Diese Website nutzt Cookies, nähere Infos finden Sie hier.

Um diese Webseite in bestmöglicher Weise darzustellen, was unter anderem eingebundene Videos und Tweets auf unserem Newsboard sowie in Berichten & Co. einschließt, können Sie:




Alternativ können Sie zu den Cookies auch individuelle Einstellungen vornehmen.

522.215 Shows6.338 Titel1.955 Ligen32.437 Biografien11.631 Teams und Stables5.715 Turniere
Benutzername und Kennwort: 
  
Passwort vergessen?
Kostenlosen Account registrieren?
                     
 
Sami Zayn

Allgemeine Informationen
© Miguel Discart
Bürgerlicher Name Rami Sebei
Nominierung  NEU
Gewicht und Größe 180 lbs. (82 kg) bei 5'11'' (1.80 m)
Geboren in Montréal, Quebec (Kanada)
Geburtstag 12. Juli 1984 (37 Jahre)
Debüt 1. März 2002 (vor 19 Jahren)
 Bild 1/2: Sami Zayn

Meinung zu Sami Zayn abgeben
Name und Passwort:
Schulnote
Chartsrang 217
Notendetails
1
   
63%
2
   
23%
3
   
7%
4
   
3%
5
   
3%
6
   
1%
Entwicklung
Selbst bewerten
Einloggen
Registrieren
Fakten
Karriere
News
Ligen
Titel
Kämpfe
Jahre
Gegner
Partner
Awards
Meing.
Hier findet ihr Artikel, die Mitarbeiter unserer Webseite zu ausgewählten Jahren aus der Karriere von Sami Zayn verfasst haben. Die Liste erhebt keinen Anspruch auf Vollständigkeit, es sind hier nur die Jahre erwähnt, zu denen Artikel vorhanden sind.
Jahr2020

Das Jahr 2020 in der Karriere von Sami Zayn
geschrieben von Virgile Dutrannoy


Nachdem er in den vergangenen Monaten vermehrt als Manager von Cesaro und dem damaligen Intercontinental Champion Shinsuke Nakamura aufgefallen war, stieg Sami auch wieder mehr selbst in den Ring, nachdem Nakamura den Titel an Braun Strowman verlor.

Im Februar musste das Monster in einem Handicap Match gegen Zayn, Cesaro und Nakamura antreten und verlor das Match und den Titel. Sami Zayn verhielt sich hier taktisch klug und konnte Strowman während des Kampfsverlaufes ausweichen. Am Ende zeigte er einen Helluva Kick mit hohem Tempo und sicherte sich damit vier Jahre nach seinem Aufstieg von NXT in den Main Kader und knapp sechs Jahre nachdem er den NXT Title gewinnen konnte, erneut Gold bei WWE.

Während die Pandemie langsam einzog und WWE dazu zwang, die Shows ohne Zuschauer abzuhalten, begann Sami Zayn eine Fehde mit Daniel Bryan, die in einem Match um den WWE Intercontinental Title am ersten Tag von WrestleMania 36 führte. Mit Shinsuke Nakamura und Cesaro an seiner Seite kämpfte Zayn gegen Bryan, der Drew Gulak als moralische Unterstützung dabei hatte. Während des Kampfes und aufgrund der drohenden Niederlage versuchte sich Zayn auszählen zu lassen, doch wurde von Bryan wieder in den Ring gebracht. Während Nakamura und Cesaro dann Gulak verprügelten, konnte Zayn im Ring und die Titelverteidigung abstauben.

Hiernach pausierte Sami Zayn allerdings, da der Kanadier immer größere Einreiseprobleme in die Vereinigten Staaten hatte und die unsichere Anfangszeit der Pandemie lieber aussitzen wollte. Aus diesem Grund wurde Zayn der WWE Intercontinental Title im Mai 2020 aberkannt.

Im August 2020 kehrte Sami Zayn schließlich ins Programm zurück und bezeichnete sich als weiterhin legitimen Intercontinental Champion - obwohl der Titel inzwischen neu vergeben und mittlerweile bei Jeff Hardy gelandet war, der sich in einer Fehde mit AJ Styles befand. Das Trio traf schlussendlich in einem Ladder Match beim Clash of Champions im September aufeinander, welches Zayn für sich entscheiden konnte und damit den Titel zum zweiten Mal gewinnen konnte.

Es folgten Titelverteidigungen gegen Hardy, sowie gegen Apollo Crews, bevor sich Zayn in einem Non-Title Match dem United States Champion Bobby Lashley geschlagen geben musste. Dennoch war Sami Zayn - trotz einer längeren Pause - in diesem Jahr so relevant wie vielleicht noch nie, seit er das gelbe NXT-Brand verlassen hat und präsentierte sich sowohl in- als auch außerhalb des Ringes als sehr unterhaltsam.
 
 


 
 
 
Nach wie vor lesenswert
Meldung aufrufen
 
 
Interessantes bei GB
1995
in der Karriere von ...
NewsShowsPersonalienHintergrundExklusivGeschichte
Wrestlingnewsnach LigaTag Teams und StablesShootsMediendatenbankTitelträger
Updates der Homepagenach OrtManagerSkandaleExklusivinterviewsTitelstatistiken
 nach DatumProminenteLexikonWeitere InterviewsTurniere
Forumnach ZensurR.I.P.-ListeMatchartenUnsere Hall of FameEinschaltquoten
DiskussionsforumUpdatesVerhaftungenLucha LibreEine Schippe GeschichteZeitstrahl
  VerletzungenPuroresuEuropakalenderZuschauerrekorde
LigenBiosVerwandtschaftenEinstündige MatchesProphecyZuschauerpotentiale
ÜbersichtBios von A bis ZTrainerHalloween HavocFlimmerkisteMatchrekorde
Am häufigsten gesuchte LigenBiografie suchenMask MatchesEinstige HeldenMonatliche Best OfsKonstellationen
US-Independent-LigenKARRIEREN [NEU]Hair MatchesMontagskriegeKolumnenübersicht 
Kanadische LigenBilanzen nach LigaWrestler in FilmenEinflussreichste WrestlerPodcastsInternes
Oldschool-LigenBilanzen nach OrtGB100Der Stable GuyGimmickmüll i.e.S.Registrieren
Japanische LigenSpezialbilanzenBAMM15Die Four HorsemenSchrottplatzShowtippspiele
Mexikanische LigenKlickchartsYear End AwardsFamily TraditionDer schwarze KanalMeinungsmacher
Andere lateinam. LigenUmfragenWrestler des MonatsDer WWE TitleMüll der neunziger JahreDas Genickbruch-Team
Europäische LigenUmfragenPWI500Die New World OrderZufallsinformationenGeschichte der Homepage
Australien und Neuseeland Observer-AwardsDie Geschichte der XPWCelebrity DeathmatchBewerbung als Mitarbeiter
Sonstige Wrestlingligen Weitere AwardsGimmickmatchesVideo-ReviewsImpressum
Mixed-Martial-Arts-Ligen KommentatorenWeltbewegendesCD-ReviewsDatenschutz
Texteigentümer dieser Seite: Virgile Dutrannoy  •  Genickbruch.com © by GB-Team (2001-21)  •  Programmierung © by Axel Saalbach (2006-21)          Engl. Version dieser Seite  •  Impressum  •  Datenschutz