Diese Website nutzt Cookies, nähere Infos finden Sie hier.

Um diese Webseite in bestmöglicher Weise darzustellen, was unter anderem eingebundene Videos und Tweets auf unserem Newsboard sowie in Berichten & Co. einschließt, können Sie:




Alternativ können Sie zu den Cookies auch individuelle Einstellungen vornehmen.

519.593 Shows6.319 Titel1.948 Ligen32.365 Biografien11.603 Teams und Stables5.674 Turniere
Benutzername und Kennwort: 
  
Passwort vergessen?
Kostenlosen Account registrieren?
                     
 
Orange Cassidy

Allgemeine Informationen
© Tabercil
Bürgerlicher Name James Cipperly
Nominierung  NEU
Gewicht und Größe 160 lbs. (73 kg) bei 5'10'' (1.78 m)
Geboren in West Orange, New Jersey (Vereinigte Staaten von Amerika)
Geburtstag 4. Mai 1984 (37 Jahre)
Debüt 13. März 2004 (vor 17 Jahren)
 Bild 1/1 

Meinung zu Orange Cassidy abgeben
Name und Passwort:
Schulnote
Chartsrang 1400
Notendetails
1
   
27%
2
   
46%
3
   
10%
4
   
8%
5
   
0%
6
   
8%
Entwicklung
Selbst bewerten
Einloggen
Registrieren
Fakten
Karriere
News
Ligen
Titel
Kämpfe
Jahre
Gegner
Partner
Awards
Meing.
Hier findet ihr Artikel, die Mitarbeiter unserer Webseite zu ausgewählten Jahren aus der Karriere von Orange Cassidy verfasst haben. Die Liste erhebt keinen Anspruch auf Vollständigkeit, es sind hier nur die Jahre erwähnt, zu denen Artikel vorhanden sind.
Jahr2020

Das Jahr 2020 in der Karriere von Orange Cassidy
geschrieben von Virgile Dutrannoy


Das erste Match des Jahres bestritt der frisch gepresste Orange Cassidy nicht etwa bei All Elite Wrestling, sondern im Independent-Bereich und besiegte an der Seite von Chuck Taylor das Team aus Ethan Page und Josh Alexander, besser bekannt als The North, bei F1rst. Generell lies sich Cassidy in diesem Jahr öfter in unabhängigen Ligen sehen, als seine Kollegen. So besiegte er ebenfalls im Januar Dan Champion bei Beyond, verlor im Februar bei Bar Wrestling gegen Chris Masters und besiegte Nick Ando bei ESW, stieg noch weitere Male für F1rst in den Ring und besiegte letztlich im Oktober Rickey Shane Page bei GCW.

Auch das AEW-Jahr begann für Orange Cassidy im Januar, so verlor er an der Seite von Chuck Taylor und Trent gegen den The Jurassic Express. Dann begann Cassidy seine erste, richtige Fehde bei All Elite, als er ein Interview von PAC unterbrach. Dies führte zu einem Match der Beiden bei AEW Revolution, welches der ehemalige WWE Cruiserweight Champion für sich entscheiden konnte.

Bis zur nächsten Großveranstaltung von All Elite im Mai ließ sich Orange Cassidy nur selten blicken und auch bei Double or Nothing 2020 war er nur einer der vielen Teilnehmer des Casino Ladder Matches, welches schlussendlich von Brian Cage gewonnen werden konnte. Auch eine Battle Royal um einen Herausforderer auf den TNT Title zu finden, konnte Cassidy nicht gewinnen. Diesen Sieg holte sich Jungle Boy.

Dennoch stieg Orange Cassidy anschließend zu einem der populärsten Wrestler des AEW-Jahres auf, denn seine nächste Fehde begann, als Cassidy an der Seite von Taylor und Trent ein Match gegen Jake Hager, Santana und Ortiz gewinnen konnten. The Inner Circle verprügelte die Sieger anschließend und zerdrückten Blutorangen über Cassidy. Die Best Friends forderten daraufhin Jericho und Sammy Guevara zu einem Match heraus und gewannen den Kampf, nachdem sich Cassidy als Kameramann verkleidet einmischte. Jericho und Cassidy vereinbarten daraufhin einen Kampf bei AEW Fyter Fest im Juli, bei welchem Jericho seinen Gegner im Main Event des zweiten Abends besiegen konnte.

Damit war die Fehde allerdings noch nicht beendet, denn Cassidy verlangte einen Rückkampf und kippte um Jericho zu provozieren auch ordentlich Orangensaft über dessen schneeweißes Jackett. Beide lieferten sich zudem eine offene Debatte, die von Eric Bischoff moderiert wurde, bevor es dann zum Rückkampf in einer Dynamite-Ausgabe kam, welches Orange Cassidy auch tatsächlich für sich entscheiden konnte. Anschließend forderte Jericho seinen Widersacher zu einem Mimosa Mayhem Match heraus, bei welchem man seinen Gegner nicht nur pinnen oder zur Aufgabe bringen konnte, sondern den Sieg auch damit einfahren konnte, indem man seinen Gegner in ein Becken voller Mimosa (einem Cocktail bestehend aus Orangensaft und Champagner) wirft.

Dieses Match fand im September bei AEW All Out statt, welches Orange Cassidy letztlich für sich entschied, nachdem er Jericho wie erwartet ins Becken beförderte. Hiernach besiegte Cassidy nicht nur Angélico bei Dynamite, sondern bekam auch eine Chance auf den AEW TNT Title, verlor den Kampf allerdings gegen Mr. Brodie Lee. Nach einem weiteren Sieg über 10 bekam Cassidy eine weitere Chance auf den Titel, dieses Mal allerdings gegen Cody, der sich das Gold mittlerweile sichern konnte. Nachdem der erste Kampf der Beiden ohne Sieger nach Erreichen des Zeitlimits von 20 Minuten endete, kämpften die Beiden noch einmal in einem Lumberjack Match gegeneinander. Dieses Mal konnte sich Cody durchsetzen und den Titel verteidigen.

Zum Ende des Jahres erreichte Orange Cassidy gemeinsam mit MJF das Finale der Dynamite Diamond Battle Royal und musste sich ihm auch hier anschließend geschlagen geben, womit Orange Cassidy bewies, dass ein erfolgreiches und wichtiges Jahr nicht unbedingt von etlichen Titelerfolgen geprägt sein muss und man auch mit Niederlagen in wichtigen Kämpfen seinen Wert und seine Popularität steigern kann.
 
 


 
 
 
Nach wie vor lesenswert
Meldung aufrufen
 
 
Interessantes bei GB
2018
in der Karriere von ...
NewsShowsPersonalienHintergrundExklusivGeschichte
Wrestlingnewsnach LigaTag Teams und StablesShootsMediendatenbankTitelträger
Updates der Homepagenach OrtManagerSkandaleExklusivinterviewsTitelstatistiken
 nach DatumProminenteLexikonWeitere InterviewsTurniere
Forumnach ZensurR.I.P.-ListeMatchartenUnsere Hall of FameEinschaltquoten
DiskussionsforumUpdatesVerhaftungenLucha LibreEine Schippe GeschichteZeitstrahl
  VerletzungenPuroresuEuropakalenderZuschauerrekorde
LigenBiosVerwandtschaftenEinstündige MatchesProphecyZuschauerpotentiale
ÜbersichtBios von A bis ZTrainerHalloween HavocFlimmerkisteMatchrekorde
Am häufigsten gesuchte LigenBiografie suchenMask MatchesEinstige HeldenMonatliche Best OfsKonstellationen
US-Independent-LigenKARRIEREN [NEU]Hair MatchesMontagskriegeKolumnenübersicht 
Kanadische LigenBilanzen nach LigaWrestler in FilmenEinflussreichste WrestlerPodcastsInternes
Oldschool-LigenBilanzen nach OrtGB100Der Stable GuyGimmickmüll i.e.S.Registrieren
Japanische LigenSpezialbilanzenBAMM15Die Four HorsemenSchrottplatzShowtippspiele
Mexikanische LigenKlickchartsYear End AwardsFamily TraditionDer schwarze KanalMeinungsmacher
Andere lateinam. LigenUmfragenWrestler des MonatsDer WWE TitleMüll der neunziger JahreDas Genickbruch-Team
Europäische LigenUmfragenPWI500Die New World OrderZufallsinformationenGeschichte der Homepage
Australien und Neuseeland Observer-AwardsDie Geschichte der XPWCelebrity DeathmatchBewerbung als Mitarbeiter
Sonstige Wrestlingligen Weitere AwardsGimmickmatchesVideo-ReviewsImpressum
Mixed-Martial-Arts-Ligen KommentatorenWeltbewegendesCD-ReviewsDatenschutz
Texteigentümer dieser Seite: Virgile Dutrannoy  •  Genickbruch.com © by GB-Team (2001-21)  •  Programmierung © by Axel Saalbach (2006-21)          Engl. Version dieser Seite  •  Impressum  •  Datenschutz