechnete nahezu jeder Beobachter der Lucha-Szene damit, dass sich Wagner und das Consejo schon bald wieder einigen würden.

Doch es kam anders. Am 15. März 2009, kurz nachdem Dr. Wagner Jr. in einer Ruleta de la Muerte die Haare von Altstar Máscara Año Dos Mil gewonnen hatte, geschah beim "Rey de Reyes" der AAA das Undenkbare: Wagner kreuzte beim großen Konkurrenten des Consejo auf und meldete sogleich Ansprüche auf den AAA World Heavyweight Title an. Jahrelang waren die Medien bis dahin davon ausgegangen, dass Wagners Androhungen, zur AAA zu wechseln, nur leere Worte waren, da man ihm dort niemals auch nur ansatzweise so viel Geld zahlen könnte, wie man es in der Liga von Paco Alonso tat. Alle Welt fragte sich, wie die AAA es geschafft haben konnte, Wagner trotzdem zu einem Engagement zu bewegen - und die Antwort bekam man alsbald in den Shows serviert. Denn man hatte es mit einem Versprechen an Wagner geschafft: Er durfte schlicht und ergreifend alles gewinnen, was er gewinnen wollte.

Vom Tage seines ersten Auftrittes bis zum "Guerra de Titanes" zählte für Dr. Wagner Jr. nur eines: der AAA World Heavyweight Title. Die Fehde gegen El Mesías, die sofort beim "Rey de Reyes" begonnen hatte, dauerte bis zum Ende des Jahres an. Bei "TripleMania XVII" im Juni bescherte sie Wagner den Gewinn des Titels, beim "Verano de Escándalo" führte sie zu einer Titelverteidigung in einem Steel Cage, bei "Héroes Inmortales" siegte Wagner abermals, und erst beim "Guerra de Titanes" im Dezember zog Wagner wieder den Kürzeren. El Mesías holte sich den Gürtel zurück - notwendig waren dafür jedoch beinahe fünfzig Minuten Kampfzeit.

Als Backup für sein Wirken baute Wagner in der AAA einen eigenen Stable namens "WagnerManía" um sich herum auf. Wagners Bruder Silver King sowie die AAA-Stars Electroshock und Último Gladiador (der mit seiner Mitgliedschaft in der Gruppierung einen überraschenden Sprung in die Main Events vollführte) hielten dem Galeno del Mal fortan den Rücken frei. Dadurch konnte Wagner nicht nur unbeirrt von Main Event zu Main Event schreiten, er konnte nebenher auch noch einen zweiten Titel abgreifen: Bei der AAA-Fernsehshow "Lucha Libre Premier" wurde ein Turnier inszeniert, das sich über Wochen hinzog. Jeder Kampf, der bei der Show ausgestrahlt wurde, ging in eine Punktwertung ein. Nach vielen Ausgaben fand dann eine Finalshow im Freizeitpark "Six Flags" in der mexikanischen Hauptstadt statt. Natürlich landete Dr. Wagner Jr. als Punktbester auch hier im Finale - und natürlich ging er als Sieger hervor. Mit seinem Sieg gegen Jack Evans und Kurzzeit-AAA-Wrestler Marco Corleone krönte er sich zum ersten LLP Champion, womit er trotz des Verlustes des AAA World Heavyweight Titles mit einem goldenen Gürtel um den Hüften ins nächste Jahr marschierte.
 
 


 
 
 
Nach wie vor lesenswert
Meldung aufrufen
 
 
Interessantes bei GB
2018
in der Karriere von ...
 
Interessantes bei GB
Die 90er Jahre brachten uns nicht nur den ersten Golfkrieg, sondern auch jede Menge anderer Ereignisse, auf die unsere Welt gerne verzichtet hätte. In einer 11teiligen Serie hat Genickbruchs Mitarbeiter Ben die schlimmsten Gimmicks zusammengetragen, die in den letzten Atemzügen des vorigen Jahrtausends verbrochen wurden. Wundert und schämt euch mit ihm auf seiner Zeitreise durch das Kuriositätenkabinett der Booker. ... aufrufen
NewsShowsPersonalienHintergrundExklusivGeschichte
Wrestlingnewsnach LigaTag Teams und StablesShootsMediendatenbankTitelträger
Updates der Homepagenach OrtManagerSkandaleExklusivinterviewsTitelstatistiken
 nach DatumProminenteLexikonWeitere InterviewsTurniere
Forumnach ZensurR.I.P.-ListeMatchartenUnsere Hall of FameEinschaltquoten
DiskussionsforumUpdatesVerhaftungenLucha LibreEine Schippe GeschichteZeitstrahl
  VerletzungenPuroresuEuropakalenderZuschauerrekorde
LigenBiosVerwandtschaftenEinstündige MatchesProphecyZuschauerpotentiale
ÜbersichtBios von A bis ZTrainerHalloween HavocFlimmerkisteMatchrekorde
Die "großen Vier"Biografie suchenMask MatchesEinstige HeldenMonatliche Best OfsKonstellationen
US-Independent-LigenKARRIEREN [NEU]Hair MatchesMontagskriegeKolumnenübersicht 
Kanadische LigenBilanzen nach LigaWrestler in FilmenEinflussreichste WrestlerPodcastsInternes
Oldschool-LigenBilanzen nach OrtGB100Der Stable GuyGimmickmüll i.e.S.Registrieren
Japanische LigenSpezialbilanzenBAMM15Die Four HorsemenSchrottplatzShowtippspiele
Mexikanische LigenKlickchartsYear End AwardsFamily TraditionDer schwarze KanalMeinungsmacher
Andere lateinam. LigenUmfragenPWI500Der WWE TitleMüll der neunziger JahreDas Genickbruch-Team
Europäische LigenUmfragenObserver-AwardsDie New World OrderZufallsinformationenGeschichte der Homepage
Australien und Neuseeland Weitere AwardsDie Geschichte der XPWCelebrity DeathmatchBewerbung als Mitarbeiter
Sonstige Wrestlingligen KommentatorenGimmickmatchesVideo-ReviewsImpressum
Mixed-Martial-Arts-Ligen  WeltbewegendesCD-ReviewsDatenschutz
Texteigentümer dieser Seite: Axel Saalbach  •  Genickbruch.com © by GB-Team (2001-19)  •  Programmierung © by Axel Saalbach (2006-19)          Engl. Version dieser Seite  •  Impressum  •  Datenschutz